Dometic
anhaengerkupplung

Wie alt darf ein als neu gekauftes Womo sein ?


betauli am 11 Apr 2019 18:48:25

Hallo liebe Womogemeinde,

da ich neu bin kurze Vorstellung :
Meine Frau und ich sind Ü 50 , wir leben in Süddeutschland und hatten bisher 5 gebrauchte Wohnmobile in den ca. letzten 25 Jahren. Unterwegs waren wir vorwiegend in Südeuropa und auf Camingplätzen mit unseren drei Kindern.

Nun haben wir uns auf der CMT 2019 für einen Neukauf entschieden und auf der Messe bestellt. (19.01.2019)
Bezüglich Liefertermin wurden wir immer hingehalten bis letzte Woche die Info kam zur Abholung.
Heute habe ich die Fahrzeugpapiere erhalten und sehe im Fahrzeugbrief das Ausstellungsdatum 07.11.2018 !!!
Natürlich riesen Enttäuschung.

Ich wusste dass der Händler ein baugleiches Fahrzeug schon vor unserer Bestellung in Mobile inseriert hatte.
Nun vermute ich dass wir dieses Fahrzeug erhalten, das vermutlich über 6 Monate und über den Winter !!!bereits bei dem Händler im Hof steht.

Sind es Vermutungen von mir oder lässt das Ausstellungsdatum des Briefes darauf schließen ?

Gäbe es eine rechtliche Grundlage vom Kauf zurückzutreten, auch da uns Unwahrheiten erzählt wurden( falls o.g. Fall zutrifft) wie z.B das Fzg. steht noch im Werk, die haben vergessen ....Die Spedition braucht länger ....

Wie hoch könnte die Preisminderung sein bei einem Kaufpreis von ca. 51 000 € ?

Ich bin für alle sachdienlichen Hinweise sehr dankbar.
Schöne Grüße

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hampshire am 11 Apr 2019 19:16:18

Erstmal die Vermutung verifizieren, dann weitersehen. Der Händler kann sicher etwas dazu sagen. Der Hersteller kann zum Auslieferungstermin Stellung nehmen, falls der Händler keine klare oder glaubwürdige Antwort gibt.
Innerhalb 12 Monaten zwischen Produktions- und Verkaufsdatum kann man von einem Neufahrzeug sprechen. Einen Anspruch auf Lagerbedingungen gibt es nach meinem Wissen nicht.

pipo am 11 Apr 2019 19:24:28

hampshire hat geschrieben:Innerhalb 12 Monaten zwischen Produktions- und Verkaufsdatum kann man von einem Neufahrzeug sprechen.

Richtig, zudem darf das Fahrzeug nicht am Strassenverkehr teilgenommen und darf keine Standschäden haben..

Ruedi1952 am 11 Apr 2019 19:29:16


betauli am 11 Apr 2019 20:07:23

Hallo zusammen,

mein Folgekommetar mit Dank wurde wohl im ersten Versuch nicht gesendet.
Also herzlichen Dank zusammen.

Wir werden verifizieren, genauestens auf Schäden untersuchen und falls es sich bestätigt über die unseriösen Praktiken und die Historie mit den Falschaussagen berichten, um andere potenzielle Käufer zu informieren.

Schöne Grüße
Uli

pipo am 12 Apr 2019 08:00:14

betauli hat geschrieben:und falls es sich bestätigt über die unseriösen Praktiken und die Historie mit den Falschaussagen berichten, um andere potenzielle Käufer zu informieren.

Die Vorgehensweise Deines Händlers ist quasi Standard in der Branche. Ein Neumodell wird vor der Saison, mit einer gängigen Ausstattung bei mobile . de inseriert, um potentielle Käufer zu finden. Selbst wenn Du dieses Fahrzeug bekommen hast, wirst Du keinerlei rechtliche Handhabe haben, dagegen vor zu gehen.
Ein mangelfreies Fahrzeug wirst Du höchstwahrscheinlich nicht bekommen, dass ist aber eine andere Baustelle. Daher finde ich die o.a. Aussage sehr "unglücklich"..

topolino666 am 12 Apr 2019 08:18:59

Hallo!

Wenn man weiss wo suchen findet man in jedem Wohnmobil innerhalb einer Stunde mindestens 5 Einzel-Daten (Mehrzahl von Datum) die dann wieder zusammen das ungefähre Produktionsdatum eingrenzen lassen:
- DOT-Nr. Reifen
- Gasschläuche und Druckminderer
- Heizung, Kühli, .... überall gibt es Aufkleber mit dem Produktionsdatum, evtl. in der Serien-Nummer "versteckt".
- Ausstellung Gaskarte ("Gasheft")
- viele Kunststoffteile sind mit Gussmarkierungen, ("Datumsuhr") versehen.
- evtl. sogar in der Serien-Nummer des Wohnmobils
......

Grundsätzlich ist es aber natürlich doof noch vor (!!) Erhalt des Fahrzeuges (so habe ich es verstanden) auf den Händler zu schimpfen, ihm öffentlich zu drohen und allerlei (haltlose??) Sachen vorzuwerfen. Sorry, aber "Vorfreude" sieht für mich anders aus!! :eek:

topolino666 am 12 Apr 2019 08:22:23

betauli hat geschrieben:Heute habe ich die Fahrzeugpapiere erhalten und sehe im Fahrzeugbrief das Ausstellungsdatum 07.11.2018 !!!
...
Nun vermute ich dass wir dieses Fahrzeug erhalten, das vermutlich über 6 Monate und über den Winter !!!bereits bei dem Händler im Hof steht.

Sind es Vermutungen?


Nein, es ist einfach verrechnet, es waren 5 Monate und 5 Tage!! :twisted:

Ruedi1952 am 12 Apr 2019 09:49:55

- DOT-Nr. Reifen
Dann weiß man ungefähr wann der Chassishersteller (z.b. Ducato/Mercedes/Ford) die Reifen bekommen hat.
- Gasschläuche und Druckminderer
- Heizung, Kühli, .... überall gibt es Aufkleber mit dem Produktionsdatum, evtl. in der Serien-Nummer "versteckt".
- Ausstellung Gaskarte ("Gasheft")
- viele Kunststoffteile sind mit Gussmarkierungen, ("Datumsuhr") versehen.
Der Aufbauhersteller die Produkte bekommen hat.
- evtl. sogar in der Serien-Nummer des Wohnmobil
Dazu Lager, Versand und Transportzeiten zurechnen. Einlagerung, Weiterleitung in die Produktionslinie.
Das Ganze noch zusammengebaut werden musste.
Der Händler am Ende das Fahrzeug zu den Daten die auf den Einbauten stehen nicht gehabt haben konnte.

HollandSued am 12 Apr 2019 10:33:58

betauli hat geschrieben:Hallo liebe Womogemeinde,

......
Wie hoch könnte die Preisminderung sein bei einem Kaufpreis von ca. 51 000 € ?

......



Das im ersten Schuss auf die Tapete zu knallen.....

Honi soit qui mal y pense :-)

Inselmann am 12 Apr 2019 10:52:09

Fuer mich stellt sich die Frage, ist das Ausstellungsdatum der KFZ Briefs vom Chassis Hersteller? Beantragen die den Brief wenn das Chassis zum Aufbauer geliefert wird? Und dann steht das Chassis bereit beim Aufbauhersteller und die warten bis eine Bestellung fuer einen Aufbau da ist?
Wenn in der Zwischenzeit keine Modellpflege oder Verbesserungen eingeflossen sind, halte ich 5 Monate fuer ziemlich normal.

Ein Wohnmobil ist ja keine Massenware wir ein PKW, und selbst die haben Lieferzeit wenn man "seine" genaue ausstatung haben will.
Das ganze Band steht ja nicht Gewehr bei Fuss nur um den einen auftrag schnellstmoeglich zu produzieren.

nanniruffo am 12 Apr 2019 11:30:10

Lieber Betauli,

Euer neues Wohnmbil ist ein Neuwagen, war zum Zeitpunkt des Kaufvertrages gerade einmal ca. 8 Wochen produziert (beim Händler wahrscheinlich erst 2- 3 Wochen später). Euer Händler hat korrekt und vernünftig gehandelt. Für diese (kaum erwähnenswerte und völlig normale) Standzeit beim Händler ist jedes "Streitgespräch" darüber mit dem Händler nur kontraproduktiv, weil Ihr Euch dadurch nur Stimmung versaut und damit auch die spätere Bereitschaft zu kulantem Handeln bei Reklamationen und z.B. bei kurzfristigen Terminvergaben.

Freut Euch über Euer neues Mobil und macht schöne Reisen damit.

Sorry, aber man merkt schon, das Ihr Eure bisherigen Mobile immer gebraucht gekauft habt. :lach:

Tom

p.s.: "Standschäden" ???, dann müssten diese ja in jedem Winter genauso auftreten, da stehen viele Mobile auch für 3- 4 Monate nur rum.

skysegel am 12 Apr 2019 11:40:29

Das Auto ist doch nagelneu! Ihr bekommt das Herstellungsdatum des Basisfahrzeugs in die Papiere. Das sind doch bloß ein paar Monate seit dem. Bei meinem liegen zwischen Herstellungsdatum und Erstzulassung eineinhalb Jahre. Immer locker bleiben!

Ulli

pipo am 12 Apr 2019 11:44:14

Vielleicht ist aber auch die Abnuntzung durch mobile . de zu hoch gewesen. Da sind virtuell wohl schon zuviele Interessenten durchgelatscht :roll: Tschuldigung, mir fällt es schwer grad sachlich zu bleiben :(

Ruedi1952 am 12 Apr 2019 11:44:34

Kfz Brief kommt immer vom Chassis Hersteller.
Der Aufbauhersteller ist nur ein weiterverarbeiter.
Wer es sich gerne mit seinen Händler verderben will handelt so wie er. Bei mir wäre er unten durch.
Nach sechs Monaten wurde ich ihn voll auflaufen lassen.
Für eventuelle Kulanzantraege nur süffisant Lächeln.

rolf51 am 12 Apr 2019 11:57:17

Hallo,
einmal die FIN-Nr. bei Fiat eingeben, da kann man sehen wenn das Fzg. bei Fiat Produziert wurde. Bei mir ende Nov. und anfag Februar wurde es von Adria zu dem Händler geliefert.

johannes3101 am 12 Apr 2019 12:12:31

Wer es sich gerne mit seinen Händler verderben will handelt so wie er. Bei mir wäre er unten durch.

Bitte mal die COC-Papiere vom Aufbau-Hersteller lesen, dann erledigen sich solche Fragen und Vermutungen !!

Leberkas am 12 Apr 2019 12:23:09

Wenn ich das hier so lese bin ich froh, kein Händler zu sein. Nach drei solcher Kunden würde ich meinen Laden zusperren. Da kauft jemand ein neues Wohnmobil. Aber anstatt sich zu freuen wird gleich ein Grund gesucht, vom Kauf zurückzutreten. Oder was noch besser wäre, einen Teil vom Kaufpreis wieder zu bekommen. Andere warten über ein Jahr bis sie ihr Wohnmobil bekommen. Sei froh dass es so schnell geklappt hat und alles in Ordnung ist! Glaubst du wirklich , Fiat baut heute in Italien das Fahrzeug, morgen ist es in Deutschland und der Aufbau wird gemacht und übermorgen kannst du es beim Händler abholen???

Genau wegen solchen Leuten verkaufe ich nichts mehr bei eBay. Gebrauchte Teile, 60 Jahre alt, schon lange nicht mehr im Handel erhältlich und dann kommt eine Nachricht „Das Teil hat ja einen Kratzer, ich will mein Geld zurück oder es billiger...“ :)

teamq am 12 Apr 2019 16:48:53

Bei uns, auch auf der Messe bestellt, ist der Fahrzeugbrief und die Bescheinigung von Eura vom 12.02.2019 (von uns zugelassen am 19.02.) die Fiatbescheinigung ist vom 02.10.2018.

teamq am 12 Apr 2019 16:53:45

Zum Händler geliefert am 21.01.2019

Inselmann am 12 Apr 2019 20:43:36

Jetzt seid doch nicht gleich so harsch. Nur weil Der TE keine Erfahrung hat mit Neukauf braucht ihr nicht gleich so von oben runter kommen.
Wenn ich grade 51Mille für was hingeblättert hätte, wäre Ich auch nervös. Aber ich bin auch nur ein armer Gebrauchtkäufer

klink_bks am 12 Apr 2019 21:03:56

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
einmal die FIN-Nr. bei Fiat eingeben, da kann man sehen wenn das Fzg. bei Fiat Produziert wurde. Bei mir ende Nov. und anfag Februar wurde es von Adria zu dem Händler geliefert.


:) Hallo Rolf :)

hast du mal die Internet-Seite, wo man das prüfen kann ?

Gruss
Achim

wibbing am 13 Apr 2019 01:28:40

Wenn ein neues Fahrzeug mehrere Monate beim Händler auf dem Hof gestanden hat und die Batterien tiefentladen gestanden haben, dann überleben die den ersten Winter nicht.
Der Neukauf unterwegs wurde von unserem Händler ohne Diskussion ersetzt.

taps am 13 Apr 2019 13:04:54

unser EURA-Fahrgestellt ist 10/2016 gebaut worden und 04/2017 ist das fertige Womo aus dem Werk gerollt und erhiet auch in 04/2017 die Erstzulassung...
Gruß
Andreas

rolf51 am 13 Apr 2019 18:08:09

klink_bks hat geschrieben:
:) Hallo Rolf :)

hast du mal die Internet-Seite, wo man das prüfen kann ?

Gruss
Achim



Hallo Achim,
da hast Du mich kurz auf dem falschen Fuß erwischt, da ich leider dir den link dazu nicht mehr weiß. Versuche es mal über die Tel. von Ducato Prof.080034280000.
Bei der ZFA Eingabe sind diese Daten über mein Fzg. heraus gekommen. Vielleicht finde ich den link noch, werde mich dann melden.

2J - NUOVO DUCATO 2006 (2006-....) 251.B55.0.0 - CABINATO P.L. F.B. 2.3 JTD 130CV 96KW-T. LIBERO SPECIALEngine: 1276104 Vehicle: 01872077 Prod. date: 7/12/2010
SPECIAL VERSIONCABINATO P.L.F.B. T.LIBERO(LV50)M2300 JTD CF4 16V 127CV/ 93KW(M95)VCAB VAN LONG WHEELBASE 4X2(V20)QPORTATA 17 QUINTALI HEAVY(Q17H)

Gruß Rolf

betauli am 14 Apr 2019 08:16:38

Hallo zusammen,

danke für Eure sachdienlichen Informationen und die interessanten Ansichten.
Leider hat die Historie der Angebots - und Bestellabwicklung (die ich nicht veröffentlicht habe) das Vertrauen in den Händler von der Bestellung ab nicht gefördert. Das war der Grund für ein gewisses Misstrauen beim ersten Neukauf.

Sei es drum.Schwamm drüber !
Fahrzeug ist unbeschädigt, Ausführung wie bestellt.
Jetzt freuen wir uns auf die Jungfernfahrt über die Osterfeiertage.

:) Schöne Grüße Uli

pipo am 14 Apr 2019 08:20:57

betauli hat geschrieben:Fahrzeug ist unbeschädigt, Ausführung wie bestellt.
Jetzt freuen wir uns auf die Jungfernfahrt über die Osterfeiertage.

Dann wünsche ich immer eine knautschfreie Fahrt :!:

betauli am 14 Apr 2019 08:38:02

Dann wünsche ich immer eine knautschfreie Fahrt :!:[/quote]

Danke Peter, ebengleich !
Werde mein Profil demnächst einrichten.

Frohe Ostern schon mal........

Springer12 am 14 Apr 2019 09:11:26

Kann schon vom TE die Aufregung verstehen wäre doch nachprüfbar ob es sich um das Ausstellungsfahrzeug handelt.
Um welchen Hersteller handelt es sich den.
Da finde ich schon ein grossen Unterschied ob das Fahrzeug Monate beim Händler steht oder die Produktion so lange dauert seines neuen Fahrzeuge so lange dauert was ich damit nicht bemängeln will.

pipo am 14 Apr 2019 09:24:00

Springer12 hat geschrieben:Da finde ich schon ein grossen Unterschied ob das Fahrzeug Monate beim Händler steht oder die Produktion so lange dauert seines neuen Fahrzeuge so lange dauert was ich damit nicht bemängeln will.

Emotional vielleicht. Aber die gesetzlichen Regelungen lassen dem Händler entsprechenden Spielraum. Wenn ich sicherstellen will, dass ich jungfräuliches Fahrzeug frisch aus dem Werk haben will, dann muss ich dies im Vertrag festhalten. Aber da wird kein Händler mitmachen, ausser man zahlt für diesen Service. Selbstverstädnlich kommen die meisten Fahrzeuge direkt vom Werk, aber der Händler hat zurecht einen Spielraum.

Springer12 am 14 Apr 2019 09:36:20

Gehen wir mal davon aus was der TE vermutet das es sich um das Fahrzeug handelt was der Händler als Ausstellung genutzt hat.
In diesem Fall sehe ich es anders der Händler verhindert eine Auslieferung und vertröstet den Kunden wobei er das Fahrzeug schon auf dem Hof zu stehen hat.
Dieses Vorgehen ist bestimmt nicht Kundenfreundlich.

taps am 14 Apr 2019 09:49:37

Hallo,
also so richtig lässt ja der TE die Katze nicht aus dem Sack.
Deshalb kann man nur spekulieren.
Wenn der Händler auf der Messe ein Fahrzeug verkauft hat, welches er schon auf dem Hof hatte, dann ist er ein sehr guter Verkäufer.
Dann hat er nämlich dem Kunden nicht das Fahrzeug verkauft, was dieser sich wünschte, sondern das, welches er verkaufen wollte.
:betauli:
Beim Neufahrzeug ist es ja üblich, dass man noch Dinge mitbestellt oder ergänzt.
Habt Ihr das gemacht?
Gruß
Andreas

pipo am 14 Apr 2019 09:54:02

Springer12 hat geschrieben:Dieses Vorgehen ist bestimmt nicht Kundenfreundlich.

Ersteinmal zeigen die Postings, dass der zeitliche Rahmen Ausstellung Fahrzeugpapiere und Auslieferung für ein "neues" Fahrzeug sprechen. Weiterhin handelt der Händler im gesetzlichen Rahmen, wenn er auf ein Fahrzeug zugreift, welches schon auf dem Hof steht.
Du solltest auch mal die Situation des Händler betrachten. Aus seiner Sicht hätte er nichts falsch gemacht, wenn er ein Fahrzeug übergibt, welches exakt dem Kaufvertrag entspricht. Ich kann hier keine kundenunfreundlichen Tendenzen erkennen.
Letztendlich kam die Frage nur auf, weil offensichtlich Disharmonien zw. Käufer und Verkäufer entstanden sind.

rkopka am 14 Apr 2019 11:45:12

taps hat geschrieben:Wenn der Händler auf der Messe ein Fahrzeug verkauft hat, welches er schon auf dem Hof hatte, dann ist er ein sehr guter Verkäufer.
Dann hat er nämlich dem Kunden nicht das Fahrzeug verkauft, was dieser sich wünschte, sondern das, welches er verkaufen wollte.

Das könnte ja auch das gleich sein. Bei unerfahrenen Kunden und einem guten(ehrlichen) Verkäufer könnte sein "Vorschlag" sogar besser sein, als die Wünsche des Kunden.

Beim Neufahrzeug ist es ja üblich, dass man noch Dinge mitbestellt oder ergänzt.
Habt Ihr das gemacht?

Wobei hier ja auch Sachen später vom Händler ergänzt werden können, durchaus auch billiger. Die Aufpreise der Hersteller sind ja manchmal schon etwas extrem. Funktioniert etwas schlechter bei einem größeren Motor :-).

RK

Leberkas am 15 Apr 2019 01:10:20

betauli hat geschrieben:Jetzt freuen wir uns auf die Jungfernfahrt über die Osterfeiertage.

:) Schöne Grüße Uli


Das ist die richtige Einstellung. Ich wünsche euch viel Spaß und tolle Urlaubsreisen :)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrzeughalter und gleichzeitig Zahler der Kraftfahrzeugsteu
Online an- und abmelden oder Saisonkennzeichen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt