Dometic
motorradtraeger

Kurztrip von GR aus in die NW-Türkei Troja


volki am 24 Mai 2019 09:20:40

Grundsätzlich politische Ansichten ausbedungen! :cry:

Kurztrip: Von Griechenland aus in die NW-Türkei
Wir waren vor ein paar Tagen, auf einem Kurztrip in die Nord-West-Türkei (Dardanellen / Marmara-Meer, Troja-Halbinsel)
Grenzübertritt GR/TR in Ipsala
Grosses LKW-Durcheinander zwischen den beiden Grenzstellen GR und TR, aber für mein WoMo fand sich ein Weg. TR-Polizei und Zoll-Kontrolle speditiv, aber bei 20 PKW vor mir dauerte das doch einige Zeit. An allen Autos muss Kofferraum geöfnet werden. Bei meinem WoMo betrat der Zöllner, der dazu aber die Schuhe auszog :!: , das WoMo und öffnete alle Türen. Kühlschrank und andere Vorräte interessierten ihn nicht. Grenzpolizei will Pass/Personalausweis, Grüne Karte und Fahrzeugausweis sehen.
Ob das Auto noch immer in den Pass eingetragen wird weiss ich nicht, daher immer nur Personal-ausweis benutzen, dann gibt es einen kleinen weissen "Zettel", den man bei der Ausreise wieder vorweisen muss
Bei der Ausfahrt aus dem Grenzgelände hängt ein Bild einer neuen Grenzabfertigungs-Anlage, die scheinbar schon neben der alten im Bau ist.
Fahrt Grenze-Kesan-Gallipoli
Ab Grenze ist jetzt die schlechte Strasse total saniert. Neue 4 spurige Strasse bis Kesan, dann weiter auf 4 spuriger Strasse bis Gallipoli. Zufahrt-Strasse zur Fähre wird im Moment neu geteer, sollte aber in ein paar Tagen fertig sein. Aus diesem Grund viele LKW die auch auf die Fähren wollen. Etwa 1 Stunde anstehen. Der Fähren-Terminal ist auch im Umbau. Nach Ankunft in Cardak zu "unserm" Stell-platz vor der "Sand-Insel". Die Gemeinde hat rund um diese Meersbucht den Strand mit einer Prom-enade bereichert..
Fahrt Cardak-Canakkale-Ezine
Die der asiatischen Küste folgende E-90/D-200 ist alles 4 spurig, mit türkei-eigenen Kreuzungen, (eine Art Roundabout, aber mit Bevorzugung der Haupstrasse. Praktisch nur wenig Reduktion der Geschwindigkeit) Cannakkale wird jetzt per Flyover/Ueberführung durchfahren. Zufahrt zum Kipa-Supermarkt ist neu geregelt. Kipa ist jetzt Migros, nicht mehr Tesca UK. Weiterfahrt nach Ezine. Nach Ezine zweigt eine neugebaute Strasse, 2 spurig, nach Bozccada und Geyikli an der Küste ab. Am Meer unten hat es mehr oder weniger entlang der Küste eine Landstrasse nach Gülpinar und zur Küste, die gegenüber von Lesbos liegt. Hier ist auch Assos.
Die zwei Campingplätze, die es bis Gülpinar gäbe, sehen verlottert aus oder sind aufgegeben? Aber in der Türkei ist "Freistehen" gar kein Problem, keine Verbote oder so. Die Polizei schaut eher, dass du nicht belästigst wird. :mrgreen:
Wasser ist in dieser Gegend auch kein Problem, immer wieder hat es an der Strasse Trinkwasser-Brunnen.
Insel Bozcaada
Unterhalb von Ezine/Gayikli fährt eine tiptope Fähre ca. alle 2-3 Stunden zur Insel Bozcaada raus (1/2 Std). Kosten für WoMo/Caravan hin+zurück 147 TRY (1 TRY = 0.15 €). Auf der Insel hat es gute "Landstrassen", einige schöne Sandbuchten, aber im Moment waren die zur Bucht hinunter führ-enden Wege, zu weich, um mit schweren WoMo's befahren zu werden. Es hat doch immer mal wieder geregnet, nur kurz, aber intensiv. Die Küste ist, entgegen dem Anschein nicht einfach flach, sondern vielfach felsig, mit vielen Buchten. Ein Platz war "Camping" angeschrieben, aber da waren sie am Einrichten, aber Freistehen ist ebenfalls kein Problem.
--> Link
Günstiger Wechselkurs
Durch den Zerfall der türkischen Lira ist die TR gegenwärtig für uns, ein sehr günstiges Reiseland,
1 TRY ist momentan 0.15 Euro. :!:
Preise:
1 Liter Diesel = 6.50-6.70 TYR = ca.1 €
Dardanellen-Fähren, 1 Weg, Wohnmobil = 55 TYR = 8.25 €
1 Nachtessen "Grosser Fisch" für 2 Pers, 1 Salat, 1 Bier = 80 TYR = 12 €
(in Griechenland hat fast das gleiche 47 Euro gekostet !)
Was gestört hat
Trotz geigneter Geräte, KEIN Internet. Es wird angezeigt, zB mit Turck-cell registriert und verbunden, aber weiter gehts nicht. Alle angewählten Seiten kamen nicht, auch dieses Forum nicht.
Weder der grosse Kipa-Markt, noch Media-Markt konnten mir türkische Daten-SIM verkaufen. Ich müsse zu einer "Behörde oder so" in Canakkale gehen. Warum das ist, muss ich noch in Erfahrung bringen.
Früher war es so, dass man ausländische Handy für, ich glaube 30 Tage ohne Registrierung in der TR benutzen durfte. Ob da was geändert hat und wie das Daten-Sim betrifft, muss ich auch noch abklären.
Ergebniss der Abklärung (mein Fehler)
Ich war der Meinung, dass die Türkei bei den 71 Ländern dabei sei, in der meine 3Three-Daten-SIM gilt. Das letzte Mal hatte ich aber eine Vodafone-SIM, die dort ging
.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Über Serbien nach GR
Autobahn zwischen Preveza und Vonitsa fertig
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt