aqua
cw

Bräuchte mal ein Rat bei Liontron Lipos 1, 2


LongJohn am 21 Mai 2019 08:00:28

Hallo
Ich wollte schon immer auf MPP umstellen. Den ich das ausgewählt habe kann aber auch:

alle MPP-Solarregler auf den jeweiligen Batterietyp ( AGM / Gel / Säure / Li-Ion ) einstellbar und mit einem Temperatursensor ausgestattet.

LJ

Stocki333 am 21 Mai 2019 08:03:12

Hast du mal einen Link

LongJohn am 21 Mai 2019 08:04:14


Stocki333 am 21 Mai 2019 08:26:07

Die Angaben von Berger und Camping Wagner differenzieren darum meine Frage.
War jetzt auf der Hompage von Büttner. Der Werbetext gibt leider keine Auskunft über Einstellmöglichkeiten.
Aber zur Erklärung für dich. Der Lion scheint sehr empfindlich auf Spannung zu sein.
--> Link
Die Frage ist bei einem neuen Regler. Kann ich den so einstellen,das er nicht wieder an die Grenze der OV des Accus komme.
Sonst gibst du Geld aus und hast wieder das selbe Problem. Muß dir aber auch sagen, das ich mit den Büttner keine Erfahrung habe.
Muß ja nicht alles wissen.
Aktuell ist mir nur der Victron bekannt, der Frei programmierbar ist. und der Tracer von Flo. Beim Victron brauchst du den mit BL. Verwende den Selber. Darum weiss ich was ich schreibe.
Franz

LongJohn am 21 Mai 2019 08:31:18

O.K. Noch habe ich mich auf keinen Typ genau festgelegt. Kann auch ein Victron sein.
Ist das der den man über ein App einstellen kann ? Könnt ihr mir die Bezeichnung nennen.

LJ

Stocki333 am 21 Mai 2019 08:39:48

--> Link
Habe den verbaut. Angeschlossen sind 3 x100 Watt.36 Volt Module. Accu 300 Ah. LiFeYPO4.
Bei den Smartregler gibt es einen Punkt .Benutzerdefinierte Einstellung. Dort kannst du die benötigten Parameter einstellen.
.
Wie voll ist dein Accu jetzt.

LongJohn am 21 Mai 2019 08:44:54

HAllo

Der Akku hat jetzt ca. 85%
Und den alten Schaudtregler habe ich gerade ausgebaut.
Ich habe 2x a 95 Watt Module, reicht das eine Nummer kleiner ?

LJ

Stocki333 am 21 Mai 2019 08:49:52

LongJohn hat geschrieben:HAllo

Der Akku hat jetzt ca. 85%

Dann lass die Maschine laufen bis der accu voll ist. Dann weist du mehr.
--> Link

andwein am 21 Mai 2019 10:31:10

LongJohn hat geschrieben:Hallo, Ich wollte schon immer auf MPP umstellen. Den ich das ausgewählt habe kann aber auch:
alle MPP-Solarregler auf den jeweiligen Batterietyp ( AGM / Gel / Säure / Li-Ion ) einstellbar und mit einem Temperatursensor ausgestattet. LJ

Und genau dieser integrierte Temperatursensor kann dir im Winter auf die Füsse fallen bzw. in die Suppe spucken. Für LiFePO4 sollte man auf eine Temp.Kompensation verzichten, sonst kann es zu OVP kommen. Nimm zumindest einen Solarregler mit externem Temp. Sensor, den kannst du ausstecken!
Gruß Andreas

T4Syncro am 21 Mai 2019 14:39:12

Ich kann alle Werte in meinem mppt Laderegler manuell einstellen. Hab daher alles eineingestellt, wie es auf der seite von amount empfohlen wird
(lade den akku meist nur bis 80/90 %/seit ich das bei meinem laptop mache, hält der akku seit 9 Jahre im Laptop...)

Ich hab bei meinem Umbau direkt am Fahrersitz einen Schalter für d+ gebaut, mit dem ich das relais schalten kann. Daher lade ich bur sehr selten über lima und kontrolliere zwischen durch über Bluetooth, schalte dann manuell bei 14.3 volt ab. Meine Solaranlage ist so Leistungsfähig, das der akkz8 bisher noch nie unter 50% war.

Ich bin mir sehr sicher das dein mppt laderegler der Schuldige ist. Kann dir meinen sehr empfehlen tracer 4240 glaub ich heißt der. Direkt mit dem Bluetooth bestellen, dann kannst du alle Werte selber einstellen. Schönes Spielzeug und gerade bei lithium akkus finde ich es super, entscheiden zu können wie voll die Batterie über Solar geladen wird.

towi am 21 Mai 2019 16:19:40

LongJohn hat geschrieben:
Nachtrag: Ich wollte den Solarregler sowieso schon immer mal austauschen. Es soll dieser werden
Büttner Elektronik Solar-Laderegler MT-MPP260, 260W



Hallo,

Der büttner ist baugleich mit votronic, da kannst du leider nur feste setups wählen und nichts selber programmieren.
Victron ist da für Li deutlich besser da völlig frei programmierbar, da kannst du deinen Akku auch mit 13,6 oder 13,85V vollladen ...

Gruß
towi

LongJohn am 21 Mai 2019 16:21:31

towi hat geschrieben:
Der büttner ist baugleich mit votronic, da kannst du leider nur feste setups wählen und nichts selber programmieren.
Victron ist da für Li deutlich besser da völlig frei programmierbar

Gruß
towi


Hab ich auch heute bestellt.

LJ

lisunenergy am 21 Mai 2019 16:48:24

Schönes Spielzeug und gerade bei lithium akkus finde ich es super, entscheiden zu können wie voll die Batterie über Solar geladen wird.



Das musst Du mir mal erklären wie das bei Lifepo4 funktioniert.

T4Syncro am 22 Mai 2019 23:21:35

Es gibt bisher keine (oder nir nicht bekannte) wissenschaftliche Artikel dazu.
Meine langen Erfahrung mit lifpo4 sind bisher aif Laptop und Handy beschränkt. Mein lenovo lade ich seit 9 Jahren nur zu 60 % und der akku hat heute noch 100% Leistung. Der Druck in den lifpo4 akkus steigt mit zunehmender Spannung, hierunter leiden die akkus. Daher lade ich ( wenn viel Sonne zu Verfügung steht) die akkus bur bis 13.4 Volt. An anderen Tagen und einmal im Monat bis 14,35.
In 8 Jahren kann ich dann hoffentlich bestätigen, dass mein akku noch 100% Leistung hat ;)
Richte mich nach diesen Werten für meinen mppt laderegler.

--> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Einbau LiFePo4-Akku in bei München
DeepCPower LiFePO4 von CS-Batteries
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt