Dometic
motorradtraeger

Staffa x Highlight auf hoher See vor Schottland mit Puffin s


Stefan-Claudia am 02 Jun 2019 18:06:01

Wenn schon, denn schon!

Meinem Traumziel dieser Reise war ich schon Nahe dran, jetzt musste nur noch das Wetter mitspielen.
Und es passte alles !
Ich war so Happy, man kann ja nur planen, den Rest oder gar das Wetter nun mal nicht.
Vom Fionnphort Mull Ferry Terminal, tolle Bezeichnung für eine Betonrampe :lach:
ging es los mit einem kleinen Fischerboot.

Das das Boot so klein war hat auch seine Vorzüge, dazu gleich!



an Iona und seinem Kloster und an einigen Seehunden vorbei ging es aufs ofene Meer.



Nach einiger Zeit kam die Insel in Sicht



Es gab auch eine schöne Begegnung...



von dieser Seite ist sie schwer zu erklimmen


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Stefan-Claudia am 02 Jun 2019 18:17:22

Es ist schon gewaltig, was die Natur hier erschaffen hat.
Bereits die Wikinger kannten die Insel Staffa, der Name leitet sich von ihrem Wort für „Insel der Säulen“ ab.

Wikipedia erklärt weiter:
Auf Staffa gibt es polygonale Säulen aus Basalt, die sich beim Erkalten von sich ergossener Lava formten.
Für die Entstehung solcher Flutbasaltdecken ist der Austritt großer Magmamengen verantwortlich, der vor rund 60 Millionen Jahren stattfand.
Weiterhin befindet sich auf der Insel die bekannte Fingalshöhle,
die durch die Kraft der Wellen geformt wurde und sich in die großen Basaltsäulen erstreckt.
Sie ist 80 Meter lang und 10 Meter breit und wurde nach dem von dem Schriftsteller James Macpherson erfundenen keltischen Sagenhelden Fingal benannt.






Weiterhin befindet sich auf der Insel die bekannte Fingalshöhle,
die durch die Kraft der Wellen geformt wurde und sich in die großen Basaltsäulen erstreckt.
Sie ist 80 Meter lang und 10 Meter breit und wurde nach dem von dem Schriftsteller James Macpherson erfundenen keltischen Sagenhelden Fingal benannt.



Stefan-Claudia am 02 Jun 2019 18:27:48

Schön soweit!

Der Kaptain setzt den Kahn vor die Höhle...doll!
Weiter ran.. noch doller!
die Kamera gibt alles...
Er gibt Gas... "Bo - Ey!!"
Und noch ein Stück, der fährt echt rein in die Höhle!

Hammer!






Stefan-Claudia am 03 Jun 2019 22:47:06

An einigen kleinen Nebeninseln, allesamt skuril geformt, vorbei ging es zur Anlegestelle.




nuvamic am 03 Jun 2019 22:50:14

Und ich wollt schon fragen, ob ihr nicht nen Fuß drauf gesetzt habt..........

WomoToureu am 03 Jun 2019 23:03:50

Toller Bericht, danke fürs "mitnehmen" !

Stefan-Claudia am 04 Jun 2019 08:19:53

Moin, bin momentan nicht so oft am Rechner...

Das ist die Anlegestelle, es war trocken.
Bei Nässe und Wellengang wird wohl noch etwas wackeliger... :ja:



und dann gehts die Stufen und Leitern hoch.



Das sind schon die Bilder der Rückfahrt,
von dieser Perspektive sah die Insel so aus wie ein gigantischer Wal mit seinen Barten.



unser Boot der STAFFA TRIPS, sehr empfehlenwert.
die Fahrt kostet 35 Pound.



und die Puffins kommen noch!

Stefan-Claudia am 04 Jun 2019 22:35:19

Wir waren natürlich wegen der zweiten Attraktion zur Insel gekommen,
der Puffin`s eben !

Unser Kapitän kam mit auf die Insel und zeigte einen Platz wo wir warten sollten...
keiner da, alle auf dem Wasser :(

Dann kam mal einer...zack, rinn in die Bruthöhle
der nächste...zack und wech :?

Und dann ging es Schlag auf Schlag :D



Kurzer Anlauf, Hechtsprung, ab in die Tiee !








  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reise Calais, Dover, Cairnryan, Larne, Rossdale, Fisguard
Iona x magische Insel x magisches Kloster von Schottland
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt