Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Carado T334, Wasserleitungen sind fast dicht


connykg am 05 Apr 2019 18:57:06

Hallo,
alle meine Wasserleitungen von Clo, Waschbecken, Spüle und Dusche wurden langsam aber sicher fast dicht. Dachte zuerst die Tauchpumpe schafft es nicht mehr und hab mir eine neue, stärkere eingebaut. Leider keine Besserung. Dann hab ich die Pumpe mit dem Rückschlagventil ausgebaut, Stromleitung unterbrochen und den Wasserhahn aufgemacht, auf Kaltstellung gestellt und mit Luftpumpe durchgeblasen. Es kam nur wenig Luft durch, aber es staute sich ein Überdruck in der Truma Combi auf. Dann kam das Wasser von der Heizung zurück und entleerte sich, wie wenn du das Sicherheitsablassventil öffnen würdest. Hat da jemand Erfahrung, ich dachte, ich blas mal auf Kaltstellung durch und taste mich vorwärtses, aber anscheinend geht alles über die Heizung???? Weis jemand Bescheid? Also an der Pumpe liegt es nicht! Mein Fahrzeug ist gerade 1,5 Jahre alt. Wassertank, Pumpensieb und Leitungen sind total sauber. Es muß evtl. an der Heizung liegen. Komisch!!
Freu mich auf fachmännische Antworten.
Danke


1stchoice am 05 Apr 2019 22:29:39

connykg hat geschrieben:Mein Fahrzeug ist gerade 1,5 Jahre alt


hi,

warst Du bereits beim Freundlichen?

das sollte noch unter Gewährleistung laufen.

just my 2 cent
1st.

mk40 am 05 Apr 2019 22:59:20

Der Druck , ob der Wasserdruck der Pumpe oder der reine Luftdruck, geht immer in alle Leitungen und dabei natürlich auch in die Truma.
Hast du mal versucht ohne Rückschlagventil , wie es sich dort mit dem Wasserdruck verhält ? Ich fahre ja einen T334 aus 2016, eigentlich keine Probleme mit dem Druck .
Leitungen vielleicht mal reinigen/ spühlen .. entkalken? Mal mit geöffneten Frischwasser Tankdeckel probieren

Mfg. Steffen

Anzeige vom Forum


Beduin am 06 Apr 2019 07:16:30

Vielleicht auch mal schauen ob es irgendwo einen knick in den Leitungen hat. Erscheint mir voll komisch das die zu sein sollen wenn alles andere sauber ist und dann noch in dem alter.
Aber wie geschrieben, normal solltest zum Händler

dibru2 am 06 Apr 2019 08:56:09

Hallo

Also an der Heizung wird das Problem wohl nicht liegen. Mit der Luftpumpe hast Du nur den Druck im Heizkessel aufgebaut. Deshalb drückt dann das Wasser von der Heizung her retour, weil das Rückschlagventil fehlte. (ähnlich wie ein Puffertank beim Kompressor, oder einem Expansionsgefäss)

Ich nehme an, die Mundstücke (Neoperl) an den Armaturen sind nicht verstopft? Hast Du den Verteiler schon kontrolliert? Wie sieht es denn Warmwasserseitig aus - kommt dort mehr?

Wenn die Leitung von Pumpe bis Wasserverteilung i.O. ist, befürchte ich die Ursache am ehesten an den T-Stücken oder evtl. an deren Verschraubungen.

PittiC am 06 Apr 2019 12:11:58

1stchoice hat geschrieben:das sollte noch unter Gewährleistung laufen.


Theoretisch hast du recht, in der Praxis muss, nach sechs Monaten, der Käufer nachweisen das der Fehler schon von Anfang an war.
Würde trotzdem erst zum Händler, eventuell greift ja eine Garantie oder er ist ein netter Händler und schaut auch so nach.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohnmobile Ford Roller Team 595p Umbau der Dusche
Bürstner Nexxo Time T660 - Wasserhahn Bad zu kurz
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt