Zusatzluftfeder
cw

Weinsberg 600 MQ Beule wegen Thule Fahrradträger


OlliH78 am 05 Mai 2019 09:57:10

Hallo zusammen! Ich bin seit 5 Wochen stolzer Besitzer eines Weinsberg 600 MQ (Kastenwagen). Werkseitig ist der Fahrradträger von Thule verbaut. Heute ist mir vom Wind die hintere Hecktür aufgeflogen als ich im Heckraum gekramt habe. Ich habe anschließend festgestellt, dass der Fahrradheckträger durch das Aufschlagen der Türe eine Beule an der hinteren seitlichen Karosserie und am Rücklicht eine kleine Glasbeschädigung verursacht hat... dies kann doch nicht richtig sein, oder? Weder der Weinsberg Händler noch die Thule Beschreibung warnen vor zu weitem Öffnen. Ich habe bis dato auch noch nichts am Fahrradträger gemacht, ist also genauso wie ich dies vom Händler übergeben bekommen habe...ich freue mich auf euer Feedback!

wolfherm am 05 Mai 2019 10:03:03

Hallo und herzlich Willkommen im Forum.

Bei Wind kann so allerhand passiere: Türen schlagen um, Luken reißen ab, Markisen verbiegen sich. All das ist möglich, wenn es stark genug windet. Was erwartest du jetzt vom Händler?

Elgeba am 05 Mai 2019 10:08:40

Da hättest Du selbst aufpassen müssen,wir sind hier nicht in den USA wo sogar auf Kaffeebechern davor gewarnt wird das man sich daran die Lippen verbrennen kann.


Gruß Bernd

OlliH78 am 05 Mai 2019 10:15:22

Das heißt es ist für euch normal, dass Türen nicht komplett aufgemacht werden dürfen? Ich möchte einfach wissen, ob dies normal ist oder ein Konstruktionsfehler vorliegt. Ansonsten muss ich eine Sperre an der Türe errichten. Ich habe keine Lust ständig Beulen und kaputte Rücklichter bei einem neuen Kastenwagen zu haben...

wolfherm am 05 Mai 2019 10:20:27

Wenn an der Tür ein Fahradträger angebaut ist, kann die Tür natürlich nicht so weit aufgemacht werden wie bei einer Tür ohne Fahrradträger. Ich würde die Tür mittels einer Leine sichern oder du musst sie bei Wind immer festhalten.

Elgeba am 05 Mai 2019 10:25:34

Ich würde die Tür mit einem Gurt sichern der die Öffnung der Tür nur so weit zulässt das keine Schäden entstehen können,weder durch Wind noch durch versehen.Kannst Du leicht selbst machen.


Gruß Bernd

elch13 am 05 Mai 2019 10:28:55

Wie weit öffnen denn bei Dir die Türen? Gibt's keine Sperre?
Bei meinem Kastenwagen (Adria Twin) begrenzt ein werksseitig angebrachtes plasteummanteltes Stahlseil den Öffnungswinkel auf etwa hundert Grad. Damit sind solche Schäden ausgeschlossen.
Eine Begrenzung der Türöffnung sollte Standard sein. Ich würde schon beim Händler nachfragen, warum hier gespart wurde.

Beste Grüße, Frank

OlliH78 am 05 Mai 2019 10:36:33

Nein leider gibt es gar keine Sperre! Und deswegen meine ich ja, dass kann doch so nicht von Weinsberg gewollt sein! Ständig aufpassen, dass klappt bis zu einem gewissen Grad, aber irgendwann vergisst man es doch...

Gruß Oliver

klink_bks am 05 Mai 2019 10:44:22

:) Ich würde sofort selber so ein Fangseil anbringen :)

Das der Hersteller oder der Verkäufer da nicht drank denkt, ist traurig genug,
selber gemacht ==> Erledigt.

Sollte sicher kein grosser Aufwand sein.

Gruss
Achim

Adolfo am 05 Mai 2019 12:47:10

Wir haben zuhause zwei 600er Carabusse von 2019.
Bei einem ist kein Radträger verbaut, da geht die Türe 180 Grad auf.
Bei dem anderen Bus ist ein Thule Träger ab Werk verbaut und scheinbar ein Begrenzer drin an der rechten Tür, weil diese nur 90 Grad aufgeht.

mv4 am 05 Mai 2019 14:44:44

wer hat den den Träger angebaut ? war der ab Werk drann? was ich fast nicht glaube

OlliH78 am 05 Mai 2019 15:08:21

Vielen Dank, Adolfo für die Information! Dann haben die wahrscheinlich den Begrenzer bei mir vergessen. Ich kann die Türen ohne Begrenzung aufmachen. Mal schauen was der Händler morgen dazu sagt. Ich hoffe nur dass man die Beulen ohne großen Aufwand da raus bekommt. Man möchte ja kein neues Wohnmobil haben direkt mit Beulen.

Beste Grüße
Oliver

OlliH78 am 05 Mai 2019 15:10:03

Ach so, bestellt wurde der Träger direkt auf der Messe. Steht in der offiziellen Preisliste von Weinsberg drin. Ob der Händler oder das Werk diesen verbaut hat, ist natürlich fraglich...

Adolfo am 05 Mai 2019 16:06:17

Bei mir ist sicher dass der Träger ab Werk verbaut war (übrigens der coole in schwarz), weil ich am Tag des Eintreffens von unserem Bus beim Händler war.
Nachträglich wurde nur Solar eingebaut.

mv4 am 06 Mai 2019 06:22:38

also wenn du den Träger gleich mit bestellt hattest, dann ist er auch so mit Träger ausgeliefert worden. Dann wurde wirklich einfach das Fangseil vergessen einzubauen. Das kannst du natürlich beim Händler als Mangel anzeigen, für die folgeschäden (Beulen) muss der Hersteller auch aufkommen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bravia Swan 636
Robeta Helios Allrad Vorstellung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt