Caravan
luftfederung

Online an- und abmelden oder Saisonkennzeichen?


Swch am 12 Apr 2019 18:35:00

Hi zusammen.

Ich bin am Überlegen, ob ich ein SaisonKz von Mai(5) bis Oktober(10) = 6 Monate
Oder ein normales Kz, das ich dann am Mai/April und Oktober/November an und ab melde.

Über Winter habe ich 6 Monate einen Stellplatz in einer Halle gemietet.

Den Vorteil beim Online ist,
Das ich die Saison früher anfangen kann und später ausklingen kann, wenn ich will. Den Hallenstellplatz bezahle ich trotzdem.
Saison Vorteil ist,
Das ich mich um nichts kümmern muss, einfach Rosali680 in Halle und gut.

Was sagt die Praxis dazu? Hat jemand gute/negative Erfahrung mit Online Verfahren?

Lieber Gruss,
Sascha

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Canadier am 12 Apr 2019 19:19:07

Hallo Sascha,
wir melden unser Womo schon seit über 25 Jahren immer so die Woche nach dem 1.11 ab und 1 Woche vor Ostern wieder an.
Werde auch immer gefragt warum ich mir kein Saisonkennzeichen hole.
Will ich nicht weil ich da nicht flexibel genug bin.Mal ist Ostern Ende März am Ende April, oder wir haben so schönes Wetter das wir ne Oche eher los wollen.
Abmelden kann ich hier bei der Gemeinde (7.-€) und anmelden ist auch nur 8 Km von hier.
Ich meine letztes Jahre irgendwas mit 13 e und nen paar kaputte.

PittiC am 12 Apr 2019 20:08:47

Nach Bedarf an und abmelden

Jagstcamp-Widdern am 12 Apr 2019 20:39:02

beim letzten Womo hatte ich saison, war öfters unpraktisch...
seit 5 jahren melde ich an und ab!

allesbleibtgut
hartmut

Ahorne7500 am 13 Apr 2019 01:03:24

Hallo,

Wir haben unser Womo durchgehend angemeldet.

Ich hatte mal ein Saisonkennzeichen.
Kommt auf die Versicherung an,
bei manchen bist du auch in der 'abgemeldeten' Zeit zB gegen Diebstahl versichert.
Andere machen bei Saisonkennzeichen zB keinen 'Carport-Rabatt' mehr
oder die SF-Jahre werden evtl anders weiter (nicht) gezählt.
Auf solche Dinge musst du achten und 'berechnen'.

In unserem Fall war es damals so, dass wir für etwas mehr Geld das ganze Jahr fahren durften.

Genau die Unterschiede suchen.

.

eclipse88 am 13 Apr 2019 07:18:04

Vor dem Womo hatte ich ein Saisonfahrzeug von 4-10 angemeldet.
Dann kam es vor,dass das Wetter vor der Saison gut war und ich unbedingt los wollte und nicht konnte. Also danach das Jahr abgemeldet.
Bloß, dann war mein Auto nicht versichert, im Schadenfall oder Diebstahl wäre ich drauf sitzen geblieben. Und dann das Gerenne zum Amt, anmelden kostet, Kennzeichen reservieren kostet (will ja nicht jedes mal nen neues) und dann wieder zum Amt abmelden.
Ne das hab ich ein Jahr gemacht und dann nicht mehr.
Eher die Saison im ein zwei Monate verlängern.

Mein Womo jetzt ist ganzjährig angrmeldet, obwohl die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass es häufiger mal Salz sehen wird. :wink:

pipo am 13 Apr 2019 09:08:40

Swch hat geschrieben:Was sagt die Praxis dazu? Hat jemand gute/negative Erfahrung mit Online Verfahren?

Wir haben die ersten 8 Jahre unser Wohnmobil mit einem Saisonkennzeichen angemeldet. Mit den Osterferien haben begonnen und den Herbstferien die Saison beendet. Im Winter wollten wir nicht fahren, da wir immer Weinachten auf die Kanaren geflüchtet sind.
Jetzt wollen wir auch im "Winter" fahren. Allerdings kam in den letzten zwei Jahren immer was dazwischen. Also im Spätherbst Online abgemeldet und im März wieder angemeldet. Fast Null Aufwand bei geringen Kosten.

Apropos, egal ob man ein Saisonkennzeichen fährt oder an- und abmeldet, dass Fahrzeug ist durch die Ruheversicherung kostenlos versichert. Der Umfang des Versicherungsschutzes bezieht sich auf den letzten Versicherungsumfang (Haftpflicht/Teil-oder Vollkasko)

BadHunter am 14 Apr 2019 09:06:49

pipo hat geschrieben:
Apropos, egal ob man ein Saisonkennzeichen fährt oder an- und abmeldet, dass Fahrzeug ist durch die Ruheversicherung kostenlos versichert. Der Umfang des Versicherungsschutzes bezieht sich auf den letzten Versicherungsumfang (Haftpflicht/Teil-oder Vollkasko)


Richtig, das Thema Versicherung kann man also vernachlässigen.
Meine Eltern hatten mal 2 Jahre Saisonkennzeichen, von Monat 04 bis 10... Dann der Ärger: im März war das Wetter so schön, aber sie konnten nicht fahren... Ebenso im November, also wieder ärgern....
Danach sind sie dazu übergegangen, lieber abzumelden, dann eben erst etwas später, und im Frühjahr wieder anzumelden, wenn die Wetteraussichten gut sind...

Wir selbst haben das Wohnmobil am Haus stehen, also keine Kosten für das Einstellen im Winter, und ich hab auch noch nie abgemeldet seit ich Wohnmobil fahre.
Dafür fahren wir viel zu gern im Dezember (jedes Jahr) zu irgendwelchen schönen Weihnachtsmärkten, wenn das Wetter schön ist auch im Januar oder Februar Wochenendtouren. Unser Fahrzeug ist absolut winterfest und wird dann auch mal genutzt. Zwar weniger als im Rest des Jahres, aber wenn ich mal die Kosten für Steuer und Versicherung rechne, so sind das monatlich zusammen ca. 80 €. Andere Kosten kann ich da nicht einrechnen, da diese sowieso von den gefahrenen Kilometern abhängen oder unabhängig davon sind, ob angemeldet oder nicht (z.B. TÜV, Gasprüfung).
Mein Vater hat mich schon oft gefragt, ob ich das Womo nicht mal abmelden möchte um Geld zu sparen, aber diese 80 € sind es mir Wert, dass ich losfahren kann wenn ich möchte. Würde ich dann noch eine Unterstellmöglichkeit hinzurechnen, so wäre die sicherlich teurer als dieser Betrag!

DieselMitch am 14 Apr 2019 15:43:53

Saisonkennzeichen oder Ab- und Anmelden, spare ich das wirklich was?

Eigentlich nicht, denn mein WoMo steht im Hof und wenn ich jetzt manövrieren will, muss ich zwangsläufig auf eine öffentliche Straße fahren.

Keine aktuelle Zulassung => nix öffentliche Straße => nix Manövrieren!

Und wenn ich dann den Aufwand rechne mit der An- und Abmelderei, das ist es mir echt nicht wert.

pipo am 14 Apr 2019 17:02:13

DieselMitch hat geschrieben:Saisonkennzeichen oder Ab- und Anmelden, spare ich das wirklich was?

Nur wenn Dir absolut klar ist, dass Du ausschliesslich in der Zeit A bis B fahren willst.

rolf51 am 14 Apr 2019 17:28:22

Hallo,
sparen wenn ich abmelde? Verstehe ich nicht, da es klar ist das man spart! ZB. Vers. Steuer 900€ im Jahr, 5 Monate abgemeldet NOV-März. gespart >300€. Für manche ist es nichts, für mich schon.
Ich habe meine Womo schon am 15.10 abgemeldet wie auch 1 Monat später, so ist es auch bei der Anmeldung, dieses Jahr am 16.4. Werde bei der Anmeldung mich erkundigen wie die Online an-abmeldung von statten geht und dann ggf. gleich einrichten, obwohl die vor Ort auch Spaß macht.

Gruß Rolf

Swch am 14 Apr 2019 17:35:53

Hallo zusammen und besten Dank für die Antworten.

Ich denke es spricht alles für das Online Verfahren und gegen SaisonKz.

Ich habe jetzt normale Kz bestellt und werde es am Mi vor Ostern zulassen.

Lieber Gruss,

BadHunter am 14 Apr 2019 18:59:13

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
sparen wenn ich abmelde? Verstehe ich nicht, da es klar ist das man spart! ZB. Vers. Steuer 900€ im Jahr, 5 Monate abgemeldet NOV-März. gespart >300€. Für manche ist es nichts, für mich schon.


Gibt es Wohnmobile für die man 900 € Steuern im Jahr zahlt, bei uns in D??
Wir haben den 2,5 l TDi Ducato von 1995, damit in der höchsten Steuerkategorie, da keine günstigere Schadstoffklasse realisierbar ist, jedenfalls nicht finanziell sinnvoll, wenn überhaupt möglich.... Dafür zahle ich 500 € Steuern im Jahr, somit monatlich knapp 42 €. Versicherung vierteljährlich incl. Vollkasko 125 €, damit auch knapp 42 € monatlich... Klar, wenn man das auf 5 Monate zusammenrechnet kommt was zusammen, aber dafür in keinem der 5 Monate fahren können?? Das wäre uns zu lange und zu unflexibel... Es kam tatsächlich schonmal vor, dass wir fast 3 Monate nicht unterwegs waren, aber das ist sehr selten....

DieselMitch am 14 Apr 2019 21:15:07

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
sparen wenn ich abmelde? Verstehe ich nicht, da es klar ist das man spart! ZB. Vers. Steuer 900€ im Jahr, 5 Monate abgemeldet NOV-März. gespart >300€. Für manche ist es nichts, für mich schon.

Keine Ahnung was das nun für ein Fahrzeug sein soll, das im Jahr 900€ :eek: Steuer kostet, mein EURO5 kostet 240€, dazu dann die HP/VK und eine Inhaltsversicherung.

Wie gesagt, die An- und Abmelderei kostet Zeit UND schränkt mich ein! Es ist das Geld nicht wert, da mir der Aufwand alleine beim StVA zu hoch ist. Online An- und Abmelden geht NUR über eine spezielle Software mit dem nPA und einem entsprechenden Lesegerät UND einem voll freigeschaltetem Chip auf dem nPA!!

Dafür dann noch ein 130€ teures ansonsten vollkommen nutzloses Lesegerät zu kaufen sehe ich nicht ein (ja, das geht mit Umwegen auch mit dem Handy - dem ich zur Not gerade mal meine Telefonnummer anvertraue :evil: )

Ich habe keine Halle, also muss ich immer in der Lage sein, das WoMo im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen. Doof wenn es dringend aus dem Hof muss, aber gerade mal abgemeldet ist. Für mich ein NoGo!

PittiC am 14 Apr 2019 22:28:37

Ihr müsst richtig lesen
„ZB. Vers. Steuer 900€ im Jahr“

PittiC am 14 Apr 2019 22:30:54

PittiC hat geschrieben:Ihr müsst richtig lesen
„ZB. Vers. Steuer 900€ im Jahr“

DieselMitch am 15 Apr 2019 20:54:32

Stimmt - wenn man es drei Mal liest kommt man auf die Idee, die Begriffe zusammen zu ziehen und so auf die Summe zu kommen.
Auf den ersten Blick leider nicht, mea culpa :?

Ich komme trotzdem zusammen nicht auf 900€, bei mir jedenfalls.

Was aber nichts daran ändert, dass ich eingesperrt wäre, was ich als gigantischen Nachteil empfinden würde.

JM2C.

rolf51 am 16 Apr 2019 08:09:48

Hallo Leute,
was hat der TE gefragt? Er möchte sein Fahrzeug über die Wintermonate abmelden, da er nicht vor hat zu fahren. Alle anderen die auch über den Winter das Womo benützen wollen kommt die an und Abmeldung nicht in Frage.

BadHunter am 16 Apr 2019 17:23:50

Aber auch dies:

Swch hat geschrieben:Den Vorteil beim Online ist,
Das ich die Saison früher anfangen kann und später ausklingen kann, wenn ich will. Den Hallenstellplatz bezahle ich trotzdem.



Und hiermit ging es mir genauso....

DieselMitch hat geschrieben:Stimmt - wenn man es drei Mal liest kommt man auf die Idee, die Begriffe zusammen zu ziehen und so auf die Summe zu kommen.
Auf den ersten Blick leider nicht, mea culpa :?



Hatte auch erst nur "Steuer" gelesen...

Canadier am 16 Apr 2019 17:32:34

Ja ja, mit dem lesen ist das so eine Sache! Bild
Ich glaub dem TE ist der Unterschied zwischen seinen beiden in Frage kommenden Möglichkeiten jetzt klar und er wird seine Schlüsse ziehenbzw. hat es schon.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wie alt darf ein als neu gekauftes Womo sein ?
Führerschein weg, ja oder nein?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt