Dometic
anhaengerkupplung

WoMo Neuling und die zweite Aufbaubatterie


thielomatiko am 28 Mai 2019 18:52:36

Hallo in die Runde,

Seit einer Woche besitze ich einen Fiat Ducato 1 mit Bürstner Aufbau aus dem Jahr 91‘.
Nach Ventildeckeldichtung und 2 Radlager bin ich am Innenausbau beschäftigt.
Ich will die Aufbaubatterie unterm Beifahrersitz rauswerfen und 2 neue Solarbatterien mit jeweils 90Ah einbauen. Beim Anschließen bin ich mir noch nicht so sicher:

ich würde die zweite Aufbaubatterie einfach parallel an die erste Aufbaubatterie anschließen, die Frage ist bloß ob der alte Laderegler von Cramer (siehe Foto)beide Batterien packt. Später kommen noch zwei Solarmodule aufs Dach.



Kann ich den Laderegler für die Solarmodule direkt an eine von den Aufbaubatterien abklemmen?

Danke schonmal für einen Tip

Grüße aus Berlin

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Stocki333 am 28 Mai 2019 20:43:36

Hallo
Wie alt ist deine Servicebatterie. Ist die Verbaute schon gegen Ende der Lebensdauer macht es keinen Sinn eine dazustellen. Geht die eine hops, nimmts dir die Neue mit wenn du Pech hast.
Zur Ladeleistung des EBL schau mal in die Betriebsanleitung, Vieleicht auch Tante Goo... Fragen. Sonst messen mit einer Amperezange. Den was in der BA steht muß bei so einem alten Fzg nicht mehr aktuell sein.
Beide Batterien paralell anschliesen. Solarregler auf die Beiden Servicebatterien ebenso. Sicherungen an der Batterie nicht vergessen. Damit sicherst du die Leitung ab.
Gruß Franz

Elgeba am 28 Mai 2019 23:46:16

Ich habe auch einen Bürstner Baujahr 92,Du kannst beide Batterien anschließen,das Gerät verkraftet das problemlos.Die Solarpaneele später an einen entsprechenden Solarregler anschließen und den direkt an eine der beiden Batterien. Ich verwende keine teuren Solarbatterien sondern ganz normale Starterbatterien,die halten ca.4-5 Jahre und sind dann für kleines Geld zu ersetzen.

Gruß Bernd

daarnsen am 24 Jun 2019 00:46:05

Ich würde nicht beide Batterien parallel zusammenhängen. Denn du killst, z.b. beim Vergessen eines Verbrauchers im Aufbau, auch deine Starterbatterie mit. Nimm doch einfach ein Trennrelais und häng das dazwischen. Ist nicht wild zum einbauen und kostet nicht die Welt...

grüße
Arne

thomker am 24 Jun 2019 09:37:30

Moin,
Da gabs wohl mal 10 A Sicherungen im Sonderangebot...

Hannus am 24 Jun 2019 10:57:57

Warum vermeiden es viele Leute sich die Fragestellung des Erstellers richtig durchzulesen

Er schreib hier ganz eindeutig, alte Batterie raus, zwei neue rein und die dann parallel schalten.
Nichts von neu parallel zu alt, nichts von parallelschalten mit der Starterbatterie.

Da können Aussagen wie du brauchst ein Trennrelais, schon unnötig für Verwirrung sorgen.

thomker am 24 Jun 2019 13:09:41

Moin,
Also zum Thema: 2 Batterien schafft der Lader bestimmt, dauert halt doppel so lange, wie mit einer. Optimal ist es wenn du an der einen Batterie Plus anhängst und an der anderen Minus, sowohl Verbraucher, als auch Lader. Manchmal passt das aber leider nicht mit den Strippen und man muss Plus und Minus an dieselbe Batterie hängen. Ist dann zwar nicht optimal, geht aber auch, vor allem, wenn keine Großverbraucher dranhängen.

Trotzden sind deine Sicherungen (zumindest die ersten 3 von links) nicht korrekt.

Gruß
Thomas

thomker am 24 Jun 2019 13:12:58

Achso,
Trennrelais ist sicher schon drinn, 2 brauchst du nicht.

thomker am 24 Jun 2019 13:20:06

Nochwas: wenn du schon einen Entgasungsschlauch nach draußen hast, kannste Nassbatterien nehmen, die sind günstig und mann kann da Wasser nachfüllen. Wenn du unbedingt AGM oder Gel haben willst, oder die dir aufgschwatzt werden, hast du ein Problem mit deinem Lader, der kann die höchstwahrscheinlich nicht korrekt laden, also uffbasse!!!

Gruß
Thomas

Stocki333 am 24 Jun 2019 19:27:38

Hannus hat geschrieben:Warum vermeiden es viele Leute sich die Fragestellung des Erstellers richtig durchzulesen

Hier bin auch über den Text gefallen. Danke für den Hinweis. Aber leider passiert das jedem mal.
Und ich sehe das nicht als Kritik, sondern dem Wink mit dem Zaunpfahl. :cry:
Danke Franz

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schaltplan 12v für chausson Ref 091870
Aufladen der Aufbaubatterie mit Powerbank Phoenix Iveco 65C
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt