Caravan
luftfederung

Carthago Chic E-Line 61XL LE elektr Scheibenheizung


3haco am 15 Apr 2019 14:10:29

Tach alle,
welche Entscheidung würdet Ihr treffen, eine elektrische Scheibenheizug 745,00 € oder eine Webasto Standheizung 1975,00 €, wenn ich davon ausgehe, das beide Heizmöglichkeiten dazu bentzt werden um die Frontscheibe vor Kondenswasser zu schützen ( oder auch Kälte zu vermeiden ??). Ich frage etwas umständlich, weil ich eine elektrische Scheibenheizung nicht kenne und nicht weiß ob diese auch ihren Zweck erfüllen.
hat jemand eine solche Heizung und kann seine Erfahrung mit mir teilen ? Kann mir ein Reisemobilist bei dieser Entscheidung helfen ?
das Reisemobil soll auf der Messe Düsseldorf bestellt werden und bis dahin müsste ich wissen was ich brauche. vielen Dank schon mal fürs lesen, :)

meint freundlichst der
Jürgen

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mnk1200 am 15 Apr 2019 15:42:47

...wenn ihr im Winter unterwegs sein wollt, ich meine richtig Winter .... vllt. einen Umschwenk auf ein Alkovenmobil, oder "richtig" integriert mit Doppelglas Frontscheibe(n) für einige große Zettel mehr. Mich pers. würde es bei einer solchen Investition nerven, ab ca. -10°C außen mit Decke auf den Fahrer- u. Beifahrersitzen oder in der "riesigen" Halbdinette in dem Aquarium zu hocken. Da nützt auch der elektr. ausfahrbare Flat nicht viel ;-).

siusebem am 15 Apr 2019 15:45:29

Mal anders gefragt, wie willst du mit einer Scheibenheizung „Kälte vermeiden“.
Eine Scheibenheizung ist eigentlich nur dazu da, bei gefrorener Scheibe sie aufzutauen, oder in Extremsituationen währen der Fahrt die beschlagene Scheibe zu trocknen.
Was willst du erreichen, entweder mit Scheibenheizung oder Zusatzheizung, das musst du genau wissen.

3haco am 15 Apr 2019 18:24:59

danke für Eure Antworten,
siusebem hat geschrieben:Mal anders gefragt, wie willst du mit einer Scheibenheizung „Kälte vermeiden“.
Eine Scheibenheizung ist eigentlich nur dazu da, bei gefrorener Scheibe sie aufzutauen,

Kältevermeidung im Stand war meine Vorstellung, ich hab ja keine Ahnung was so eine elektrische Scheibenheizung kann, ok die Scheibe vor Beschlag schützen, aber das alleine ist die investition wohl nicht wert, weil ich davon ausgehe, die ALDE Heizung mit Wärmetauscher kann das auch alleine.
mnk1200 hat geschrieben:...wenn ihr im Winter unterwegs sein wollt, ich meine richtig Winter .... vllt. einen Umschwenk auf ein Alkovenmobil, oder "richtig" integriert mit Doppelglas Frontscheibe(n) für einige große Zettel mehr. Mich pers. würde es bei einer solchen Investition nerven, ----. Da nützt auch der elektr. ausfahrbare Flat nicht viel ;-).

:mrgreen: Das TV Greät ist wirklich zu vernachlässigen, der Grundriss ist die Vorderung meiner besseren Hälfte, ein Kompromiss den ich eingehen muß :? Etwas kürzer hätte mir sehr gefallen. Nein richtigen Winterurlaub wollen wir mit dem Reisemobil nicht machen, aber im Frühjahr und im Herbst kann es ja schon mal odentlich frosten. ich bin kein bisschen schlauer, meint freundlichst der
Jürgen

Bodimobil am 15 Apr 2019 18:38:41

mnk1200 hat geschrieben:..., oder "richtig" integriert mit Doppelglas Frontscheibe(n) für einige große Zettel mehr.

Da spricht der Kenner (oder Neider?)
Wo gibt es die Doppelglasfrontscheibe? Sofort her damit, Geld spielt keine Rolle.

Limanda am 15 Apr 2019 18:45:49

Moin Jürgen, wenn ihr eure neue Kiste habt solltet ihr es einfach ausprobieren. Wenn ihr der Meinung seid dass es euch vorn zu kühl/ kalt ist könnt ihr immer noch nachrüsten. Dann kannst du dir ein Angebot vom Bosch Dienst Steitz in Groß Gerau einholen. Die verbauen die Webasto und schließen sie an die Alde an. Von einer Scheibenheizung würde ich die Finger lassen.

3haco am 15 Apr 2019 19:01:20

Limanda hat geschrieben:Moin Jürgen, wenn ihr eure neue Kiste habt solltet ihr es einfach ausprobieren. - Bosch Dienst Steitz in Groß Gerau einholen. Die verbauen die Webasto und schließen sie an die Alde an. Von einer Scheibenheizung würde ich die Finger lassen.

Da kann ich was mit anfangen, - Danke Dir - das hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich hoffte auf Erfahrungen von alten Haasen, meint freundlichst der
jürgen

siusebem am 15 Apr 2019 19:10:14

Ok, du hast ja geschrieben, dass du keine „Erfahrung mit Scheibenheizung hast“.
Eine Scheibenheizung wird nicht einmal annähernd handwarm, verbraucht aber dabei sehr viel Strom. Also nichts für „im Stand“.

Tdr01 am 15 Apr 2019 19:14:10

Hallo Jürgen,

Ich denke mit der scheibenheizung kannst du die angefrorene Scheibe auftauen.
Das Problem beim VI mit den beschlagenen Scheiben kriegst du eigentlich nur mit einem ordentlichen Lüfter vorne hin.
Ob die Webasto sowas macht, kann ich nicht sagen.
Ich denke wenn du tagsüber im Womo bist, und das bei Temperaturen um 5-0grad oder tiefer,
Wird die Frontscheibe immer beschlagen, wenn du sie vorne nicht abdeckst.
Gruß
Thomas

thomas56 am 15 Apr 2019 19:27:10

seit ich Konvektoren unter dem Armaturenbrett habe, gibt es unter normalen Umständen kein Kondensat an der Scheibe. Wenn es an der Scheibe doch kondensiert, ist zuviel Feuchtigkeit im Fahrzeug und die kann man nur rauslüften!
Nutze weder meine Frontscheibenheizung, noch meine Zusatzheizung. In früheren Fahrzeug sind die großen Scheiben auch im Sommer oft bei Tunnelfahrten beschlagen, dafür hatte ich dann Ventilatoren von Hella laufen.

3haco am 15 Apr 2019 20:20:24

Das Problem beim VI mit den beschlagenen Scheiben kriegst du eigentlich nur mit einem ordentlichen Lüfter vorne hin.
Gruß
Thomas

Danke Thomas, ja Lüfter sind da sicher hilfreich. ich will mal sehen, ob ich die Fahzeuglüfter auch bei Motor aus einschalten kann, die Alde hat ja einen Wärmetauscher, der das Kühlwasser des Motors miterwärmen kann. Stromverbrauch lass ich mal aussen vor :? meint freundlichst der
jürgen

3haco am 15 Apr 2019 20:24:23

thomas56 hat geschrieben:seit ich Konvektoren unter dem Armaturenbrett habe,


Da sagst Du was, ich muß mich mal intensiev mit der Aldeheizung befassen, ich glaube was gelesen zu haben, das die Alde, Konvektoren auch am Amaturenbrett hat, danke dir sehr, Du hast mir einen Weg aufgezeigt, meint freundlichst der
jürgen

3haco am 15 Apr 2019 20:26:12

siusebem hat geschrieben:Ok, du hast ja geschrieben, dass du keine „Erfahrung mit Scheibenheizung hast“.
Eine Scheibenheizung wird nicht einmal annähernd handwarm, verbraucht aber dabei sehr viel Strom. Also nichts für „im Stand“.

Danke für deinen Hinweis, das wird wohl so sein, meint freundlichst der
jürgen

Bodimobil am 15 Apr 2019 20:43:55

Konvektoren am Armaturenbrett ist das beste. Ist so ähnlich wie zu Hause, Heizkörper unter dem Fenster.

3haco am 15 Apr 2019 21:05:50

Bodimobil hat geschrieben:Konvektoren am Armaturenbrett ist das beste. Ist so ähnlich wie zu Hause, Heizkörper unter dem Fenster.

Danke für deine Meinung, warum sind Konvektoren besser als Lüfter? Geräusch ? Stromverbrauch ? Oder sind Konvektoren einfach effektiver als Lüfter? fragt sich der jürgen

Bodimobil am 15 Apr 2019 21:12:22

Lüfter sorgen dafür das die kalte Luft nicht an der Scheibe steht und so wärmere Raumluft an die kalte Scheibe kommt. Das funktioniert einigermaßen. Wenn aber direkt vor der Scheibe warme Luft aufsteigt funktioniert das erstens besser, ist lautlos und erzeugt keinen Luftzug.

3haco am 15 Apr 2019 21:18:37

Ich glaube das mit der Scheibenheizung (elektrisch) hat sich insofern erledigt, weil ich mal dieses hier gelesen habe->

Isolierdoppelverglasung Fahrerhaus: Seitenscheiben und Türfenster mit seitlich geführten Verdunklungsplissees
Konvektorenpaket mit 2-Stufen Gebläse schaltbar unter Fahrersitz (Booster) zur gezielten Beheizung des Fußraumes
Armaturenbrettvorbau gezielt beheizt zur zusätzlichen Erwärmung des Fahrerhausbereiches: Integrierte Heizkonvektoren mit Zirkulationsleitblech (Doppel-Konvektoren auf Fahrer- und Beifahrerseite)
Türeinstieg Fahrerhaus: Gezielte Beheizung mit zusätzlichem Konvektor <<

Damit sollte ich doch zufrieden sein müssen ?? oder übersehe ich da etwas ? fragt der
jürgen

3haco am 15 Apr 2019 21:20:35

Bodimobil hat geschrieben:Lüfter sorgen dafür das die kalte Luft nicht an der Scheibe steht und so wärmere Raumluft an die kalte Scheibe kommt. Das funktioniert einigermaßen. Wenn aber direkt vor der Scheibe warme Luft aufsteigt funktioniert das erstens besser, ist lautlos und erzeugt keinen Luftzug.


gut erklärt, das verstehe sogar ich , danke Dir.

Bodimobil am 15 Apr 2019 21:25:17

Carthago spricht vom " beheizten Armaturenbrett"

hackenschmidt am 15 Apr 2019 22:06:05

3haco hat geschrieben:Isolierdoppelverglasung Fahrerhaus: Seitenscheiben und Türfenster mit seitlich geführten Verdunklungsplissees
Konvektorenpaket mit 2-Stufen Gebläse schaltbar unter Fahrersitz (Booster) zur gezielten Beheizung des Fußraumes
Armaturenbrettvorbau gezielt beheizt zur zusätzlichen Erwärmung des Fahrerhausbereiches:


Hallo Jürgen,

damit wird die Hütte auf jeden Fall warm. Konfiguration ähnlich wie bei uns, nur andere Marke.
Ich würde mir trotzdem noch eine Frontscheibenabdeckung kaufen, wenn Du länger stehst und etwas Gas sparen willst.

Gewöhnungsbedürftig sind nur die doppelten Iso Seitenscheiben beim fahren in der Dunkelheit.

Viele Grüße
Eddy

andwein am 16 Apr 2019 17:00:07

3haco hat geschrieben:....welche Entscheidung würdet Ihr treffen, eine elektrische Scheibenheizug 745,00 € oder eine Webasto Standheizung 1975,00 €, wenn ich davon ausgehe, das beide Heizmöglichkeiten dazu bentzt werden um die Frontscheibe vor Kondenswasser zu schützen Jürgen

Ich fange mal wieder am Anfang an und frage: 1. Hast du eine Außenisolationshaube?, 2. Hast du zusätzlich eine innen angebrachte Thermomatte? und 3. Werden diese auch montiert??
Wenn du alle drei Fragen mit Ja beantwortest kann man über die Möglichkeiten diskutieren, wie man das wenige Kondenswasser dann auch noch verhindern kann. Bei mir sind im Winter außen und Innen Thermomatten installiert, wir sind teilweise 4 Personen und stehen 4 Tage, aber da ist fast kein Kondenswasser an den Scheiben, trotz Skiklamotten.
Nur meine Erfahrung, Gruß Andreas

3haco am 16 Apr 2019 22:38:02

damit wird die Hütte auf jeden Fall warm. Konfiguration ähnlich wie bei uns, nur andere Marke.
eine Frontscheibenabdeckung kaufen, wenn Du länger stehst und etwas Gas sparen willst.
Gewöhnungsbedürftig sind nur die doppelten Iso Seitenscheiben beim fahren in der Dunkelheit.
Viele Grüße
Eddy

Hallo Eddy, danke für deine Meinung. Das die Hütte deiner Erfahrung nach warm wird, beruhigt mich ungemein, nicht ich bin so empfindlich gegen Kälte, aber wenn die beste aller Ehefrauen friert fällt das Wochenende ins Wasser. :? Ja, kann ja nicht schaden eine Frontscheibenabdeckung dabei zu haben. Was die Iso Scheiben anbelangt bin ich mal gespannt wie das wird. Wobei ich sehr entspannt bin, was das Fahren angeht, protzt hier der
jürgen :happy:

3haco am 16 Apr 2019 22:43:42

andwein hat geschrieben:Wenn du alle drei Fragen mit Ja beantwortest kann man über die Möglichkeiten diskutieren, wie man das wenige Kondenswasser dann auch noch verhindern kann.
Nur meine Erfahrung, Gruß Andreas

Danke Andreas für deinen Beitrag, nix geht über Erfahrung, auch wenn es nicht die eigene ist. Ich werde jedenfalls den Rat befolgen und die Sache ganz entspannt austesten, meint freundlichst der
jürgen

andwein am 17 Apr 2019 13:02:39

3haco hat geschrieben: Ich werde jedenfalls den Rat befolgen und die Sache ganz entspannt austesten, meint freundlichst der
jürgen

Das mit dem Austesten ist gut. Manchmal erspart eine einfache Decke eine komplette Heizung!
Viel Erfolg, Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Leuchtstofflampe mit 2G7
Parksensoren nachrüsten - Erfahrungen erwünscht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt