Dometic
hubstuetzen

Auf der Elba erlebt solche Camper schaden uns allen


Werdenberger am 10 Jun 2019 10:48:27

Wir sind eben von unserer Elbareise zurück.
Zwei tolle Wochen nur getrübt von einem Erlebnis, welches mir zu Denken gab.
Wir Camper möchten ja möglichst intakte Natur aber einige benehmen sich wie Schweine nach dem Moto, "ich habs ja noch sauber sehen dürfen und nach mir ist mir egal". An Raststätten am Parkplatzschacht entlehrte Toiletten wo dann die Sch.. und das Papier noch oben am Gussgitter hängenbleibt scheint für viele schon normal.
Wir sind am Sonntag Abend mit unserem alten Bürstner auf den Parkplatz beim Mt Perone gefahren. Weil es im Westteil der Elba keine CP gibt und wir am Montag Morgen zeitig mit der Bahn auf den Mt Capanne wollten , haben wir beschlossen, trotz eindeutiger Schilder, am Platz beim Perone zu übernachten. Von da sind es dann nur ca 3 km zum Parkplatz der Capannebahn.
Wir waren alleine auf dem Platz und konnten einfach die Stille und die Natur geniessen.
Am Montag morgen , wir hatten gerade unser Früstück fertig und waren im Begriff wegzufahren, fährt ein KaWa auf den Platz, sieht uns und macht kehrt und fährt weiter. wir dachten uns noch, dass die wohl alleine sein wollten und nicht gemerkt haben, dass ich gerade wegfahren wollte.
Mit vielleicht einer halben Minute Rückstand fahren wir auch los. Nach der ersten Spitzkehre sehen wir eine frische grosse Wasserpütze auf der Strasse und von da weg eine Spur, welche bis fast in s Dorf geht. Das "Grunz Grunz" hat doch tatsächlich sein Grauwasser auf der Strasse entsorgt. Leider war ich mit userem T620 etwas langsamer den Berg runter als besagter KaWa und auch den Rest des Urlaubs ist mir das Fahrzeug nicht mehr zu Augen gekommen, ansonsten hätte ich die Herrschaften auf ihr Benehmen angesprochen.
Dass man sich so keine Freunde macht und die Akzeptanz unseres Hobbies immer weniger wird, scheint mir klar.


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Mann am 10 Jun 2019 11:20:24

sagt der, der dort übernachtet wo eindeutige Schilder stehen.
Aber prinzipiell ist es natürlich nicht i.o.
Ich würde auch garnicht den Umweltgedanken an erste Stelle stellen sondern die Gefahr für unsere 2rad Fahrer bei so einer Spüliflüssigkeit auf der Strasse.

AntonCoeln am 10 Jun 2019 11:23:52

Du kannst uns jetzt bestimmt noch mitteilen was schlimmes in dem Wasser drin war? Hat sich der Asphalt gleich aufgelöst ?

19grisu63 am 10 Jun 2019 11:25:37

Bild

Roman am 10 Jun 2019 11:35:43

Werdenberger hat geschrieben:...haben wir beschlossen, trotz eindeutiger Schilder, am Platz beim Perone zu übernachten..... Das "Grunz Grunz" hat doch tatsächlich sein Grauwasser auf der Strasse entsorgt....


Dir ist schon aufgefallen, dass sich das etwas "beißt"...oder ?

Du hast den Titel gewählt..."solche Camper schaden uns alle"...das gilt dann aber auch für Euer Verhalten, das ist dir hoffentlich klar.
Im einfachsten Fall regen sich nur andere darüber auf, dass ihr dort gestanden habt, wenn es dumm läuft, wird dort demnächst die nächste "Teppichstange" montiert, dann kann man als Womo nicht mal mehr am Tag dort halten....

Ich will das falsche Verhalten des Kawa-Fahrers nicht herunter spielen, aber ihr habt unserer Zunft mit Euerm Verhalten auch keinen Dienst erwiesen....

Gruß
Roman

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Telepassbox und deren Anwendung
SP Montecartini Therme
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt