Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Lithium Batterien Erfahrung


wellnesfun am 07 Jun 2019 17:42:26

Liebe Forum Mitglieder wir sind hier im Internet auf die Firma CS- Batteries.de gestoßen und wollten fragen ob wer mit dieser Firma Erfahrungen bezüglich Lithium Batterien gemacht hat.
Besonders ins Auge gestochen ist uns die angebliche Weltneuheit der Dual Batterie die sohwohl als Starterbatterie als auch Wohnraum Batterie zusammen nur 16 Kilo wiegen.
Genau würde es um diese Batterie gehen Lithium LiFePO4 -Dual Power Lite Batterie / Start 12V - 900A / Versorgung 12V - 80Ah = 160AH Blei, 355 x 175 x 200mm ~16kg.
Für uns wäre diese Batterie eine große Gewichtseinsparung.

Mit lieben Grüßen aus Zell am See
Wellnesfun

Heimdall am 07 Jun 2019 19:00:32

Servus in den Pongau,
mit der Starterseite hätte ich weniger Bedenken, aber hättest du im Wohnraum mit ca. 70 Ah wirklich genug Strom? Auch bei zukünftigen Erweiterungen?
Wie das mit der Verbindung (Kabelage) Starter- / Womobatt. bei deinem WOMO funktioniert solltest du vor einem Kauf abchecken. Ich würde auch checken wollen ob das wirklich 2 komplett getrennte Batt. sind oder ob das nur irgendwelche elektr. Trennungen sind.
Wenn das keine wirklich getrennten Systeme wären würde ich die Finger davon lassen. Wenn nämlich eine Seite defekt würde hättest du überhaupt keine Batt. und könntest nicht mal mehr starten.
DAS will alles sehr gut überlegt sein.
Viel Erfolg beim ausbaldowern.

Stocki333 am 07 Jun 2019 21:52:00

Hallo
Ich habe mir die Daten der Cs mal zu Gemüte geführt. Ich habe allerdings mal nur die Daten der Homepage durchgedacht. Nur Theorie.
Der Accu besteht aus 2 Systemen:
Teil 1 Starterbatterie:
20 Ah basierend auf A123 Zellen.
Anwendung Parallel-Schaltung: Nein
Anwendung Serien-Schaltung: Nein
Frage: Darf ich Fremdstarthilfe geben.

Ladeschlussspannung: 14,4V
Kommt das mit deinen Fzg- Lima hin. Was passiert wenn die Lima noch nicht eingeregelt hat Bzw durch niedrigere temp. die Ladeschlusspannung erhöht.

Balancer: Ja, aktiver Balancer. das ist mal sehr Sinnvoll.
-
Temperaturbereich (Ladung): 0°C bis +50°C
Also sollte es über Nacht kalt werden, brauchst einen Mietwagen.
Wie willst du deiner LM verklickern, das sie jetzt nicht Laden darf. 8) :?:
-
Batterie-Management-System (BMS): Ja, eingebaut Und was macht das.
Wenn dieses BMS in der Lage ist, Dir den Strom abzudrehen, hast du ein Problem. Deine LM fehlt dann die Referenzspg. und fährt die Spg hoch. Wenn du Pech hast, geht dir deine Elektronik defekt. Bei der Rechnung kommen dir die Tränen. Wetten. :mrgreen: :mrgreen:
Dem Accu wirds egal sein.Der ist ja abgeschaltet.Kann man nach Reparatur wieder verwenden.
Die restlichen 80 Ah Accu sind als Dauerstrombatterien bekannter Art zu interpretieren. Wobei die schon mit den neueren BMS ausgerüstet zu sein. Lassen die Daten Vermuten. Also Kaffeemaschine ist mal kein Problem.
Das war nur meine Betrachtungsweise dieses Accus. Mit einer grossen Prise Ironie und Zynismus.
Allerdings sollst du eines Wissen. Mit der Problematik von dir habe ich mich schon vor 3.5 J. auseinandergesetzt und auch realiesiert mit LiFeYPO4. Und ich habe keine Starterbatterie mehr. Wer braucht den überhaupt sowas. :juggle: :gruebel:
Du siehst es gibt verschiedene Möglichkeiten, die man mit Lithium in Angriff nehmen kann. Man sollte aber schon Wissen, was man will und kann.
Aber von dir wissen wir gar nichts. nicht mal was das für ein Fzg ist.Was ist im Womo verbaut. Was willst du betreiben.
gruß aus dem Innviertel Franz

Heimdall am 07 Jun 2019 22:51:26

Sorry wellnesfun, es sollte natürlich der Pinzgau sein. :oops:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Robur LiFePo4 120Ah Akku, hat jemand Erfahrungen?
Sammelschiene + und - mit genialer Hochstromsicherung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt