Dometic
hubstuetzen

Bräuchte mal ein Rat bei Liontron Lipos 1, 2


LongJohn am 18 Mai 2019 17:59:07

Hallo

Folgende Situation. Ich habe eine 130A Lipo Batterie in meinem Wohnmobil. Auf der Hinreise nach Kroatien war noch alle o.k.
Heute auf der Rückreise auf der Autobahn ein lautes Pütt Pütt Pütt in einem Abstand von ca.1 Sekunde und das 30 Mal. Meine Frau und ich konnten die Quelle erst nicht lokalisieren. Es war ein Ton so ähnlich wie die Feuermelder Zuhause. Das Pütt Pütt (es darf gelacht werden) kam so alle Viertel Stunde. Dann waren wir uns einig daß es unter dem Beifahrersitz her kommt, da wo die Lipo ist. Im Internet habe ich auf einem Rastplatz was von ,,Überlastungsschutz,, gelesen. Zwischenzeitlich habe ich den Küli mal auf Gas umgestellt, brachte nichts.Die Kühlbox im Heck stromlos gemacht, brachte auch nichts. Nach ein paar hundert Kilometer Pütt,Pütt habe ich mal das Zenec (Radio +Navi) ausgeschaltet und siehe da kein Pütt,Pütt mehr. Hm, Navi wieder ein und ihr könnt es euch jetzt sicher denken, P,P war wieder da.
So, jetzt weiß ich nicht mehr weiter..... Warum immer ich.

LongJohn

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Stocki333 am 18 Mai 2019 18:21:55

Hallo LongJohn
Hast du eine Lion mit Bl was sagen deine Spgwerte.
Wo bist du jetzt.
Gruß Franz

LongJohn am 18 Mai 2019 18:42:52

Hallo Franz

Ich stehe gerade in Ingolstadt auf dem Stellplatz. Ich habe ein ,,LIONTRON LiFePO4 12,8V 130Ah LX Smart BMS mit Bluetooth,, von Green-Akku. Wenn es mal wieder ge-Püttet hat, kann ich mit dem App nicht auf den Lipo zugreifen. Wenn es aus/ein geschalten würde, ist bei der App oben links ein roter Kreis und da steht OV drin.

LJ

Stocki333 am 18 Mai 2019 18:48:27

Hast du eine Möglichkeit spg zu messen.
Habe gerade versucht etwas über deine Piepserei rauszubekommen. Leider keinen Erfolg gehabt. Die Hp Gibt nichts her.
OV deutet auf zu Hohe Spannung hin.
Wenn du alle Verbraucher einschaltest, versuche das mal für 10min. Ich vermute er hat zu hohe Spg von der Lm. Oder hast du einen Booster eingebaut.
Franz

Stocki333 am 18 Mai 2019 18:51:14

Hallo LongJohn
es gibt 2 Möglichkeiten für OV.
Die Systemspg ist über 14,6 V
Oder intern ist ein Zellenblock in der Spannungslage zu Hoch.
Ersteres kannst du hoffentlich überprüfen.
Franz

LongJohn am 18 Mai 2019 18:53:30

Ja, Booster ist vorhanden von Schaudt. Man kann an dem auch Lipo einstellen.


Spannung kann ich nicht messen, aber das App sagt im Moment 14.2 Volt. Aber wenn ich morgen auf der AB bin, sehe ich nochmals nach wie hoch die Spannung ist.

LJ

Stocki333 am 18 Mai 2019 19:20:41

Sorry war gerade Essen.
Ist dein Radiokombination an der Lion angeschlossen. Beide Kreise oder nur der Leistungsteil.

LongJohn am 18 Mai 2019 19:47:28

Ja, ist an der Lion angeschlossen.

LJ

Stocki333 am 18 Mai 2019 19:50:01

LongJohn hat geschrieben:Ja, ist an der Lion angeschlossen.

Einer oder beide Stromversorgungen. Normalerweise haben die auch Dauerplus um den Speicher nicht zu verlieren.

LongJohn am 18 Mai 2019 19:52:31

Die Sender sind weg wenn ich am EBL alles stromlos gemacht habe. Sagt das was aus ?

LJ

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:00:04

Ja. Damit sind beide Versorgungen, wenn benötigt an der Lion verkabelt.
Wolte das nur wissen, es hätte die Möglichkeit eines unkontrollierten Stromflusses bestanden.
folgt noch mehr.

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:02:00

Hängst du an Landstrom.
Hast du eine Solaranlage am Dach.

LongJohn am 18 Mai 2019 20:06:09

Ich hatte vor einiger Zeit im Internet bei Artikel gelesen, da hatte einer LMC angeschrieben zum Thema Lipo. LMC hatte geantwortet dass es keine Freigabe geben würde. Ich finde den Artikel leider nicht wieder. Ich hab ein LMC. Aber gelesen habe ich das erst nach dem Kauf meiner Lion.

LJ

LongJohn am 18 Mai 2019 20:07:28

Stocki333 hat geschrieben:Hängst du an Landstrom.
Hast du eine Solaranlage am Dach.

Beides ,,Ja,,

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:10:54

Ok.
Poste die Spg der Lion. Die müsste jetzt voll sein.

LongJohn am 18 Mai 2019 20:14:24

14.2 Volt am App und 14.2 Volt am EBL

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:18:45

Wenn du jetzt das Zenec einschaltest, funktioniert jetzt noch alles. beobachte die Spg.

LongJohn am 18 Mai 2019 20:23:01

Spannung ist gleich bei 14.2 , Ampere war erst -0,3 Ampere beim einschalten. Jetzt steht 0,0 im Display und immer noch 14.2 Volt

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:30:12

Hallo John
Ich Habe deinen Solarregler in Verdacht.
während ich dich mit Fragen gelöchert habe, habe ich ein paar dinge für dich zusammengeschrieben. Lies dir das durch. Sollten noch Fragen auftauchen nur zu. Hoffentlich alle Punkte bedacht. Und für dich verständlich geschrieben.
.
:gruebel:
Ich sehe mehrere mögliche Szenarios für einen Fehler.
Der Lion Accu bzw. Bms Schaltet zu früh in OV. Widerspricht jedoch dem Fehler wenn du das Zenec einschaltest.
Lege den Solarregler still. Der könnte dir auch in die Suppe Spucken. Es besteht die Möglichkeit das dir durch den Einschaltimpuls der wieder mit einer Erneuten Volladung beginnt und die Spg zu hoch steigen lässt.
Der Booster spinnt. und liefert dir zu hohe Spg.Das kannst du morgen Überprüfen. Schalte dein Zenec nicht ein. Wenn die Lion voll beobachte die Spg des Accu. Die müste bei 14,4 V sein. Habe die Technischen daten jetzt nicht im Kopf. Aber schau mal einfach mal eine Std mit, wie die Spg ist.
Bleibt die im Zulässigen Rahmen ist der Booster vermutlich nicht schuldig.
2. Ist der Booster im ladezweig des Ebl verkabelt. Wenn Nein. Wäre die Möglichkeit das die Systemspg des Basisfzg. sprich Lima zu hoch ist. <leider hast du kein Messgerät um das Festzustellen. Nicht das du 2 Ladezweige hast. Und du am Booster vorbei noch einen Ladezweig hast.
Doch Hast du. du hast ja noch die Spannungsanzeige am EBL. die sind ident. so weist du, falls der BL nicht mehr funktioniert deine Systemspg.
Wenn nach 1 Std Fahrt noch immer kein OV kommt, Schalte das Zenec ein und beobachte die Spannung über BL. Dann müßte die Spg steigen bis OV kommt.
Steigt deine Spg nicht, dann aktiviere deinen Solarregler wieder. sollte ann wieder Ov kommen hast du den Übeltäter.
Sollte wieder OV kommen lege den solarregler still. Und beobachte die Spg. Theoretisch müsste die auf die Normalspannung fallen. ohne Maschine. Verbraucher kurz einschalten
Es wäre eine Möglichkeit den Fehler einzugrenzen.
franz

LongJohn am 18 Mai 2019 20:37:30

O.k mach ich morgen oder übermorgen.

Franz ich danke erstmal für deine Bemühungen.

LJ

Stocki333 am 18 Mai 2019 20:45:45

LongJohn hat geschrieben:Ich hatte vor einiger Zeit im Internet bei Artikel gelesen, da hatte einer LMC angeschrieben zum Thema Lipo. LMC hatte geantwortet dass es keine Freigabe geben würde. Ich finde den Artikel leider nicht wieder. Ich hab ein LMC. Aber gelesen habe ich das erst nach dem Kauf meiner Lion.

Man muß nicht alles glauben was in der Zeitung steht.

Schönen Abend Franz

LongJohn am 19 Mai 2019 06:52:57

Hallo

Kann ich meinen Solarregler LR1218 vom EBL630 einfach abkoppeln ? Ich möchte zu testen diesen entfernen. Oder bekomme ich dann anderswo ein Problem bzw. ist das nicht ratsam ?

LJ

Stocki333 am 19 Mai 2019 07:15:08

Guten Morgen John
Normalerweise hast du eine Anschlussreihenfolge.
Zuerst die Batterie, dann die Solarmodule.
Aber lass mal noch eingeschaltet. Die Sonne scheint ja bei dir hoffentlich auch. Deine Li Ist doch voll. Beobachte die Spg. des Accus.
Das Habe ich gestern übersehen. :evil:
Franz

Stocki333 am 19 Mai 2019 07:22:13

F Den Solar-Laderegler nicht ohne Batterie betreiben. F Bevor die Batterie gewechselt oder ausgebaut wird, den Stecker ”Plus Solarmodul(e)” am Solar-Ladereglers ziehen.
Das stand so in der Betriebsanleitung
Schalte kurz einen verbraucher ein Das der aus der Erhaltungsladung geht. Laudt BA ist seine Ladeschlussspg 14,2 Volt

LongJohn am 19 Mai 2019 14:48:48

Hallo Franz

Ich bin heute ca-6 Std Autobahn gefahren. Ein Tablet zur Kontrolle der Spannung lief die ganze Zeit mit.
Die Spannung schwankte zwischen 14.0 und 14.3 Volt, als Ok. oder ? Aber das Zeichen OV im App war schon nach zwei Kilometern wieder da, aber ohne Töne. Alles soweit gut aber nach 4 Stunden ging es wieder los. Pütt,Pütt :D
Aber zu der Zeit lag die Spannung bei 14.2 Volt. Das ganze war dann noch 3 mal aber die Spannung war nie zu hoch. Auch das rote OV Zeichen war nach 2 Stunden nicht mehr da.( Kleine Pause auf Tankstelle). Also alles unerklärlich für mich. Ich werden Morgen den Verkäufer mal anrufen.
Gruß LongJohn

Stocki333 am 19 Mai 2019 20:13:23

Sorry das ich mich erst jetzt melde. haben nachmittag eine Snipe 3 Installiert und TV.
Nachdem deine Spannungen in Ordnung sind, hast du gegenüber deinem Verkäufer die Besten Karten. Damit kann er auch etwas anfangen, wenn er eine detailierte Beschreibung von dir erhält.Der Fehler liegt damit eindeutig beim Accu. Was defekt ist, wirst du wahrscheinlich nicht erfahren.
Wünsche dir viel Glück bei deiner Reklamation.
Gruß Franz

deacheapa am 19 Mai 2019 21:30:00

LongJohn hat geschrieben:Nach ein paar hundert Kilometer Pütt,Pütt habe ich mal das Zenec (Radio +Navi) ausgeschaltet und siehe da kein Pütt,Pütt mehr. Hm, Navi wieder ein und ihr könnt es euch jetzt sicher denken, P,P war wieder da. LJ


LongJohn hat geschrieben:Wenn es mal wieder ge-Püttet hat, kann ich mit dem App nicht auf den Lipo zugreifen. Wenn es aus/ein geschalten würde, ist bei der App oben links ein roter Kreis und da steht OV drin.
LJ


Hört sich für mich eindeutig nach ein EMV Problem an.
Ist jetzt die Frage ob das Zenec zuviel Elektrosmog raus haut, oder die Elektronik des Lipo nicht EMV fest/stabil genug ist.
Gibt Stellen u.a. auch TÜV die das Messen können.

Gruß Mario

LongJohn am 20 Mai 2019 06:40:07

deacheapa hat geschrieben:Hört sich für mich eindeutig nach ein EMV Problem an.
Ist jetzt die Frage ob das Zenec zuviel Elektrosmog raus haut, oder die Elektronik des Lipo nicht EMV fest/stabil genug ist.
Gibt Stellen u.a. auch TÜV die das Messen können.
Gruß Mario


Dem Zenec traue ich alles zu :D Aber ist es auch denkbar das es an Bluetooth liegen kann ? Zenec sendet Bluetooh, ca. 1 Meter (unterm Beifahrersitz) ist die Lipo, auch Bluetooth. ICh werde mal BT am Zenec abstellen.

Liege ich da richtig das Aluminium Elektrosmog abschirmt ? Die Lipo könnte ich abschirmen mit ein paar Alu Bleche.
Aber nichts desto trotze werde ich gleich beim Verkäufer anrufen und euch berichten was die erzählen.

Gruß LongJohn

Stocki333 am 20 Mai 2019 07:19:56

Hallo LongJohn
Der Accu wird korrekt versorgt vom Womo. Das ist nun mal Fakt.Und hat vorher auch problemlos funktioniert. Mit Blei. Und mit dem Einbau des Lion-accus fingen die Probleme an.
Also ist der Verkäufer als erster in der Pflicht. Es kann nicht sein, das ich einen Accu erwerbe, der nicht mit einem "Radio" kompatibel ist. Das ist schließlich ein Allerweltsteil. Auch das Navi und andere Komponenten verwenden BL. >Und du hast schlieslich auch Geld in die Hand genommen, für die Anzeige mit BL. Das sollte schon funktionieren.
Gruß Franz

andwein am 20 Mai 2019 09:33:59

Stocki333 hat geschrieben:.... Es kann nicht sein, das ich einen Accu erwerbe, der nicht mit einem "Radio" kompatibel ist. Das ist schließlich ein Allerweltsteil. Auch das Navi und andere Komponenten verwenden BL. Gruß Franz

und genau das ist bei der Vielzahl von Sendern ein Problem. Das Band ist öffentlich und kann von allen verwendet werden, die die Sendestärke nicht überschreiten. Es kann zwischen den verschiedenen Sendefrequenzen im Empfänger Interferenzen geben, was dann zu Problemen führen kann.
In diesem speziellen Fall glaube ich das allerdings nicht. Aber man kann ja mal 100 km fahren ohne Smartphone, Zenex, BlueBatterie und drahtlosen Funkthermometern im Kühlschrank (gehört alles zum hier schon gelesene Elektrosmog).
Gruß Andreas

Stocki333 am 20 Mai 2019 10:09:04

Hallo Andreas
Kann dir nur Beipflichten. Aber die Verflechtung von Sicherheitsfeature mit der BL-Verbindung, das ist so nicht aktzeptierbar. Die Spgswerte sind innerhalb der Spezifikation, und der TE bekommt die Meldung OV. die Frage ist wer spinnt. Bms oder BL. Ausserdem hat die Anzeige einen gravierenden Nachteil. man sieht nicht die Einzelspannung der Zellenblöcke. Woher kommt die Meldung OV. Was sind die Kriterien um überhaupt diese Meldung zu bekommen. Dokumentation ist anscheinend ein Fremdwort. Hauptsache der Kunde kauft.
Irgendwie eine bedenkliche Entwicklung.
Je mehr wir die Vernetzung der Komponenten im Womo nutzen, desto schwieriger wird die Problematik. Wir haben doch schon eine "Verseuchte Umgebung" durch das Basisfzg. Plus der verschiedenen Sender der Komponenten am Stellplatz oder Campingplatz.
Und hier stehen wir erst am Anfang. beim nächsten Fall bringt vieleicht ein BL sender vom Bike der einen Fahrradcomputer verwendet, den Accu aus dem Tritt.
Gruß Franz

LongJohn am 20 Mai 2019 16:35:44

Hallo
Ich wollte mich ja nochmals melden wenn es was neues gibt. Es gibt aber leider nichts neues. Seit heute Morgen um 10 versuche ich jemanden bei der Firma bosswerk bzw. Greeakku zu erreichen. Nichts 15-20 Mal versucht. Nur Musik in der Leitung. Heute Morgen habe ich einfach mal eine andere Anschlußnummer gewählt. Es hieß, wir rufen zurück.Jetzt heißt es ,, Sie rufen außerhalb unserer Dienstzeiten,, an.

LongJohn

Stocki333 am 20 Mai 2019 16:47:16

Hallo LongJohn
Leide mit dir. mir geht es momentan so mit Reimo. Da kannst du die Decke hochgehen.
Gruß Franz

T4Syncro am 20 Mai 2019 22:21:28

Hallo, ich hab die kleine liontron (100 ah) mit bl drin.
Die sind ultra sensibel was Spannung angeht. Mein mppt Laderegler zeigt 13,39 volt an und das bms zeigt 14,5 und geht in den over volt disconnect. Ich tippe auf deinen Solarregler oder den ladebooster. Seit bei mir alles auf 14.2 im Betrieb und 13.3 im lagermodus eingestellt ist, hab ich keine Probleme mehr.
Kannst du die Werte in deinem Solarladeregeler einstellen?
Lg und viel Erfolg (einstellen hat mich 2 Tage vom Urlaub gekostet)

LongJohn am 20 Mai 2019 22:25:04

T4Syncro hat geschrieben:Hallo, i
Kannst du die Werte in deinem Solarladeregeler einstellen?
Lg und viel Erfolg (einstellen hat mich 2 Tage vom Urlaub gekostet)


Nein der Liefert 14.2 Volt. Ist von Schaudt und heißt LM 1218.

Gruß LongJohn

T4Syncro am 21 Mai 2019 06:30:13

Hab gerade mal in die Bedienungsanleitung reingelesen ubd da wird die Ladespannung mit 14,4 oder 14,7, je nach batterietyp angegeben. Mein bms der liontron hat bei den voreingestellten 14,4 des mppt auch immer in den ov geschaltet. Daher ich hatte genau die von dir beschriebenen Probleme...

LongJohn am 21 Mai 2019 06:35:50

T4Syncro hat geschrieben: Daher ich hatte genau die von dir beschriebenen Probleme...


Moin
Und wie hast du die Probleme gelöst ? Oder hast du die immer noch ?

Gruß LJ

Stocki333 am 21 Mai 2019 06:39:04

T4Syncro hat geschrieben:
Kannst du die Werte in deinem Solarladeregeler einstellen?
Lg und viel Erfolg (einstellen hat mich 2 Tage vom Urlaub gekostet)


Hallo Flo
Wie ich deinen Usernamen gelesen habe, ist mir dein Problem mit dem Solarregler wieder eingefallen.
Allerdings ist mir die Spannungsgrenze von 14.5 Volt entfallen.Du hast ja damal keine Booster verwendet. Hast du den nachgerüstet oder ladest du noch ganz normal über das Trennrelais. Was erreicht du für Spg. über diesen Ladezweig, wenn die Lion voll ist. Den die 14,5 V Abschaltgrenze des Accus kannst du mit der lM schnell überschreiten. dies vor allem wenn die Aussentemperatur niedrig ist. Normalerweise sind die Regler der LM Temperaturkompensiert.
Grüße Franz

Stocki333 am 21 Mai 2019 06:46:40

Hallo Longjohn
Nein der Liefert 14.2 Volt. Ist von Schaudt und heißt LM 1218.

Vermutlich hast du den LRM von Schaudt. Hast du bei deiner Fahrt den Solarregler nicht Abgeschaltet.
Gruß Franz

LongJohn am 21 Mai 2019 06:52:25

Moin Franz

Nein der Regler heißt LR 1218 und nicht LRM 1218. Und während der Fahrt war der noch aktiv.
Ich war mir ja nicht sicher ob ich der Stecker von Solarregler einfach am EBL abnehmen durfte.

LJ

Stocki333 am 21 Mai 2019 07:03:35

Hallo Flo
Haben wohl die selbe Idee mit der Betriebsanleitung. Nur du warst schneller.
An LongJohn
Du hast scheinbar die Spg des Booster mit den Laderegler verwechselt. Darum immer noch mein Tipp vom Anfang des Freds.
Du weist ja jetzt, wenn dir OV kommt, das der Landstrom dir nicht den Fehler auslöst.
Der Fehler tritt bei Laufender Maschine auf.
Dort sind 2 Ladequellen in Betrieb.
Der Booster
Der Solarregler.
Einer von beiden macht dir den Fehler.
Das einfachste ist die Sicherung des Solarregler zu ziehen und die Maschine laufen zu lassen.
Und messe die Spg einmal mit einem Multimeter. Das ist am Aussagekräftigsten. Direkt am Pol.
gruß Franz
Lese mich mal rein. Bis Später

LongJohn am 21 Mai 2019 07:33:47

Hallo

Die Lipo`s haben heute Morgen 86% Kapazität und 13.3 Volt. Dann habe ich den Motor angemacht und der Booster liefert 25 Ampere und die Spannung an den Polen war 13.5 Volt. (Mit Meßgerät gemessen) 13.5 Volt steht aber auch im Display vom Schaudt. Solarregler kann ich nicht messen, es regnet ohne Ende.

LJ

Nachtrag: Ich wollte den Solarregler sowieso schon immer mal austauschen. Es soll dieser werden
Büttner Elektronik Solar-Laderegler MT-MPP260, 260W

Stocki333 am 21 Mai 2019 07:36:01

Hallo LongJohn
Bevor die Batterie gewechselt oder ausgebaut wird, den Stecker ”Plus Solarmodul(e)” am Solar-Ladereglers ziehen.
.
14,2 V für Wohnraum- und Starterbatterie Wohnraumbatterie (hat Vorrang)

Ein Tablet zur Kontrolle der Spannung lief die ganze Zeit mit.
Die Spannung schwankte zwischen 14.0 und 14.3 Volt, als Ok. oder ? Aber das Zeichen OV im App war schon nach zwei Kilometern wieder da, aber ohne Töne. Alles soweit gut aber nach 4 Stunden ging es wieder los. Pütt,Pütt :D

Lief das Zenec.
Die Spannungswerte kamen die vom Accu.
Wenn OV kommt, Hast du noch Spg an den Polen.
.
Den Solar-Laderegler nicht ohne Batterie betreiben.
Wenn du wissen willst,wer in deinem Orchester falsch spielt.kannst du nur strukturiert vorgehen.
Spg messen mit Multimeter.
Der Booster. Solarregler abschalten.
Alles in Ordnung. Maschine abschalten.
Solarregler in Betrieb nehmen.
Spannung notieren.
Bei welcher Spg kommt OV.
liontron gibt eine Ladeschlusspg an. 14.4 - 14.6V
Bist du unter den Werten ist das ein Garantiefall. Bei Flo ist die Grenze von 14,51 Volt. Bei diesem Accu ist sehr wenig Luft nach oben.
Gruß Franz
Spg mit

Stocki333 am 21 Mai 2019 07:44:22

LongJohn hat geschrieben:Hallo

Die Lipo`s haben heute Morgen 86% Kapazität und 13.3 Volt. Dann habe ich den Motor angemacht und der Booster liefert 25 Ampere und die Spannung an den Polen war 13.5 Volt. (Mit Meßgerät gemessen) 13.5 Volt steht aber auch im Display vom Schaudt. Solarregler kann ich nicht messen, es regnet ohne Ende.

Das wuste ich schon am Sonntag.
Lass die Maschine Laufen bis der accu voll ist. wenn 100% noch 10 min dazu. Macht der Booszter den Fehler. ???
Es macht meines Erachten keinen Sinn ein Gerät zu tauschen, wenn der Accu seine Spezifikationen nicht einhält. Das ist nicht der Sinn der Sache.
Gruß Franz

Stocki333 am 21 Mai 2019 07:54:21

Hallo LongJohn
Nachtrag: Ich wollte den Solarregler sowieso schon immer mal austauschen. Es soll dieser werden
Büttner Elektronik Solar-Laderegler MT-MPP260, 260W

.
Hochwertige Solar-Laderegler "Made in Germany" für optimale Batterieladung. Speziell für den Einsatz in Reisefahrzeugen entwickelt. Batterietyp individuell (Flüssig/Gel/AGM) einstellbar. Ausgestattet mit Temperaturfühler, Überladeschutz, Bordnetz-Filter und Zusatz-Ladeausgang für die Startbatterie. Batterie-Aktivierungs-Programm für Langzeitladung. 5 Jahre Herstellergarantie.
Warum gerade diesen.
Franz

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Frankia A680 auf LiFeYP04 umrüsten
AGM gegen LiFeYPO4 Akku in neuem Eura Mobil PT695 EBtauschen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt