Caravan
motorradtraeger

Beamer im Womo


CCHT am 14 Jun 2019 16:49:46

Hallo zusammen,

heute habe ich mir einen Mini-Beamer ins Womo eingebaut. :D
Vom Ergebnis bin ich begeistert.

Folgendes wurde verbaut:

• Beamer: Toumei C800S Mini Projector: --> Link
Vorteile: Kann mit 5V/3A via beiliegendem USB-Spezialkabel am Bordnetz betrieben werden,
Android als Betriebssystem mit allen Freiheiten in Bezug auf Apps (Netflix, Prime Video, etc.),
Wlan, streaming via mobilen Router kein Problem, SD-Kartenslot für die Filmbibliothek,
kann im Deckenmodus betrieben werden, Stativgewinde, Bluetoothfähig zwecks kabelloser Verbindung mit Lautsprecher (bei mir Bose Soundlink mini II 8) ).

• Deckenbefestigung, Z-flex Faltplatte mit Stativschraube: --> Link

• Leinwand: Weißes Sonnenschutzrollo 80cm breit: --> Link

Spannungswandler 12V auf 5V/3A: --> Link
Normale USB-Steckdosen liefern nur 2,4A.

• Schalter um alles sauber zu trennen: --> Link

Der Beamer ist mit der Z-flex Platte via Stativschraube verbunden, die wiederum mittels einer normalen Magnetbefestigung für Rauchmelder an die Decke gesetzt wird. So kann bis auf die Flache Deckenblatte des Magneten alles mit einem Handgriff abgenommen werden.

Hier mal zwei (leider recht unscharfe) Handyfotos:





Gruß
Christoph


IchBinsWieder am 14 Jun 2019 18:16:11

Hallo Christoph,

vom Prinzip her schön gemacht, aber die Auflösung (WVGA 854*480) wäre mir deutlich zu gering. Das hatte ich Anfang des Jahrtausend in meinem Heimkino.
Der Stromverbrauch wäre mir auch zu hoch, aber das ist bei jedem anders.

Viel Spaß mit deiner Installation ;)

CCHT am 14 Jun 2019 18:29:22

Zu hause gucke ich auch in 4k. Ich bin aber positiv von der Bildqualität bei Filmen überrascht, auch wenn 1080p natürlich runterskaliert wird. Das Bild mit, in meinem Fall etwa 1m Diagonale ist wirklich super! Und vor allem natürlich größer als auf dem iPad. :wink:

Anzeige vom Forum


Sparks am 14 Jun 2019 19:15:54

Hallo Christoph,
herzlichen Glückwunsch zu dieser technischen "Spielerei", die Idee und Ausführung finde ich gut.

Rapidomat am 18 Jun 2019 18:02:38

Gute Idee, aber ist der beamer mit 100 Lumen denn hell genug?

CCHT am 18 Jun 2019 19:56:19

Beim oberen Bild ist nur ein Verdunklungsrollo unten und das Bild ist schon sehr gut. Wenn alle Rollos hinten am Bett bei uns unten sind, dann ist es zappenduster und das Bild dann top!

FWB Group am 18 Jun 2019 20:23:38

prima gemacht. Danke

CCHT am 18 Jun 2019 20:25:33

Gerne :ja:

mariot am 18 Jun 2019 23:10:35

Wir haben seit einem Jahr das Lenovo Beamer Tablet dabei, in der Hecksitzgruppe auf den Tisch gestellt, die Bohse Bex gekoppelt, Leinwand ist das Fensterrollo, gefällt und super. Bild davon hätte ich, habs aber aufgegeben hier eins hochzuladen, irgendeine Fehlermeldung kommt immer.... :-o


Grüße Mario

kedi3001 am 19 Jun 2019 06:56:57

Wir haben auch schon seit 3 Jahren einen Beamer im Womo (Ton über Bose Soundlink), allerdings nicht fest eingebaut, da wir ihn auch zu Hause nutzen. Funktioniert sehr gut und ist deutlich komfortabler als nur auf dem Tablet schauen (reicht uns aber für Nachrichten etc).

Fest einbauen würden wir ihn auch, wenn wir öfter länger wegfahren könnten, was leider (noch) nicht geht. Dein Einbau ist wirklich klasse geworden. Wir nutzen zur Wiedergabe eine Leinwand, die zusammengerollt leicht im Bettkasten verstaut werden kann und bei Nutzung am Hubbett hängt. Da finden wir die Bildqualität besser als auf einem Rollo.

Einen Fernseher samt Sat Anlage haben wir von Anfang an nicht gewollt, da wir auch daheim sehr selten normales Fernsehen nutzen und eigentlich nur noch streamen. Für unterwegs laden wir dann Filme/Serien auf ein Tablet und brauchen unser Datenvolumen nicht überstrapazieren.

Bei kurzen Reisen bleibt allerdings der Beamer daheim - dann brauchen wir keine Berieselung am Abend. :D

LG
Conny


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lautsprecherempfehlung für Wohnbereich
Oyster IV Sat Anlage für Internet upgraden?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt