Caravan
hubstuetzen

Duc 244, 2,8 JTD, 127 PS,TI, Kupplung


klaus1968peter am 30 Mai 2019 14:12:32

Mit knapp 164 tkm auf der Uhr hat es mich jetzt doch erwischt. :cry:

Wollte gestern aufbrechen nach Italien, ca. 50 km nach München fällt mir beim schalten der Gänge immer wieder so ein lauteres knallen auf, was ich schon länger kenne, nur erheblich leiser.
Nach einer kurzen Rücksprache mit der Werkstatt meinte der Meister das es das Masseschwungrad der Kupplung sei.
Vor einer Woche sagte er mir auch schon, das meine Kupplung wohl bald kommen wird, ich bezog das aber darauf, weil sie sich vom Pedal her gleich ganz oben betätigen läßt. (ca. 2-3 cm)
Daraufhin hab ich Italien abgesagt und bin mit möglichst wenig schalten wieder heim gefahren. :?

Meine Fragen jetzt:
- Weiß jemand was der Tausch der kompletten Kupplung grob kostet? Ja, Getriebe raus...
- Empfiehlt es sich, gleich den Geber- und Nehmerzylinder mit tauschen zu lassen?
- Sollte sonst noch etwas überprüft werden wenn das Getriebe schon draußen ist?

Möchte bei der Reparatur dann nur halbwegs sicher sein, das wegen einer Lapalie nicht wieder alles raus muß.


Vorab Danke ich euch schon einmal für eure Infos

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wick412 am 30 Mai 2019 22:01:51

Hallo Klaus,
habe meine Kupplung 2,8JTD letzte Woche wechseln lassen.
Kupplungssatz komplett, Kurbelwellendichtung, hinteres Getriebelager und Getriebeölwechsel.
Kosten waren 1100€.
Massenschwungrad wurde nicht gewechselt.
Massenschwungrad bitte bei Google nachsehen, kostet wohl einige 100€.
Eper Nr. 504008215 - SCHWUNGRAD

Gruß Jürgen

Tossy3 am 30 Mai 2019 22:46:32

Hallo!

Ich würde auch gleich das Getriebeöl mit wechseln lassen.

Achte darauf, dass etwas mehr (ich glaube 0,5 Liter) mehr aufgefüllt werden wegen der Problematik mit dem 5. Gang.
(Ich denke, das könnte beim 244 auch noch eine Rolle spielen wie beim 230.)

wick412 am 30 Mai 2019 23:22:53

Hallo Peter,
Getriebeöl wurde bei mir gewechselt da es vor dem Ausbau der Antriebswellen abgelassen wurde.
Füllmenge waren 2,9 Liter.

Gruß Jürgen

Gizmo am 03 Jun 2019 15:53:44

Tossy3 hat geschrieben:Achte darauf, dass etwas mehr (ich glaube 0,5 Liter) mehr aufgefüllt werden wegen der Problematik mit dem 5. Gang.


Beim 2,8 JTD wurde das neuere Getriebe (MLGU) eingebaut; da gibt's das Problem nicht mehr!
Man erkennt es am Rückwärtsgang nach links vorn und dem Sperrring unter dem Knauf.

Gruß, Gizmo

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hillholder und ESP fällt bei Fiat aus
FFB Classic 580 RS AL-KO Achse - Schmiernippel
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt