Dometic
luftfederung

Nach Bormio mit dem Wohnwagen


Maschine2810 am 23 Mai 2019 07:04:20

Moin Moin,

kurze Frage, ist hier jemand schonmal mit einem Wohnwagen nach Bormio gefahren? Schaue mir gerade die Strecke an, sie führt entweder durch die Schweiz und über Umbrail und Stelvio oder direkt über den Stelvio Pass. Gibt es eine andere Möglichkeit nach Bormio zu kommen ohne die Pässe zu befahren ? Würde auch gerne die Schweiz auslassen, da ich keine Lust habe 36.- Euro Vignette für paar km zu bezahlen.

Vielen Dank

hymers740 am 23 Mai 2019 09:05:34

Hallo,
man kann über Österreich fahren, Meran – Mezzana – Santa Catarina, ist aber eine mordsmäßige Gurkerei mit einem Wohnwagen. Persönlich würde ich die Schweiz nehmen über Zernetz und dann durch Livigno ( Einkauf und Tanken Steuerfrei) einreisen. Habe diese Strecke mit dem Wohnmobil immer genommen, da ich einige Jahre in Bormio gearbeitet habe.
Es gibt auch die Strecke Autobahn bis Chiasso - Como - Lecco - Sünders - Tirano - Bormio
Gruß
Klaus

duca250 am 23 Mai 2019 09:41:02

Servus,
die meisten Pässe darfste mit Anhänger/Wohnwagen eh nicht befahren. Selbst wenn Du über die Schweiz fahren solltest, würde die Navi Dich sehr wahrscheinlich am Nordufer des Luganer See entlang lotsen. Ich rate Dir, lasse es mit einem Wohnwagen...

Evtl. könnte die Strecke vom Fernpass über St. Moritz Richtung Comer See funktionieren, ich glaube der Majolapass ist für Anhängergespanne erlaubt. Prüfe das mal.

Befolge ansonsten Klaus Rat und fahre quasi "von unten" entlang des Ostufers des Comer See's von Lecco Richtung Sünders nach Bormio.

Gute Fahrt
der Duc

MountainBiker am 23 Mai 2019 10:45:20

Hallo,

ich weiß nicht ob Du den Stelvio Pass (Stilfser Joch) kennst, aber die senkrechte Wand von 2000m bis knapp 2800m würde ich nicht mal mit dem Wohnmobil fahren wollen, geschweige mit einen Gespann, breitere Fahrezuge kommen nicht aneinander vorbei, da gibt es Ausweichstellen. Wenn Du oder Deine Beifahrerin nicht vorzeitig altern wollen, also der Gedanke über Meran - Prad - Stilfser Joch - Bormio ist nicht empfehlenswert.
Bild
Bild
Bild
Mit dem Mountainbike werde ich es aber mal angehen (wenn der Trainingsstand mal wieder paßt)! :)

spinnerei am 23 Mai 2019 14:19:16

Stilfser Joch geht nicht mit Hänger.

--> Link

Maschine2810 am 23 Mai 2019 23:07:05

ielen Dank für die Tipps. Die Strecke über Zernetz hört sich gut an. Muss man da auch eine Vignett?e kaufen oder nur wenn ich Autobahn fahre.

Ich war schon paar mal in Bormio, allerdings immer nur mit PKW. Ich fahre Radrennen, bin schon öfter da hoch geradelt. Habe aber keine Erinnerung ob man da mit einem Wohnwagen durch darf. Ich habe ein 535 Troll, der ist ja eigentlich relativ leicht zu bewegen und schmal. Ich möchte nur so günstig wie möglich dahin kommen. Schweiz sind die Vignetten so teuer. Ansonsten muss ich 250km Umweg fahren, was ja auch blöde ist.

Elgeba am 23 Mai 2019 23:51:13

Vignette brauchst Du in der Schweiz nur für die AB,allerdings je eine für den PKW und eine für den Wowa.


Gruß Bernd

hymers740 am 24 Mai 2019 06:57:36

Hallo,
wir sind auch schon von Garmisch – Landeck – Pfunds – Zernetz – Livigno – Bormio, über diese Strecke mussten wir nur den Tunnel nach Livigno bezahlen, dies waren glaube ich 8 € mit Hänger.
Gruß
Klaus

Maschine2810 am 24 Mai 2019 08:25:11

Guten Morgen,

wäre es so möglich nach Bormio mit Wohnwagen und ohne Vignettepflicht?

--> Link

hymers740 am 24 Mai 2019 17:43:44

Hallo,
wie von mir beschrieben sind alles Landstrassen und dürften somit keine Maut haben,
ausser die Gebühr für den Tunnel nach Livigno.
Gruß
Klaus

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Impressionen unserer Frühjahrsreise in die Toscana 2019
Stellplatz Oasipark in Diano Marina
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt