aqua
luftfederung

Thetford Problem beim Hobby Alkoven


bobby70 am 19 Apr 2019 11:40:05

Hallo Freunde,ich bitte wieder mal um Ratschläge.In unserem HobbyAK 725 FMC von 04.wurde die Toilette C-402 bzw.C-402X eingebaut.Oben links ist die Spültaste.Wenn man diesen nierenförmigen Deckel aufmacht sieht man den Schlauch,der von der Druckumpe kommt ,mit dem Magnetventil.Dieser Hohlraum hat eine Öffnung zum Garagenraum.Es ist also kein Spülwassertank vorhanden.Dieser Montageraum füllt sich wöchentlich mit Wasser,das wir mittels Schlauch absaugen müssen.Wir haben schon 2mal das Magnetventil ausgewechselt ohne Erfolg.Die Hotline von Thetford ist völliger Blödsinn,man bekommmt keinen Techniker ans Telefon,sie verweisen nur auf Händler,die sagen kommt vorbei.Wer hat Event die gleiche Toilette und kann weiter helfen.Gruß aus dem Spessart.

mk9 am 19 Apr 2019 14:09:10

Hallo,
kenne zwar nur die Abbildung der C 402 bzw. C 402X von Prospekten und von Videos, die bei Youtube zu sehen sind.

In deinem Bericht tauchen die Begriffe Garagenraum und Montageraum auf. Ich würde an deiner Stelle mal ein paar Bilder
hier einstellen, wo man sehen kann, wo du das Wasser entfernt hast.

Du sprichst auch von einer Druckpumpe. Das ist falsch, es ist eine normale Tauchpumpe.
Weiterhin erwähnst du, dass 2 x das Magnetventil gewechselt wurde. Wo sitzt das Magnetventil ? Auf einer Explosionszeichnung der C 4002 habe ich
dieses Teil nicht gefunden. Was war denn defekt bei den MV defekt ? Innenliegendes Sieb verstopft ?

Im Normalfall wird keine Wasser von der Tauchpumpe gefördert, wenn die Spültaste nicht betätigt wird.

Man wird sicher helfen können. Aber viele sind vermutlich auf Osterurlaub.

gespeert am 20 Apr 2019 07:59:49

Bilder !!!!!

mk9 am 20 Apr 2019 10:58:42

Hallo gespeert,

ich verstehe die 5 Ausrufezeichen bzgl. der Bedeutung nicht.

Mir sind in dem Kommentar vom TE folgende Sätze unklar, die da wären:

1. 4. Satz mal genau lesen ( Druckpumpe :?: mit Magnetventil )
2. 5. Satz dito - Garagenraum :?:
3. 6. Satz dito ( Woher kommt das Spülwasser :?: )
4. 7. Satz dito - Montageraum :?:

In meiner ersten Antwort habe ich ganz klar gesagt, dass ich die C 402 und C 402 x nur von Prospekten kenne.
In mehreren Videos habe ich lediglich gesehen, dass auf der linken Seite der Toilette dieses nierenförmige Teil mit den LED`s und dem Betätigungsteil
für den Schieber zu sehen sind. Wenn dieses Teil abgenommen wird, kann man die Tauchpumpe sehen. Unter dem Begriff DRUCKPUMPE verstehe ich eine andere Art für die Wasserspülung.

Magnetventil ist dort nicht zu sehen. Auch unter Go..... findet man nichts, wenn man mal die Frage stellt, wie das MV an einer C 4... ausbaut.

Allerdings gibt es eine Art der Toiletten, wo sich auf der rechten Seite ( von vorne gesehen ) ein Behälter für T .- Papier befindet. Den Einsatz herausziehen, um dort an das MV zu kommen.

Im Übrigen, anstatt der 5 Ausrufezeichen hätte ich mal einen besseren Hinweis für den TE gegeben.

Mir brauchst du keine Erklärungen zu geben. Ich brauche keine Hilfe, der Themeneröffner sehr wohl. Mir erscheint dein Kommentar völlig unangebracht, es sei denn, dass dein Kommentar an den TE gerichtet ist. Das hätte aber eindeutiger erscheinen sollen.

andwein am 20 Apr 2019 18:06:57

mk9 hat geschrieben:In mehreren Videos habe ich lediglich gesehen, dass auf der linken Seite der Toilette dieses nierenförmige Teil mit den LED`s und dem Betätigungsteil für den Schieber zu sehen sind. Wenn dieses Teil abgenommen wird, kann man die Tauchpumpe sehen.

Vielleicht zur Erklärung: Das Teil gibt es mit integriertem Wassertank, dann ist dort die Tauchpumpe, zwar nicht zu sehen aber zu fühlen (grins)
Bei der Toilette ohne integriertem Wassertank ist dort eigentlich Luft. Das Magnetventil ist bei vielen Einbauten untem im Kassettenschacht. Kann aber auch oben sitzen (wo sonst die Tauchpumpe sitzt, Herstellerabhängig) Wasser kann an dieser Anschlussstelle sowohl Toilettenspülseitig als auch im Zugang zum Magnetventil auslaufen/tropfen. Das hängt davon ab ob der TE eine Tauch- oder eine Druckpumpe für die übrige Wasserversorgung hat.
Frohe Ostern, Andreas

mk9 am 20 Apr 2019 19:20:53

Hallo Andreas,

ich habe mir noch einmal die einzelen Toilettentypen angesehen.

Bei der C 402 - x und der C 402 liegt der Unterschied vermutlich nur darin, dass der Fäkaltank rechts oder links herausgezogen werden kann.
Sowohl die C 402 X - links- als auch die C 402 -rechts- sind n i c h t an das zentrale Frischwassersystem angeschlossen. Sie haben einen Spülwassertank
mit einem Fassungsvermögen von 15 ltr.

Die 400er Serie mit den Modellen ab C 403 sind an das zentrale Frischwassersystem angeschlossen.

Wenn nun der TE in seinem Kommentar von einer Druckpumpe berichtet, so hat er nicht die C 402 s o n d e r n C 403.
Dann sollte man auch den Forenmitgliedern genaue Typenangaben machen. Wäre das der Fall gewesen, so hätte ich meine Frage an ihn auch anders formuliert.
Bei einem Druckwassersystem könnte es durchaus am Magnetventil liegen das, entweder nicht einwandfrei schließt -vermutlich Verschmutzung - oder eine Undichtigkeit an einem Schlauchanschluß. Ist ja schön desöfteren im Forum von undichten Verschraubungen / nur aufgestecken Schläuchen am MV oder Vakuumunterbrechern berichtet worden.

Und meine Frage nach Bildern bezog sich nicht auf die Toilette , Modell hat er ja gesagt ( vermutlich ein Tippfehler ). Vielmehr von der Stelle, wo er das ausgetretene Wasser immer findet. Die Undichtigkeit kann ja nur unterhalb des Toilettenschiebers zu suchen sein, wenn der Schieber geschlossen ist.
Halbe Informationen nützen bei der Hilfestellung nicht. Aufgrund der 5 !!!! halte ich mich jetzt weiter zu diesem Thema geschlossen.

Schöne Ostertage wünsche ich dir.

Gruß vom linken Niederrhein
Manfred


PS ich frage mich, weshalb gespeert nicht geantwortet hat, habe bewußt etwas provozierend geantwortet. ( Druck erzeugt Gegendruck )

bobby70 am 20 Apr 2019 20:16:03

Danke Andreas und/oder Manfred! Ihr habt das Problem erkannt.In dem Hohlraum wo beim 402 der Spülwassertank ist befindet sich bei mir dasEnde der Leitung zur Druckpumpe mit angeklemmtem Magnetventil.Dort muß die Undichte liegen.Also wieder beim Händler Leitung bzw.Anschuß Magnetventil prüfen (Zum 3.Mal).Euch Allen noch schöne Ostern.Gruß Manfred

gespeert am 22 Apr 2019 19:05:27

at mk9,
Bilder!!!
Bedeutet, man nimmt seine Kamera und nimmt detaillierte Bilder der Situation auf. Die postet man hier so daß alle Leser ihren Senf hinzugeben können.

Mitgekommen??

mk9 am 22 Apr 2019 20:04:13

at gespeert


Frage von dir: Mitbekommen :?: :?:

Antwort von mir. " Jawoh Herr Oberstudienrat "


Hättest du meinen Kommentar vom 19.04. gelesen, wäre dir sicherlich aufgefallen, dass ich den TE bereits um Bilder gebeten habe.
Man sollte in Bayern auch alles lesen.

Ich habe deinen Hinweis mit den 5 Ausrufezeichen also doch richtig gedeutet.
Im Übrigen: 1 :?: hätte genügt. Mehr als eines dieser Zeichen ( :!: :?: :idea: macht man nicht ( Oberlehrermodus a u s )

Schönen Abend noch :)

PS man sollte alles nicht so tierisch ernst nehmen ( mich natürlich eingeschlossen )

Tinduck am 22 Apr 2019 22:09:14

boah mk9, lass mal die Kirche im Dorf, was meinst Du, wer hier Oberlehrer-hafter rumkommt?

kopfschüttelnd,

Uwe

mk9 am 22 Apr 2019 22:42:43

Tinduck, mußt du für gespeert einspringen :?: Er kann sich selber äußern, weil, das ist eine Sache zwischem ihm und mir ist.

Er hat seinen Kommentar abgegeben, habe ihn aus respektiert und ich meine Meinung dazu. Ende der Fahnenstange.

Dich habe ich nicht gefragt und solltest mal meinen letzten Satz genau lesen.

schnecke0815 am 23 Apr 2019 06:33:15

Ihr, "gespeert" und "mk9", habt zusammen über 6.000 Beiträge. Seid somit keine Anfänger und macht wegen einer Kleinigkeit so eine Welle :?: :runterdrueck:
Und wenn der kopfschüttelnde Uwe sich meldet dann wohl deshalb weil er sich fragt warum zwei so erfahrene User ihren Zwist nicht per KN klären.
Das Forum ist für alle da, also darf auch jeder schreiben (mich eingeschlossen).

mk9 am 23 Apr 2019 14:05:59

okay Bernd,
es scheint, dass die Sache aus dem Ruder gelaufen ist ( also Vergangenheit ).

Nur zur Begründung, weshalb ich mich gegenüber gespeert und Tinduck so geäußert habe:

Durch die 5 Ausrufezeichen habe ich mich verschaukelt gefühlt, weil ich das mit den Bildern schon einen Tag vorher dem Themeneröffner geschrieben habe ( war ja gut zu lesen ) und deshalb so reagiert. Ausschlaggebend war aber für meinen Kommentar die Belehrung: Bilder (!!! jetzt aber
nur noch 3) Bedeutet, man nimmt seine Kamera und nimmt detaillierte Bilder usw usw.

Obwohl ich von Bewertungen nichts halte ( berechtigt oder unberechtigt ) sind 30 davon -vielleicht- auch ein Hinweis, dass er (gespeert ) schon verschiedentlich andere User mit Bemerkungen vor den Kopft gestoßen hat. Ich betone nochmals, vielleicht zu recht oder unrecht.

Hätte gespeert den Kommentar mit " Ja. Bilder :!: " hätte die Sache eine ganz andere Bedeutung genommen. Grund: viele Ausrufezeichen bedeuten für mich, dass dieses Zeichen genau das Gegenteil als der eigentliche Sinn / Zweck bewirkt.

Wie z. Bsp. die Bemerkung: " jaja ( das bedeutet Zustimmung a b e r auch wenn es nicht so gemeint ist: red´du nur, du kannst mir was vom Pferd erzählen.)

Es gibt aber auch noch eine andere Auslegung, ist aber nicht meine Art, das zu schreiben.

Aber Bernd, ich hatte ( also Vergangenheit ) nicht die Absicht einen Streit vom Zaun zu brechen. Aber ich hielt es für nötig, die Aussage von gespeert
nicht kommentarlos hinzunehmen. Er darf mich nicht für blöd halten.

Anmerkung : im üblichen Sprachgebrauch bedeuten 3 Ausrufezeichen die Wichtigkeit . Mehr als 3 führen zu Irretationen und können genau das Gegenteil bedeuten. Umkehrschluß wie ( vielleicht unpassend ) minus x minus = +

Und, damit gehört all das Gewesene für mich der Vergangenheit an.

Was gestern und vorgestern war ist für mich vorbei.

Aber was Du geschrieben hast ist ja auch für mich okay. Wir leben ja in einem demokr. Land.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Thetford C2-Kassette lässt sich nicht herausnehmen
Wassertankdeckel Fanggummi gerissen, Ersatz gesucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt