Dometic
anhaengerkupplung

Welche Sat- Verteilung für 3 TV s


Hymerheini am 20 Mai 2019 19:12:19

Hallo
ich bin auf der suche nach einer Sat-Verteilung für 3 Tv Geräte
ich habe schon mit normalen Verteilern probiert aber es geht nicht
Die TV haben alle einen eigenen Receiver

Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

deacheapa am 20 Mai 2019 19:18:58

Gegenfrage,
welche Art Satanlage ist bisher vorhanden, und in wie weit soll die Verteilung Arbeiten?
Alle 3 TV vollwertig oder alle nur auf einer Ebene usw.
Bei vollwertig informiere Dich mal über ne Einkabellösung, ob Deine vorhandene Satanlage entsprechend umrüstbar ist. Müssen die TVs aber auch unterstützen.

mafrige am 20 Mai 2019 19:25:07

... möchtest du an den 3 TV gleichzeitig schauen oder nur immer an einem? :ja:

soul am 20 Mai 2019 23:23:08

3 tv´s - alle sollen alles auswählen dürfen = 3 lnb´s + 3 receiver.

Acki am 21 Mai 2019 06:58:50

Ein oder zwei Satelliten?

janosch111 am 21 Mai 2019 07:39:32

soul hat geschrieben:3 tv´s - alle sollen alles auswählen dürfen = 3 lnb´s + 3 receiver.


Sehe ich nicht so!

Sondern so:
3 tv´s - alle sollen alles auswählen dürfen = 1x quad LNB + 3x Receiver

DieselMitch am 21 Mai 2019 10:02:16

Was benötigt wird, sind
- 1x Quad-LNB oder 1x Quattro-LNB
- 1x Multischalter 4xEIN / 3(4) Teilnehmer (TV Geräte)

Auf die Schnelle als Beispiel gefunden: --> Link

Ob es sowas in 12V gibt, habe ich nicht mehr weiter nachgeprüft, sollte nur ein Beispiel sein.

So nebenbei: Die LNB-Köpfe der mobilen SAT-Antennen sind einfache Single-LNB Ausführungen, da müssten ein Quattro-LNB und eine Menge TV-Kabel vom Empfänger-Kopf (von 1x SAT-Kabel auf 4x !!) nachgerüstet, und auch die Dachdurchführungen "leicht" erweitert werden.

Ob das sinnvoll ist, kann nur der TE entscheiden :roll:

Rockerbox am 21 Mai 2019 10:16:51

DieselMitch hat geschrieben:Was benötigt wird, sind
- 1x Quad-LNB oder 1x Quattro-LNB
- 1x Multischalter 4xEIN / 3(4) Teilnehmer (TV Geräte)


Wozu soll der Multischalter 4 auf 4 gut sein? 4 Anschlüsse am Quad-LNB bleiben 4 Anschlüsse ..... und der TE braucht sowieso nur 3, also reicht ein Quad-LNB und 3 SAT-Kabel zu den 3 Empfänger.

deacheapa am 21 Mai 2019 20:19:25

Leute, die Zeit ist weitergegangen.

Ich hoffe mal der TE hat bei Euren drei und mehr Kabellösungen keine aut. Satantenne,
weil kenne keine einzige wo mehr als 2 von den dünnen Satkabeln verlegt/duchgeführt werden können.
Bei Handantenne ok, kommen beim Quadro LNB halt in seinem Fall drei Strippen durchs Dach.

Deshalb eben 1 Kabellösungs bei voller Unabhängigkeit. Die meisten neueren TV Tuner unterstützen das ja inzwischen.

Einfach mal lesen --> Link

Über den Legacy Ausgang wird die aut. Antenne gesteuert, sprich das Steuergerät oder der Steuerreceiver kommt da dran.
Weiß es jetzt zwar nicht genau, (müsste man bei den neuesten Anlagen mal Nachlesen, technisch ist das aber meist eh von Vorvorgestern was uns da teuer aufs Auge gedrückt wird)
aber die die ich kenne können über Einkabel eben nicht Steuern, die Antenne Ausrichten.

Gruß Mario

soul am 21 Mai 2019 21:05:43

dazu brauchst dann die passenden receiver - in summe teuerer als mit normalen lnb´s - ob ich da jetzt 2 oder 4 kabeln durchs dach führe ist egal.
und ob du irgendwie damit die schüssel steuern kannst, ist auch mehr als fraglich.
in dem fall hier, ist ja schon alles vorhanden - also tv´s mit receiver.

deacheapa am 21 Mai 2019 21:50:03

soul hat geschrieben:dazu brauchst dann die passenden receiver

Kommt drauf an was er für TVs hat, hatte ich ja geschrieben.

soul hat geschrieben: ob ich da jetzt 2 oder 4 kabeln durchs dach führe ist egal.

Durchs Dach ist nicht das Problem, habe ich auch geschrieben.


soul hat geschrieben: und ob du irgendwie damit die schüssel steuern kannst, ist auch mehr als fraglich.


Nein ist es nicht, dafür ja der vollwertige Legacy Ausgang.

Aber egal, da der TE bisher keine weiteren Angaben macht,
führt das hier eh zu nichts.

fomo am 22 Mai 2019 09:27:00

Leider kann ich den Antworten nicht folgen.
Ich habe das mal so verstanden:
Die Schüssel ist auf einen Satelliten / eine Satellitengruppe ausgerichtet.
Über die Steuerspannung wählt der Fernseher/Receiver die Polarisation (H/V) aus, die der LNB dann einspeist.
Bei der Lösung mit mehreren unabhängigen Fernsehern/Receivern muss eine Matrix zwischengeschaltet werden.
Diese hat am Eingang beide Polarisationsebenen und kann dem Ausgang die gewünschte Ebene durchschalten.

janosch111 am 22 Mai 2019 10:02:15

fomo hat geschrieben:Leider kann ich den Antworten nicht folgen.
Ich habe das mal so verstanden:
(...)
Bei der Lösung mit mehreren unabhängigen Fernsehern/Receivern muss eine Matrix zwischengeschaltet werden.
Diese hat am Eingang beide Polarisationsebenen und kann dem Ausgang die gewünschte Ebene durchschalten.


Mit "Matrix" meinst Du wahrscheinlich einen Multischalter.
Dieser ist erst nötig, wenn Du 5 oder mehr Tuner versorgen willst.

Definition von "Tuner": Ein Receiver kann mehrere Tuner haben, um z.B. ein TV-Programm live zu schauen, während im Hintergrund ein anderer Sender aufgenommen wird.

Ich vermute aber mal, dass wir bei Hymerheini von einem Tuner pro Receiver ausgehen können, denn wenn man schon den Luxus von drei TVs im WoMo hat, dann würde ich zum Aufzeichnen einer Sendung den Receiver nutzen, der gerade nicht in Gebrauch ist.

Solange uns Hymerheini nicht weitere Details zu seiner bestehenden SAT-Anlage verrät können wir ohne Glaskugel-Lesen hier nicht viel konkreter werden!

fomo am 22 Mai 2019 10:17:40

janosch111 hat geschrieben:Dieser ist erst nötig, wenn Du 5 oder mehr Tuner versorgen willst.

Warum?

DieselMitch am 22 Mai 2019 11:12:30

Also, zum Verständnis WIE das mit dem LNC-Kopf und den Multischaltern funktioniert:

Ein einzelner LNB(/C) kann ENTWEDER horizontal ODER vertikal und entweder High- oder Low-Band empfangen, die Umschaltung geschieht über die Steuerspannungen aus dem Receiver auf dem 75Ohm TV-Kabel.

Eine simple Erklärung über das WIE und WARUM gibt es vorab hier: --> Link, etwas tiefschürfender auch hier --> Link

Will ich nun mehrere TV an einer Schüssel laufen haben, so gibt es die Möglichkeit:
- 2 TV => Doppel- resp. zwei LNBs, ZWEI TV-Kabel (eines davon über die SAT_Steuerung für Ausrichtung), denn JEDER TV muss unabhängig zwischen horizontaler und vertikaler Polarisation umschalten können. Außerdem zwischen High-Band und Low-Band
- MEHR als 2 TV => Da ein TV ja Low-Band horz., der andere High-Band horz. und der dritte High-Band vert. empfangen können möchte, benötigt man nun entweder:
a) Für JEDEN TV einen eigenen LNB an der SAT-Schüssel mit einem eigenen TV-Kabel zum TV (eines über die SAT-Steuerung), ODER einen Quad-LNB (KEINEN Quattro-LNB!!!) mit drei oder vier Kabeln jeweils zu den drei oder maximal vier Kabeln zu den jeweiligen Empfangsstellen
b) oder einen Quattro-LNB (KEIN Quad-LNB!) UND einen Multischalter, dann kann man bei kaskadierbaren Modellen auch mehr als drei oder vier Empfangsstellen anklemmen!
c) oder einen Unicable-LNB oder -Converter (guggscht Du hier --> Link), das geht aber NUR mit Unicable kompatiblen Empfangs-Geräten, und dazu gehört AUCH die verbaute SAT-Steuerungsanlage!!! Kann die SAT-Steuerung kein Unicable, scheidet das aus!

Auf JEDEN Fall müssen, außer bei Unicable, zwei bis vier 75Ohm-TV-Kabel vom LNB-Empfangskopf vorne an der Schüssel durch den Schüssel-Drehkörper und durch das Dach in das Innere des WoMo gelegt werden :eek:

Ich hoffe "ihnen wurde geholft" :mrgreen:

janosch111 am 22 Mai 2019 11:13:31

janosch111 hat geschrieben:Dieser ist erst nötig, wenn Du 5 oder mehr Tuner versorgen willst.


fomo hat geschrieben:Warum?


...ich versuche es auch nochmal zu erklären...

Wenn du mit einem Multischalter arbeitest musst Du von einem Quattro LNB mit vier Koaxkabeln zum Multischalter gehen.
Wenn Du einen Quad LNB nimmst ist dort (einfach gesagt) bereits ein 4fach Multischalter mit drin.
Du kannst also direkt von einem Quad LNB mit maximal vier Kabeln zu vier Receivern gehen.

Ich gehe mal davon aus, dass Hymerheini die in die TVs integrierten DVB-S Receiver nutzt.
Ob dabei alle Geräte auch den Unicable Standard unterstützen, halte ich für unwahrscheinlich.
Dabei könnten alle Geräte wie an einer Perlenkette hintereinander an einem einzigen Antennenkabel hängen.

Daher ist es vermutlich einfacher die Satschüssel bzw. den LNB auf eine Quad Variante zu erweitern.
Das ist technisch aber ganz extrem von der aktuell im Einsatz befindlichen Schüssel abhängig... und da schuldet uns der TE noch Detailinfos!

Bodimobil am 22 Mai 2019 11:18:45

Ich kann mich erinnern, dass hier mal jemand sein Dach vorgestellt hatte - und da waren zwei automatische Schüsseln drauf.
Die Möglichkeit wollte ich hier nicht unerwähnt lassen :lol:

Gruß Andreas

DieselMitch am 22 Mai 2019 11:27:13

Bodimobil hat geschrieben:Ich kann mich erinnern, dass hier mal jemand sein Dach vorgestellt hatte - und da waren zwei automatische Schüsseln drauf.


:eek: neee ... nicht wirklich, oder??? :evil: Du willst uns auf den Arm nehmen :roll: :lach:

Bodimobil am 22 Mai 2019 11:37:19

DieselMitch hat geschrieben: :eek: neee ... nicht wirklich, oder??? :evil: Du willst uns auf den Arm nehmen :roll: :lach:


würde ich nie machen :lol:

Hab es gefunden - es ist Schnatterente
--> Link

--> Link

Gruß Andreas

Hymerheini am 24 Mai 2019 07:30:38

Ich habe eine Caro Vision
ich möchte nur auf allen das gleiche sehen
einkabel Lösung
TV sind Alphatronics

Hymerheini am 24 Mai 2019 07:47:41

auch mindestens zwei gleichzeitig
der Gedanke ist ein Kabel einen Verteiler und fertig ist es

janosch111 am 24 Mai 2019 08:11:58

Hymerheini hat geschrieben:der Gedanke ist ein Kabel einen Verteiler und fertig ist es


Guten Morgen!

Wenn wir uns bereits die Mühe machen, Dir die Grundlagen und Möglichkeiten zu beschreiben, solltest Du Dir diese auch vor dem nächsten Posting zu Gemüte führen und bei Verständnisproblemen Rückfragen stellen.
Dein aktueller Beitrag zeigt mir, dass Du dies nicht getan hast :-(
Wir sind auf der anderen Seite nur ein ganz kleines bisschen schlauer geworden, indem Du uns die groben Hersteller der Komponenten genannt hast.
Baujahr und Modellbezeichnung wäre deutliche hilfreicher gewesen und die Frage, ob Du die im TV integrierten Sat-Tuner benutzt, hast du immer noch nicht beantwortet.

Schade...

Nur soviel: Es gibt technisch beim Sat-Fernsehen (mit einem Kabel von der Schüssel) keine "Mehrfachsteckdose", wie man es vielleicht vom Kabelfernsehen Zuhause kennt.

Viele Grüße,
Jodoukus111

Hymerheini am 02 Nov 2019 11:51:55

Das habe ich jetzt verbaut geht super
3-FACH 3 Wege SAT TV LNB VERTEILER 4 F-Stecker SPLITTER digital 4k BUCHSEC
27840

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gibt es Naviceiver mit Garmin-Karten ?
knaus i900lx Fernseher
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt