Caravan
anhaengerkupplung

Deckenventilator mit Umkehrfunktion warum ?


jochen-muc am 27 Apr 2019 15:23:57

Ich durfte ja jetzt die Maxxair Haube mit dem Ventilator montieren (geiles Teil übrigens) :kette: und habe das Ganze dann natürlich gleich ausprobiert.

Beim Maxxl kann man ja entweder auf manuell gehen und den Ventilator je nach Lust und Laune in den verschiedenen Stufen laufen lassen, oder man stellt bei Automatikbetrieb eine Temperatur ein

Ich nehme an das ist beim Fiama Turbo Vent ähnlich.

Was beide Ventialtoren auch anbieten ist die Umkehrfunktion der Propeller.

Man kann also absaugen oder reinblasen :mrgreen:

Nachdem auch Gespräche in Fachkreise nicht so das gewünschte Ergebnis erbracht haben :baetsch: wollte ich Besitzer dieser Systeme mal fragten, wann Ihr den die "Reinblasefunktion" wählt ?

Bei allen Gegebenheiten dachte ich ist die Absaugefunktion immer sinnvoller?

Man duscht und will die feuchte Luft weg haben -------> Ausblasen

Man koche und möchte die Gerüche weghaben -------> Ausblasen

Einzig beim Kühlen bin ich mir nicht ganz so sicher.

Ich würde zum runterkühlen vorne die Fenster Kippen und hinten auch ----> rausblasen ? Oder ist es evtl effektiver bzw schneller wenn man die kühlere Luft reinbläst ?

Lancelot am 27 Apr 2019 15:28:30

Normalerweise blasen wir raus .. :ja:
wie Du beschreibst : Abluft raus, neue frische Luft (über die Fenster, auf "lüften") wieder rein, strömt nach.

Aber : wenn z.B. im Schatten unter einem Baum die Luft am Dach kühler sein sollte, wäre reinblasen die bessere Variante, oder ?

Limanda am 27 Apr 2019 15:57:53

Sehr selten bläst ein Ventilator Frischluft ins Fahrzeug während der andere saugt :D

Lancelot am 27 Apr 2019 16:18:30

Stimmt schon ... aber es sind ZWEI Hersteller, deren Deckenventis jeweils "saugen" oder "blasen" können 8)
Also entweder - oder ... nicht gleichzeitig !

Die Frage war doch "wann saugen" und "wann blasen" :)

mv4 am 27 Apr 2019 16:27:21

Seit wann Duscht und kochst du im Fahrzeug? In der Dusche leben doch meist die Fundtiere.

Elgeba am 27 Apr 2019 16:29:01

Ich habe mir so was ähnliches selbst gebaut.Tagsüber blase ich die heiße Luft raus,wenn es abends kühl wird blase ich sie rein,ganz einfach.



Gruß Bernd

Joachim170 am 27 Apr 2019 16:36:55

Be oder Entlüften ist z.B. vom Montageort, und dem gewünschten Erfolg abhängig.
Als Beispiel, bei mir geplant, wenn das WoMo endlich da ist.
Lüfter im Bad, verschiedene Szenarien sind gegeben:
Beim Duschen --> entlüften, Feuchte auf dem kürzesten Weg hinaus, an Zuluftöffnungen denken.
Beim Kochen --> belüften, Fenster am Herd öffnen. Gestank auf dem kürzesten Weg hinaus.
Beim Schlafen --> entlüften, um kalte Luft in der nähe des Betts anzusaugen, und über das Bad auszublasen.
Beim Sitzen im Wohnbereich im Winter --> belüften, um Feuchte nicht durch das ganze WoMo zu ziehen, und Luft vorzuwärmen
usw.

Gruß Joachim

macagi am 27 Apr 2019 16:39:08


Fahrtrainer am 27 Apr 2019 17:48:35

Frei nach Loriot:
„Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann.“

jochen-muc am 27 Apr 2019 18:18:11

mv4 hat geschrieben:Seit wann Duscht und kochst du im Fahrzeug? In der Dusche leben doch meist die Fundtiere.


Auf der Hinfahrt :baetsch: außerdem Essen gibts immer beim Fahren :mrgreen: sonst fall ich ja vom Fleisch
:ja:

macagi hat geschrieben:3. Ventilator als Blaser

Luft wird ins Womo reingeblasen. Diese Luft muss natürlich irgendwo wieder raus, und das geschieht durch zB offene Fenster. Das bedeutet, dass auch ein Ventilator in der Toilette äusserst effektiv als Dunst- oder Dampfabzug genutzt werden kann indem man einfach das Küchenfenster öffnet.


Da hadda Recht, so sorgt der blasende Ventilator praktrisch dafür das der Dunst gleich das Womo verlässt wenn ich das richtig verstehe ? Wie ja auch Joachim schreibt

Elgeba hat geschrieben:Ich habe mir so was ähnliches selbst gebaut.Tagsüber blase ich die heiße Luft raus,wenn es abends kühl wird blase ich sie rein,ganz einfach.



Gruß Bernd


Sag mal Bernd ist es tatsächlich schneller kühl wenn man beim Ventialtor reinbläst statt im Womi durch Durchzug versucht vorne Kalte reinzublasen die hinten wieder rausgeht ?

HerrVorragend am 27 Apr 2019 19:08:29

Ich habe noch keinen Vent im Womo, aber eine Meinung dazu.
Tagsüber würde ich reinblasen, denn der Windchilleffekt auf transpirierender Haut sollte eine besseres Gefühl der Kühlung geben. Wenn Luft ausgeblasen wird, kommt ja eh warme Luft wieder nach, allerdings ohne nennenswerte Luftströmungseffekte.

Abends die warme Luft ausblasen und durch Tür oder Seitenfenster kühle Luft reinlassen. Warme Luft steigt eh nach oben und wird so unterstützt.

Gruß
Timo

Nannic05 am 27 Apr 2019 19:58:10

Sind gerade in der Nähe von Meran und wir haben den Fiamma TurboVent im Schlafbereich. Tagsüber wird die warme Luft raus geblasen und Abends bevor es ins Bett geht wird die kühle Luft reingeblasen. Kühlt ungemein gut. Im Kochbereich nutzen wir den TurboVent meistens um die feuchte Luft vom Kochen inkl. der Kochgerüche „raus zu schmeißen.
LG Nico

Elgeba am 27 Apr 2019 23:07:35

Hallo, Jochen
Wenn ich am Fahrzeug bin öffne ich natürlich auch Aufbautür und Fenster,wenn ich aber nicht da bin muß der Ventilator es alleine richten oder es zumindest versuchen.


Gruß Bernd

macagi am 28 Apr 2019 06:48:56

Elgeba hat geschrieben:Wenn ich am Fahrzeug bin öffne ich natürlich auch Aufbautür und Fenster,wenn ich aber nicht da bin muß der Ventilator es alleine richten oder es zumindest versuchen.


Irgendwo sollte noch was offen sein, sonst funktioniert es nicht. Natürlich gibt es immer irgendwelche Spalte, das Womo ist ja nicht luftdicht. Deswegen gibt es einen kleinen Luftstrom. Eine zweite Dachluke etwas auf hilft schon deutlich mehr.
Ist dasselbe wie wenn ich eine Wasserpumpe an einen geschlossenen Behälter anschliesse, und die Pumpe einschalte. Wenn der Behälter undicht ist kommt eben etwas mehr raus, aber im Prinzip rödelt die Pumpe leer.

cdengler am 28 Apr 2019 08:00:19

Eure Gedanken sind in der Theorie gut! Die Praxis ist aber doch noch mal ganz anders.

Der Ventilator ist normalerweise auf absaugen eingestellt. Dabei wirkt er auch wie ein Staubsauger, sodass unter dem Fliegengitter auch einiges an Dreck und Staub hängt.
Wer jetzt die Richtung umdreht, verdreckt sich das ganze Wohnmobil. Das macht man einmal und dann nicht mehr...

Von der Wirkungsweise her ist das Absaugen bei geöffnetem Fenster im Alkoven auch wirkungsvoller, da man direkt mit kühler Außenluft versorgt wird und nicht mit Luft die einmal komplett durchs Wohnmobil gegangen ist.
Wir haben den MaxxAir Deluxe im Bad montiert. Da werden Gerüche und auch die Feuchtigkeit von der Dusche direkt ins Freie geblasen. Durch die Wände ums Bad hat man auch eine bessere Schallisolierung. Die Tür lassen wir einen kleinen Spalt offen (Lederriemen und Druckknopf damit sie nicht durch den Luftzug zufällt).

Liebe Grüße
Christian

Elgeba am 28 Apr 2019 08:52:46

Hallo, Macagi

Dachluken sind natürlich offen,egal ob ich am Fahrzeug bin oder nicht.Ich bin mit der Wirkung meines Eigenbaus recht zufrieden.


Gruß Bernd

  • Ähnliche Beiträge
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrradhalter Thule oder Fiamma?
Spannungsproblem mit dem Boiler
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt