Zusatzluftfeder
cw

Wingamm Oasi 540N LifeP04 Umrüstung


dnalor am 28 Mai 2019 15:05:49

Hallo,

ich habe zu diesem Thema versehentlich in einem falschen Bereich gepostet, deshalb hier noch einmal an der richtigen Stelle:

vor gut 3 Monaten habe ich meine beiden 6 Jahre alten AGM 92 Ah Akkus gegen einen Robur LifePO4 120 Ah Akku getauscht. Neben rd. 42 Kg weniger Gewicht ist jetzt auch ein freier Raum unter dem Fahrersitz. Auf dem Dach unseres Womo ist ein 120 Wp Solarmodul installiert. Die Ladetechnik von CBE und einem 45A Votronic Ladebooster blieb unverändert. Als Versuch habe ich den 90 Liter Kompressorkühlschrank auf Stufe 2 ca. 5 Wochen laufen lassen. Der auf dem Display auf dem Akku ablesbare Ladezustand fiel nie unter 85% , das war bei den AGM Akkus , mit denen ich nicht unzufrieden war, anders.Schon nach wenigen Kilometern Fahrt ist der Akku durch den Booster in der Regel wieder bei 100% Ladung. Der für einen Akku mit dieser Technik sehr günstige Preis relativiert sich, angesichts der Vorteile und der prognostizierten Lebensdauer deutlich.Ich habe diese Entscheidung jedenfalls noch keine Sekunde bedauert. Wir sind de facto quasi autark.

Grüße
Roland

Holzlemke am 28 Mai 2019 16:05:22

Hallo Roland,
das liest sich gut, ich habe den gleichen Akku vor einer Woche verbaut, meine AGM 95Ah war zwar noch neu, habe sie für 100€ an einen Freund verkauft. Am Donnerstag geht es auf Tour. Dann wird getestet.
Gruss Theo

dnalor am 29 Mai 2019 13:42:10

Hallo Theo,
Du wirst vermutlich viel Freude mit dem Akku haben. meine beiden AGM waren zwar auch noch bei knapp 90% , aber mich einfach die Technik gereizt. Die beiden AGM habe ich ebenfalls gut verkauft.
Grüße
Roland

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

LiFeYPO4 für 87er VW T3 - Kabelquerschnitte Sicherungsgrößen
Lithium Starter-Batterie als Verbraucher-Batterie nutzen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt