Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Ampere Watt Verbrauch


pitson am 29 Mär 2019 14:46:11

Wer kann mir Helfen?
Mein Kompressorkühlschranks hat ein Verbrauch von 40 Watt,
wieviel Ampere muss meine Solaranlage im gleichen Moment
liefern damit die Bordbatterie nicht belastet wird?


thomas56 am 29 Mär 2019 14:54:29

3A...............................

Rockerbox am 29 Mär 2019 15:01:40

.......... oder 1,67 A ................ bei einem 24 V-System .............

P = U x I

Leistung = Spannung x Strom, ergo ist Strom = Leistung / Spannung ......

Anzeige vom Forum


whorn2 am 29 Mär 2019 15:03:04

Hallo Pitson,

Nochmal etwas ausführlicher, wie aber schon erwähnt:
nach der Regel ( Ohm'sches Gesetz )
Volt mal Ampère = Watt
ergibt sich Watt: Volt = Ampère also 40 ( Watt ): 12 ( Volt ) = 3,33 ( Ampère )

Bei einer 120 Wp - Solaranlage sollte das locker aufzubringen sein, es sei denn, es ist
völlig dunkel.
Im günstigsten Fall wäre ein theoretischer Spitzenwert von 120 ( Watt ) : 12 ( Volt ) = 10 Ampère zu erreichen.
Natürlich sind noch Verluste ( Leitung, Wechselrichter, höherer Ladestrom ) zu berücksichtigen, aber da dürfte auch noch Einiges
für die Bordbatterien übrig bleiben.

Alles klar ?

Grüße
Wolfgang

Helmchen am 29 Mär 2019 16:58:03

Ich bin zwar Laie, aber braucht der Kompressor die 40 Watt nicht bei 230 Volt? Da sieht die Rechnung wahrscheinlich anders aus, oder?

janosch111 am 29 Mär 2019 17:09:50

Über 24 h gesehen bitte beachten, dass ein Kompressor nur phasenweise läuft und dadurch Strom spart. Nachts, wenn keine Sonne scheint, braucht er natürlich auch Strom.
Ich würde bei einem 60 Liter Kompressor Kühlschrank als unterste sinnvolle Ausstattung 200 Wp Solar und 180 Ah Blei- oder 100 Ah Lithium Batteriekapazität sehen.

tober am 29 Mär 2019 17:26:33

Helmchen hat geschrieben:Ich bin zwar Laie, aber braucht der Kompressor die 40 Watt nicht bei 230 Volt? Da sieht die Rechnung wahrscheinlich anders aus, oder?



Nein. Er braucht 40 Watt. Watt ist die Leistung die er benötigt bzw. die man ihm bereitstellen muss. Sie ist "fix". Sie setzt sich wie schon geschrieben wurde aus Volt und Ampere zusammen. Diese beiden (Volt und Ampere) sind variabel. Mehr Volt ist weniger Ampere und umgekehrt. Bei der Rechnung mit V und A muss am Ende immer 40 (Watt) rauskommen.

Helmchen am 29 Mär 2019 19:18:06

Danke für die Rückmeldung. Wieder etwas gelernt.

:sky:


D.h. also: 40 Watt : 230 Volt = 0,173A x 24 Std. = 4,15A/Tag

Ein Kompressorkühlschrank braucht pro Tag nur 4,15A im 230-Volt-Betrieb?

thomas56 am 29 Mär 2019 19:31:39

Helmchen hat geschrieben:
Ein Kompressorkühlschrank braucht pro Tag nur 4,15A im 230-Volt-Betrieb?

Ja, so gerechnet also 955 Watt. Bei 12V sind das auch 955 Watt, nur mehr Ampere, nämlich 80Ah.

pitson am 29 Mär 2019 19:38:53

Hallo ich danke euch für die Aufklärung.
Wir haben 200Watt auf dem Dach sowie 180 Ampere Batterieleistung,ist demnach nicht
üppig aber wohl ausreichend.

rkopka am 01 Apr 2019 00:12:37

Helmchen hat geschrieben:D.h. also: 40 Watt : 230 Volt = 0,173A x 24 Std. = 4,15A/Tag

Nein. 0,173 A x 24 h = 4,15 Ah / Tag

Aber eben 954Wh , was bei 12V 80Ah sind.

thomas56 hat geschrieben:Ja, so gerechnet also 955 Watt. Bei 12V sind das auch 955 Watt, nur mehr Ampere, nämlich 80Ah.

Auch hier Wattstunden / Tag. Gerade bei solchen Rechnungen gibts sonst schnell ein Kuddelmuddel. Ein KS mit 955W wäre schon ein ziemlich fettes Teil :-).

Je nach Technik muß man u.U. Wandlungsverluste einrechnen, wenn z.B. das 12V Gerät bei 230V Betrieb über ein Netzteil läuft. Außerdem kommt noch die Einschaltdauer dazu. Die Frage war ja, wieviel Strom brauche ich. Da stimmen die 3,33A. Für den Verbrauch pro Zeiteinheit ist der Durchschnittswert wichtiger. Wenn der KS also z.B. nur 50% der Zeit läuft, sind wir mit obigen Zahlen nur noch bei 2,07Ah / Tag.

RK

udob am 01 Apr 2019 07:37:08

Helmchen hat geschrieben:Danke für die Rückmeldung. Wieder etwas gelernt.


Oh Ralf, das hatten wir aber in der Schule in Physik..... :ja: :ja: :lach: :wink:

Solarcomputer am 03 Apr 2019 09:39:35

rkopka hat geschrieben:Da stimmen die 3,33A. Für den Verbrauch pro Zeiteinheit ist der Durchschnittswert wichtiger. Wenn der KS also z.B. nur 50% der Zeit läuft, sind wir mit obigen Zahlen nur noch bei 2,07Ah / Tag.


Da ist die Rechnung aber falsch. Bei den angenommenen 50% Einschaltzeit des Kompressors ergibt sich:

3,3 A * 24 h * 50% = 39.6 Ah

Aus Erfahrung würde ich allerdings behaupten, dass diese 50% Einschaltzeit im Normalbetrieb wesentlich zu hoch sind. Die Einschaltzeit hängt von der Umgebungstempertur, eingestellte Kühlstufe, wie oft wird der Kühlschrank geöffnet, wieviel neue Ware muss runtergekühlt werden ab. Ein typischer Verbrauch liegt eher bei 20% Einschaltdauer, also bei 15,8 Ah.

☀️Kai

PS: ich habe einen 40L Kompressor (Box), damit komme ich das ganze Jahr mit einem 100W Panel über die Runden. Wenn wenig Sonne ist (Winter) braucht der Kühlschrank sehr wenig, im Sommer bei üppig Sonne leitet dann das Panel genug. Anbei ein Stromdiagramm, hier sieht man die Einschlatzeiten des Kühlschranks als Entladungszacken mit ca 4 A Strom.

Bild

thomas56 am 03 Apr 2019 09:47:06

Solarcomputer hat geschrieben:Ein typischer Verbrauch liegt eher bei 20% Einschaltdauer, also bei 15,8 Ah.


20% sind Wunschdenken und Labormessungen. Real im Sommer liegt die Einschaltdauer wesentlich höher.

Rockerbox am 03 Apr 2019 09:59:10

Meine Kompressorbox hatte im Sommer in der Heckgarage eine Einschaltdauer von etwa 30%, war immer gut gefüllt und wurde pro Tag vielleicht 4 mal geöffnet. Über den neuen Kompressorkühlschrank kann ich noch nichts sagen.

rkopka am 03 Apr 2019 10:20:44

rkopka hat geschrieben:Da stimmen die 3,33A. Für den Verbrauch pro Zeiteinheit ist der Durchschnittswert wichtiger. Wenn der KS also z.B. nur 50% der Zeit läuft, sind wir mit obigen Zahlen nur noch bei 2,07Ah / Tag.
Solarcomputer hat geschrieben:Da ist die Rechnung aber falsch. Bei den angenommenen 50% Einschaltzeit des Kompressors ergibt sich:

3,3 A * 24 h * 50% = 39.6 Ah

Die Zahlen kommen von unterschiedlichen Rechnungen, da sich die Vorgaben während des Threads änderten.

40W -> 3,3A Strom bei 12V
40 Watt : 230 Volt = 0,173A x 24 Std. = 4,15Ah/Tag (an 230V bei 100%), wobei das für uns kaum relevant ist.

RK

thomas56 am 03 Apr 2019 10:31:09

Kälte fällt (raus). Deswegen ist eine Box mit einem Kühlschrank gar nicht zu vergleichen.

Bodimobil am 03 Apr 2019 10:50:12

Sehe ich das richtig? Die Frage war doch gar nicht wie viel Solar benötige ich um den Kompressorkühlschrank zu betreiben, sondern wie viel Solarertrag benötige ich in dem Moment wenn der Kühlschrank läuft. Also spielen Einschaltzeit und Tagesverbrauch gar keine Rolle.

pitson hat geschrieben:Mein Kompressorkühlschranks hat ein Verbrauch von 40 Watt,
wieviel Ampere muss meine Solaranlage im gleichen Moment
liefern damit die Bordbatterie nicht belastet wird?


Die Antwort kann nur heißen:
40W/12V = 3,33A

Sollte die Frage dennoch darauf abzielen wie viel Solar benötige ich um einen Kompressorkühlschrank zu betreiben, dann fehlen uns noch einige Informationen:
- in welcher Jahreszeit
- in welchen Breitengraden
- bei welchen Aussentemperaturen
- mit welcher Batterietechnologie
- bei welcher Nutzungsart (nur Temperatur halten ohne viel Tür öffnen oder Festival wo ständig warmes Bier nachgeschoben wird)

Ohne diese Infos könnt ihr euch den Rest der Diskussion sparen.

Gruß Andreas

Solarcomputer am 03 Apr 2019 11:19:30

thomas56 hat geschrieben:20% sind Wunschdenken und Labormessungen. Real im Sommer liegt die Einschaltdauer wesentlich höher.

Mein Wohnmobil scheint also ein Labor zu sein ;) , die Messungen stammen daher. Mein Kompressor zieht ca 4,5 A. Derzeit nutze ich das Wohnmobil nicht zum Übernachten, jedoch ist die Kühlbox im Dauerbetrieb. Dabei wird die Box selten geöffnet (1 bis 2 mal am Tag). Daher dürfe das mit einem Kühlschrank (der auch selten geöffnet wird) eher vergleichbar sein. Im Sommer bei Campingbetrieb habe ich leider noch keine Aufzeichnungen, da diese Messung letzte Saison erst in der Entwicklung war.

Anbei die gesamt Verbrauchsanalyse (heute im Diagram = Mitte März). Das Benutzungsprofil stellt dabei den Grundbedarf zu >90% bedingt durch die laufende Kühlbox dar. Hier ist zu sehen, dass der Verbrauch bei < 10 Ah pro Tag ist. Nehmen wir also 8 Ah bei 4,5 A Kompressor an:

4,5 A * 24 h = 108 Ah (100%)
errechnete Einschaltzeit: 100% / 108 Ah * 8 Ah = 7,4%

Typischerweise habe ich einen Verbrauch beim Kühlschrank im Campingbetrieb jetzt im Frühling von ca 20 Ah. Daraus errechnet sich eine Einschaltzeit von:
100% / 108 Ah * 20 Ah = 18,5%

Ich denke auch, dass es im Sommer dann auf 30 bis 40 Ah (37%) steigen wird. Hier liegen dann die Vorteile bei der Kühlbox. Auch gilt es bei der Berechnung zu berücksichtigen, dass der angegebene 40W Kompressor mit 3,3 A gerechnet ist. Bei mir messe ich 4,5 A (die Wattzahl habe ich nicht zum Vergleich parat), ein Leistungsschwächerer Kompressor muss entsprechend mehr an sein, um die gleiche durchschnittliche Kühlleistung abzugeben. Der Verbrauch in Ah sollte dabei in etwas gleich bleiben.

☀️Kai

Bild

bigben24 am 03 Apr 2019 18:01:54

pitson hat geschrieben:Hallo ich danke euch für die Aufklärung.
Wir haben 200Watt auf dem Dach sowie 180 Ampere Batterieleistung,ist demnach nicht
üppig aber wohl ausreichend.


Das kommt darauf an, was Du sonst noch so verbrauchst, Beleuchtung, Wechselrichter, Radio , Fernseher etc. Das addiert sich ja auf Deinen Tagesverbrauch noch auf. Da sind dann reale zu nutzende 90Ah nicht wirklich viel, zumal die Sonne ja nachts auch nicht scheint. Wir haben bei 190Ah Batterie und 240Wp Solar und verbrauchen (ohne Kompressorkühlschrank aber viel230V senseo kaffe so umd ie 45Ah/Tag. Rechne Deinen Verbrauch mal durch oder probiere es einfach mal aus.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohnraumbatterien laden während der Fahrt nicht mehr
BÜTTNER-Anlage Aufbaubatterie wird nicht geladen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt