Zusatzluftfeder
cw

Schweden Stockholm einwöchige Kurzreise


WERNER1953 am 14 Mai 2019 16:58:53

Ende Juli/Anfang August 2019 planen wir eine etwa 11 tägige Kurzreise aus der Nähe von Dortmund nach Stockholm. Mehr Zeit haben wir leider nicht. Wir planen an einem Wochenende mit einer Zwischenübernachtung hin und nach einer Woche Aufenthalt an dem folgenden Wochenende mit einer Zwischenübernachtung zurückzufahren. Unser WoMo ist 6,80 m lang.

Folgende Fragen:

Fahrt über die Brücken oder mit einer Fähre, gegebenenfalls von welcher Stadt? Kosten? Vorbuchung? Zeitgewinn per Fähre?

Gibt es einen möglichst zentral oder zumindestens nahe einer ÖPNV Station gelegenen Stellplatz oder Campingplatz? Kosten? Vorbuchung erforderlich?

Was sollte man in einer Woche in Stockholm unbedingt ausschauen? Welchen Reiseführer sollte man mitnehmen?

Wo kann man mittags oder abends relativ günstig in Stockholm essen? (Anmerkung. Aus unserem 3 wöchigen Urlaub in Südschweden 2015 wissen wir, dass es dort mittags günstige Tagesgerichte gab)


Für Tipps wäre ich dankbar.


Werner

WERNER1953 am 14 Mai 2019 17:03:59

Wegen der Fährkosten möchte ich noch ergänzen, dass wir 2 erwachsene Personen (eine mit Rentnerausweis) sind.

Julia10 am 14 Mai 2019 17:17:09

Schu doch einfach mal auf die Seiten der Fährbetreiber. Dort kannst Du die Kosten konkret ausrechnen. Kommt aufs Reisedatum, Tag oder Nachfahrt, Betreiber usw. an.

In unserer Datenbank finden sich gut beschriebene Stell- und Campingplätze.

Julia10 am 14 Mai 2019 17:24:27

--> Link
Ähnliche Fragen haben schon viele User gestellt und sie hier beantwortet bekommen.

Callum am 14 Mai 2019 18:26:50

Ich bin auch neu in diesem Forum, und ich finde die Art der vielen (!)leicht genervten Antworten abschreckend. Wenn ich Werner wäre, hätte ich jetzt schon den Kaffee auf.

Warum stellt man so eine Frage im Forum? Weil man eine konkrete Antwort haben möchte und von den Erfahrungen anderer profitieren möchte. Googeln oder im Forum suchen kann man selber, das ist klar, aber es gibt immer wieder spezifische Fragen, auf die man auch mit Inhalt antworten könnte.

Außerdem macht es doch auch Spaß, miteinander zu reden, sonst kann man das Forum doch auch reine Linksammlung betreiben.

Nur mal als Anregung eines Neuen, wie das Forum so auf den ersten und zweiten Blick wirkt.

Callum

andreasnagel am 14 Mai 2019 18:35:31

Moin Werner,

wir waren letztes Jahr auf dem Campingplatz auf Vaxholm. Von dort aus sind wir mit dem Fahrrad in ca. 15 Minuten zur Fähre nach Stockholm gefahren. Die Fährfahrt durch die Schären dauert ca. eine Stunde und ist für sich schon eine Reise wert. Die Fähre legt direkt in der Stockholmer Innenstadt an.

Viele Grüße und eine schöne Reise,
Andreas

Julia10 am 14 Mai 2019 18:38:37

Callum hat geschrieben:Ich bin auch neu in diesem Forum, und ich finde die Art der vielen (!)leicht genervten Antworten abschreckend. Wenn ich Werner wäre, hätte ich jetzt schon den Kaffee auf.

Callum hat geschrieben:Warum stellt man so eine Frage im Forum? Weil man eine konkrete Antwort haben möchte und von den Erfahrungen anderer profitieren möchte. Googeln oder im Forum suchen kann man selber, das ist klar, aber es gibt immer wieder spezifische Fragen, auf die man auch mit Inhalt antworten könnte.

Callum hat geschrieben:Außerdem macht es doch auch Spaß, miteinander zu reden, sonst kann man das Forum doch auch reine Linksammlung betreiben.
Nur mal als Anregung eines Neuen, wie das Forum so auf den ersten und zweiten Blick wirkt.
:gruebel: :nixweiss: :confused:
Callum


Viele dieser Fragen werden sehr häufig neu gestellt und sind schon vielfach beantwortet worden. Warum sich nicht dieser umfangreichen Datenbank bedienen, die hier im Forum gesammelt worden sind und dann konkrete Nachfragen stellen :?:

Wie teuer eine Fähre ist, kann man in Sekunden selbst recherschieren. Reisedatum, Personenzahl, länge des Fahrzeugs sind hier ausschlaggebend.

Ich finde, das man sich schon ein wenig selbst schlau machen kann unsere Stellplatzdatenbank ist umfangreich und einfach abzufragen.


Den "Kaffee aufhaben", nur weil man einige Tipps erhält, wo man im Forum Infos erhält :?: :?: :gruebel: :confused:

bonjourelfie am 14 Mai 2019 19:02:32

WERNER1953 hat geschrieben:
Gibt es einen möglichst zentral oder zumindestens nahe einer ÖPNV Station gelegenen Stellplatz oder Campingplatz? Kosten? Vorbuchung erforderlich?

Was sollte man in einer Woche in Stockholm unbedingt ausschauen? Welchen Reiseführer sollte man mitnehmen?

Werner

Hallo,
wir waren 2015 das letzte mal in Stockholm. Es gibt einen stadtnahen Stellplatz, von dem man gut mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln überall hinfahren kann. Man sollte aber unbedingt vorbuchen, Anruf genügt. Vielleicht findest du in meinem Blog ein paar Anregungen.

--> Link
Wir fahren dieses Jahr auch wieder nach Schweden und haben die Fähre bereits gebucht. Es geht mit TT-Line von Travemünde nach Trelleborg, Tagesfähre Womo 6,50 für 60 €, einfache Fahrt. Ich finde, da kann man nicht meckern.
Viel Spaß bei der Vorbereitung ,Stockholm ist immer toll, meine Lielingsgroßstadt.

LGElfie

bonjourelfie am 14 Mai 2019 19:12:14

Da fällt mir noch ein...
Meine Tochter war kürzlich in Stockholm und berichtete, dass man an jeder Ecke e-Scooter ausleihen kann und überall wieder abstellen kann.

FastFood44 am 14 Mai 2019 19:14:27

Callum hat geschrieben:........ und ich finde die Art der vielen (!)leicht genervten Antworten abschreckend.......
Warum stellt man so eine Frage im Forum?


Warum man gerade nach Kostenvergleich, Zeitgewinn etc fragt?
Vielleicht weil man zu faul ist einfach selber zu rechnen? :nixweiss:

Ja es ist aufwendig. Ja es macht keinen Spaß.
Aber ich denke zu erwarten dass andere das für einen übernehmen ist schon so, dass man da gerne leicht genervte Antworten geben kann. ;D

Mit dem Routenplaner von der Heimatadresse bis zum Hafen rechnen. Zeit, Spritkosten etc.
Fähre je nach Abfahrtszeit, Womogröße, Personenzahl berechnen.
Danach dann die Routen ab verschiedenen Häfen bis Stockholm.

Zeiten zusammenrechnen, Preise etc

Ist viel Arbeit.
Können wir nicht machen, da wir nicht wissen wann er GENAU fahren will, was für ein Fahrzeug mitkommt usw etc pp



Die anderen Fragen zu Essen und Stellplatz kann man schon einfacher beantworten.
Wobei ich beim Essen selber oft gerne auf Tripadvisor zurückgreife. Ist aber auch mit Arbeit verbunden.

Was man gesehen haben muss?
Schärenfahrt, Vasa-Museum und unbedingt Skansen und da einen kompletten Tag einplanen!

Also, nix für ungut. Viel Spaß in Stockholm!

bebubo am 14 Mai 2019 20:46:20

WERNER1953 hat geschrieben:

Folgende Fragen:

Fahrt über die Brücken oder mit einer Fähre, gegebenenfalls von welcher Stadt? Kosten? Vorbuchung? Zeitgewinn per Fähre?


Für Tipps wäre ich dankbar.


Werner


Hallo

Wenn ihr evt. schon am Freitagmittag fahren könntet, dann wäre doch die 22 Uhr Fähre ab Travemünde eine gute Option.
Dann seid ihr ausgeschlafen am nächsten morgen gegen 7 Uhr schon in Malmö und kurz nach Mittag in Stockholm.
wir haben für die Fähre der Finnlines jetzt ca. 165€ (oneWay mit Stromanschluß) gezaht.
Ist billiger wie die Brückenkombi und auch einige Fahrkilometer spart man sich

rkopka am 14 Mai 2019 23:02:31

Callum hat geschrieben:Warum stellt man so eine Frage im Forum? Weil man eine konkrete Antwort haben möchte und von den Erfahrungen anderer profitieren möchte. Googeln oder im Forum suchen kann man selber, das ist klar, aber es gibt immer wieder spezifische Fragen, auf die man auch mit Inhalt antworten könnte.

Aber warum sollte man das immer wieder tun ? Und andersherum, warum will man erst fragen und auf einige Antworten warten, als einfach die Suche zu bemühen und sofort viele Infos zu erhalten ? Dann kann man immer noch spezifischer fragen.

Außerdem macht es doch auch Spaß, miteinander zu reden, sonst kann man das Forum doch auch reine Linksammlung betreiben.

Für reines Reden gibts andere Seiten. Hier sollten IMHO die Sachthemen dominieren.

WERNER1953 hat geschrieben:Fahrt über die Brücken oder mit einer Fähre, gegebenenfalls von welcher Stadt? Kosten? Vorbuchung? Zeitgewinn per Fähre?

Preislich fand ich immer die Rostock/Trelleborg am günstigsten. Aber man muß zur entsprechenden Zeit da sein.

Gibt es einen möglichst zentral oder zumindestens nahe einer ÖPNV Station gelegenen Stellplatz oder Campingplatz? Kosten? Vorbuchung erforderlich?

CP Bredäng, um die Zeit zumindest anfragen, besser vorbuchen.

Wo kann man mittags oder abends relativ günstig in Stockholm essen? (Anmerkung. Aus unserem 3 wöchigen Urlaub in Südschweden 2015 wissen wir, dass es dort mittags günstige Tagesgerichte gab)

Tja den Namen weiß ich nicht mehr. War im unteren Bereich von Gamla Stan, ein kleines etwas fremdländisch (nicht schwedisch) aussehendes Lokal. Da hatte ich zweimal ein sehr gutes und recht günstiges Steak am Abend.

RK

WERNER1953 am 15 Mai 2019 09:06:30

zu FastFood44 u.a.:

Ich habe den Eindruck im Forum gibt es viele nichjt mehr berufstätige Leute, die sehr viel Zeit für die Reiseplanung aufwenden können. Als Selbstständiger gehöre ich nicht dazu. Was bereits in der Datenbank des Forums steht, ist mir nicht bekannt. Im Übrigen hatte ich nur um Tipps gebeten (siehe am Ende meiner Anfrage). Dazu ist ein Reiseforum da. Leider scheint es in diesem Forum Leute zu geben, die meinen, andere maßfregeln zu müssen.
Ich werde es jedenfalls nicht mehr wagen, "noch einmal so dumme Fragen zu stellen" und andere damit zu belästigen.

rkopka am 15 Mai 2019 09:33:15

WERNER1953 hat geschrieben:Ich habe den Eindruck im Forum gibt es viele nichjt mehr berufstätige Leute, die sehr viel Zeit für die Reiseplanung aufwenden können.

Das können auch berufstätige. Außerdem braucht eine Abfrage der Fährenseiten auch nicht mehr als 1h maximum. Wenn es dafür nicht mehr reicht...

Was bereits in der Datenbank des Forums steht, ist mir nicht bekannt.

Dafür gibts die Suchfunktion ! Einfach die Stichworte angeben und lesen - so wie in jedem Forum. Von Google und den Reiseseiten ganz zu schweigen. Dein persönlicher Reiseplan ist zumindest im Forum aber nicht zu finden.

Ich werde es jedenfalls nicht mehr wagen, "noch einmal so dumme Fragen zu stellen" und andere damit zu belästigen.

Es geht nicht um "dumme" Fragen, sondern um vielfach wiederholte und beantwortete. Aber lesen muß man selber. Heutzutage ist weniger das Problem Informationen zu bekommen, als das für einen interessante rauszufiltern. Wenn eine Frage neu ist, wird sie auch hier gerne aufgenommen.

RK

FastFood44 am 15 Mai 2019 09:58:48

WERNER1953 hat geschrieben:zu FastFood44 u.a.:
Ich habe den Eindruck im Forum gibt es viele nichjt mehr berufstätige Leute, die sehr viel Zeit für die Reiseplanung aufwenden können. Als Selbstständiger gehöre ich nicht dazu......
Ich werde es jedenfalls nicht mehr wagen, "noch einmal so dumme Fragen zu stellen" und andere damit zu belästigen.


Dabei haben doch gerade die Rentner bekanntlich keine Zeit!!! :mrgreen:
Das war also doch keine dumme Frage, sondern einfach nur eine Aufforderung: Hab keine Zeit, wer übernimmt mir die Reiseplanung?!
Dann formuliere das doch ganz offen und ehrlich so und nicht als getarnte Frage um dann zu sagen: Werde nieeee wieder fragen....
:ja:

udob am 15 Mai 2019 10:44:56

Zeit hat man nicht
Zeit muss man sich nehmen.

Die Priorisierung hierzu trifft jeder für sich und diese dauernden Vergleiche, ich bin selbstständig...…….
Da fällt mir nur ein, offensichtlich nicht selbständig genug :lach: :lach: :ja: :ja: :ja:

wolfherm am 15 Mai 2019 11:09:31

Moderation:Jetzt ist genug geredet, bitte wieder zum Thema zurück. Vielen Dank.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mit T4 Göteborg-Nord-Schweden-Stockholm-Malmö in 3 Wochen?
BroBizz oder ÖresundBizz
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt