Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Wasserpumpe bei 12V schaltet selten ab


txomindeep am 08 Jun 2019 06:23:32

Hallo zusammen,

Ich habe eine alte Fiamma Aqua 8 Druckwasserpumpe (in einem alten Riviera-Alkoven).

Stehen wir mit Stromanschluss, funktioniert sie einwandfrei, d.h. sie pumpt brav das Wasser nach und baut Druck auf und schaltet sich dann automatisch ab.

Stehen wir jedoch frei und haben nur die Bordbatterie, schaltet sie sich in 95% der Fälle nicht ab, d.h. sie röhrt lautstark weiter vor sich hin. Druck wird aufgebaut, also Wasserfluss ist ganz normal. Auf das obere Kasterl der Pumpe kurz klopfen hilft dann i.d.R., aber das ist ja auch keine Lösung.

Wenn die Pumpe weiter läuft, tritt nirgends Wasser aus. Die Einstellung der Sensitivität kann es doch auch nicht sein, sonst würde es bei 230V ja nicht einwandfrei funktionieren. Und manchmal, ich kann es nicht reproduzieren, funktioniert es auch bei 12V normal.

Habt ihr eine Idee, ob und wie man das einfach lösen kann?
(Im Forum konnte ich nur allgemeine Probleme mit Pumpen finden, nicht die Spezialität des Unterschieds 12 vs. 230V.)

Vielen Dank im Voraus, Dominik

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

stoppie am 08 Jun 2019 09:53:48

Hallo Dominik,
das liest sich nach defekt-gehenden Druckschalter. Wenn Dein WoMo an 230V angeschlossen ist, übernimmt das Netzteil NT die Versorgungsspannung des Fahrzeugs. Das NT hat in der Regel eine etwas höhere Spannung als die Bordbatterie. Dadurch hat die Pumpe auch eine etwas höhere Leistung und baut etwas höheren Druck auf, der den Druckschalter nach dem Aufbau des Drucks schaltet. Es scheint so, dass bei Batteriebetrieb der Schaltpunkt des Druckschalters nicht mehr oder nicht immer erreicht wird. Das Klopfen auf das Schaltgehäuse der Pumpe lässt darauf schließen.

Du kannst das ggf. auch folgendermaßen prüfen. Das Fahrzeug nicht an Landstrom - Wasserentnahme - Wasserentnahme stoppen - wenn die Pumpe weiterläuft, das WoMo an Landstrom anschließen. Wenn meine Theorie stimmt, müsste die Pumpe nach kurzer Zeit (nicht sofort) abschalten.

Abhilfe: neue Pumpe verbauen oder Pumpen-Ein-Aus-Schalter verwenden.

Angenehme Pfingsten wünscht
Stoppie

txomindeep am 08 Jun 2019 10:22:05

Hi Stoppie,

Vielen Dank für die rasche Antwort - probiere ich aus!

Wir sind noch drei Monate auf Elternzeitreise, d.h. wenn es nicht funktioniert machen wir die Pumpe weiterhin manuell aus.

Viele Grüße, Dominik

oldi45 am 08 Jun 2019 10:46:57

Die Idee mit dem Nichterreichen des Schaltdruckes ist gut. Du kannst auch mal versuchen stirnseitig an der Pumpe mit der mittigen Kreuzschraube den Schaltdruck zu verändern.
Gruß Hajo

mafrige am 08 Jun 2019 11:01:20

oldi45 hat geschrieben:Die Idee mit dem Nichterreichen des Schaltdruckes ist gut. Du kannst auch mal versuchen stirnseitig an der Pumpe mit der mittigen Kreuzschraube den Schaltdruck zu verändern.
Gruß Hajo


... das wäre auch mein Vorschlag.
Wenn du auf die Schraube schaust, ein wenig nach links drehen, dann reduzierst du den Abschaltdruck!
Du hast mit der Batterie 12,0 -12,8 V, bei Landstrom bringt dein Ladegerät zwischen 13,4 - 14,8 V, darum funktioniert es mit dem Landstrom!

Scout am 08 Jun 2019 12:47:52

stoppie hat geschrieben:Dadurch hat die Pumpe auch eine etwas höhere Leistung und baut etwas höheren Druck auf, der den Druckschalter nach dem Aufbau des Drucks schaltet.

Eine kleine Ergänzung.
Mit Erhöhung der Spannung erhöht sich die Drehzahl der Pumpe.
Bei einer Druckpumpe (Verdrängerpumpe) erhöht sich das Fördervolumen aber nicht der Druck.
Bei einer Tauchpumpe (Zentrifugalpumpe) erhöhen sich das Fördervolumen und der Druck.

Das erklärt natürlich nicht das Problem.

Gruß
Scout

marvin42 am 08 Jun 2019 13:42:38

:tach:
txomindeep hat geschrieben:Ich habe eine alte Fiamma Aqua 8 Druckwasserpumpe (in einem alten Riviera-Alkoven).


Ist die Bordbatterie genauso alt? ;D

txomindeep am 08 Jun 2019 19:08:08

Nein, nein, die Batterie ist zwei Monate alt!

txomindeep am 24 Jun 2019 21:04:30

Nachtrag, für alle mit demselben Problem: ändern der Sensitivität mit der Stellschraube hat's getan.

Danke für die Hilfe!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rapido 700FF, Wasserversorgung rattert
Wassertank entkalken, wie voll den Tank füllen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt