aqua
cw

Electrolux Kühlschrank RM 275 kühlt nicht


Womi91 am 23 Mai 2019 13:24:59

Hallo
Ich habe mir vor 14 Tagen ein Wohnmobil von 1988 zugelegt. Fiat Dukato. Letztes Wochenende wollte ich den Elektrolux RM 275 Kühlschrank testen und habe ihn auf 220 V angestellt. Am nächsten Tag habe ich nachgesehen und er war nicht kalt. Er fühlte sich sogar eher warm an und auch im Gefrierbereich fühlten sich die Kühlrippen warm an.
Ich habe dann den Strom abgestellt und mit Gas versucht. Die Flamme geht auch beim Zünden an und bleibt an. Nach einigen Stunden habe ich es wieder überprüft. Mit dem gleichen Ergebnis, der Kühlschrank war nicht kalt sondern eher Warm.
Kann mir jemand einen Tip geben, was die Ursache sein kann. Im Voraus schonmal vielen Dank.

Gruß Guido

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

bernie8 am 23 Mai 2019 14:14:53

Hallo,

Also im leeren Zustand kühlt das Gerät schlechter runter.
Nach 24 h sollte aber zumindest im Gefrierfach kalt sein.

Da es im 220 V Betrieb und auf Gas nicht funktioniert ist zu befürchten
das es Probleme mit dem Kühlmittel gibt (Leck ?)

Stocki333 am 23 Mai 2019 20:03:20

Hallo Bernie
Was du noch machen kannst. Im Kühlraum die Kühlrippenabschrauben. dort ist das Kühlrohr wo es kalt wird.Läuft schräg nach unten. Dort sind ist als Kälteübertragers, mit Wärmeleitpaste mit dem Kühlrohr verbunden. Die Paste wird Alt und überträgt die Kälte nicht mehr.
Bei mir wars so letzten Frühjahr wie bei Dir. Findest hier genug Lesestoff. Dort suchen wenn du andere Fehler ausschliessen kannst. Wenn Kühlmittel ausgetreten ist, stinkt es gewaltig. Bei Gasbetrieb Ist das Rohr nach 2 Std Kalt.
Gruß Franz

Womi91 am 23 Mai 2019 20:07:53

Hallo
Vielen Dankfür die Antwort. Aber was heisst das dann. Müsste nicht irgendwo Kühlmittel zu sehen sein, wo es austritt? und wenn es am Kühlmittel liegt. Ist der Kühlschrank noch zu retten oder muß ein Neuer eingebaut werden?

Stocki333 am 23 Mai 2019 21:44:36

Hallo Bernie
Das Kühlmittel stinkt wie ein Misthaufen.
Wie hoch ist die Flamme. Normalerweise 4-5 Cm Hoch.
Oben am Kühlschrank Aussen, an der Rückwand sind Kühlrippen. Werden die Heiss.
Franz

soul am 23 Mai 2019 21:51:38

ist eh immer der gleiche ablauf. erst einmal ausbauen und 24 std auf den kopf stellen, dann mal bei 230v schauen ob er nun geht, ebenfalls 24 std laufen lassen. dann kannst die kristalle freirütteln - gibts ein video auf youtube. einfach absorber kühlt nicht googlen. wenn alles nichts hilft, brauchst einen neuen.

Womi91 am 23 Mai 2019 22:43:18

Vielen Dank für die vielen Infos.
Also Gestank habe ich keinen gerochen und wie ihr das beschreibt müsste es ja auch meiner nicht ganz so empfindlichen Nasse auffallen.
Das mit den Kühlrippen werde ich morgen mal angehen und überprüfen ob die heiss werden. Ich hatte heute schonmal die Rückwand offen und mit Gas angemacht. Die Leitungen sind auf jeden Fall heiß geworden und ich meine es sind auch die Kühlrippen heiß geworden .

und dann werde ich mich auch mal bei google die Videos anschauhen.

Womi91 am 24 Mai 2019 09:06:44

Hallo Bernie
Was du noch machen kannst. Im Kühlraum die Kühlrippenabschrauben. dort ist das Kühlrohr wo es kalt wird.Läuft schräg nach unten. Dort sind ist als Kälteübertragers, mit Wärmeleitpaste mit dem Kühlrohr verbunden. Die Paste wird Alt und überträgt die Kälte nicht mehr.
Bei mir wars so letzten Frühjahr wie bei Dir. Findest hier genug Lesestoff. Dort suchen wenn du andere Fehler ausschliessen kannst. Wenn Kühlmittel ausgetreten ist, stinkt es gewaltig. Bei Gasbetrieb Ist das Rohr nach 2 Std Kalt.
Gruß Franz

Hallo

Habe die Kühlrippen abgeschraubt und abgenommen. Die Wärmeleitpaste sieht aber noch ziemlich neu und unverbraucht aus.
Guido

Stocki333 am 24 Mai 2019 12:48:04

wird das Rohr Kalt, wenn der auf Gas läuft. dauert ein ca 2Std.
Franz

Stocki333 am 24 Mai 2019 13:00:32

Was ich einmal auch gelesen habe.
Betrifft das was Soul geschrieben hat. Da hat jemand mit einem elektrischen Stemmhammer die gesammten leitungen durchgerüttelt. um die Kristalle zu lösen. Das passiert wenn der Kühli länger nicht in Gebrauch war. kanst ja mal versuchen. Oder mit einem Gummihammer vorsichtig abklopfen.
Ausbauen ist die letzte Option. Wenn ich den Kühli in Betrieb nehme. Ich lasse immer Gas und Strom Gleichzeitig laufen. für ca. 1 Std, dann ist der boden vom tiefkühlfach schon Kalt. Bei abgenommen Kühlrippen wäre das das Rohr.
Franz

Stocki333 am 24 Mai 2019 13:13:17

falls er wieder funktioniert, erneuere die Paste trotzdem.
--> Link
über Feedback freuen wir uns immer. Franz

Womi91 am 25 Mai 2019 11:05:04

"Wie hoch ist die Flamme. Normalerweise 4-5 Cm Hoch.
Oben am Kühlschrank Aussen, an der Rückwand sind Kühlrippen. Werden die Heiss."
Franz


Die Flamme sieht eigentlich ok aus. Habe sie nicht gemessen aber so ca. 3 Cm ist sie wohl hoch

und die Kühlrippen werden warm und das Rohr war darüber entlang läuft wird heiss.
Gruß Guido

Stocki333 am 25 Mai 2019 12:08:49

Lass mal beides laufen Gas und Strom. für eine Stunde. Das Kühlgittter an der Rückwand dort wo der Kamin hochkommtHeizrohr erreicht meiner 54 Grad.Kommt das Heizrohr bei dir wenn du davor stehst, Rechts hoch. Wird immer Kühler bevor es nach links geht.
Franz

Stocki333 am 25 Mai 2019 12:10:33

poste doch mal ein paar fotos
Hast du die Düse schon Gereinigt.

Stocki333 am 25 Mai 2019 12:24:25

Hast du dir das schon gelesen. Deiner schaut vermutlich auch so aus.--> Link

Stocki333 am 25 Mai 2019 12:29:13

Heizverteiler mal rausholen und sauber reinigen. Das eisfach wird als erstes Kalt. Einfach auf den Boden Des Eisfach greifen.

turbokurtla am 26 Mai 2019 09:35:57

Tag Guido
Wahrscheinlich war der Kühli schon lange nicht mehr in Betrieb und die Flüssigkeit ist in Engstellen im Rohr etwas kristallisiert.
Bau den Kühli aus und stell ihn mehrfach auf den Kopf, also immer wieder drehen. Man hört es richtig schön gluckern.
Bei der Gelegenheit auch Abgasrohr, Brenner und Düse reinigen.
Danach geht er wieder wie neu.
Gruß Kurt

Womi91 am 26 Mai 2019 10:10:13

Hallo

Super vielen Dank!!!

Die Tipps werde ich heute und morgen umsetzen. Bin zur Zeit nicht zu Hause. Komme aber heute abend zurück und werde mich an die Arbeit machen eure Hinweise umzusetzen.

Werde auch ein paar Fotos posten.

Womi91 am 29 Mai 2019 09:51:45

Hallo

Ich weiss leider nicht wie ich Fotos hochlade. Muss ich noch ausprobieren.

Guido

Womi91 am 29 Mai 2019 11:37:34

Hallo
Unten nun ein Foto vom Brenner.
Guido

Womi91 am 29 Mai 2019 11:39:34

Hallo

Hier ein Bild vom Brenner. Die Flamme ist zu erkennen und wenn ich mein Ohr dran halte rauscht es auch. Ein wenig Rost ist auch zu erkennen :).

Guido


[/quote]






Stocki333 am 29 Mai 2019 12:04:32

Hallo Guido
Die eine Schraube abmachen. dort wo man die Flamme sieht. mit Pressluft ausblasen. Ebenso die Düse. Die sitzt an links wo die Bohrung ca 7mm zu sehen ist, um an die Düse selber zu kommen must du die Gaszuleitung abschrauben. Normalerweise reicht es bei der Bohrung hineinzublasen. Wenn du den Schutzkörper abgenomen hast (Kreuzschlitzschraube) Siehst du auch die Höhe der Flamme. Den Kamin nach oben auch reinigen. Heizungsverteiler rausziehen. Das sind die grundsätzlichen Dinge. Das mache ich jedes mal im Frühjahr. so habe ich meine Ruhe das Ganze Jahr.
Ich bin heute mit den Womo unterwegs. testweise den Kühli in Betrieb genommen. Nach einer Stunde war es im Eisfach - 1 Grad kalt.
Wenn der vernünftig brennt. müste nach ca. 1 Stunde der boden des Eisfaches kalt werden. Einfach 230 Volt dazuschalten.
Ist das bei dir der Fall.?
Franz

Womi91 am 29 Mai 2019 12:13:02

Noch ein paar Bilder










Gruß Guido

Womi91 am 29 Mai 2019 12:17:51

Danke Franz

Werde ich mich mal an die Arbeit machen. Wenn ich fertig bin melde ich mich wieder.

Gruß Guido

Stocki333 am 29 Mai 2019 12:27:10

Schätze mal die Wärmeleitpaste ist wirklich nicht alt. Der Vorbesitzer hat hier schon einiges gemacht. Hatte wahrscheinlich schon Probleme damit. Ich fürcht du wirst um den Ausbau nicht rum kommen. Du kannst natürlich noch versuchen mit abklopfen das lösen der Kristalle und durchmischen der Kühlflüssigkeit zu machen.
Franz

Womi91 am 02 Jun 2019 12:14:51

Hallo

Habe mir am Freitag einen Gummihammer besorgt und die Leitungen abgeklopft. Dann die Gasdüse ausgebaut und durchgeblasen. Freitags abends den Kühli mit 220 V angemacht und ein Thermostat ins Gefrierfach.
Samstag morgen sehe ich nach und tatsächlich im Gefrierfach - 10 Grad und im Kühlschrank 6 Grad. Meine Freude war gross. Dann habe ich noch an der Zündkerze gearbeitet, weil kein Funke kam. Musste ich öfters den Kühlschrank öffnen, um zu sehen ob es funkt. Nach einiger Zeit spürte ich, dass der Kühli wieder wärmer wurde. Ich habe ihn dann erstmal in Ruhe gelassen. Die ganze Zeit war er auf 220 V.
Nach 2 Stunden bin ich nochmal hin und das Gefrierfach hatte wieder 20 Grad :( .

Nach großer Freude wieder großer Frust!

Er scheint ja kalt zu werden, wird dann aber wieder warm.

Habt ihr noch eine Idee woran es liegen kann.

Womi91 am 02 Jun 2019 12:20:15

Nochmal Hallo

Ich habe heute morgen den Kühli auch mal auf 220 V und mit Gas eine gute Stunde laufen lassen. Ohne Erfolg. Das Gefrierfach hatte 21 Grad und war wärmer als vorher.

Guido

Stocki333 am 03 Jun 2019 21:07:38

Hallo Guido
Hast du schon mal die Spg an der 230 V Patrone gemessen. Ob die überhaupt anliegt. Sonst hänge mal ein Verbrauchsmessgerät für 230 Volt in die Landstromversorgung. die Patrone bewegt sich bei 150-170 Watt Leistungsaufnahme. Vieleicht arbeitet dieser Kreis nicht, aber die grüne Kontrollampe Brennt. Servicebatterie Abklemmen, nicht das du Batterieladung mit misst. und alles Ausschalten.
Funktioniert die Gasanlage jetzt korrekt. A uch der Auspuffkanal ist frei. Versuche es noch einmal mit abklopfen. Sonst bleibt dir nichts anderes übrig als in auszubauen, und zu wenden. Er scheint ja noch zu funktionieren. Also kein Flüssigkeitsverlust wie du vermutest hast.
Gruß Franz

Stocki333 am 03 Jun 2019 21:57:15

Nochetwas ist mir noch eingefallen. Steht dein Womo in der Waage. wenn der Schief steht, die Alten mögen das gar nicht und arbeiten nicht.
Franz

Womi91 am 03 Jun 2019 22:32:41

Hallo Franz

Ich weiss leider nicht was die 230 V Patrone ist bzw. wo sie ist.

Die Gasanlage funktioniert so wie ich es erkennen kann gut. Den Auspuffkanal hatte ich schon mehrere male ab und es war keine Verstopfung zu erkennen.

Den Stromschalter muß ich mal wechseln. Ist zur Zeit noch ein schwarzer Schalter eingebaut ohne Kontrollleuchte (vom Vorgänger).

100 % in der Waage steht er nicht. Werde ich dann auch mal noch mehr in die Waage zu bringen.

Vielen Dank für die vielen Tipps

Guido

Stocki333 am 03 Jun 2019 22:41:44

Lass den Kühlschrank nur auf GAS durchlaufen. Die ganze Nacht. nicht immer umschalten und Probieren. Wenn der Gasbrenner funktioniert, lass ihn laufen. Und morgens mall schauen ob er kühlt. Absorberkühlschränke sind Langsamläufer mit geringer Kühlleistung.
Das ist nicht wie bei einem Kompressor wo du nach ein paar min. schon die Kälte spürst. Und stell dein Womo unbedingt in die Waage. Wenn meiner ein Paar Grad schräg steht. kühlt der 0. da kannst du einschalten was du willst.
Franz

Womi91 am 03 Jun 2019 23:01:47

Hallo Franz
Ich habe den Kühlschrank beim letzten Mal abends mit 220 V und ohne Gas angestellt und morgens war er ja dann Eiskalt. Hat aber leider nicht lange gehalten. Aber ich werde ihn dann mal mit Gas betreiben ohne Strom und wie gesagt erstmal genau in Waage stellen.
Guido

Stocki333 am 04 Jun 2019 06:49:49

Hallo Guido
Sorry, war mir nicht klar mit welcher Betriebsart er funktioniert hat. Normalerweise funktionieren die am besten mit Gas. Wird das Kühlgitter oben heiss arbeitet die gewählte Betriebsart. Ist das der Fall und es wird nicht kalt, versuche es noch einmal mit dem Hammer.
Sonst mußt du in den saueren Apfel beisen, und ausbauen.Vermutlich haben sich Wasser und Ammoniak getrennt und Kristalle gebildet.
Gruß Franz

Womi91 am 09 Jun 2019 12:04:08

Hallo Franz

Ich habe gestern morgen den Kühli ausgebaut und mehrmals gedreht und mit dem Gummihammer bearbeitet. Der Ausbau war dann doch einfacher als ich gedacht hatte. Habe ihn dann Mittags wieder eingebaut und erstmal ne Stunde mit Gas und Strom lauen lassen und tatsächlich das Gefrierfach hatte - 10 Grad. Danach weiter mit Strom und auch abends weiterhin -10 Grad. Dann mal ausgemacht und heute morgen wieder an auf Strom. Beim Einschalten +10 Grad und nach 2 Stunden -10 Grad.

Große Freude
Das Problem scheint behoben zu sein.

Nochmal vielen vielen Dank, auch an die anderen Unterstützer, für die kompetente Hilfe ohne die ich wahrscheinlich viel Geld für eine Reparatur ausgegeben hätte.

Viele Grüße Guido :)

Stocki333 am 09 Jun 2019 22:24:43

hallo Guido
Danke für das Feedback. Ist leider oft nicht Selbstverständlich. Dafür an Gutn. :bia:
Lass in einfach ein Paar Tage laufen. Nicht nur bein Camping im Garten.
Gruß Franz

Womi91 am 10 Jun 2019 19:23:29

Hallo Franz

Leider habe ich mich zu früh gefreut. Nachdem ich ihn gestern habe laufen lassen, war der Kühli nachmittags doch wieder warm. Habe ihn heute nochmal ausgebaut und nochmal gedreht und gewendet und wieder eingebaut. Dann nochmal auf Gas angemacht wieder kühlt er erst und später waren - 4 Grad. Dann nach ca. 8 Stunden wieder nachgeschaut und wieder warm.
Ich weiss nicht woran es liegt.

Gruß Guido

Stocki333 am 10 Jun 2019 19:35:56

Hallo Guido
Das sind keine guten Nachrichten. dein Problem dieser Art ist mir nicht bekannt. Eröffne noch mal ein neues Thema. Kühlschrank hört nach 8Std zu Kühlen auf. vielleicht weiss jemand von den Spezialisten woran das liegen könnte.
Beschreibe kurz auch das was du hier Geschrieben hast. vielleicht hat noch jemanden einen Tipp den ich nicht kenne.
Franz

Schuessel am 10 Jun 2019 23:41:02

Moin zusammen,

danke mal an alle für die Tips und vor allem Links hier im Thread, mein Absorber funktioniert dank Eurer Hilfe jetzt auch wieder.

Gruß Schuessel

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic rm4281 Kühlschrank Gas Zündschalter ohne Funktion
Was sind das für Kristalle im Absorber?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt