Dometic
cw

Antennenhalterung für Dachreling gesucht


goldbroiler62 am 07 Mai 2019 14:53:18

Hallo und herzliche Grüße aus dem Jerichower Land in die Runde. Ich bin gerade dabei, mich noch einmal mit der Satantennenanlage zu befassen. Leider haben wir keine eingebaute automatische Satschüssel im Womo. Aus Kosten und vor Allem Gweichtsgründen will ich auch keine anschaffen. So behelfen wir uns derzeit mit DVBT, was aber nicht so richtig Spaß macht und auch sehr lageabhängig ist. Jetzt ist mir die Idee gekommen, nachdem wir eine kleine Satschüssel incl. Wandhalterung gekauft haben, diese Wandhalterung umzufunktionieren als Halterung, die an der Dachreling, freilich nach innen zeigend angebaut wird. Dazu müssten eigentlich statt der Wandschrauben zwei Bügelschrauben ausreichen, mit denen man dann die Halterung an der Reling festschraubt. Die Schüssel wird dann jeweils aufgesteckt und kann dann ausgerichtet werden. Meine Frage ist, ob das jemand hier vielleicht schon ausprobiert hat und ob das so funktioniert. Vielleicht habt ihr ja auch andere Ideen. Die Variante, ein Stativ zu verwenden wäre für mich der letzte Ausweg, ich möchte gern die Satanlage direkt am Womo installieren wenn möglich. Kabeldurchführungen usw sind alle vorhanden. Gruss Martin

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

goldbroiler62 am 07 Mai 2019 18:41:48



Hier ein Foto, damit man weiß, wie ich das meine. Was meint ihr, funktioniert das?

soul am 07 Mai 2019 19:08:50

funktionieren wird das, aber willst da immer, bei jedem, wetter raufklettern und herumschrauben und den satelliten suchen?
ein shapegmast wiegt nicht viel und ob eine schüssel fix am auto oder im auto transportiert wird, macht keinen gewichtsunterschied.
zudem ist es eine "kleine", wie du schreibst.
such mal nach ausleuchtzonen astra, damit du siehst, wo du mit der "kleinen" überhaupt empfang hast.

schnecke0815 am 07 Mai 2019 20:41:29

Wäre so etwas --> Link au eine Alternative?
Damit wäre es egal wierum das Fahrzeug steht.

soul am 07 Mai 2019 22:30:52

ist es doch mit der halterung auch - das ist das kleinste problem. kannst ja am rohr 360 grad drehen.

rudi rüssel am 08 Mai 2019 09:52:43

goldbroiler62 hat geschrieben: Vielleicht habt ihr ja auch andere Ideen.


Hallo Martin,
Ich habe schon seit Jahren die Antenne hinten am Fahrradträger. Ich habe einen selbstgebauten Mast mit einer Spindel drin, den Mast kann ich hinausschieben, mit der Spindel kann ich die Neigung verstellen. An der Schüssel ist ein Twin LNB montiert von dem ein Kabel zum Receiver geht das zweite Kabel endet unten am Mast. Das Kabel das am Mast endet verbinde ich mit einem Sat Finder (mit Monitor) --> Link und kann dann damit sehr Einfach und Schnell die Antenne ausrichten. Die Kosten für den Mast mit Schüssel liegen so bei ca. 80,- bis 100,- Euro.

Gruß
Wolfgang

Bild

Bild

Bild

goldbroiler62 am 08 Mai 2019 11:44:42

Wunderbar, auf solche Tips hatte ich gehofft, eine coole Lösung, erspart einem das Klettern. Die Idee mit dem Twin LNB ist gut, das werde ich auf jeden Fall auch machen. Ich habe ein sehr gutes Satfindergerät mit Bildschirm, wo man auch gleich fernsehen schauen kann, da ist dann der Satellit schnell gefunden.

rudi rüssel am 08 Mai 2019 16:32:46

Hallo Martin,
Koaxialkabel solltest Du am besten hochflexibles verwenden, das normale bricht recht schnell. Das hochflexible Kabel bekommst Du im Camping Zubehör komplett mit Steckern.

Wolfgang

andwein am 09 Mai 2019 14:50:21

Eine echt gute Lösung, vor allem die zusätzliche obere Stabilisierung/Führung der Antenne mit dem Winkel.
Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Womo Navigation XL
alphatronics sl 32 dsb Amazon Prime ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt