Dometic
motorradtraeger

Duc 244 Scheinwerferglas wird blind


klaus1968peter am 06 Apr 2019 10:42:29

Bei meinem Duc 244 Bj 2006 werden die Scheinwerfer immer blinder was sich mittlerweile auf die Leuchtkraft auswirkt.
Ich weiß nicht ob vom Vorbesitzer mal mit einem scharfen Reinigungsmittel daran gearbeitet worden ist oder wo diese blindheit her kommt, was ja jetzt auch egal ist.





Auf den Bildern ist das Außmaß der Blindheit schwächer als tatsächlich vorhanden.



Meine Frage ist jetzt:

Können die Kunststoffgläser aufgearbeitet werden, wenn ja wie, oder muß ich die Scheinwerfer komplett tauschen?

Für gute Tipps bin ich Dankbar

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

logri46 am 06 Apr 2019 11:18:49

Policarbonatscheiben kann man polieren-aber dürfen tun darf man glaub ich nicht.Ich erinnere mich an einen youtube-Film von" Neues aus der Werkstatt"
,da wurde das besprochen und gezeigt.
Grusss logri46(Lothar)

HilleundJack am 06 Apr 2019 11:25:33

Hallo,

einfach mal bei youtube Scheinwerfer polieren eingeben, dann finden sich genügend Anleitungen zum selbermachen

Gruss Hille & Jack

eclipse88 am 06 Apr 2019 12:08:23

Ich habe auch Politur zuhause etc. Hab das mehrmals bei meinem alten Auto gemacht. Lange gehalten hat es aber nicht wirklich. Bei Duc sind aber neue Scheinwerfer drin. Für die 244er kosten die in der Bucht auch nicht soo viel. Ich würde tauschen.

Jagstcamp-Widdern am 06 Apr 2019 12:30:36

ein pärchen liegt bei 70 ocken, da lohnt polieren nicht...

allesbleibtgut
hartmut

klaus1968peter am 06 Apr 2019 13:36:10

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:ein pärchen liegt bei 70 ocken, da lohnt polieren nicht...



Stimmt, da lohnt polieren nicht.

Ist der Umbau der Leuchtweitenregulierung schwierig?
Hab so etwas noch nie gemacht. :oops:

valpusteria am 06 Apr 2019 21:34:28

Hallo, ich habe bei Axel Augustin (Forumsrabatt) zum Preis von gerundet160,00 Euro zwei neue Scheinwerfer gekauft.
Die Scheinwerfer sind zur Verstellung vorbereitet. Der Finger des Verstellmotors wird eingehaengt, die Stromversorgung
eingesteckt und der Motor dann mit zwei Schrauben befestigt. Ganz einfach.
Nach Beendigung der Motagearbeiten habe ich festgestellt,dass die Spaltmasse zu den umliegenden Karosserieteilen
sich im Vergleich zu den Originalscheinwerfern etwas veraendert haben. Ich kann damit leben.
Gruesse

duca250 am 06 Apr 2019 21:46:28

Hi,
ich habe bereits mehrmals Scheinwerfer-Abdeckungen aufbereitet und es ist trotz Maschine eine Drecksarbeit. Für Deine Scheinwerfer würde ich rund 2 Std. das Stück benötigen und jede Menge Material. Bei den vorgenannten Preisen kaufe Dir Neue!

Ursächlich ist übrigens falsche Pflege mit Produkten, welche dem Kunststoff jeglichen Weichmacher entziehen...

Grüße
der Duc

murksmax am 15 Apr 2019 17:12:46

duca250 hat geschrieben:Hi,
...
Ursächlich ist übrigens falsche Pflege mit Produkten, welche dem Kunststoff jeglichen Weichmacher entziehen...


Moin,
dem kann ich so nicht rein zustimmen! Viele Polycarbonatscheiben (PC-Scheiben wie Plexiglas, Macrolon, PC etc., je nach Hersteller) leiden durch UV-Strahlung. Die haben wir unter freiem Himmel ja nun mal in großen Mengen ... Ich habe festgestellt, dass PC im Laufe der Jahre je nach Hersteller und Zusammensetzung
  • vergilbt,
  • rissig wird oder
  • kaum Alterungserscheinungen aufweist.

Die Reiniger, die auf Kunststoffglas ebenfalls Schäden hervorrufen, sind i. d. R. alkoholhaltig. Die ersten Versionen von "S...in" waren dafür beispielsweise prädestiniert. Damit haben viele auf dem Sportbootsektor ihre Scheiben vorzeitig erblinden lassen :eek:
Gegen das Vergilben kann man mit entsprechender Politur viel machen, es ist allerdings aufwendig.
Die rissigen Flächen lassen sich teilweise auch auspolieren, weil ein Großteil der Risse nur in der Oberfläche der Scheibe sitzt. Diese kann, wie beim vergilbten Material auch, mit entsprechender Politur abgetragen werden.

Ich würde es wie folgt machen:
PC-Politur besorgen,Scheinwerfer ausbauen, mit einer Maschine polieren und polieren und polieren ... Wichtig: Langsam arbeiten und darauf achten, dass der Schwamm immer schön feucht ist, damit das Material sich nicht erwärmt!
Geschätzte Zeit: ca. 45 - 60 min. inklusive Ein-/Ausbau pro Seite.
Wenn Du entsprechendes Gerät hast (regelbare Poliermaschine), würde ich auf die Neuanschaffung erst einmal verzichten und nur die Polierpaste aus zum Zubehör besorgen :wink:

Ich kenne übrigens auch welche, die haben PC-Scheiben im Boot mit Margarine oder Pflanzenöl und viel Muskelschmalz wieder auf Vordermann gebracht :roll: War aber immer noch billiger, als die Scheiben zu tauschen ...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohnmobil Live Wave 650 mg Neuling
Sammlung überraschende Verkehrsregeln im EU-Ausland
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt