aqua
anhaengerkupplung

Clever Celebration 600 in engerer Wahl


WolleB am 20 Mai 2019 21:47:21

Mal abgesehen von Geschmacksfragen, gibt es irgendwelche wichtigen Tips den Wagen betreffend ?
Klar gefallen mir auch andere, aber ich finde das Preis/Leistungsverhältnis ok. Ich würde unter 40 Riesen bleiben und der spricht mich irgendwie an. Fiat, Peugeot oder Citroen, da denke ich nicht mehr drüber nach, da wird mir eher schwindlig.
Die Automatik ist vom Tisch, konnte sie inzwischen mal fahren. Diese halbe Sache ist nicht mein Ding.
Ich werde aber wohl noch etwas warten, denn mich interessiert der Preisunterschied zwischen Euro 6 Abverkauf und Temp. (vielleicht gibt´s da ja vor September noch ein Schnäppchen)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tommel2 am 21 Mai 2019 07:42:06

Mit dem Celebration machste nichts falsch.
Wenn du oft und viel ziehen willst (z.B. Bootsanhänger), oder auch mit Großfamilie unterwegs bist, denke über das Heavy-Fahrwerk nach. Bedenke aber, dass es nochmals unkomfortabler wird, als das Light-Fahrwerk schon ist. Und die sowieso schon nicht billigen Reifen sind teurer. Kastenwagen fressen aus meiner Sicht vorne auch die Reifen, denn super lange halten sie nicht.
Wir sind zu zweit, und verzichten bewußt auf "Anhängsel", daher fahre ich seit nun 60.000 km völlig problemlos mit dem Light-Fahrwerk durch Europa. Was man manchmal bezgl. fehlender Bremsleistung beim Light liest, ist aus meiner Erfahrung heraus relativer Unsinn. Einzig die erhöhte Bodenfreiheit kann beim Heavy Vorteile bringen.
Richtige Gedanken solltest du dir über die Heizung machen. Ich habe mich bei der Bestellung klar für die Gasheizung entschieden, was soweit auch richtig für uns war. Der Aufpreis war es mir nicht wert. Einzig den Verzicht auf die Elektroheizung bei der Truma C4 habe ich bereut. Das wäre besser gewesen, denn nachrüsten lässt es sich nicht.
Übrigens wird eine "Freisteh-Zeit" immer beendet durch volle C200, durch vollen Abwasser und leeren Frischwassertank nach 3-4 Tagen. Dann geht's eigentlich immer einen Tag auf einen CP. Die beiden Batterien haben uns immer freistehend für diese 3-4 Tage genügt, trotz TV.
Ansonsten : schöne Farbe aussuchen, die Front-Stoßstange war bei uns in 2017 noch serienmäßig lackiert. Dies würde ich auch als Option wieder hinzubuchen, denn die unlackierte Stoßstange dürfte unschöner werden nach einigen Jahren.
Übrigens ist das Schwenkbad ne tolle Sache, die es leider zum Zeitpunkt unserer Bestellung noch nicht gab. Allen "Unkenrufen" im Netz zum Trotz : unser Jumper läuft wie ein Uhrwerk. Noch nie war seitens des Antriebs irgendetwas. Keine Wahrleuchte, nichts. Meistens läuft er aber auch täglich 100 km, getankt wird auch meistens das Biodieselfreie Ultimate. Damit läuft er einfach etwas ruhiger und besser. Und Ölwechsel mache ich eigentlich immer so alle 25.000 km. Auch das ist es mir wert. Aber das muss jeder selbst wissen.
Im Bereich des Ausbaus musste ich zu Anfang schon das ein oder andere "optimieren". Diverse Klappergeräusche auf schlechter Straße konnte ich erfolgreich beseitigen, die Badtür und Schrankklappen bekamen ne Dämpfung (Pull-Moll-Streifen), kleine Undichtigkeiten unterhalb der Spüle im Bereich des Siphons konnte ich bisher nicht abstellen. Dies habe ich nun aktuell reklamiert beim Händler, Termin habe ich schon.
Aus meiner Sicht Kleinigkeiten, die es kaum Wert sind, erwähnt zu werden. Alles andere ist Top für den Preis.

Tinduck am 21 Mai 2019 08:56:03

Tommel2 hat geschrieben:Ansonsten : schöne Farbe aussuchen, die Front-Stoßstange war bei uns in 2017 noch serienmäßig lackiert. Dies würde ich auch als Option wieder hinzubuchen, denn die unlackierte Stoßstange dürfte unschöner werden nach einigen Jahren.


Das dürfte der Anti-Finanztip des Jahres sein... wer sein Womo nach Aussehen und/oder für den Neid der Nachbarn kauft, ist mit einer lackierten Stoßstange sicher prima bedient.
ICH würde mich immer freuen, wenn die aufpreispflichtig ist, dann kann man nämlich unlackiert bestellen, was den Ärger und die Kosten bei den eh nicht zu vermeidenden Schäden deutlich niedriger hält.

Als nächstes gibts bestimmt auch lackierte Spiegelgehäuse, die Werkstätten brauchen Umsatz!

bis denn,

Uwe

WolleB am 21 Mai 2019 21:50:25

Danke Tommel2, sehr gute und ausführliche Antwort. Damit kann ich doch schon mal was anfangen.

WolleB am 25 Mai 2019 20:51:03

Habe heute mal einen Moppedausflug zu einem Clever-Händler gemacht. In einigen Kastenwagen war ich schon drin, in einem Clever heute das erste Mal. Passt !
Ein Ausstellungsstück Modell 2019. Ich erfuhr daß das 2020er Modell ca. 2000,-€ teurer sein soll, mit Euro6 Temp.
Auf den 2019er gäbe es keinen Rabatt weil der ja den Vorteil der sofortigen Verfügbarkeit habe.
10% sollten doch im August schon drin sein, oder phantasiere ich ?

Robert67 am 25 Mai 2019 21:07:12

Kann nach 2 Jahren Celebration auch nur positives berichten.
25.000km null Probleme.
Paar Optimierungen noch vorgenommen.
10% bekommst nur gebraucht.

Gewechselt nur wegen Vergrösserung.

ecki1962 am 25 Mai 2019 21:44:54

Entgegen anderen Meinungen: Die Bremsen des Light sind etwa so dimensioniert wie beim Basis-Golf mit halben Gewicht. Die Karre kommt zwar bei der ersten Bremsung leidlich gut zum stehen aber längere Bergabfahrten (ich weiss wer fahren kann braucht bergab keine Bremse) überhitzen die Bremse sehr schnell. Unbedingt wegen der Bremsen zum Maxi greifen. Bei aller Sparsamkeit: Es geht um Deinen Kopf. Bei schwachen Bremsen ist Mehr immer sinnvoll.

ecki1962 am 25 Mai 2019 22:19:06

PS: Beim 2019 erwirbst Du zwar formal Euro6, die "Zukunftssichere" AdBlue-Anlage ist aber praktisch nutzlos und der Jumper haut mehr NOx hinten raus als Transporter ohne Ad Blue. Also zwar AdBlue tanken, aber kein Effekt. Ein Software Update wird es nicht geben. Die Bauzeit der E6 "AdBlue" Motoren war eh gering, sie werden nach 3 Jahren wieder aufgegeben und durch einen 2,2er mit echter Abgasreinigung ersetzt. Diese Motorenbaureihe dürfte vom Wiederverkauf/Wertverlust her kritisch werden.

Tinduck am 25 Mai 2019 22:45:10

WolleB hat geschrieben:10% sollten doch im August schon drin sein, oder phantasiere ich ?


Bei Kawas nicht im August, und auch in keinem anderen Monat. Du bist nämlich nicht der einzige, der gerade einen kaufen will.

bis denn,

Uwe

ecki1962 am 25 Mai 2019 23:22:25

Tommel2 hat geschrieben:Ansonsten : schöne Farbe aussuchen, die Front-Stoßstange war bei uns in 2017 noch serienmäßig lackiert. Dies würde ich auch als Option wieder hinzubuchen, denn die unlackierte Stoßstange dürfte unschöner werden nach einigen Jahren.


Die unlackierte Stoßstange vorn wird je nach Pflege nach Jahren genauso schön/unschön sein wie der Rest des Rundum-Plastiks und wie die hintere Stoßstange. Ich sehe auch keinen Sinn darin an einem so schlichten Fahrzeug wie dem Celebration. Wenn dann lackiert vorn und hintern, die optionalen lackierten Türgriffe und Alufelgen als Gesamt-Optikpaket

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 244 Heckleiter vom 250
Wo sind im Knaus Boxstar die Kabel verlegt?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt