CampingWagner
hubstuetzen

Electrolux Kühlschrank bleibt nicht an


Rapidomat am 21 Mai 2019 15:09:59

Hallo,

ich bin neuer Besitzer eines 2003er Rapido Wohnmobils mit einem scheinbar defekten Electrolux Kühlschranks.
Der Kühlschrank funktioniert mit 12V oder 230V, nicht aber mit Gas:

Folgende Funktionsweise:
1. Gas auf, Stellrad auf Gasbetrieb -> Zündung klickert
2. Druck auf den Leistungsregler, nach kurzer Zeit entzündet die Flamme und das klickern der Zündung hört auf.
3. Sobald ich allerdings wieder los lasse, erlischt die Flamme und das Klickern der Zündung startet wieder.

Ich habe schon den Gasbrenner ausgebaut und inkl. der Düse gereinigt. Auch das Abgasrohr wurde ausgesaugt -> Ohne Erfolg.
Was könnte die Ursache sein? Da die Zündung nach dem Entzünden der Flamme aufhört, kommt der Thermofühler nicht in Frage, oder?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

JeFL am 21 Mai 2019 16:38:57

Moin,

hört sich nach der Beschreibung so an, dass das Magnetventil für die Gaszufuhr nicht funktioniert,
Beim Start wird dieses Magnetventil durch das "Rein"Drücken des Leistungsgebers geöffnet, anschliessend sollte das Thermoelement
bei erkannter Flamme die erforderliche geringe Spannung liefern, um dieses Magnetventil offen zu halten.
Die Flamme erlöscht bei Loslassen des Leistungsreglers wieder, da das Magnetventil dann wieder schliesst.
Entweder Fehler im Magnetventil selbst oder das Thermoelement liefert nicht die erforderliche Spannung.

Gruss aus dem Norden
Jens

Rapidomat am 21 Mai 2019 16:48:25

Das Thermoelement scheint doch zu funktionieren, oder woher weiß der Zünder das er ausgehen soll weil die Flamme brennt?

volker030 am 21 Mai 2019 17:23:51

Bei mir waren die Kontakte am Wählschalter oxidiert, dadurch war zu wenig Spannung für Gasbetrieb da. Gleiches Problem, Kühlschrank zündet, blieb aber nicht an.
Kontakt gereinigt, Problem gelöst.

JeFL am 21 Mai 2019 18:05:26

Moin nochmal,

richtig, eine Information kommt vom Thermoelement >> Zündung beenden.
Aber reicht diese "Info" (also Spannung) auch aus, das Magnetventil offen zu halten?

Solange das Magnetventil händisch offen gehalten wird, brennt das Gas, wenn nicht mehr offen gehalten, verlöscht es.
Für mich bleibt das Magnetventil bis zur Überprüfung/Messung erst einmal der Hauptverdächtige.

Gruss aus dem Norden
Jens

helmi9 am 21 Mai 2019 18:29:42

Hallo,
ich hatte ein ähnliches Problem, bei mir war es wahrscheinlich im Endeffekt ein Wackelkontakt am Energiewahlschalter.
Du kannst ja mal hier schauen da steht einiges
--> Link

Gruß Daniel

Sloty am 22 Mai 2019 14:28:52

Moin,

ich hatte gerade genau so ein Problem. Beim Drücken auf den Gasknopf kam die Flamme und ging nach dem loslassen auch gleich wieder aus.

Geholfen hat der Tausch des Thermoelementes es hatte für einen Thetford Kühlschrank Bj.2005 ca. 30 EUR gekostet.
Eingebaut habe ich es selber.

Gruß

Christian

Rapidomat am 22 Mai 2019 20:49:15

Habe es heute nach mehrfachen Versuchen mal geschafft, das der Kühlschrank auf Gas an bleibt.
Beim nächsten Versuch aber leider wieder das Selbe Phänomen...
Bei 10 Versuchen klappt es meistens 1x, das die Flamme an bleibt...
Ich möchte auch nicht gleich auf Verdacht teure Teile bestellen. Wie kann ich den Übeltäter noch am besten aufspüren?
Es handelt sich übrigens um das Model RM 6401 von Electrolux.
Den Betriebsschalter habe ich auch schon mehrfach hin und her gestellt und den Leistungsregler hinterfüttert (Tipps aus dem Forum).

Scout am 22 Mai 2019 22:19:00

Rapidomat hat geschrieben:Es handelt sich übrigens um das Model RM 6401 von Electrolux..

Vielleicht mal die Kontakte reinigen.
Hier eine Wartungsanleitung für diesen Kühlschranktyp --> Link

Gruß
Scout

deacheapa am 22 Mai 2019 22:26:54

Den habe ich auch, und auch die gleichen Probleme bei Gas wie Du seit nem Jahr.
Bild
Bild

Da er bei mir aber von März bis Oktober Dauerhaft auf Gas durchläuft, außer im Sommer von Zeit zu Zeit mal über Wechsler auf 230V um überschüssigen Strom zu Verbrennen,
habe ich den Fehler noch nicht beseitigt.
Es ist wie hier schon wer schrieb der Energiewahlschalter, Kontaktprobleme.
Gab auch vor Jahren schon ein Anleitung wie der zerlegt und die Kontakte gereinigt werden können.
Bei mir hilft es bisher immer noch, vor dem Gasbetrieb den Wahlschalter einige male hin und her zu drehen, dann geht es meist sofort mit etwas länger warten (5-15s) nach Beendigung des Zündtickens.
Wenn das Hin und Herdrehen vorher nicht hilft, sind es bei dir vielleicht auch nur die Steckkontakte selber die die Spannung fürs Ventil führen.
Sind wie hier schon wer schrieb Übergangswiderstände, die die eh schon sehr niedrige Spannung fürs Gasventil zu sehr runter zieht.

Gruß Mario

Ps Sorry Scout war schneller :wink:

deacheapa am 22 Mai 2019 22:42:11

Kann man auch noch neu kaufen zB. --> Link

helmi9 am 23 Mai 2019 17:05:28

Ich hatte nach der oben verlinkten Anleitung alles gereinigt und die Kontakte gesäubert. Sporadisch blieb der Kühlschrank nach mehreren Versuchen an.
Als ich schon aufgeben wollte bin ich, wärend der Kühlschrank mal lief, an das von vorne aus gesehen letzte Kabel am Energiewahlschalter gekommen.
Und schon ging er aus! Also habe ich das Kabel mit dem Steckkontakt leicht nach hinten gedrückt und neu gestartet. Der Kühlschrank blieb beim ersten Versuch sofort an, ein leichtes drücken am Kabel nach vorn und er war wieder aus. Nun habe ich mir nur eine kleine Klemme gebaut die das kabel unter leichtem Zug nach hinten hält, seid dem bleibt der Kühlschrank nach dem ersten Versuch an. Wahrscheinlich ist im Schalter am letzten Anlagepunkt zuviel Spiel so das die Schaltwelle den Kontakt nicht mehr ganz schließt.
Meine Lösung funktioniert jetzt schon seid ein paar Wochen
Gruß Daniel

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic RML 9430 piepst immer Nachts
Klimaanlage mit starren Kabeln installiert
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt