aqua
motorradtraeger

Fiat Ducato Dethleffs 5431 Advantage Bj 2001 Frischwasser


st170holli am 12 Mai 2019 12:35:06

Hallo zusammen,

habe eine Fiat Ducato Dethleffs Advantage A5431 erworben, Baujahr 2001.

Der Hauptfrischwassertank wird über einen Stutzen neben dem Beifahrersitz befüllt. Unter der Sitzbank der Sitzgruppe befindet sich noch ein Frischwassertank, in dem sich die Pumpe für die Versorgung befindet. Die habe ich jetzt ans Laufen gebracht. Allerdings zieht dieser Tank, wenn er leer ist, kein Wasser aus dem Haupttank. Zumindest denke ich mir, dass das so funktionieren müsste.

In dem Tank unter der Sitzbank befindet sich eine Art Sensor, die Metallstäbe in den Verbrauchstank ausstrahlt. Misst diese Sonde die Füllhöhe und setzt dann eine Pumpe in Gang, die das Wasser aus dem Haupttank pumpt? Wenn das so ist, kann ja entweder der Sensor defekt sein (oder Sicherung), die Pumpe defekt sein oder die Leitung defekt sein (da müsste dann ja zumindest die Pumpe anspringen). Hat jemand einen Tip, in welcher Reihenfolge ich vorgehen sollte (wo ist die Sicherung für den Fühler bzw. die Pumpe)?

Oder liege ich mit meiner Schreibtisch-Theorie völlig falsch?

Bin gespannt auf eure Antworten

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 12 Mai 2019 13:59:17

Ich denke, der Tank mit dem Stutzen neben dem Beifahrersitz ist irgendeine Bastelei des Vorbesitzers. Ob und wie der mit dem anderen Tank verbunden ist, kannst nur Du herausfinden. Vielleicht auch ein extra Spülwassertank fürs Klo?

Die Sensoren im Tank unter der Sitztruhe sind normalerweise nur für die Füllstandsanzeige am Elektropanel.

bis denn,

Uwe

wolfherm am 12 Mai 2019 14:05:58

Das ist der Originalstutzen neben dem Beifahrersitz. Von da aus geht es in den Tank.

Anzeige vom Forum


andwein am 12 Mai 2019 17:49:06

Tinduck hat geschrieben:Ich denke, der Tank mit dem Stutzen neben dem Beifahrersitz ist irgendeine Bastelei des Vorbesitzers. Uwe

Das kann sein,muss aber nicht. Dethleffs hatte bei einigen Modellen zwei FW-Tanks, einen im/unterm Beifahrersitz und einen im Aufbau. Einfüllstutzen war an der Beifahreseite auf Türhöhe. beide waren unten miteinander verbunden, Tanksensor gab es nur einen und Ablauf auch nur einen. System "komunizierende Röhren".
Gruß Andreas

Gizmo am 12 Mai 2019 19:18:51

Hallo,
der Dethleffs A 5431 verfügt über zwei miteinander verbundene Wassertanks (ein kleiner hinter dem Beifahrersitz und ein großer in der Sitzbank hinter dem Fahrersitz).
Befüllt werden beide Tanks über einen Einfüllstutzen am kleinen Tank neben dem Beifahrersitz. Dabei wird der große Wassertank mit einem Schlauch in den kleinen Wassertank entlüftet (Hahn auf „Entlüften“ stellen), und der kleine Wassertank wird über über den Einfüllstutzen entlüftet.
Der große und der kleine Wassertank haben je ein Belüftungsventil (wenn Wasser entnommen wird, muss Luft einströmen; Pfeil auf Belüftungs(rückschlag)ventil zeigt in Richtung Tank).
Über den o.g. Hahn in der Stellung „Entleeren“ können beide Tanks entleert werden.

Die Sicherung für die Pumpe befindet sich am Elektroblock.

Die Sensoren (Metallstäbe) für die Anzeige der Tankfüllung sind unabhängig von der Pumpe.

Gruß, Gizmo

volker030 am 12 Mai 2019 20:57:19

War keine Bedienungsanleitung für den A 5341 im Wohnmobil dabei?

Wenn nicht, würde bei Verkäufer nachhaken. Gasprüfheft muss auch anwesend sein.

Gizmo am 13 Mai 2019 07:44:23

Gizmo hat geschrieben:Die Sensoren (Metallstäbe) für die Anzeige der Tankfüllung sind unabhängig von der Pumpe.

Der Satz muss besser so lauten:
Die Pumpe wird durch Mikroschalter an den Wasserhähnen eingeschaltet und arbeitet unabhängig von den Sensoren (Metallstäben) für die Anzeige der Tankfüllung.

Gruß, Gizmo




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

SOG-Filter zum Wiederbefüllen umgebaut
elektrisches Frischwasser-Ablassventil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt