Caravan
motorradtraeger

Nord Ostseekanal NOK Tagesausflug halten


Grillmaxe am 08 Apr 2019 20:37:30

Hallo,

wir sind Ostern in Lübeck und ich will unbedingt mal rauf zum Nord-Ostseekanal mit dem Wohnmobil. Allerdings eigentlich gar nicht übernachten, sondern nur für einen Tag dort stehen und mit den Kindern Schiffe gucken. Ich hätte jetzt auch kein Problem, trotzdem einen Stellplatz anzufahren und zu bezahlen. Aber so besetze ich ja einen Platz, den ich nachts ja gar nicht nutze. Also sollte jemand Ortskentnisse haben, wäre ich dankbar für einen Tipp, wo ich den mit meinen 4 Kindern anhalten könnte und ein paar Stunden "wild campen" darf mit guter Aussicht?

Vielen Dank für eure Hilfe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kielius am 08 Apr 2019 20:57:44

Wenn es passt würde ich die Schleuse in Holtenau (Südseite) empfehlen. Dort ist der ganze Schleusenbetrieb zu sehen, mit Aussichtsplattform. Bei Lust und Zeit kann man mit einer kleinen Personenfähre über den Kanal fahren. Spatzieren gehen ist auf beiden Kanalseiten möglich. Empfehlen würde ich aber die Nordseite.

margratete am 08 Apr 2019 21:18:06

Also eigentlich überall da, wo eine Fähre ist, ist auch eine teilweise begrenzte Möglichkeit zum Schiffegucken zu parken. Empfehlen kann ich z.B. Sehestedt, da steht man unmittelbar am Kanal, oberhalb des Stell-/Parkplatzes gibt es einen Spielplatz und einen Imbiss gibt es auch. In Sehestedt gibt es einen Trödelmarkt, der Besuch auch ganz interessant, wenn man mag. Am Besten Fahrräder mitbringen,man kann auf beiden Seiten des Kanals mit dem Fahrrad fahren und „Minikreuzfahrten“ mit den kostenlosen Fähren über den Kanal.
VG
Margratete

Elgeba am 08 Apr 2019 21:21:00

Es werden ab Cuxhaven Schiffstouren angeboten die in den NOK gehen,Du kannst Dein Womo in Cuxhaven auf dem Parkplatz abstellen und mit dem Schiff fahren,es geht auch durch eine der Schleusen,ist sehr interessant,vor allem für die Kids.


Gruß Bernd

Grillmaxe am 08 Apr 2019 21:31:44

Vielen Dank für die Antworten ! Das in Sehestedt ist schon sowas was ich suche. Ein bisschen Wiese, ein Spielplatz, ein Imbiss und der Kanal. Perfekt. Aber das liegt alles nördlich, also muss ich ja mit dem Wohnmobil mit der Fähre da rüber? Bitte verzeiht, ich bin die volle Landratte aus dem Fichtelgebirge und hab echt kein Plan, wie sowas ablaufen soll.

lg
Nicolai

WomoToureu am 08 Apr 2019 21:37:11

Üblicherweise fährt man mit dem Wohnmobil auf die Fähre, die dann ablegt und auf die andere Seite fährt. Dann fährt man mit dem Wohnmobil wieder runter und ist an der anderen Seite. Ist kostenfrei und selbst große LKW`s sind bisher sicher an der anderen Seite angekommen. ( Kannst Dir es gern hier --> Link dann Tour XXXI und dann NOK ansehen )

Übrigens toll für Kinder ist auch das Auswandererhaus aber leider an der Nordseeküste in Bremerhafen, wollte es nur erwähnen.

Grillmaxe am 08 Apr 2019 21:42:44

Hm. Klingt wirklich einfach. Könnte ich schaffen. :-)

WomoToureu am 08 Apr 2019 21:49:08

Hm, allerdings hatte ich vergessen zu schreiben, dass Du am Anleger warten musst bis die Fähre angelegt hat. Merke: Wenn die Fähre nicht an Deinem Ufer liegt, bitte warten bis dies der Fall ist. :D :D :D

Gilt übrigens auch wenn dein Navi sagt jetzt gerade aus auf die Fähre fahren und tatsächlich die Fähre gar nicht da ist. Viele Bilder im Netz beweisen, dass es immer wieder Fahrzeugführer gibt die versuchen mit "nichtschwimmfähigen" Fahrzeugen Flüße oder Kanäle zu überqueren ohne auf die Fähre zu warten. Beispiel: --> Link oder hier --> Link

Könntest Du das bitte auch noch berücksichtigen ? :lol:

Elgeba am 08 Apr 2019 22:03:55

WomoToureu hat geschrieben:Hm, allerdings hatte ich vergessen zu schreiben, dass Du am Anleger warten musst bis die Fähre angelegt hat. Merke: Wenn die Fähre nicht an Deinem Ufer liegt, bitte warten bis dies der Fall ist. :D :D :D

Könntest Du das bitte auch noch berücksichtigen ? :lol:


Du hast was vergessen: Wenn die Fähre angelegt hat warten bis die Fahrzeuge die sie mitgebracht hat von der Fähre runter sind,dann erst drauf fahren,kann sonst ziemlich eng werden und selbst die Fischköpfe sind dann etwas unentspannt..... :mrgreen:


Gruß Bernd

WomoToureu am 08 Apr 2019 22:09:53

Da hast Du natürlich Recht, ich sehe schon wenn wir so weitermachen bekommen wir eine brauchbare Bedienungsanleitung zur Benutzung einer NOK Fähre hin. ( Auch für Landratten )

Aber wir dürfen ihn nicht verschrecken ! :D

Grillmaxe am 09 Apr 2019 07:41:57

Also bis jetzt find ich das alles sehr lehrreich! :-)

WomoToureu am 09 Apr 2019 08:12:06

Danke schön ! :D

Mach Dir keine Gedanken, wird den Kindern Spaß machen mit der Fähre überzusetzen, unser WOMO hat schon in vielen Ländern Fährfahrten gemacht. War auch schon auf den Kaaren und ist zwischen den Inseln gefahren usw. und ist bisher nicht abgesoffen. Allerdings Handbremse auf er Fähre anziehen ( Zusatzinfo bzw. Erweiterung ) sollte man schon.

Kajakus am 09 Apr 2019 11:12:08

Moin zusammen,
wie schon beschrieben gibt es sehr viele Plätze für Tag und Nacht am Kanal.
Der Fährbetrieb ist zum Glück mit Personal, das Anweisungen gibt, Lichtzeichen und Schranken. Dazu, wie üblich bei "künstlichen Wasserwegen", vom Steuerzahler bezahlt.
Schöne Grüße,
Kajakus.

Canadier am 09 Apr 2019 16:45:07

Hallo Grillmaxe,
unweit der Rader Hocbrücke (A 7) gibt es das Ausflugslokal "Brauers Aalkate" --> Link
Kann man gut Schiffe gucken und ne tolle Fischkarte haben die auch.Auf den Parkplatz kannst du auch mit dem Womo stehen.
Nur bei tollem Wetter am WE sollte man nicht so spät kommen.
Ansonsten, wie schon oben mehrmals beschrieben, überall wo Fähren gehen stehen auch Womo´s

reisemobil.online.cx am 09 Apr 2019 20:15:03

Grillmaxe hat geschrieben: Das in Sehestedt ist schon sowas was ich suche. Ein bisschen Wiese, ein Spielplatz, ein Imbiss und der Kanal. Perfekt.

Können wir bestätigen --> Link. Keine schlechte Wahl ;-)

Grillmaxe am 23 Apr 2019 21:11:42

Hallo,

bin wieder zurück von meinem Trip und wollte mich nochmal bedanken. Wir sind tatsächlich mit dieser seltsamen Fähre die nix kostet gefahren. Und die fährt tatsächlich dauernd hin und her. Für Landratten wie uns war das echt total schräg ! Sehstedt. Das war der Hammer. Ein herrlicher Stellplatz, die erste Stunde parken ist umsonst, ein wirklich guter Imbiss (hab selbst seit 30 Jahren einen Imbiss und kenn mich aus). Achtung, die haben Mittwoch Ruhetag. Ja, da steh ich also, schau auf den Kanal, links, rechts, kein Boot. Oder Schiff. Wie auch immer. Nix. Also sind wir rauf um uns einen Kaffee zu holen und wie aus dem Nichts war da plötzlich ein Pott, der uns allen die Kinnlade runter fallen ließ. Es war wirklich beeindruckend und wir hatten dort wunderschöne Stunden verbracht. Nochmal Danke für den Tipp. Ich hab schnell mal ein paar Eindrücke (Bilder) auf meine Testwebseite gestellt, sollte jemand Interesse haben. [url] = --> Link

Gecampt haben wir übrigens in Neustadt in Holstein. Der Stellplatz war 50 Meter vom Meer entfernt und der Strand war zwar Mini aber es war außer uns keiner da, sozusagen UNSER Strand. Der Campingplatz Südstrand war toll. Frische Brötchen ohne Bestellung, gutes Restaurant (mittlere Preise), sehr unkompliziert alles. Naja, man kriegt eine Duschkarte, wiederaufladbar und alle 30 Sekunden werden 5 Cent abgezogen. Also wenn man vergisst die Karte vom Lesegerät zu entfernen und sich gemütlich anzieht kann das schon etwas Ärgern, weil in der Zeit läuft ja kein Wasser. Es gibt 2 Spielzimmer für die Kids, in einem ein großer TV mit KIKA, Sauna von Do-So und ein GOLFPLATZ ! Wlan schlecht wie überall aber ohne Passwort. Platz war zu 90 Prozent voll über Ostern.


Schöne Grüße. Nicolai

Grillmaxe am 23 Apr 2019 22:11:43

Am Handy sieht man die Bilder nur wenn man das
Handy dreht, stell ich grad fest
Am Pc sind sie da. Auch ohne den Monitor zu drehen

Jonah am 24 Apr 2019 12:52:36

Die Bilder sind gut zu sehen, das habt ihr ja sogar noch super Wetter zum Schiffegucken mitgebracht.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

St Peter Ording und dann Richtung Ostsee
Süddeutschland Camping mit Kleinkindern
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt