Caravan
hubstuetzen

Grauwassertank offen gelassen


Godin1201 am 24 Mai 2019 07:48:59

Hallo
Ich muss mich outen, nicht zum ersten Mal, habe ich vergessen den Abwassertank nach dem entleeren zu schließen. :oops:
Damit mir das nicht nochmal passiert, überlege ich, ob man nicht einen elektrischen Kontakt ähnlich wie an der Trittstufe installieren kann.
Hat da vielleicht jemand eine Idee.
Ich muss dazu sagen das beim Carado der Handgriff zum öffenen und schließen des Ventils immer abgezogen werden muss. Hat den Vorteil das er immer sauber ist aber den Nachteil das aus der Stellung des Griffs keine Rückschlüsse auf die Stellung des Ventils gezogen werden können.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

fomo am 24 Mai 2019 08:02:47

Vorschlag:
Eine Markierung an der Vierkantstange bringen.
Da eignet sich z.B. ein einfacher Kabelbinder ganz gut.

Inselmann am 24 Mai 2019 08:12:17

Offen gelassen und dann ne Pfütze erzeugt, oder nur offen gelassen?

fomo am 24 Mai 2019 08:24:02

Oder doch lieber die Super-Luxus-mit-Kanonen-auf Spatzen-Variante:

Ein elektrisches Ventil, verbunden mit einem Feuchtesensor im Tank.
Dann könnte das Ventil nach dem Entleeren offen bleiben. Es würde automatisch geschlossen, wenn der erste Tropfen Wasser in den Tank fließt. Erweiterbar wäre es noch um eine Kamera, die per Bildverarbeitung einen Bodeneinlass erkennt und das Ventil automatisch öffnet, sofern das Fahrzeug genau darüber steht.

Mir haben bisher immer ein paar gleiche Handgriffe geholfen:

Stehe ich an der Entsorgung, kann ich mir merken, dass das Ventil noch offen ist. Üblicherweise warte ich nicht so lange, bis der letzte Tropfen heraus ist.
Möchte ich das Ventil, z.B. am Abstellplatz offen lassen, lege ich den Handgriff auf den Fahrersitz. Das bemerke ich beim Losfahren, greife in die Hosentasche, finde dort einen Knoten im Taschentuch und weiß "Ventil schließen". Wenn das Ventil geschlossen ist, landet der Handgriff im genau darüber positionierten Gaskasten.

Godin1201 am 24 Mai 2019 08:35:45

Inselmann hat geschrieben:Offen gelassen und dann ne Pfütze erzeugt, oder nur offen gelassen?

:oops:

klink_bks am 24 Mai 2019 08:39:15

:) oder wie an meinem Fahrzeug ! :)

einen Türgriff anbringen, passt ideal auf den Vierkant,
kostet nicht viel und ist somit immer "griffbereit".
So sieht das dann aus



Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

Trashy am 24 Mai 2019 08:42:52

Moin,
ich lasse den Grauwassertank immer offen wenn er leer ist.
Wenn ich dann wieder irgendwo stehen bleibe ist der erste Gang zum Ventil.
So ist das dann immer zu bis zur nächsten Entleerung.
Man kann sich auch anstatt des Schlüssels eine Türlinke auf den Vierkant schrauben und so prima den Zustand ablesen. Auch eine kleine Schlauchschelle auf dem Vierkant könnte reichen. Draufschrauben, überstehende Lausche als Indikator im rechten Winkel wegbiegen und mit Muttis Nagellack rot anmalen.

bernie8 am 24 Mai 2019 08:43:11

Hallo,

Leg dir doch den Griff (?) nach dem öffnen des Tanks aufs Armaturenbrett.
Als Reminder.

RichyG am 24 Mai 2019 08:48:31

Godin1201 hat geschrieben:Hallo
Ich muss mich outen, nicht zum ersten Mal, habe ich vergessen den Abwassertank nach dem entleeren zu schließen. :oops:

Iss mir auch schon passiert. Peinlich, aber kann halt passieren. Mein Abwassertank ist in Standzeiten der Nichtbenutzung auch immer offen. Die Umwelt wird es verkraften :wink: Sind ja keine 100 Liter.

Godin1201 am 24 Mai 2019 08:51:59

fomo hat geschrieben:
Das bemerke ich beim Losfahren, greife in die Hosentasche, finde dort einen Knoten im Taschentuch und weiß "Ventil schließen". Wenn das Ventil geschlossen ist, landet der Handgriff im genau darüber positionierten Gaskasten.


Hab leider nur Papiertücher :D
Aber im Ernst normal schließe ich das Ventil und im Normalfall fahre ich die Eintrittstufe ein bevor ich den Wagen starte und trotzdem manchmal piept dann doch der Sensor.

rkopka am 24 Mai 2019 09:56:09

Godin1201 hat geschrieben:Damit mir das nicht nochmal passiert, überlege ich, ob man nicht einen elektrischen Kontakt ähnlich wie an der Trittstufe installieren kann.
Hat da vielleicht jemand eine Idee.

Auch ohne Griff könnte man einfach irgendeinen Hebel draufschrauben und einen Sensor (Taster, Lichtschranke, Hallsensor) benutzen.
Die günstigere Version ist z.B. ein Klettband mit Beschriftung am Lenkrad zu befestigen. So mache ich es primär für die (Wechsel)Kennzeichen. Aber ich habe auch welche für das Kabel, die große Dachluke und die Fenster. Sobald etwas nicht in Fahrtstellung ist, kommt das Klettband ans Lenkrad. Gut gegen nachlassende graue Zellen.

Ich muss dazu sagen das beim Carado der Handgriff zum öffenen und schließen des Ventils immer abgezogen werden muss. Hat den Vorteil das er immer sauber ist aber den Nachteil das aus der Stellung des Griffs keine Rückschlüsse auf die Stellung des Ventils gezogen werden können.

Ich hab auch den Griff, wie er gezeigt wurde angeschraubt. Geht recht einfach und kostet fast nichts. Dann könnte zwar ein Dritter leichter dran rumspielen, aber warum sollte er ? Und soviel würde ja nicht passieren.

RK

cbra am 24 Mai 2019 10:01:09

rkopka hat geschrieben:[.....
Die günstigere Version ist z.B. ein Klettband mit Beschriftung am Lenkrad zu befestigen. So mache ich es primär für die (Wechsel)Kennzeichen. Aber ich habe auch welche für das Kabel, die große Dachluke und die Fenster. Sobald etwas nicht in Fahrtstellung ist, kommt das Klettband ans Lenkrad. Gut gegen nachlassende graue Zellen.

....


so mache ich das auch - zwar nicht fürs abwasser, aber für anderes was man vergessen könnte, v.a. wechselkennzeichen und Stromkabel abstecken

fomo am 24 Mai 2019 10:28:25

rkopka hat geschrieben:Die günstigere Version ist z.B. ein Klettband mit Beschriftung am Lenkrad zu befestigen.

Warum nur muss ich dabei an diese Bilder denken?

rkopka am 24 Mai 2019 10:38:09

rkopka hat geschrieben:Die günstigere Version ist z.B. ein Klettband mit Beschriftung am Lenkrad zu befestigen.
fomo hat geschrieben:Warum nur muss ich dabei an diese Bilder denken?

K.A. Sieht es so bei dir aus ? Siehst du da noch gut auf die Straße ? Bei mir ein wenig nüchterner:

Bild

Außerdem ist zumindest dieses Band ja nie auf der Fahrt dabei, weil es dann im PKW ist. Und die anderen hängen an den entsprechenden Fensterriegeln bzw. am Kabel.

RK

DieselMitch am 24 Mai 2019 10:41:21

Ich habe die Türklinkenvariante verbaut - nun geht die Türklinke nicht mehr runter, Alu auf angerostetem Eisen fixiert saugut :eek:

So habe ich gleich eine integrierte Anzeige ob das Ventil auf oder zu ist. Werde die Türklinke aber noch schwarz spritzen und mit einem roten Streifen versehen, das sieht irgendwie komisch aus dieses silberne Dingsbums an der Seite, und es macht neugierig ... nicht mich, aber :roll:

Helmchen am 24 Mai 2019 10:47:46

Och, son Schaumhäufchen hatte ich auch schonmal unter dem Fahrzeug :oops: Kann passieren.
Bei uns blinkt eine LED, aber man kann sie auch schnell übersehen.
Am besten, wenn man es selber sieht und nicht einem ein Nachbar einen Hinweis darauf gibt :eek: .

rkopka am 24 Mai 2019 10:53:50

Helmchen hat geschrieben:Bei uns blinkt eine LED, aber man kann sie auch schnell übersehen.

Eine Anzeige habe ich nicht, aber das wäre mal eine nette Bastelei. Bei der Gelegenheit gleich noch ein Sensor für das Frostschutzventil. Das vergesse ich im Frühjahr auch gern beim ersten Befüllen.

RK

Micha1958 am 24 Mai 2019 10:58:04

Ich bleib beim Ablassen daneben stehen.
Hat noch nie länger als 3-4 Min. gedauert und so vergess ich das Zumachen nicht.
Ich mach meine 80 l aber auch nie ganz voll.
In der Zeit Schnack ich mit dem Nachbar oder guck was so los ist.

Gruß Micha

Bodimobil am 24 Mai 2019 11:36:00

rkopka hat geschrieben:[.....
Die günstigere Version ist z.B. ein Klettband mit Beschriftung am Lenkrad zu befestigen. So mache ich es primär für die (Wechsel)Kennzeichen. Aber ich habe auch welche für das Kabel, die große Dachluke und die Fenster. Sobald etwas nicht in Fahrtstellung ist, kommt das Klettband ans Lenkrad. Gut gegen nachlassende graue Zellen.
....


cbra hat geschrieben:so mache ich das auch - zwar nicht fürs abwasser, aber für anderes was man vergessen könnte, v.a. wechselkennzeichen und Stromkabel abstecken


Und was macht ihr damit ihr nicht vergesst das Klettband anzubringen .... ?
:gruebel:

Daisyhill am 24 Mai 2019 11:36:18

"ich lasse den Grauwassertank immer offen wenn er leer ist.
Wenn ich dann wieder irgendwo stehen bleibe ist der erste Gang zum Ventil.
So ist das dann immer zu bis zur nächsten Entleerung."

Bei mir läuft es genau so...

rkopka am 24 Mai 2019 11:59:31

Bodimobil hat geschrieben:Und was macht ihr damit ihr nicht vergesst das Klettband anzubringen .... ?

Deshalb sind die Klettbänder dort, wo man was macht. D.h. beim Kennzeichen fällt mir auf, daß da ein Klettband am Lenkrad ist und daher wohl die Kennzeichen noch fehlen. Wenn ich die Dachluke aufmache, muß ich erst das Klettband vom Hebel wegnehmen...

Am besten wäre ein Tablet fix neben dem Fahrersitz, wo man immer erst die ganze Checkliste durchgehen muß, bevor es die Zündung freischaltet :-). Klingt wie ein Scherz, wäre aber gar nicht so blöd. Vielleicht mach ich mir eine App für den Naviceiver 8) .

RK

bernie8 am 24 Mai 2019 13:41:52

Hallo,

Und was macht ihr damit ihr nicht vergesst das Klettband anzubringen .... ?


Hallo Andreas,
Das ist ja dann "aktive Automatik" zu Begin einer Aktion.
Das Klettband hängt am Griff der Dachluke, musst du natürlich sofort nach dem öffnen ans Lenkrad machen.
Ich denke da gewöhnt man sich dran.

Ich habe neulich auch so ein Paket bunte Klettbänder beim Discounter erworben, liegt jetzt im WoMo.
Problematisch wird's, wenn man vergisst wofür jetzt das "gelbe" Band war und statt die Dachluke zu schließen
öffnet man den Abwasserhahn :D

Bodimobil am 24 Mai 2019 13:58:28

Jeder wie er möchte, für mich wären die Klettbänder nichts.
Ich habe stattdessen meine festen Abläufe. Der Grauwasserablass ist fertig wenn das Grauwasserventil geschlossen ist. Manchmal macht das auch meine Frau und informiert mich aber darüber. Würde ich das Grauwasserventil bis zum nächsten Stellplatz offen lassen, würde ich das wahrscheinlich auch öfters vergessen zu schließen. Ich sehe aber den Sinn des offen lassens wegen ein paar Tropfen Grauwasser nicht (es sei denn man macht das Fahrzeug Winterfertig).

Ich finde es auch nicht OK mit offenem und tröpfelnden Grauwasser loszufahren. Nicht wegen der Umweltverschmutzung sondern wegen dem Eindruck den dadurch andere Leute von dem Gebaren der Wohnmobilisten bekommen. Die können doch nicht wissen dass das nur fasst sauberes Duschwasser ist.

Gruß Andreas

rkopka am 24 Mai 2019 14:16:46

bernie8 hat geschrieben:Problematisch wird's, wenn man vergisst wofür jetzt das "gelbe" Band war und statt die Dachluke zu schließen öffnet man den Abwasserhahn :D

Die Dinger kann man beschriften...

RK

Godin1201 am 24 Mai 2019 16:21:03

Vielen Dank für die vielen Tips.
Natürlich gibt es die eine oder andere Eselsbrücke
die einen daran erinnert das Ventil zu schließen.
Neben dem Fahrzeug zu warten bis der Tank leer ist,
ist für mich keine Alternative. Wenn möglich
leere ich die WC Kasette und fülle Frischwasser nach, damit der nächste
nicht so langewarten muss.
Auch das offenlagen des Tanks ist nichts für mich
weil ich dann bei jedem Halt erst raus müsste um in zu schließen.
Wenn ich daran denke was heute alles elektronisch im Eomo geregelt wird
(Fernwartung der Heizung, Überwachung des Ladezustands der Batterien usw. )
Müsste es doch möglich sein mit einem Kontakt auf/ zu
das Ventil zu überwachen.
LEIDER LEIDER habe ich keine Ahnung von
Elektronik.

returner am 24 Mai 2019 16:39:39

Offen hatte ich den auch mal. Nach der Entleerung an der Autobahn-Raststation den Schieber vergessen zu schließen. Wurde dann auf der Piste freundlich angehupt mit einer schwenken Handbewegung vor Stirn.
Jetzt habe ich mit dieses elektrische Ventil eingebaut und schalte es bequem vom Armaturenbrett. War eine leichte Sache. Das saubere verlegen des Kabels war aufwendiger.
Verbunden mit einem 3-fach Wippschalter (Öffnen, Schließen, Stromlos) brauche ich nun keinen Kniefall vor dem Abwassertank machen.

--> Link

--> Link

Gruß Returner

RichyG am 24 Mai 2019 17:06:13

Godin1201 hat geschrieben:Wenn ich daran denke was heute alles elektronisch im Eomo geregelt wird
(Fernwartung der Heizung, Überwachung des Ladezustands der Batterien usw. )
Müsste es doch möglich sein mit einem Kontakt auf/ zu
das Ventil zu überwachen.
LEIDER LEIDER habe ich keine Ahnung von
Elektronik.

Habe ich auch wenig. Aber vor Allem habe ich keine Lust auf Reisen Fehlerteufel zu suchen. Je mehr verbaut ist von dem Zeugs, desto mehr kann defekt werden!
Da lass ich lieber aus Versehen ein paar Literchen rauslaufen.

langebank am 24 Mai 2019 23:36:13

Es hilft zwar nicht gegen Vergessen, aber ich habe eine kleine Nut (wie ein Schraubenschlitz) in das Vierkant geschliffen.
Nut senkrecht = offen, Nut waagerecht = zu

stoppie am 25 Mai 2019 07:56:48

Nicht lachen, aber ich habe mir, weil ich ebenfalls vergesslich bin, eine Checkliste für die Abfahrt gemacht. Als WoMo-Pilot sieht das auch immer sehr wichtig aus. :D
Die Liste wurde und wird immer dann erweitert, wenn ich wieder irgendwas vergessen oder liegen gelassen habe und liegt vorn auf dem Armaturenbrett.

- Hubstützen eingefahren
- Druck-Verteilplatten eingepackt
- Tanks verschlossen
- Sat-Anlage eingefahren
- Fenster verschlossen
- Dachhauben verschlossen
- Abwasserzuläufe verschlossen
- Wasserpumpe aus
- Gaszufuhr verschlossen
- Wasserzufuhr verschlossen
- Wasserschlauch eingepackt
- Stromkabel eingepackt
- Türen Heckgarage verschlossen
- Stauraumklappen verschlossen
- Markise ganz eingefahren
- Treppe eingefahren (es gibt aber auch das akustische Signal)
- Schiebetüren verriegelt
- Schranktüren verriegelt
- Kühlschranktür verriegelt
- Duschabtrennung verriegelt
- Bad-Accessoires eingeräumt
- usw.

Da kommt schon einiges zusammen. :lol:

Trashy am 25 Mai 2019 08:04:42

Gurte geschlossen
Sitzlehnen senkrecht....... :D

stoppie am 25 Mai 2019 08:16:36

Backofen aus
WCs abgezogen :mrgreen:

dieter2 am 25 Mai 2019 10:16:58

Daisyhill hat geschrieben:"ich lasse den Grauwassertank immer offen wenn er leer ist.
Wenn ich dann wieder irgendwo stehen bleibe ist der erste Gang zum Ventil.
So ist das dann immer zu bis zur nächsten Entleerung."

Bei mir läuft es genau so...


Hat das einen besonderen Grund,das offen lassen vom Tank ?

Ich bleib dabei stehen und mach gleich wieder zu.
Würde mit Sicherheit vergessen das der Tank auf ist wenn wir wieder stehen :ja:

RichyG am 25 Mai 2019 10:19:24

dieter2 hat geschrieben:Hat das einen besonderen Grund,das offen lassen vom Tank ?

Ich bilde mir ein, dass der Tank nicht unangenehm riecht bei längerer Belüftung und austrocknet (gilt nur bei Standzeiten von mehreren Wochen)

taps am 25 Mai 2019 13:56:19

Hallo,
bei uns ist das aufgeteilt.
Ich hab den "Außendienst" und meine Frau den "Innendienst".
Das passt auch zeitlich gut.
Und wenn der Besteckkasten nicht verriegelt ist, dann muss der "Innendienst" eben noch mal aufstehen, der hats ja vergessen:-)

Ob alle Klappen zu sind, prüfe ich bei einer Runde ums Fahrzeug, da sehe ich dann auch, ob alle seitlichen Fenster zu sind.
Mein Abwasserschieber steht im geöffneten Zustand auch ein wenig seitlich vor, das fällt auf.
Außerdem läuft das so schnell ab, da kann ich auch bei stehenbleiben...
Gruß
Andreas

ewkro am 16 Jun 2019 20:58:59

Ich war es leid, immer mit dem 4kant den Schieber zu betätigen und habe einen 12V Kugelhahn in das Ablaufrohr eingebaut. EBAY China um die 30 Euro. Nie mehr u. U. Im Regen draußen stehen und dem Grauwasser beim Abläufen zuschauen.
(ich bin mal gespannt, wie lange der Elektrokugelhahn funktioniert)

bert am 13 Aug 2019 06:35:30

Meine Laika hat ja zwei Abwassertanks.
Ich stehe zu Hause bei meiner Entsorgung leicht bergauf,
da können die Tanks optimal aus laufen.

Wenn ich aber während der Fahrt die Kugelhähne offen lasse fangt
es durch den Unterdruck furchtbar zu stinken an.
Vielleicht saugt es über den Sifon drüber?
Mache ich die Hähne zu ist es mit dem Gestank vorbei.
Dadurch ist ein vergessen nur mit extremen Schnupfen möglich. :D

Bei der Entsorgungsstelle öffne ich die Hähne der Tanks.
Einstweilen fülle ich das Frischwasser und dann leere ich die Kasette.
Danach werden die Tanks geschlossen.

bert

barnet am 13 Aug 2019 06:54:10

ewkro hat geschrieben:(ich bin mal gespannt, wie lange der Elektrokugelhahn funktioniert)


Moin, mein Kugelhahn hat 1 Jahr gehalten. Dann war die Kugel fest. Denke das Grauwasser hat ja Seifen drin und so wird das Fett an der Kugel aufgelöst.
Seit WE nun ein neues Ventil (das Gleiche) Mal schauen wie lange das nun hält.

mafrige am 13 Aug 2019 08:08:09

Hallo alle,

also das Offenlassen, vom Abwasserventil nach der Entleerung, ist nicht in Ordnung!
Leider sind die meisten Abwasserstellen nicht gerade.
Je nachdem wie schräg man beim Abwasserentleeren steht (links,rechts, nach vorn oder nach hinten), verbleiben 0 - 8 l im Abwassertank!
Diese verstreut ihr dann auf der Straße - ??? :oops: :eek:
Da brauchen wir über das Entleeren von 1 l Nudelwasser in die Natur aber nicht mehr diskutieren ... :lol:

Julia10 am 13 Aug 2019 08:53:33

dieter2 hat geschrieben:Hat das einen besonderen Grund,das offen lassen vom Tank ?

RichyG hat geschrieben:Ich bilde mir ein, dass der Tank nicht unangenehm riecht bei längerer Belüftung und austrocknet (gilt nur bei Standzeiten von mehreren Wochen)



Geht mir auch so und es gibt keine unangenehmen Abwassergerüche im Womo :)

Sobald ich den Abwassertank entleert habe und das Fahrzeug für einige Zeit abgestellt wird, lasse ich den Abwassertank offen und schließe ihn, wenn ich wieder losfahre.

waltertirol am 13 Aug 2019 19:24:12

Hallo,

hab mir vor zwei Monaten ein elektrischen Ventil eingebaut, nachdem sich das originale bei meinem Sunlight nicht mehr bewegen lassen wollte!

Das elektrische Ventil ist einfach nur der Hammer - man fährt zum Abfluss - macht das Ventil vom Fahrersitz auf und auch wieder zu! Und wenn man mal vergisst zuzumachen, dann kann man sofort, wenn man die Spur vom letzten Rest im Tank sieht, per Klick zumachen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schlauchschellen wie stark anziehen bei Kunststoffverbindern
Thetford 260 zeigt immer voll an
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt