Dometic
cw

Concorde Charisma 750 G


Veterano am 13 Jun 2019 10:57:18

Moin erstmal in die Runde,
ich hätte ein paar Fragen zu dem obengenannten Womo.Das Teil hat schon 194000 km auf dem Buckel ( Bauj. 2001 ) und hat einen Iveco Motor mit 146 PS. Gesamtgewicht 6,5 T.Tüv ist noch bis 7.19.Ich habe noch den alten Klasse 3 Führerschein, damit kann ich den ja noch fahren.Was mich jetzt beschäftigt ist die hohe Laufleistung und eventuelle Rostprobleme und die Kosten auf eine Grüne Plakette.Hat da jemand Erfahrung mit dem Fahrzeug bzw. welche Mängel sind bekannt die da auftreten können.
Danke und Gruß
Veterano

joekel am 13 Jun 2019 12:14:18

Die Kilometerleistung ist in der Klasse nicht das Problem.....wichtiger ...Stand das gute Stück viel rum. Standschäden wie Bremsen , gerne hinten oder Lima und Klima sind teuer. Und Ersatzteilversorgung um den Iveco checken, hatte vor Jahren schon Ärger mit dem alten Nasenbär.

Veterano am 13 Jun 2019 12:49:49

Hallo joekel,viel gestanden haben wird er wohl nicht bei der Laufleistung.Angeblich kein reparationstau.Das Womo soll 25000 € kosten.
Gruß
Veterano

Tinduck am 13 Jun 2019 12:52:16

Ersatzteile waren bei uns (BJ2002) bisher kein Problem, Verschleissteile gibts auch als Second Source (Bosch etc), was bei den Iveco-Apothekenpreisen auch gut so ist.

‚Grün‘ kostete 2015 für den 2,8 JTD Power mit 147 PS ca. 1800 Euro (HJS Cityfilter).

Rost kann sein, sieht man aber (in die Schweller schauen!).

Viel wichtiger: ist der Aufbau dicht?

bis denn,

Uwe

Bodimobil am 13 Jun 2019 12:57:25

Ist offensichtlich der hier: --> Link

Hat der nicht bereits Sandwitchwände?

Kasi74 am 13 Jun 2019 13:00:41

Mach dir keinen Kopp wegen der Kilometer der hält.
Schau das der regelmässig eine Wartung bekommen hat und keinen Gammel am Rahmen hat.
Grüne Plakette kostet je nach Anbieter 1200-1500 Euro Einbau kannste selbst machen und ist mit Grube/Bühne inner guten halben Stunde erledigt und danach haste ab Turbo einen komplett neuen Auspuff.
Da altes Auto alles kontrollieren wirklich alles das kann schon mal einige Stunden in Anspruch nehmen.
Wir fahren jetzt den Uraltkübel(Bj2003,165000 Km) ;D das 3.Jahr und würden den niemals wieder hergeben und alles funktioniert und zwar in der Erstausstattung!
Was nicht so toll ist ist die Wahnsinnsleistung wobei unserer gechippt ist auf 180 Ps aber auch daran gewöhnt man sich ist ja eine Reisemobil und kein Fluchtfahrzeug.
Perfekte Reisegeschwindigkeit 90 km/h geht auch mit 115 aber ist nicht nett und dann säuft der Kübel.
Wunder dich nicht wenn der unter Last zB am Berg heiss wird ist normal.Lüfter gehen bei uns exakt bei 99 Grad an und dann geht die Temperatur auch fix wieder runter auf normal.
Wenn du auf Grüne Plakette gehst ist das garnicht schlecht wenn der mal zwischendurch richtig Hitze kriegt damit du den Russ aus dem Filter los wirst da die Systeme keine Regenerierung fahren können wie die neuen.
Von einem alten Concorde/Phönix etc hast du mehr wie von einem neueren Billigmodell.
Würde das Auto jederzeit wieder kaufen.

Edit
Falls der Motor doch schlapp macht einen Grundüberholten Motor gibt's für ca 3500 Euros plus Einbau das Getriebe ist altdeutsch und knochig (6 Gang) aber glaube ich unkaputtbar :mrgreen:

Bodimobil am 13 Jun 2019 13:05:08

Du solltest auf jeden Fall noch Reserven für Reparaturen/Modernisierungen haben. Vieles geht bei dem Alter einfach kaputt. Wenn ich schon sehe, dass die Rückfahrkammera über einen Röhrenmonitor läuft. Funktioniert der Kühlschrank, was ist mit der Elektrik/Aufbaubatterien. Vieles was man heute als Selbstverständlich ansieht muss evtl. nachgerüstet werden. LED Licht, USB Steckdosen ...
Andererseits ist das eine unheimlich robuste Basis was Aufbau und Möbelbau betrifft. Nicht zu vergleichen mit modernen Leichtbauweisen.

Gruß Andreas

Lancelot am 13 Jun 2019 13:07:55

Bodimobil hat geschrieben: Hat der nicht bereits Sandwitchwände?

Nein, der sollte sogar schon RTM-Schaum haben ...
also 38 mm RTM-Schaum und je 1 mm Alu innen und außen, innen noch mit Filz beklebt.

Veterano : schau mal da : --> Link
Da hatten wir ein ähnliches Fahrzeug (mit anderem Grundriß) diskutiert, gilt für "Deins" hier auch :)

Bodimobil am 13 Jun 2019 13:13:22

Lancelot hat geschrieben:Nein, der sollte sogar schon RTM-Schaum haben ...
also 38 mm RTM-Schaum und je 1 mm Alu innen und außen, innen noch mit Filz beklebt.


Das meinte ich doch mit Sandwich ... also (weitestgehend) Holzfrei. Da kannst du mit einem Feuchtigkeitsmessgerät wegen der Alubeplankung nichts messen!!

Gruß Andreas

Veterano am 13 Jun 2019 13:21:09

Ok,das hört sich ja schon ganz gut an. Ich werde mal einen Besichtigungstermin vereinbaren.Handwerklich ,auch was Autos und Elektrik betrifft bin ich gut aufgestellt.
Gruß
Veterano

schnecke0815 am 13 Jun 2019 18:51:33

Wenn es der ist habe ich zwei Mängel entdeckt.
Zum einen hängt das Hubbett auf der Fahrerseite, zum anderen wurde ein Zerhackerklo eingebaut und die Tür unter dem
Waschbecken scheint sich nicht mehr öffnen zu lassen wegen Platzmangel - ergo schon mal € 1.000 weniger 8)

lwk am 13 Jun 2019 21:08:35

Ventilator in der Garagentür? Kondenswasserprobleme?

lwk am 13 Jun 2019 21:44:12

Liest sich soweit alles ganz gut. Auf jeden Fall viel Zeit einplanen um alles auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Muss der Gastank noch erneuert werden?

gotthilf am 14 Jun 2019 00:42:06

Wenn hier noch lange diskutiert wird, ist der Morgen verkauft! Beim Hubbett ist maximal ein Gurt nicht festgezurrt. Hätte der Automatik, wär ich bei dem Preis
schon da zur Besichtigung und Probefahrt. Stimmt so
alles auch nur einigermassen, zuschlagen!
G.G.

Kasi74 am 14 Jun 2019 12:13:09

Der Umbau auf Zerhackerklo ist postiv da die Autos eine C200 verbaut haben und da passt nicht wirklich viel rein deshalb sind auch serienmäßig 2 Kassetten an Bord.Das ist ein Punkt der mich zB an unserem Auto stört.
Sollte der Thron nicht drehbar sein reicht es doch die Tür unterm Waschtisch auf der anderen Seite anzuschlagen und schon geht die Luke auf wenn auch nicht ganz.
Ich sehe das übrigens genauso wie gotthilf der steht nicht lange für den Preis sofern die Beschreibung stimmt und nicht bei der Besichtigung noch Chaotische Sachen zum Vorschein kommen ;D

crossover0480 am 14 Jun 2019 12:33:22

Servus, das Fahrzeug sieht auf den Bilder schon einmal wirklich gut aus.

Ich wuerde das Ding erstmal wiegen fahren. Dabei schoen ein paar Kurven drehen um zu "erfahren" wie so die Lenkung ist, das Fahrwerk, was knarzt, was quietscht.

Bei meinem 2008er Iveco sind jetzt bspw Gummibuchsen hinten am Fahrwerk faellig laut TUEV-Mann. Die Bremsen vorne hab ich machen lassen und so kommt schon einiges zusammen. Dann ist noch ein Achsteil verbogen vorne... also sag ich nur: mal unter das Fahrzeug kriechen und die Achsen, Streben und so ansehen.

Achja, der Ventilater an der Heckgaragentuer... sieh dir mal die Befestigungsoesen fuer die Transportgutsicherungsseilschlaufenschiene-wieauchimmerdasheisst an. Das sieht nach Rost aus. Wo Rost war...war es mal feucht. Also fuer mich hiesse das mal ganz genau die hinteren Ecken von unten, innen und so checken. Wenn es geht den Boden anheben (dieses Aluriffelblech).

Und natuerlich einfach mal mit dem Besitzer quatschen, warum das Ding da drin ist.

1. Wie lange hatte er das Mobil?
2. 2.8er Maschine, d.h. Zahnriemen. Wann ist der gewechselt worden? Zeit/Km-Stand?
3. Wofuer ist der Ventilator? Belueftung, steht ja da.... aber hatte er Kondensprobleme? Wie ist die Verkabelung?
4. Was fuer Aufbaubatterien sind drin? Wieviel Ah? Sind die Solarfaehig? Wie alt sind die?
5. Was fuer einen Solarladeregler hat er verbaut? Hat er die Anlage selbst verbaut? Wie ist die Verkabelung? Sicherungen?
6. Check die Duschwanne und Waende nach Rissen und so.

Ich wuerde, aus Erfahrung, sehr auf die Elektrik/Elektronik achten. Was ist extra verbaut worden, wo gehen die Kabel lang, wie ist es abgesichert? Da ist oft viel Pfusch betrieben worden.
Die Haeckslertoilette ist halt Geschmackssache. Erhoeht die Autarkie ungemein. Aber wenn mal was defekt ist, eine sch*%#-Arbeit! Da tausch ich doch lieber die Kassette aus. :lol:

Aber fuer den Preis.... den Km-Stand (wenn er nachweisbar ist durch die Tuev-Berichte) ... und wenn das Fahrzeug keine Standuhr gewesen ist... dann ein Top-Angebot!

Die Zuladung ist mal Dope.

So long!

Crossover0480

ralle1967 am 14 Jun 2019 13:33:23

Wenn es der aus dem verlinkten Inserat ist, würde ich der Garage mal ein bisschen mehr aufmerksamkeit schenken. Der Lüfter macht schon stutzig, aber die Ösen an der Zurrschiene an der unteren Rückwand scheinen auch ein bisschen Rost angesetzt zu haben. Die Feuchtigkeit kann viele Gründe haben, z. B. Wintereinsatz mit Gebrauch der Garage als "Trockenraum" für Skiausrüstung (könnte auch den Ventilator erklären). Aber eben auch eine Undichtigkeit. Der Innenraum sieht für das Alter und die Laufleistung auf den Bildern sehr gepflegt aus.

Stören würde mich persönlich der Schaltknüppel und die Handbremse im Mittelgang, aber ich gehe mal davon aus, daß man den Fahrersitz trotzdem drehen kann.

Der Röhrenmonitor ist nicht chic, aber wenn er noch funktioniert...

Der Kühlschrank ist neu reingekommen. Mineralsotffplatte im Bad, viel Platz in der Küche, teilweise Massivholz... Schaut gut aus.

Bei der Alde würde ich mal fragen, ob die Flüssigkeit schon mal gewechselt wurde. Es gibt hier im Forum so einige Horrorbilder, allerdings aus Systemen mit Stahl und Aluleitungen. Vielleicht mal mit einer Spritze Flüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter ziehen und schauen, wie die aussieht.

Ansonsten, anschauen, Nase und Augen einsetzen, ebenso wie einen kühlen Kopf bewahren.

Grüße,

ralf

Bodimobil am 14 Jun 2019 13:41:21

ralle1967 hat geschrieben:Stören würde mich persönlich der Schaltknüppel und die Handbremse im Mittelgang, aber ich gehe mal davon aus, daß man den Fahrersitz trotzdem drehen kann.

Der hat eine Volldinette - da lassen sich Fahrer und Beifahrersitz nicht drehen!

ralle1967 am 14 Jun 2019 13:52:29

Bodimobil hat geschrieben:Der hat eine Volldinette - da lassen sich Fahrer und Beifahrersitz nicht drehen!


Upps, bei allem wilden Bilderklicken glatt übersehen. Kann man mal sehen... Ich ziehe den Betrag zu den Sitzen natürlich zurück.... :D

Grüße,

Ralf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Iveco Daily IV, Temperatursteuerung Innenraum Platine
Knarren der Blattfedern
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt