Zusatzluftfeder
cw

Roller Team Granduca 285p Bj 2006 - Riss in Duschwanne außen


palstek am 29 Mär 2019 17:43:26

Hallo,

hier mal ein Riss der anderen Art in der Dusche - nicht innen, sondern außen, an der Bodenbefestigung. An diese Stelle kommt man bei der Nutzung des Bades immer mal wieder ungewollt mit dem Fuß dran, was mit der Zeit zu diesem Riß geführt hat.

Hat jemand eine Idee, wie man das reparieren könnte, ohne die gesamte Wanne auszubauen bzw. zu erneuern? Ich dachte, evtl. ein Edelstahlblech biegen und aufkleben.

Grüße
Frank

Bild

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

richi1230 am 30 Mär 2019 09:24:00

Hallo Frank,
Hast du schon Mal die Aluleiste an der vorderen Kante demontiert. Was hat die denn für ne Funktion?
Belastest du den oberen Rand der Duschwanne, sprich: stellst du dich da auch drauf?
So wie das jetzt aussieht, wäre eine Versteifung mit einem Kunststoff oder Alu Winkel ideal. Von vorne mit Sika 252 oder ähnlichen Kleber aufgeklebt. Problem ist jedoch die Rundung unten am aufgeschraubten Fuß.
Da kommst du mit norma!en Winkelprofilen aus dem Baumarkt nicht hin. Vielleicht findest du da ein passendes Profil.
--> Link


Demontieren und von der Hinterseite verkleben ist natürlich eleganter, aber halt deutlich mehr Aufwand.

rolf51 am 30 Mär 2019 18:42:29

Hallo,
hatte auch einen Riss in der Eingangsstufe. Hinten abgeschliffen und zwei Lagen Glasfaser drauf, seitdem ruhe.

palstek am 30 Mär 2019 20:12:57

Moin,

ich werde wohl eine Lösung mit einem Profil versuchen. Ich habe da einen Shop gefunden, bei dem man sich Z-Profile nach Maß herstellen lassen kann: --> Link

Mit Glasfaser habe ich noch nicht gebastelt, da fehlt mir die Erfahrung. Von hinten komme ich auch nicht an den Riss dran, denn dafür müsste ich das halbe Bad zerlegen. Auf dem hinteren Teil des Wannenfußes steht der Sockel für die Toilette, auf dem Wannenrand stehen die Seitenwände der Dusche etc. etc.

Ät Richi1230
Mit der Aluleiste ist der L-förmige Fuß der Duschwanne auf dem Fußboden angeschraubt, sie soll wohl auch die Kante des Fußes schützen. Ob dies serienmäßig ist oder vom Vorbesitzer gemacht wurde, weiß ich nicht.

Grüße
Frank

richi1230 am 30 Mär 2019 21:02:49

palstek hat geschrieben:ich werde wohl eine Lösung mit einem Profil versuchen. Ich habe da einen Shop gefunden, bei dem man sich Z-Profile nach Maß herstellen lassen kann: --> Link

Wie planst du das Profil zu montieren? Schrauben? Kleben? Beides?
Bin schon sehr gespannt auf deine Lösung.

palstek am 30 Mär 2019 21:31:10

richi1230 hat geschrieben:Wie planst du das Profil zu montieren? Schrauben? Kleben? Beides?
Bin schon sehr gespannt auf deine Lösung.


Geplant ist beides. Wie die bisherige Leiste in den Boden schrauben, aber zusätzlich am Fuß und an der Außenwand verkleben.

richi1230 am 01 Apr 2019 08:43:26

Klingt gut, mach bitte ein Foto vom Ergebnis.

bernie8 am 01 Apr 2019 15:30:02

Hallo,

Geplant ist beides. Wie die bisherige Leiste in den Boden schrauben, aber zusätzlich am Fuß und an der Außenwand verkleben.


So würde ich es auch machen.

palstek am 20 Mai 2019 11:42:35

Hallo,

ich habe die Reparatur mittlerweile durchgeführt und möchte euch das Ergebnis zeigen.

Nach dem Abschrauben der vorhandenen Aluleiste konnte man sehen und fühlen, wie dünn das Plastik des Wannenfußes und der Außenwand ist. Da die Außenwand nicht hinterfüttert ist, wundert es mich nicht, dass es zu dem Riss im Wannenfuß gekommen ist. Die Innenwand und die Oberkante der Duschwanne sind jedoch stabil hinterfüttert, da bewegt sich nichts.

Nun zur Lösung: Ich habe mir hier bei "Bleche nach Maß" --> Link ein Z-Profil in Edelstahl gebürstet, 1 mm stark, anfertigen lassen. Die Qualität war 1a, absolut maßgenau, Lieferung nach wenigen Tagen. Überrascht hatte mich der Preis: Schlappe 4,60 Euro für das Profil (plus Versand und Kommissionierung, insgesamt ca. 20 Euro). Als ich eben noch mal nachgesehen habe, betrug der Preis aber 13,70 Euro - wahrscheinlich war zum Zeitpunkt meiner Bestellung der Konfigurator etwas neben der Spur und ich habe einfach Glück gehabt.

Bei der Maßanfertigung musste aber eine Seite mindestens 15 mm tief sein, ich brauchte aber für die unterste Seite nur 5 mm. Daher musste ich noch 10 mm absägen, was die meiste Arbeit machte. Außerdem setze ich noch 3 Bohrungen für Senkkopfschrauben, ebenfalls in Edelstahl.

Die Wannenwand habe ich leicht angeschliffen, entfettet und das Profil mit TEC 7 angeklebt und verschraubt. Das Ergebnis sieht so aus, als ob es schon immer so gewesen ist. Das hochgezogene Profil schützt jetzt die dünne Außenwand vor versehentlichen Kontakten mit Schuhen.

Grüße
Frank

Bild

richi1230 am 29 Mai 2019 09:52:15

sieht sehr ordentlich und stabil aus. Gratuliere!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welcher Warmwasserboiler?
Carado A361 und andere - Außendusche super billig
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt