Dometic
anhaengerkupplung

Super B Epsilon 90 Ah, Entladung


rolimuehlheim am 13 Mai 2019 18:02:15

Hallo
Ich habe in meinem Hymer B578 die Standardbatterie durch eine (rechte teure) Super B Epsilon 90 Ah LiFePO4 ersetzen lassen. Gemäss Spezifikation beträgt die Selbstentladung ca. 10 % pro Jahr. Ich habe die Batterie am 16. März 2019 voll aufgeladen und dann die Stromzufuhr am Hauptschalter des Ladegerätes unterbrochen. Es sollte also kein Strom mehr fliessen. Heute, nach knapp 2 Monaten, hat sich die Batterie auf 40 % Restkapazität entladen. Kann mir jemand hier erklären, was da abgelaufen sein könnte? Grüsse, Roland

marco2 am 13 Mai 2019 18:45:52

Moin moin,
auch bei getrenntem EBL fließt Strom bei meinem LMC so um die 300mA. Also ca. 8Ah pro Tag :(
da ist wohl zu viel Elektronik verbaut das ganze BUS System Geraffel, Temp. Wächter Heizung und und und
Ich denke das wird es sein.
Greetz aus Mittelfranken

hmarburg am 13 Mai 2019 18:48:09

Wenn du den Hauptschalter am Ladegerät aus geschalten hast, sind nicht alle Verbraucher abgeschalten.
Je nach EBL bleiben diverse Verbraucher versorgt.
Absolut abschalten kannst du nur indem du die Masse der Wohnraumbatterie abklemmst oder über einen Schalter auftrennst.

Gruß, Holger

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lifepo4 und AES -Kühlschrank = Gaseinsparung !?
Erfahrungen mit LPS von Leab?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt