aqua
motorradtraeger

Katze nachts im Wohnmobil


Ltschnuffel am 14 Mai 2019 19:26:55

Hallo liebe katzenbesitzer .
Wie macht ihr das nachts mit euren Stubentigern im Wohnmobil?
Unser Finn dekoriert nachts immer das Womo um und wenn ich mich bewege ist er gleich oben bei mir und denkt sich : Klasse Frauchen ist wach und will spielen. Ganz schlimm ist es wenn wir die Windschutzscheibe nicht abdecken. Da gibt er gern ein Huppkonzert.
Wir schauen auch das wir abends immer mit ihm Gassi gehen. Aber das geht nur wenn uns niemand begegnet, da er panische Angst vor fremden Menschen hat.
Wie kann ich ihn abends beschäftigen damit er ausgepowert ist und wir ruhig schlafen können.
Achso wir reisen noch mit Hund und unsere Paula wäre auch froh wenn Finn etwas ruhiger wäre.
Zuhause lassen ist nicht drin , da wir keinen haben wo ihn versorgen würde.

Administrator am 14 Mai 2019 19:36:35

ganz klar: ein Butterbrot auf den Rücken kleben!
Butterbrote fallen immer auf die Butterseite, Katzen immer auf die Pfoten - ergo: ununterbrochene Drehung! --> Link :lol:

thomas56 am 14 Mai 2019 19:41:59

wenn ich nicht aufpasse ist meine Katze sofort im Mobil und versteckt sich in der letzten Ecke.....weil sie genau weiß, wenn ich sie entdecke muss sie raus.

pepe20 am 14 Mai 2019 19:59:54

Im Wohnmobil hatte ich meine 4 verschiedenen Katzen / Kater (alle kastriert) zwar nie, aber sie haben sich trotzdem sehr unterschiedlich verhalten.

Tagsüber Bewegung und Action sind bestimmt hilfreich, aber...

Mein letzter Kater hat sich in 17 Jahren das nachts rausgehen nicht abgewöhnen lassen, gab immer Theater vor der Schlafzimmertür. Und wenn ich an z.B. an Silvester die Klappe unzugänglich gemacht habe (nur Zudrehen reichte nicht), war - bis die Knallerei losging - auch großes Geschrei.
Mein erstes Geschwisterpaar dagegen war pflegeleicht, blieben nachts drin - wären aber raus, wenn ich´s zugelassen hätte. Und der 4. war ein bisschen doof 8) , dem war´s wurscht.
Es ist eben eine Katze und das ist ja auch das Schöne daran!

Asterixwelt am 15 Mai 2019 09:01:24

Hallo,

wir haben unseren Kater immer im Wohnmobil mit Kratzbaum u. Katzentoilete usw..., Der Kater (Rasse Maincoon) macht keine Probleme und die Windschutzscheibe ist von außen abgedeckt. Zu Hause ist der Kater in der Wohnung bzw. in Geschlossenen Räumen, außer Balkon.

gruß

Michael

Ltschnuffel am 15 Mai 2019 09:18:07

Scheint das ihr alle brave Stubentiger habt.
Finn ist daheim Freigänger . Ist aber nur um unserem Haus unterwegs.
Scheint so das wir damit leben müssen. Schlafen halt dann am Tag.

rentnerin am 15 Mai 2019 14:09:42

Hallo,
unsere Katzen waren es von klein an gewohnt den ganzen Tag draußen zu verbringen und nachts haben sie immer geschlafen. Ich würde von Tractive den GPS Katzentracker kaufen, mit einem kleinen Katzengeschirr dem Kater anlegen. Dann kann er den ganzen Tag draußen sein und Mäuse jagen. Eventuell ist er dann nachts müde genug um zu schlafen.
Gruß Christa

barnet am 15 Mai 2019 14:21:48

Ltschnuffel hat geschrieben:Finn ist daheim Freigänger . Ist aber nur um unserem Haus unterwegs.

Moin, unterwegs ist doch Euer Womo das zuhause.
Lasst ihn doch mal raus.
Habe schon so einige Katzen frei aus SP gesehen.
Zur Not etwas länger dort bleiben. Der kommt zurück. (oder auch nicht :nixweiss: )

Ltschnuffel am 15 Mai 2019 15:30:02

Ohne Leine raus geht garnicht . Wenn er Fremde sieht oder was ungewohntes hört gerät er in Panik und rennt kopflos davon. Hatten wir schon mal in Südtirol . Das brau ich nicht mehr .
Wir wissen ja nicht was Finn erlebt hat bevor er uns gefunden hat

Palmyra am 15 Mai 2019 16:44:15

Servus

das ist alles Gewohnheitssache - unsere beiden bleiben immer im Wohnmobil . Die Maincoon liebt es auf dem Armaturenbrett ( ich lege immer ein Polster rein ) und natürlich auf der nicht abgedeckten Windschutzscheibe
in Lauer zu liegen - ist die ganze Nacht beschäftigt und tagsüber wird dann gepennt.




PS ich kann das Bild leider nicht drehen - weiss nicht wie !

Ltschnuffel am 15 Mai 2019 18:29:48

Wenn Finn vorne aus der Windschutzscheibe rausschaut setzt er sich auf den Fahrersitz und dir Vorderpfoten aufs Lenkrad .
Das ist suboptimal da er dabei hupt und das finden die Nachbarn nicht so toll

Energiemacher am 15 Mai 2019 18:42:27

Die Katze lässt sich nur schwer ändern, aber die Hupe lässt sich so umbauen damit selbige nur mit Zündung funktioniert.
Dieses Problem könnt ihr also mit Leichtigkeit ändern. Entweder selbst Hand anlegen oder zur nächsten Fiat/Bosch-Garage fahren.

Grüße

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hundegalerie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt