aqua
luftfederung

neuer Fiat Ducato 2020 1, 2


rkopka am 12 Jul 2019 09:41:34

squarecamper hat geschrieben:Die schreiben da was von 17 kg im Ducato Mehrgewicht für das Wandlergetriebe. Kann das stimmen ? Oder haben die das einfach von der alten Comfortmatik kopiert.
Wenn man die Gewichte "masse im fahrbereiten Zustand" mit 2019 vergleicht dann sind die 2020 LEICHTER geworden.

Ist die Automatik normalerweise soviel schwerer als ein normales Getriebe, das ja auch was wiegt ?

Die Tanks sind ja kleiner geworden. Wenn die voll sein müssen, kann man da auch einsparen.

RK

Anzeige vom Forum


dieter2 am 12 Jul 2019 10:05:39

rkopka hat geschrieben:
Die Tanks sind ja kleiner geworden. Wenn die voll sein müssen, kann man da auch einsparen.

RK


Jein :roll:
Das was weniger an Diesel reingeht wird durch Adblue ausgeglichen.

Der Tank hat eine Abtrennung für das Adblue.

Für 99 € kann man aber einen 90 lt Dieseltank ordern :ja:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

squarecamper am 12 Jul 2019 11:37:42

Hallo,

also das normale Getriebe wiegt sowas um die 50 ḱg glaub ich und das 9ZF wandlergetriebe 86kg. Allerdigns weiß ich nicht was die Kupplung wiegt, die im Wandler schon mit drinnen ist. Müssten dann ja so 19 kilo sein.

Anzeige vom Forum


Clegg am 14 Jul 2019 21:26:50

andioldi hat geschrieben:Es wird neue Motoren mit 120, 140, 160 und 180 PS geben. Ich werd mir wohl den 160er holen.



„160 PS“ denke ich, müssten ausreichend sein :)

Clegg am 14 Jul 2019 21:57:32

squarecamper hat geschrieben:Hallo Jürgen,

Ausserdem gibt es (siehe Bresler Preisliste) ein paar neue Assistenzsysteme, aber keinen ACC Tempomat :-(
wir werden sehen was rauskommt.
squarecamper



Also ich habe hier Seite 6 von Fiat folgendes gelesen : Cruise Control und Speed Limiter
Mit der Cruise Control kann die Fahrgeschwindigkeit eingestellt und beibehalten werden.
Nur bei 130 und 150 PS verfügbar.

--> Link

Ich weiß jetzt nicht ob das nur für die Transporter Fahrzeuge gilt

dieter2 am 14 Jul 2019 22:01:22

Clegg hat geschrieben:Nur bei 130 und 150 PS verfügbar.


Ich weiß jetzt nicht ob das nur für die Transporter Fahrzeuge gilt


130 und 150 PS gibt es 2020 nicht mehr :wink:

fomo am 15 Jul 2019 09:35:58

Clegg hat geschrieben:Nur bei 130 und 150 PS verfügbar.
Ich weiß jetzt nicht ob das nur für die Transporter Fahrzeuge gilt

dieter2 hat geschrieben:130 und 150 PS gibt es 2020 nicht mehr :wink:

Und den 180 PS 3l Kettenmotor gibt es schon ewig nicht mehr.

Eura 635VB am 18 Jul 2019 07:48:54

Ich war gestern beim Fiat Professional Fritzen...die wissen auch nicht mehr als die Presse...
Aber mal ne Frage, ist es ratsam überhaupt das neue Modell jetzt schon zu kaufen?

Ich habe mal überlegt...Getriebe ist ja bei Fiat (und Anderen) seit Jahren schon eingesetzt und somit bekannt, könnte eventuell Softwareseitig mal noch was kommen.
Die Helferlein hat Fiat anscheinend, laut Fritze, ja in den kleineren Transportern verbaut und sollte damit auch kein Problem sein...!??
Ebenso die SCR Technik...
Halt nur nicht beim Ducato...

Was mir Sorgen macht ist die Smart Alternator Lichtmaschine...


Was meint Ihr so zu den Punkten?

Tinduck am 18 Jul 2019 11:55:52

Bei den Sorgen hilft nur ein Gebrauchtfahrzeug.

Man kann nicht einerseits das neueste Modell haben wollen und dann andererseits erwarten, dass keine Kinderkrankheiten auftreten.

Wenn die Kinderkrankheiten raus sind, steht eh schon der nächste Modellwechsel vor der Tür, dann geht die Seelenpein von vorn los.

Entweder man kauft, was der Markt anbietet, oder man lässt es. Kann dann aber so laufen, dass man nie was kauft, weil immer irgendwas ist. Hat mein Schwiegervater mit dem Smartphone durch. Der hatte erst eins, als wir ihm eins geschenkt haben, weil das Beste immer zu teuer und das Billige nicht gut genug war.

bis denn,

Uwe

Eura 635VB am 18 Jul 2019 13:58:58

Mir geht es eher darum Erfahrungen insbesondere von Käufern nach Ducato Modellpflegen zu bekommen. Wie gestaltete sich das in der Vergangenheit so mit den Modellpflegen?
Für mich ist das nicht mehr als eine etwas größere Modellpflege...
Wäre also sehr nett und auch zielführender, wenn nicht immer wieder Grundsatzdiskussionen oder Glaubensfragen aus allem abgeleitet würden, nix für ungut ;-)


Und das mit der Smart Alternator Lichtmaschine ist ein 6 d temp Problem, da wird sich nichts dran ändern und Abhilfe schafft da nur ein Booster...macht mir dennoch 700€ Sorgen im Geldbeutel die es bisher nicht gab :mrgreen:

Clegg am 21 Jul 2019 07:01:34

Eura 635VB hat geschrieben:Abhilfe schafft da nur ein Booster...macht mir dennoch 700€ Sorgen im Geldbeutel die es bisher nicht gab :mrgreen:


Ähm, was ist ein Booster :?: sorry wenn ich Frage aber ist das so was wie ein Turbolader :eek:

AndiEh am 21 Jul 2019 07:53:02

Clegg hat geschrieben:
Ähm, was ist ein Booster :?: sorry wenn ich Frage aber ist das so was wie ein Turbolader :eek:


Ein Booster sorgt dafür, dass die Aufbaubatterie, welche für das Leben im Wohnmobil zuständig ist, trotz ungünstigem Batterie-Lademanagement des Ducatos, schnell geladen wird.

Um Diesel zu sparen reduziert das Lademanagement des Ducatos die Leistung der Lichtmaschine, wenn es feststellt, dass die Starterbatterie voll ist. Dabei berücksichtigt es aber nicht den Füllstand der Aufbaubatterie. Diesen Mangel gleicht der Booster aus.

Gruß
Andi

Clegg am 21 Jul 2019 11:55:33

AndiEh hat geschrieben:Ein Booster sorgt dafür, dass die Aufbaubatterie, welche für das Leben im Wohnmobil zuständig ist, trotz ungünstigem Batterie-Lademanagement des Ducatos, schnell geladen wird.


Danke AndiEh für diesen Hinweis. Wieder was dazu gelernt :wink:

dieter2 am 11 Aug 2019 22:17:51

Laut meiner Auftragsbestätigung schlägt das Automatikgetriebe mit 18 kg zu Buche
Und kostet beim Sunlight/Carado 3149 € Aufpreis.
Der 160 PS Motor kostet 2999 € Aufpreis bei 0,5 kg Mehrgewicht.

Gruss Dieter

leverkusen3 am 11 Aug 2019 22:55:15

Hallo

Das sind ja viele Daten, die hier diskutiert werden,

Hat einer von euch schon ein 2020iger Model gefahren, vielleicht sogar mit dem dem neuen Automatik Getriebe?

Es würde mich freuen wenn diese Erfahrung hier geteilt werden würde.

im Voraus vielen Dank

Thomas

teuchmc am 12 Aug 2019 08:12:53

Naja, wenn es erst 20 im Angebot ist, wird es aktuell noch nicht wirklich hier im Womo drin sein.
Evtl.mal bei nem grossen FIAT-Händler vorsprechen, ob die irgendwas an Vorführer da haben.
Evtl.in passenden US-Foren stöbern, weil es den Duc als RAM mit Benziner m.W.n.dort seit Jahren mit dem Getrieben gibt.
Sonnigen weiterhin.Uwe

andioldi am 12 Aug 2019 09:41:14

Die wird es wohl auch mit Schalter geben, da es für die Motoren 2 unterschiedliche Angaben für das max Drehmoment gibt, je nach Getriebe. Je nach Aufbauhersteller kann es natürlich sein, dass nicht alle Varianten angeboten werden.

dieter2 am 12 Aug 2019 09:57:57

Es gibt schon Ducatos mit den Getriebe.

--> Link

Unser kommt jetzt im Oktober, mit den Getriebe und 160 Ps Motor.
Alle Motore gibt es auch als Schalter.
Mit der Automatik ist das Drehmoment höher, der 160 PS hat mit manuell 380 Nm mit Autom.400 Nm
Der 180 PS hat manuell 400 Nm mit Autom. 450 Nm

Gruss Dieter

lehnitz22 am 13 Aug 2019 18:21:57

Hallo,
denkt auch daran, das zusätzliche Gewicht der ADBLUE Technik bei den neuen EURO 6d temp Fahrzeugen.. Es sind ja der Tank mit ca. 20 Liter (etwa +30 kg) die Pumpe mit Rohrleitung (etwa + 10 kg) und der Topf im Abgassystem mit (etwa + 20 kg) dazuzurechnen (also etwa + 60 kg im ungünstigsten Fall.)
Dazu muss eigentlich noch eine Heizung für den Winter kommen, da ja ADBLUE bei Minus Graden einfriert ???
Das war nun zu EURO 6d temp die schlechte Nachricht.
Ich habe mir noch ein WOMO mit EURO6b/c gekauft. Fiat hat ja mit der AGR Technik diese Norm ohne ADBLUE erreicht.
Dieser ADBLUE Unsinn kommt für mich nicht in Frage. Hauptsache EURO 6 , dann wird man damit überall fahren können.
Kann nur jedem Raten, bei beabsichtigtem Neukauf noch ein Fiat WOMO mit EUO6b zu kaufen. (AGR Technik)
Das muss aber jeder für sich entscheiden. Meine Meinung dazu steht fest.
Gruß
Rainer

dieter2 am 13 Aug 2019 19:10:10

Klar kann jeder selbst entscheiden was er kauft.
Da aber alles ziemlich unsicher ist,niemand weis was dehnen alles einfällt,kauft man lieber die letzte Technik.
Die blaue Plakette ist auch nicht so richtig vom Tisch.

Bei mir spielt auch das neue 9 Gang Wandlergetriebe eine Rolle,das will ich haben,das gibt es nur mit Euro 6D Temp u.AdBlue.

Gruss Dieter

dieter2 am 15 Aug 2019 12:13:59

Heute habe ich erfahren warum beim Automatikgetriebe die Alufelgen eine Zwangsoption ist.

Das kommt von Fiat,da sind größere Bremsen verbaut, deshalb die Alus.

Unser Chassis steht schon in Neustadt/Sachsen :mrgreen:

Gruss Dieter

JohnnyMcPac am 15 Aug 2019 12:45:05

dieter2 hat geschrieben:Heute habe ich erfahren warum beim Automatikgetriebe die Alufelgen eine Zwangsoption ist.

Das kommt von Fiat,da sind größere Bremsen verbaut, deshalb die Alus.

:? verstehe ich nicht. Was hat das mit der Getriebeart zu tun? Ich könnte es ja verstehen, wenn das an Leistung/Gewicht gekoppelt ist. Aber an Automatik?

dieter2 hat geschrieben:Unser Chassis steht schon in Neustadt/Sachsen :mrgreen:

8)

Gruss Dieter

dieter2 am 15 Aug 2019 13:08:42

JohnnyMcPac hat geschrieben: :? verstehe ich nicht. Was hat das mit der Getriebeart zu tun? Ich könnte es ja verstehen, wenn das an Leistung/Gewicht gekoppelt ist. Aber an Automatik?



Ich verstehe es auch nicht.
Mein Händler hat wegen einer Nachbestellung im Werk angerufen, da hat man ihn das auf Nachfrage erklärt.

Vielleicht wegen des Motors in Verbundung mit der Automatik ?
Der 160 u. 180 PS Motor sind ja auch anders,haben eine stärkere Kurbelwelle, größere Lager und andere Kolben.

Könnte mir vorstellen das die Bremsen vom Maxi da drinn stecken.
Irgentwann wird man Genaues wissen :roll:

Gruss Dieter

abnachlapalma am 18 Okt 2019 15:14:59

Nachdem bei der Getriebefrage nun etwas mehr Klarheit herrscht, mich treibt aktuell eine andere Frage um, die evtl. gar nichts mit der neuen Motorengeneration zu tun hat.

Beim Konfigurieren eines Knaus Sky TI 590MF stelle ich fest, dass das Maxifahrwerk nicht bestellbar ist, nur bei den größeren Radständen. Hat da jemand einschlägige Erfahrungen? Kann jemand prinzipiell etwas zum Fahrverhalten beim Radstand 345cm sagen?

DonCarlos1962 am 18 Okt 2019 16:15:29

lehnitz22 hat geschrieben:Hallo,
denkt auch daran, das zusätzliche Gewicht der ADBLUE Technik bei den neuen EURO 6d temp Fahrzeugen.
(also etwa + 60 kg im ungünstigsten Fall.)
Rainer


Lieber Rainer,

so ganz kann ich Deiner Rechnung nicht folgen.
Unser Transit hat trotz Euro 6b all diese Dinge schon eingebaut. Aber die 60Kg+ bringt der mit Sicherheit nicht auf die Waage! Warum sollte das beim FIAT anders sein? Die kochen doch alle nur mit Wasser.

In den Transit mit 170PS gehen 17L AdBlue rein. Der Plastiktank mag mit den Schläuchen 2-3 Kg wiegen. (Ich vergleiche mal mit einem 20L Kunststoffreservekanister, um ein Vergleichswert zu haben.) Das AdBlue wird nur mit einer kleinen Düse vor den Kat in das Abgassystem eingespritzt. Die elektronische Steuerung wiegt bestimmt nicht viel. Ob es eine AdBlue Heizung für den Winter gibt, ist mir leider nicht bekannt.

Ich denke, dass es vielleicht etwas unter 30Kg, aber bestimmt nicht 60Kg+ sein werden.

Dafür passen in den Dieseltank beim FORD aber nur 65L, wohl um das Mehrgewicht abzufedern.


Ät Eura 635VB

Die "intelligente Lichmaschine" machte bei unserer AGM-Bordbatterie gar keine Probleme! Die kamen erst mit dem Einbau des Lithium-Akku. Dann haben wir den von Dir erwähnten Schaudt Ladebooster 25 A WA 121525 für gerade einmal 130,- € eingebaut, was prima funktioniert.
--> Link
Seit dem läuft die Geschichte wieder rund.

Die genannten 700,- € zusätzliche Kosten durch die neue Lichtmaschinentechnik sehe ich da nicht.

LG Carsten

nkag16 am 18 Okt 2019 17:46:30

abnachlapalma hat geschrieben:... Kann jemand prinzipiell etwas zum Fahrverhalten beim Radstand 345cm sagen?

Ich weiss nicht, ob das jetzt nur für den 2020 Duc gilt, aber meine Erfahrungen mit dem Vorgänger sind da unterschiedlich.
Mein jetziger (LMC) und der Vorgänger (Exsis), beide VI auf Light-Fahrwerk zeig(t)en bei gleicher Länge 620cm und Radstand 345cm unterschiedliches Seitenwindverhalten.
Bei LMC spürbar, bei Exsis teilweise extrem. Ob es am Gewicht liegt?
Möglich auch, dass ein TI da noch empfindlicher ist, denn die Angriffsfläche für Seitenwind ist an der Vorderachse geringer, entsprechend heftiger am Heck.
Natürlich ist ein längerer Radstand in der Richtung immer vorteilhafter.
Das war jetzt aber wohl etwas off-topic.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Was beauftragen betreffs Flüssigkeiten Comfortmatic?
ORC 18 Zoll Felgen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt