Caravan
anhaengerkupplung

DK was mitnehmen?


babl am 25 Apr 2019 07:44:52

Hallo zusammen,

Meine Frau und ich wollen im Juni das erste mal für 2 Wochen eine Dänemark Rundreise machen.

Welche Lebensmittel soll ich am besten von zu Hause mitnehmen und welche vor Ort kaufen?

LG Thomas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

alzu am 25 Apr 2019 07:55:54

Hallo,
von den Grundnahrungsmitteln würde ich nur Bier und Wein mitnehmen :D . Die Lebensmittelgeschäfte sind gut sortiert, da kannst Du alles vor Ort besorgen.

tztz2000 am 25 Apr 2019 08:16:17

alzu hat geschrieben:von den Grundnahrungsmitteln würde ich nur Bier und Wein mitnehmen :D .

Na ja.... gutes Bier haben die Dänen auch, ist halt ein bissel teurer als in D! :D

Die Supermärkte in DK empfanden wir auf einem sehr hohen Niveau, gut sortiert, sauber, ordentlich, da war nix zu meckern!

Wir nehmen, auch nutzlastbedingt, nur sehr wenig Vorräte mit und kaufen immer lokal ein!

macagi am 25 Apr 2019 08:37:07

Stimmt alles. Man könnte sogar fragen: was bringe ich von dort mit!
Ich finde die dänische Leberwurst (leverpastej) sehr lecker, oder Rullepölse. Das Hackfleisch ist besser als bei uns. Käse sehr lecker.

CCHT am 25 Apr 2019 09:16:41

Genau, mitbringen muss man nichts, es gibt alles ...

... und noch mehr, z.B.: Fynsk Rygeost (--> Link). Das ist ein geräucherter Frischkäse und oberlecker. ;-)

Gruß
Christoph

bigben24 am 25 Apr 2019 10:06:28

und vor allem, haben die Supermärkte meist auch am WE geöffnet

niklasgrewe am 25 Apr 2019 10:48:01

Stimmt soweit alles....

nur, falls man echter "Käsefan" ist, und eher "kräftigen" Käse mag, der sollte sich seine Lieblingssorten dann doch einpacken! Ich finde viele dänische Käsesorten eher langweilig. Und nicht zu vergessen, aufgrund der dortigen Zuckersteuer, unbedingt genügend Nutella mitnehmen (sofern man danach süchtig ist). Das ist dort wirklich sehr teuer. Auch gutes Fleisch, insbesondere gutes Rindfleisch, deutlich teurer. Ich lege mir dann gerne vakumiertes Rinderfilet in den Kühlschrank. Das hält meistens 2 Wochen. Und die Wurst ist in vielen Supermärkten ist auch nicht so mein Geschmack (bis auf die erwähnte Leverpastej). In einer richtigen Schlachterei sind die Wurst und Fleischwaren allerdings sehr sehr lecker!

Gruß Niklas

Alter Hans am 25 Apr 2019 10:51:50

babl hat geschrieben:Hallo zusammen,

Meine Frau und ich wollen im Juni das erste mal für 2 Wochen eine Dänemark Rundreise machen.

Welche Lebensmittel soll ich am besten von zu Hause mitnehmen und welche vor Ort kaufen?

LG Thomas


Kühlschrank zuhause leeren und ins Wohnmobil.
Lebensmittel für zwei bis drei Tage ergänzen und losfahren.
Rest in DK nach Bedarf kaufen. Ist ja kein Entwicklungsland. Zwar etwas teurer aber gute Qualität.

KlausSchmidt am 25 Apr 2019 11:03:56

Moin zusammen,

wenn ich mich nicht irre, muss aber der Feuerlöscher mit.
Und bei hundlicher Begleitung die entsprechenden Impfungen usw. .
Aber die Nahrungsmittel sind kein Problem.
Gute Fahrt
Klaus

hampshire am 25 Apr 2019 11:21:43

Taschenmesser mit feststellbarer Klinge zu Hause lassen oder zu Angelzeug legen.
Lebensmittel gibt es in hoher Qualität vor Ort, besonders Milchprodukte.
Kraftstoff ist in DK teurer als in D, alkoholische Getränke deutlich teurer.
Manche Strafen richten sich nach dem Einkommen wie z.B. Trunkenheit am Steuer (0,5 Promille Grenze). Dänen gelten als konsequent in der Durchsetzung von Regeln.

Ein tolles Land mit unaufdringlichen Menschen. Schönen Urlaub!

backspin am 25 Apr 2019 12:50:55

hampshire hat geschrieben:Taschenmesser mit feststellbarer Klinge zu Hause lassen oder zu Angelzeug legen. ...
alkoholische Getränke deutlich teurer....
Ein tolles Land mit unaufdringlichen Menschen. Schönen Urlaub!


Das Führverbot gilt für ALLE Messer mit einer Klingenlänge ab 7cm! Nicht nur für Messer mit feststellbarer Klinge! Somit ist das mitführen fast jedes Messers in Dänemark eine Straftat (es sei denn man ist auf dem Weg zum oder vom Angeln). Die Strafen können hier drakonisch sein!

Problematisch kann es auch werden, wenn Hunde im Spiel sind und ein Hund einen anderen Hund oder gar Menschen verletzt. Sollte der "Gegner" dies bei der Polizei melden, ist dein Hund ganz schnell in Gewahrsam und Du hast nur wenige Wochen Zeit nachzuweisen, dass von deinem Hund keine Gefahr ausgeht und kein Kampfhund in seinem Stammbaum vorkommt, bevor er eingeschläfert werden kann/muss!
Wenn ein Hund, der nach Dänemark im Urlaub mitgebracht wurde, einen Menschen oder einen anderen Hund beißt, ist es die Polizei, die konkret einschätzt und entscheidet, inwieweit es sich um eine Bissverletzung handelt und ob diese so schwerwiegend ist, dass der Hund eingeschläfert werden muss.

Das war jedenfalls die "Gesetzeslage" als wir zuletzt in DK waren. --> Link


Wie sagte ein Dänischer Freund einmal: "Dänemark ist der freundlichste Polizeistaat der Welt!" :) In dem man wunderbar Urlaub machen kann, wenn man es nicht mit der Polizei zu tun bekommt.

Bier und Wein sind im Geschäft etwa 20-30% teurer als bei uns, wo bei es mir (im Urlaub) egal ist, ob ich für eine Flasche Wein nun 8 oder 10 Euro zahle. Franziskaner-Weizen gab's zuletzt für umgerechnet 1,50 Euro pro 0,5l-Flasche beim Super-Brugsen...

Wer Krabbensalat ohne Spargel möchte, sollte sich den aber schon mitbringen :lol:

babl am 25 Apr 2019 12:53:25

Vielen Dank euch mal,

dann werde ich es so machen wie Alfred.
Eine palette Weizenbier und für die Chefin ne Kiste Sekt.

Den Rest werde ich dann dort kaufen.
Ich mag es andere Sachen zu probieren und Fisch sollte es ja an jeder Ecke geben.

War vor kurzem in der Schweiz, da binn ich fast auf den Arsch gefallen was da Lebensmittel kosten. Deshalb habe ich hier mal lieber vorher gefragt.

LG
Thomas

Trashy am 25 Apr 2019 13:00:25

backspin hat geschrieben:Das Führverbot gilt für ALLE Messer mit einer Klingenlänge ab 7cm! Nicht nur für Messer mit feststellbarer Klinge! Somit ist das mitführen fast jedes Messers in Dänemark eine Straftat (es sei denn man ist auf dem Weg zum oder vom Angeln). Die Strafen können hier drakonisch sein!



Bitte nicht Führen und Mitführen verwechseln.
Das Führen ist verboten, das Mitführen im Fahrzeug jedoch nicht.

backspin am 25 Apr 2019 13:03:37

richtig! Solange es nicht "am Mann" ist, dürfte es wohl unkritisch sein.

villadsen am 25 Apr 2019 13:07:50

KlausSchmidt hat geschrieben:wenn ich mich nicht irre, muss aber der Feuerlöscher mit.

Dieser Regel kenne ich nicht - und habe auch nie davon gehört.
niklasgrewe hat geschrieben:falls man echter "Käsefan" ist, und eher "kräftigen" Käse mag, der sollte sich seine Lieblingssorten dann doch einpacken

Hast du "Gamle Ole" oder "Fætter Kras" probiert? Beide hat mehr Käsegeschmack als jeder Käse die ich jemals in Deutschland bekommen haben.
MfG
Thomas V.

villadsen am 25 Apr 2019 13:13:33

Trashy hat geschrieben:Bitte nicht Führen und Mitführen verwechseln.Das Führen ist verboten, das Mitführen im Fahrzeug jedoch nicht.

Nein, so ist es nicht. Das mitführen im Auto ist auch verboten - falls es keinen offentsichtlichen Grund dafür gibts. Bei einen Wohnmobil ist dieser Grund natürlich gegeben.
MfG
Thomas V.

Trashy am 25 Apr 2019 13:29:31

villadsen hat geschrieben:Nein, so ist es nicht. Das mitführen im Auto ist auch verboten - falls es keinen offentsichtlichen Grund dafür gibts. Bei einen Wohnmobil ist dieser Grund natürlich gegeben.
MfG
Thomas V.


Hast du dazu einen Link??

Ich kann davon weder im Gesetz noch auf den einschlägigen Seiten z.B.
--> Link
etwas finden.
Es geht immer nur um das Führen von Messern bzw. generell verbotenen Messern.
Mein 12cm Jagdmesser sowie mein 30cm langes Brotmesser im Womo ist also legal, weil nicht zugriffsbereit.

villadsen am 25 Apr 2019 14:15:37

Hier hast du einen Artikel (in Dänischer Sprache): --> Link
Ein Junger Mann wurde zu sieben Tage Gefängnis verurteilt weil er 2 Teppichmesser von sein Arbeitsgeber in sein Auto hatte ohne einen "annerkennenswertiger" Grund. Einen Küchenmesser in einen Wohnmobil ist ein annerkennenswertiger Grund. Das Jagdmesser als Teil einer Jäger oder Fischerausrüstung sicherlich auch.
Das wichtige ist dieser lustiger Ausdruck: "annerkennenswertiger" (meine übersetzung aus "anerkendelsesværdigt").
MfG
Thomas V.

babl am 25 Apr 2019 14:40:47

villadsen hat geschrieben:Hier hast du einen Artikel (in Dänischer Sprache): --> Link

Das wichtige ist dieser lustiger Ausdruck: "annerkennenswertiger" (meine übersetzung aus "anerkendelsesværdigt").
MfG
Thomas V.


Bei uns im Verein gibts auch so was lustigen. Der Bedürfnisschein...du musst ein Bedürfniss habe um eine Waffe zu führen!"

Aber gut das ihr es angesprochen habt mit den Messern. Ich sammle Messer und hab bestimmt 10 Stück im Womo :mrgreen:

LG
Thomas

markgraefin am 25 Apr 2019 15:35:01

Dänisches Brot ist mit dem unseren nicht zu vergleichen.
Vor allem das, was wir unter Toastbrot verstehen, ist nach unserem Geschmack, schrecklich.

Wir haben in Gläsern selbstgebackenenes Brot und lange haltbares
Bio-Roggenvollkornbrot mitgenommen.

Alles Andere kann man dort wunderbar kaufen.

Allerdings haben wir das Wasser aus der Leitung nicht getrunken, weil wir die Kontrollen nicht kennen.
Also mussten PET- Flaschen her.

Den Hund haben wir, wegen der restriktiven Hundepolitik, ausschließlich an der Leine gehabt.
Schließlich ist auch ein kleiner, weißer Terrier beißfähig.

villadsen am 25 Apr 2019 16:24:57

markgraefin hat geschrieben:Allerdings haben wir das Wasser aus der Leitung nicht getrunken, weil wir die Kontrollen nicht kennen.
Also mussten PET- Flaschen her.

Mehrere Test haben gezeigt das dänisches Leitungswasser fast immer reiner ist als Flaschenwasser. Ich wage zu behaupten das die Kontrollen vollkommen ausreichend sind.
MfG
Thomas V.

markgraefin am 25 Apr 2019 16:27:25

Das kann gut sein, aber da ich die Test nicht kenne und wir auf einer kleinen Insel
an einem 150 Jahre alten Ferienhaus mit viel Muff standen, wollten wir da nichts riskieren.

Trashy am 25 Apr 2019 20:25:01

villadsen hat geschrieben:Hier hast du einen Artikel (in Dänischer Sprache): --> Link
Ein Junger Mann wurde zu sieben Tage Gefängnis verurteilt weil er 2 Teppichmesser von sein Arbeitsgeber in sein Auto hatte ohne einen "annerkennenswertiger" Grund.
Thomas V.


Hallo.
Wir sind zwar schon OT.
Leider spreche ich kein Dänisch.
Ich gehe aber mal davon aus, dass die Messer im Auto lagen und damit zugriffsbereit waren.
Das entspricht dem Führen einer Waffe und benötigt das von dir beschriebene Bedürfnis.
Hätte er die Messer im Kofferaum gehabt wäre nichts passiert, da es ein Transport gewesen wäre.

wolfherm am 25 Apr 2019 22:43:53

Moderation:Bitte bleibt beim Thema. Messer oder andere scharfe Sachen könnt ihr in einem eigenen Thema behandeln. Vielen Dank.


bert am 06 Mai 2019 20:25:21

Gerade die Anzahl an Brauereien liegt laut unserer Hop On Hop Off Tour (Kopenhagen )
in Dänemark auf über 500. Da braucht man wirklich nicht viel Bier mitnehmen.
Alles andere war auch wie gewohnt erhältlich.
Preislich etwas teuerer als in Österreich.

Genial finde ich das bei fast jedem Parkplatz ein WC Häuschen ist.
Wir sind in keinem Urlaub so viel Frei gestanden wie in Dänemark.
Durch den extrem heißen Sommer voriges Jahr war das Meer auch sehr angenehm.

Am Anfang waren wir skeptisch wegen der vielen violett gefärbten Quallen.
Ein Einheimischer hat uns aber dann erzählt die verursachen keine Verletzungen.
Die weitläufigen Strände sind auch in der Hochsaison absolut nicht überbevölkert.



bert

reisemobil.online.cx am 06 Mai 2019 22:24:59

Wir waren voriges Jahr in Dänemark und haben an Lebensmitteln nur mitgenommen, was man auch in Deutschland so als Notreserve dabei hat, wenn man mal 1-2 Tage nicht zu Einkaufen kommt. Es gibt viele gut sortierte Lebensmittel Märkte und selbst Aldi findest du unterwegs.

Die Preise sind etwas teurer, aber dafür hast du dann immer frische Backwaren, Obst, Gemüse oder auch Fisch.
Selbst beim Bäcker oder am Marktstand konnten wir mit einer Debit- oder Kreditkarte zahlen. Bargeld hatten wir gar nicht getauscht. Als einmal auf einem kleinen privaten Stellplatz keine Kartenzahlung möglich war, nahm man auch Euro. Viele Automaten akzeptieren dagegen nur Kartenzahlung.

Alles ziemlich unkompliziert und entspannt in Dänemark, da braucht ihr euch eigentlich im Vorfeld keine großen Gedanken machen.

Euch einen tollen und erholsamen Dänemark-Urlaub!

WoMo81 am 07 Mai 2019 10:20:17

niklasgrewe hat geschrieben:Stimmt soweit alles....
nur, falls man echter "Käsefan" ist, und eher "kräftigen" Käse mag, der sollte sich seine Lieblingssorten dann doch einpacken! Ich finde viele dänische Käsesorten eher langweilig.


Echt? :eek:

Meine Frau macht es meist genau eher andersrum.

Esrom, der Castello Höhlenkäse (die Höhle in Mönsted lässt sich übrigens gut besichtigen!) und diverse andere Sorten sind geschmacklich in den Augen meiner Frau in DK deutlich kräftiger. Die dänischen Verpackungen bieten im Gegensatz zu vielen in Deutschland verpackten Sorten sogar einen Aufdruck der Stärke!

Aber so sind Geschmäcker eben verschieden.

Schöne Tour in DK! Wir waren erst Ostern wieder 10 Tage dort unterwegs.

Gruß, René

goldfinger am 07 Mai 2019 12:43:02

Was es in Dänemark nicht gibt sind gute Grillwürste, also unbedingt mitnehmen…gilt genau genommen für das gesamte Ausland in dem ich bisher war. :D

Zum Messerrecht habe ich einen neuen Thread aufgemacht, weil sich da in den letzten Jahren viel getan hat und die hier im Tread geposteten Infos sind größtenteils veraltet.
--> Link


Andreas

brauwe am 07 Mai 2019 13:06:50

goldfinger hat geschrieben:Was es in Dänemark nicht gibt sind gute Grillwürste...


Moin,

aber dafür gibt es in den größeren SuperBrugsen Supermärkten immer Roastbeef am Stück, 4kg für rund 40 EUR, für den Preis bekommt man bei uns kein gutes Roastbeef. :D

Wir nehmen aus DK jedes Mal einen Strang mit, die Steaks kann man ja leicht selbst daraus schneiden.

Gruß
Uwe

reisemobil.online.cx am 07 Mai 2019 13:32:19

Für meine Frau und Schwiegertochter gehört es übrigens zum Urlaub dazu, durch fremde/ausländische Supermärkte zu bummeln. Meiner Meinung nach viel zu lange und oft ;-). Aber sie entdecken immer wieder was anderes neues und das wird natürlich im Urlaub gleich probiert und eventuell mit nach Hause genommen. Meist nehmen wir deshalb mehr Lebensmittel mit nach Hause als umgekehrt :-).

Gruß Michael

goldfinger am 07 Mai 2019 13:42:22

reisemobil.online.cx hat geschrieben:....Aber sie entdecken immer wieder was anderes neues und das wird natürlich im Urlaub gleich probiert und eventuell mit nach Hause genommen. ....


jau, kenn ich. Z.B. Cardinis Dressing für Caesars-Salat und bei Superbrugsen gibt es ein sehr leckeres Pesto ala Genovese von Gusto e Arte. Da bringen wir jedesmal nen Berg von mit.


Andreas

anton-reiser am 07 Mai 2019 14:15:42

Empfehlenswert ist es auch, direkt bei Bauern zu kaufen, die ihre frischen Produkte auf kleinen Ständen am Strassenrand anbieten. Bezahlen oft auf Vertrauensbasis, mit Hilfe kleiner Blechdosen.

Anton

bernie8 am 19 Sep 2019 13:14:39

Hallo,

Ja, wir haben früher auch immer "Tuborg" mit nach Hause genommen.
Das was hier in D mit dem Label "Tuborg" verkauft wird hat mit dem dänischen Original rein gar nix zu tun.
(Wird glaube ich in Mönchengladbach hergestellt).
Wie teuer ist denn so ne Kiste aktuell ?

villadsen am 19 Sep 2019 19:09:47

bernie8 hat geschrieben:Wie teuer ist denn so ne Kiste aktuell ?

Ungefähr 100 bis 120 Kronen für einen Kasten mit 30 Stück (plus Pfand) wenn du sie beim Discounter kaufen.
MfG
Thomas V

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dänemark mit Hund
Ein immer wiederkehrender Irrtum! Freistehen in Dänemark
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt