aqua
motorradtraeger

Neues Smartphone gesucht - Beratung ? 1, 2


Lancelot am 15 Jun 2019 10:03:35

Hi all,

ich brauche wohl ein neues Smartphone .. :roll:
Hab bisher ein altes Samsung S-III mit Android 4.3. Das funzt zwar noch prima, aber die EU-Änderungen/Vorgaben zum PIN/TAN beim Banking machen eine Software bzw. eine App nötig, die mindest Android 5.0 braucht - sonst läuft die nicht, läßt sich gar nicht installieren.

Was muß man denn heutzutage (sinnvoll) an Hardware haben ?
Android würde ich gern weiter nutzen, allen modischen Schnick-Schnack und "Prestige-Teile" brauch ich nicht. Ich telefoniere mit dem Teil, hab alle meine Notizbücher, Adressen, Infos drauf, brauche abundzu mal die Kamera für ein Memory-Foto, die Navifunktion (also GPS).
Das Teilchen sollte wieder 10 Jahre halten/nutzbar sein, flotten Rechner haben und nach Möglichkeit mit PhoneExplorer zu syncen sein.

Habt ihr dazu eine Empfehlung für mich ?

:dankeschoen:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

reisemobil.online.cx am 15 Jun 2019 10:17:59

Wenn du das Smartphone beim Banking benutzen willst achte unbedingt auf ein aktuelles Android und die regelmäßigen Sicherheitsupdates. Einige Hersteller garantieren heute mindestens 2 Updates auf das aktuelle Android, das wären die Versionen "Q" und "R" oder 10 und 11. Wobei es Android 10 (Q) schon gibt, aber erst auf wenigen Smartphones installiert ist.



Auch die Sicherheitsupdates sollten regelmäßig aktualisiert werden. Nicht unbedingt monatlich, aber zumindest alle 2-3 Monate. Frage danach, denn viele treffen die Entscheidungen nur nach aussehen und Preis.

Gruß Michael

Lancelot am 15 Jun 2019 10:24:20

Danke Michael,

die updates mache ich regelmäßig (zuhause, über Wlan). Daran wird sich auch nix ändern künftig.

Aber welches Gerät ?
Ein neues Samsung S-irgendwas für nen halben Tausender .. :nein:
Ein "No-Name" Produkt für nen Hunni schon eher, Android 9.0 (oder 8.1) mit viel Speicher und Rechnerleistung.
Aber was für eins ?

MountainBiker am 15 Jun 2019 10:25:49

Hallo,

Meine Empfehlung ist das Samsung Galaxy S10e - ausreichend großes Display. Aber ob die neuen Mobiltelefone 10 Jahre halten, zweifle ich stark an, denn es gibt faktisch keines mehr mit wechselbaren Akkus (ausgenommen einige China oder Spezialtelephone). Aus dem Grund hänge ich noch an meinem Samsung Galaxy Note 3, obwohl das S10e aus dem Vertragswechsel schon neben mir liegt!

für die Synchronisierung zwischen Samsung Geräten gibt es eine komfortable integrierte Funktion!

dieterk am 15 Jun 2019 10:28:21

Hallo,

ich habe gerade ein neues Smartphone ins Haus bekommen, für meine Frau.
Sie hatte ein S6, dieses ist jetzt vier Jahre alt und lässt nun doch vom Akku merklich nach.

Geworden ist es nach vielen Vergleichen ein S10e.
Dieses nennt sich e wegen essential, d.h. konzentriert sich auf das wesentliche und verschiedene Schnick-Schnack Dinger sind nicht an Bord, z.B. Edge-Screen.
Und ist nicht größer als das S6, dafür aber wasserdicht (bis 30 Minuten) und staubdicht.

Geht am Wochenende in Betrieb, da ich mit Smart-Switch alles vom S6 übernehmen muss.

Gruß
Dieter

dieterk am 15 Jun 2019 10:29:27

MountainBiker war schneller :D

tztz2000 am 15 Jun 2019 10:32:08

Nicht das Billigste....

.... aber ich werfe mal das iPhone in den Ring!


Von aussen betrachtet sauteuer, aber das ganze Konzept dahinter ist Spitze!

Wir haben, bei mir war‘s das 3GS, bei der Chefin das 4S, mit iPhones angefangen, dann kamen die iPads dazu und letzten Herbst haben wir unsere Windows-Rechner ausgemustert und durch MacBooks Pro ersetzt. Das war eine sehr gute Entscheidung, Mac kann alles, was Windows auch kann, aber ein bissel besser. Und das Update-Chaos gehört der Vergangenheit an.

Wenn Du ein Konzept suchst, wo Du auch nach vielen Jahren noch Updates kriegst, kommst Du am iPhone nicht vorbei.

19grisu63 am 15 Jun 2019 10:32:21

Huawei-Mobiltelefone sollen derzeit ganz günstig zu kriegen sein :D

Ohne Spaß, wir haben zuhause nur Huawei-Telefone und sind zufrieden. Wenn allerdings unser amerikanischer "Freund" so weiter macht, müssen wir uns für die Zukunft auch was anderes überlegen :gruebel:

pipo am 15 Jun 2019 10:34:37

Lancelot hat geschrieben:Android würde ich gern weiter nutzen, allen modischen Schnick-Schnack und "Prestige-Teile" brauch ich nicht. Ich telefoniere mit dem Teil, hab alle meine Notizbücher, Adressen, Infos drauf, brauche abundzu mal die Kamera für ein Memory-Foto, die Navifunktion (also GPS).

Also mit den 10 Jahren ist so eine Sache, da Du aber mit Samsung so zufrieden warst empfehle ich Dir ein Galaxy A20, A40, A50 oder A70.
Reichhaltiger Speicher, Android 9, gute Kamera und Samsung Qualität. Die Teile kosten ja nach Ausstattung 160€ bis 350€ --> Link

pipo am 15 Jun 2019 10:37:19

tztz2000 hat geschrieben:Nicht das Billigste....
.... aber ich werfe mal das iPhone in den Ring!

Da sprechen die 10 Jahre gegen. Zudem sind Iphones aus meiner Sicht überbewertet, da Lifestyleprodukt. Auch wenn ich selber die gesamte Apple Palette nutze, passt es irgendwie nicht zu Lancy... :mrgreen:

19grisu63 hat geschrieben:Huawei-Mobiltelefone sollen derzeit ganz günstig zu kriegen sein :D

Finger weg.. Geile Teile, aber bei der unsicheren Zukunft??

reisemobil.online.cx am 15 Jun 2019 10:45:13

Lancelot hat geschrieben:die updates mache ich regelmäßig (zuhause, über Wlan). Daran wird sich auch nix ändern künftig.

Das kann ich nicht so richtig glauben, sicherlich werden für dein Smartphone keine Updates, geschweige denn Sicherheitspatches angeboten.
Gerade Samsung hat sich da in der Vergangenheit nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Lancelot hat geschrieben:Hab bisher ein altes Samsung S-III mit Android 4.3.


Schau mal nach von wann dein letztes Sicherheitsupdate ist? Wahrscheinlich wird es noch nicht mal angezeigt :-)

MountainBiker am 15 Jun 2019 10:50:51

Hallo,

bei Samsung hängt die Zahl der Updates und Sicherheitspatches von der Modellreiche ab. Mein Uralt Note 3 mit Android 5.x wird immer noch mit Sicherheitspatches versorgt!

Hier gilt die Regel mit der Höhe des Einstiegspreises wird auch der Supportzeitraum definiert!

reisemobil.online.cx am 15 Jun 2019 10:54:41

MountainBiker hat geschrieben:Hier gilt die Regel mit der Höhe des Einstiegspreises wird auch der Supportzeitraum definiert!

... und das ist gerade bei Banking-APPs auf dem Smartphone wichtig!

Lancelot am 15 Jun 2019 10:55:10

reisemobil.online.cx hat geschrieben: Das kann ich nicht so richtig glauben, sicherlich werden für dein Smartphone keine Updates, geschweige denn Sicherheitspatches angeboten.
Schau mal nach von wann dein letztes Sicherheitsupdate ist? Wahrscheinlich wird es noch nicht mal angezeigt :-)

In der Tat : Du hast wahrscheinlich Recht !
Hab zwar den Schalter auf "automatische Updates, nur über Wlan" gesetzt, aber ob das tatsächlich ausgeführt wurde und wann das war ... ???
Wird nicht angezeigt, auf manuellen Updateversuch (grade eben) antwortet das System : Neuesten Update bereits installiert

Kann ja wohl nicht sein, daß da "nach kurzer Nutzungszeit" ( 8) ) da keine Updates mehr ... :motz:

Lancelot am 15 Jun 2019 10:57:42

pipo hat geschrieben: .. da Lifestyleprodukt. Auch wenn ich selber die gesamte Apple Palette nutze, passt es irgendwie nicht zu Lancy... :mrgreen:

Sehr richtige Einschätzung : Lifestyle iss MIR völlig schnuppe :!:
Gut - schnell - verlässlich - möglichst lange nutzbar ... das ist eher "meins" :ja:

reisemobil.online.cx am 15 Jun 2019 11:02:15

Wenn du dir ein neues Smartphone ausgesucht hast, schau mal in die Liste, ob es mindest das nächste Android noch bekommt --> Link

AndiEh am 15 Jun 2019 11:02:54

tztz2000 hat geschrieben:
Wenn Du ein Konzept suchst, wo Du auch nach vielen Jahren noch Updates kriegst, kommst Du am iPhone nicht vorbei.


dies weicht Apple leider gerade mit seinem neuen Betriebssystem ios13 auf.
--> Link

Aber grundsätzlich: Wer essentielle Funktionen eines Smartphones nutzt und auch nach den 5. Update noch durchgehende Bedienung haben möchte, ist mit Apple sehr gut beraten. Auch habe ich das Gefühl, dass Updates bei Apple keinen solch großen verlangsamenden Einfluss auf die Geräte hat. (Erfahrung mit Ipad Air2 gegenüber Samsung TAB S2 und diversen Android Smartphones)
Während Android Geräte mit jedem Update langsamer werden, bleibt die Geschwindigkeit bei Apple nahezu konstant oder wird sogar schneller.

Von daher ist dein Tipp gar nicht so verkehrt.

Bedenken sollte man: Es ist ein grundsätzlicher Umstieg. Alles ist anders, die Bedienung muß neu gelernt werden, die Behandlung der erstellten Daten hat ein völlig anderes Konzept, alle Apps müssen neu gekauft werden und sind in der Regel teurer. Es gibt sehr viel weniger freie Software, die etwas taugt. Für spezielle Bereiche gibt es weniger Alternativen bei den Apps. Apple konzentriert sich ganz auf sein Universum. Möchte man mit irgendwas davon abweichen, z.B. Smartwatch, muß man mit Problemen rechnen, da ein umgehen von Einschränkungen bei Apple so gut wie unmöglich ist.

Von daher gesehen: Wenn das alte Smartphone mit allen gewollten Anwendungen gut gelaufen ist, empfehle ich:
Nimm ein neues vom gleichen Hersteller. Schon der Umstieg auf einen anderen Hersteller des gleichen Betriebssystems kann zu unangenehmen Umstellungen führen, sei es in der Bedienung oder im Verhalten.
Das würde ich mir nicht antun, wenn ich nicht eine Funktion des neuen Herstellers unbedingt haben wollte.

Gruß
Andi

macagi am 15 Jun 2019 11:17:45

Wenn es denn Android sein muss:
Es gibt Android Phones die garantiert mit Updates versorgt werden, heisst Android One.
--> Link
--> Link

Von Google selbst gibt es auch welche. Ist vielleicht am Besten, alles aus einer Hand.


Ich selbst habe ein Huawei Smartphone. Schaun mer mal wie lange das noch geht. Danach werde ich vielleicht gar kein Smartphone mehr haben, nur Tablets.
Zum Telefonieren habe ich mir erst kürzlich ein Nokia 130 geholt, laden so einmal alle ein oder zwei Wochen.... keine Apps. Ist am Sichersten für Banking zum Empfang von TANs.

Dein altes Handy hatte bestimmt einen Wechselakku - habe die Meisten heute nicht mehr. Alleine deswegen dürfte das Neue kaum 10 Jahre halten.

Lancelot am 15 Jun 2019 11:27:20

macagi hat geschrieben:... keine Apps. Ist am Sichersten für Banking zum Empfang von TANs.

Nö Manfred - das iss ja der Mist !
Die (bisherigen) mTANs dürfen ab September nicht mehr ... EU-Verordnung :roll:
Muß jetzt umsteigen auf "Foto-TAN" .. --> Link

macagi am 15 Jun 2019 12:01:29

Lancelot hat geschrieben:Nö Manfred - das iss ja der Mist !
Die (bisherigen) mTANs dürfen ab September nicht mehr ... EU-Verordnung :roll:


Ups - wusste ich nicht! Von bestimmten Banken habe ich allerdings jetzt schon einen TAN Generator, muss dann eben mehrere haben (etwas blöd).

Übrigens, die Zeitschrift 'Connect' hat sehr schöne Tabellen mit vielen Daten für alle Smartphones, inkl. Preis. Die aktuelle Ausgabe hole ich mir immer wenn bei mir so was ansteht.

reisemobil.online.cx am 15 Jun 2019 12:06:37

Etwas OT, aber zu den Änderungen im Banking und den TANs --> Link

pipo am 15 Jun 2019 12:51:16

AndiEh hat geschrieben:Aber grundsätzlich: Wer essentielle Funktionen eines Smartphones nutzt und auch nach den 5. Update noch durchgehende Bedienung haben möchte, ist mit Apple sehr gut beraten.

Nunja da wäre ich mir nicht mehr so sicher. Apple hat das Iphone 6 gekickt. Immerhin nach 5 Jahren :!: :!: :!: Da der Iphoneverkauf generell weltweit stagniert und die Spannungen mit einem der größten Märkte China anhalten, wird Apple höchstwahrscheinlich den Lifecycle auf vier Jahre herabsetzen um die Cashcow am Leben zu erhalten. So die Gespräche auf der Entwicklerkonferenz Anfang Juni. Im übrigen auch ein Grund, wieso die Ipads ein eigenes OS bekommen..
Keine schönen Aussichten oder :?:

Auch habe ich das Gefühl, dass Updates bei Apple keinen solch großen verlangsamenden Einfluss auf die Geräte hat. (Erfahrung mit Ipad Air2 gegenüber Samsung TAB S2 und diversen Android Smartphones)

Die letzten Updates waren ein Desaster. Apple musste teilweise ganze Iphone Generationen mit hohem Aufwand supporten/reparieren, da Updates "künstlich" die Geschwindigkeit und Batterielaufzeit verlangsamt haben..
Grundsätzlich ist Apple zu empfehlen, aber ein gut gefüllter Geldbeutel und eine gewisse Ignoranz was Kosten-/Nutzenverhältnis betrifft, sollte vorhanden sein :mrgreen: Ein Iphone XR für 900€ verkaufen bei geschätzen ca. 280€ Kosten ist schon ein Knaller :lach:


Während Android Geräte mit jedem Update langsamer werden, bleibt die Geschwindigkeit bei Apple nahezu konstant oder wird sogar schneller.

Halte ich für ein Gerücht. Nimm mal ein Custom ROM wie LineageOS und installiere es auf einem S3. Du wirst überwältigt sein, wie rasant alte Hardware sein kann..

Lancys Probleme sind ja keine Sicherheitspatche. Die kommen immer. Im Zweifel muss man sich selbst drum kümmern. Er hat ein Problem mit den Apps, welche für seine alte Android Version nicht mehr verfügbar sind.

Schick mir Dein S3, ich haue LineageOS 16 (Android 9) drauf und jut is ;D

tober am 15 Jun 2019 13:04:09

Ich würde mich dem Tipp von macagi mit den Nokia Modellen anschließen. Hab ich schließlich selber :D :D Ich habe das 6er als es auf den Markt kam gekauft. Letztes Update war im Mai. Die kommen regelmäßig. Natürlich ist es "fast" egal ob es 400 oder 800€ kostet wenn man es auf viele jahre Nutzungsdauer rechnet. Aber das 6er reicht für mich locker da ich eigentlich nur Telefoniere, Fotos mache und E-Mails abrufe. Es macht alles was ich will verhältnissmäßig günstig mit aktuellen Updates.

Heimdall am 15 Jun 2019 13:33:12

Lancelot hat geschrieben:Die (bisherigen) mTANs dürfen ab September nicht mehr ... EU-Verordnung :roll:
Muß jetzt umsteigen auf "Foto-TAN" .. --> Link

Wolfgang, heisst das dass man dazu unterwegs immer 2 Geräte braucht? Eines das den Barcode anzeigt und eines zum scannen?

Lancelot am 15 Jun 2019 13:42:51

Heimdall hat geschrieben: Wolfgang, heisst das dass man dazu unterwegs immer 2 Geräte braucht? Eines das den Barcode anzeigt und eines zum scannen?

Nein ! Das heißt es nicht !

Die (neue) App für Android oder IOS kann den Code lesen (wie ein OCR-Reader) und kreiert daraus eine zufällige TAN, die auf dem Display angezeigt wird. Mit dieser so gewonnen TAN kann man dann seine Überweisung/Transaktion "genehmigen".
Damit wird das alte iTAN (Liste) oder mTAN (per SMS) abgelöst, soll sicherer sein.

Hab das schon seit ein paar Monaten für die DB. Komischerweise ist für diese App mein Androidstand 4.3 ausreichend gewesen, das funzt prima.
Nur jetzt, ziehen andere Bankverbindungen nach mit einer jeweils eigenen App. Die verlangen nun Android > 5.0 .. :roll:

Lancelot am 15 Jun 2019 14:03:30

reisemobil.online.cx hat geschrieben:Wenn du dir ein neues Smartphone ausgesucht hast, schau mal in die Liste, ob es mindest das nächste Android noch bekommt --> Link

Hatte jetzt grade mal ein Samsung A40 in der Hand ... könnte passen !
Android 10 kriegt es (wahrscheinlich) auch - später im Jahr.

Wäre vielleicht was ... :gruebel:

rkopka am 15 Jun 2019 16:17:19

tztz2000 hat geschrieben:Nicht das Billigste....

.... aber ich werfe mal das iPhone in den Ring!
...
Wenn Du ein Konzept suchst, wo Du auch nach vielen Jahren noch Updates kriegst, kommst Du am iPhone nicht vorbei.

Einige Probleme wurden schon genannt. Aber vor allem der hohe Preis bei entsprechenden Einschränkungen wäre für mich ein NoGo. Bei den MacBooks etc. noch mehr.

Nach 5 Jahren könnte es gut sein, daß das Handy schon hardwaremäßig nicht mehr mitspielt. Ich hab mein S2 z.B. (u.a.) aufgegeben, weil Bluetooth mit modernen Geräten kaum noch ging. Kameras entwickeln sich rasant. Neue Funktionen gibt es auch noch hin und wieder. Also warum nicht jetzt ein günstiges Handy und dann halt alle 3-5 Jahre ein neues.
Ich hab ein LG um €150, das alles macht, das ich brauche. Es ist sicher kein Spitzenmodell, aber ich brauche keine hohe Prozessorleistung oder Auflösung, kann eine externe SDcard reinstecken und wenn ich es verliere, ist es kein Weltuntergang. Ich werde vielleicht für einen Laptop €1000 ausgeben, weil ich einen guten haben will, der einige Zeit funktionieren wird, aber sicher nicht für ein Handy. Daher ist mein Laptop schon über 10 Jahre alt und geht noch immer (mit wenigen Einschränkungen). 8)

RK

Heimdall am 15 Jun 2019 18:04:33

Danke Wolfgang, wieder was gelernt. :top:

launcher20 am 15 Jun 2019 18:08:55

Hi, Wolfgang, für mein "Uralt" Samsung Note 2 gibts sogar schon/noch Android 9, mindestens jedoch 7, mit einem sog. Custom Rom, sollte es eig. auch für das S3 geben. Wenn du dich ein bischen einlesen willst/kannst, mit englischen Texten klarkommst und auf Bluetooth verzichten kannst (klappt noch nicht so ganz), brauchst du dein S3 deshalb nicht wegwerfen. btw. kann man dann auch auf den ganzen Googlemüll verzichten, so mache ich es.
Wenn nicht, naja, viel Glück!

Gruß Peter

macagi am 16 Jun 2019 07:33:21

Lancelot hat geschrieben:Die (bisherigen) mTANs dürfen ab September nicht mehr ... EU-Verordnung :roll:


Wolfgang, bist du dir da sicher? Laut dem Link zur Bafin eingestellt von "reisemobil.online.cx" gilt das für die iTANs, also die TAN Listen. Von mTANs ist nicht die Rede. Die erfüllen ja auch die Anforderung, dass Betrag und Zahlungsziel zusammen mit der TAN versandt werden.
Die meisten Banken haben die iTANs schon lange abgestellt, mTANs machen die aber noch, auf Kundenwunsch. Mir wurde das in einem Fall nicht angeboten, sondern nur auf Nachfrage haben die es dann doch gemacht.

Lancelot am 16 Jun 2019 10:17:29

macagi hat geschrieben: Wolfgang, bist du dir da sicher?

Jedenfalls behaupten das "meine Bankverbindungen" unisono und wollen mich umstellen auf neue Technologie : entweder Foto-TAN oder ein TAN-Generator :!:

Mit der DB nutze ich schon die Foto-TAN (die braucht "nur" Android > 4.1 , warum :nixweiss: ). War da eher skeptisch, aber in der Praxis funzt das bisher völlig problemlos, auch mit meiner Finanz-Software (Lexware).

Jetzt ziehen die anderen scheinbar nach ... :roll:
Wäre ja auch willig dazu, wenn nicht mindest Android > 5.0. Scheint mir weniger Aufwand zu sein, als pro Bank einen TAN-Generator, eine passende App ist schnell installiert/deinstalliert.

Andererseits : hab mich schon abgefunden mit neuem Handy. Brauch zwar den ganzen Unsinn mit Gesichts- und Fingerprint-Erkennung nicht, kuck auch keine Filme dort etc etc. Aber "neue Technologie" muß wohl ab-und-zu sein ... ist ja bei PC/Tab nicht anders.

Mich wundert : noch kein Ratgeber ist auf No-Name Produkte abgefahren ... ?
So ein OUKITEL C15 kostet € 90 und hat scheinbar auch alles was man braucht : --> Link

Wäre das eine Alternative (zu Samsung A 40) ?

reisemobil.online.cx am 16 Jun 2019 10:28:37

macagi hat geschrieben:Von mTANs ist nicht die Rede. Die erfüllen ja auch die Anforderung, dass Betrag und Zahlungsziel zusammen mit der TAN versandt werden.


Leider wieder etwas OT, aber so richtig sicher sind die wohl auch nicht. Hier ein Zitat aus der Frankfurter Allgemeinen:
"Ein Einfallstor für Angriffe auf Kundenkonten bei der Volksbank Freiburg war – wie bei früheren Fällen in anderen Instituten – das sogenannte mTAN- oder mobileTAN-Verfahren. Hierbei wird die für Überweisungen notwendige TAN per SMS auf eine zuvor hinterlegte Handynummer geschickt. Kriminelle greifen zunächst die Zugangsdaten für das Online-Banking ab – etwa über Phishing-Mails oder Schadprogramme, die auf den Computer des Kunden eingeschleust werden. An die TANs kommen sie dann über Ersatz-SIM-Karten, die sie mit falschen Angaben beim Mobilfunkanbieter erschleichen.

Vor allem die hohe Professionalität und die Geschwindigkeit, mit der Kriminelle sich Zugriff auf Kundengelder verschafften, überraschte die Volksbank Freiburg. „Sobald die Betrüger sich erfolgreich Zugang zum Online-Banking und einem TAN-Verfahren verschafft haben, finden die Verfügungen in wenigen Minuten statt“, berichtete der Sprecher. Fällt der Betrug auf, ist das Geld meist schon weiter ins Ausland transferiert oder in digitale Währungen wie Bitcoin umgetauscht."

pipo am 16 Jun 2019 10:43:31

Lancelot hat geschrieben:Mit der DB nutze ich schon die Foto-TAN (die braucht "nur" Android > 4.1 , warum :nixweiss: ). War da eher skeptisch, aber in der Praxis funzt das bisher völlig problemlos, auch mit meiner Finanz-Software (Lexware).

Hier geht es um Mindeststandarts. Die Bafin empfiehlt diese, da die Gefahr bei älteren Android Versionen erheblich zunimmt. Solche Empfehlungen aber sind quasi bindent. Darüber hinaus geht es auch um Haftung. Und wieso sollen die Entwickler ihre Apps auf so alten Plattformen testen? Kostet alles Geld..

Mich wundert : noch kein Ratgeber ist auf No-Name Produkte abgefahren ... ?
So ein OUKITEL C15 kostet € 90 und hat scheinbar auch alles was man braucht
Wäre das eine Alternative (zu Samsung A 40) ?

Nun kommen wir in ein Preissegment wo wohl kaum jemand einen Rat geben kann.
Jetzt aber mal ehrlich, tun Dir 200€ für ein Samsung weh? Du kennst Samsung, Dein letztes Samsung hält seit 10 Jahren, Du weisst wie das Handy funktioniert, was willst Du mehr? Eine Garantie auf Langlebigkeit kann Dir niemand geben.

pipo am 16 Jun 2019 10:56:46

Ich bin grad über das Gewicht des OUKITEL C15 gestolpert. Fast 400Gr. fast 3x soviel wie das A40 ;D

Lancelot am 16 Jun 2019 10:57:06

pipo hat geschrieben: Jetzt aber mal ehrlich, tun Dir 200€ für ein Samsung weh?

JA - das schmerzt bitterlich ... :cry:
Nein - nicht weil ich mir das nicht leisten könnte, sondern weil ich evtl. mehr als das doppelte investieren muß für "ein Markengerät" - nur wegen des bekannten Namens :!: DAS hat mich schon immer geärgert. Bei gleicher Leistung und gleichem Handling will ich nicht das doppelte ... FALLS es gleiche Leistung bietet.

Klar : die Erfahrung mit Samsung war bisher keinesfalls negativ. Ich würde auch wieder eins nehmen ...
Aber es könnte doch gut sein, daß ein anderer mit dem No-Name schon Erfahrung gesammelt hat und zu/ab raten könnte.
:)

pipo am 16 Jun 2019 10:58:29

Lancelot hat geschrieben:daß ein anderer mit dem No-Name schon Erfahrung gesammelt hat und zu/ab raten könnte.
:)

Angesicht des Gewichts klare Ablehnung.. :flop: :abgelehnt:

Lancelot am 16 Jun 2019 10:59:45

pipo hat geschrieben:Ich bin grad über das Gewicht des OUKITEL C15 gestolpert. Fast 400Gr. fast 3x soviel wie das A40 ;D

Aber Peter ...
die Verpackung nehm ich eher selten mit :D



pipo am 16 Jun 2019 11:02:32

Lancelot hat geschrieben:die Verpackung nehm ich eher selten mit :D

Ok, 178 Gr :lach:
Kauf es und berichte :ja:

macagi am 16 Jun 2019 11:14:15

Wer weiss mit wem sich der T. das nächste Mal anlegt? Die Koreaner?

Die Motorolas kommen in Tests ganz gut raus. Meine Nichte hat eins - genaues Model?? Die liegen auch so bei 200, und kommen aber von Google, weil Motorola Google gehört (oder gehört hat?).

Wir sind mit den Samsung zwar im Prinzip zufrieden, aber ich nutze das alte G3 meiner Frau nur noch als mp3 Player. Und meine Frau das Note 4 immer noch. Aber das ist so viel Bloatware drauf die man nicht runterkriegt. Es stört insbesondere irgendeine " peel remote" App (oder so ähnlich) die sogar Telefonieren verhindern kann, und den Akku schneller entlädt. Wenn ich mal Zeit habe mach ich die weg, es gibt da eine Methode die ohne Rooten geht.

mafrige am 16 Jun 2019 11:28:08

Wolfgang, hier schaue ich immer nach den Handytest: --> Link

Jorel am 16 Jun 2019 13:26:36

AndiEh hat geschrieben:Während Android Geräte mit jedem Update langsamer werden, bleibt die Geschwindigkeit bei Apple nahezu konstant oder wird sogar schneller.

Dieses Wissen stammt aus Android Versionen, die wohl sicher schon 6-7 Jahre alt sind.
Ich habe ein Note 8 und die Updates machen dieses Telefon eher schneller.
Auch mein Note 4 litt nie an Verlangsamung. Nach jedem Update kamen Funktionen dazu, oder wurden Sicherheitslücken geschlossen.

Ich hatte einmal ein iPhone probiert, aber nach ein paar Tagen wieder zurück geschickt. Es ist eigentlich nur mit dem Apple Universum kompatibel, alles andere muss umständlich emuliert werden. Multitasking ist gruselig gelöst, das kann Android besser.
Wie schon geschrieben, muss man beim iPhone nahezu alles umstellen; nicht nur die Bedienung, sondern auch die Peripherie. Dann wird es im gesteckten Rahmen funktionieren.
Die Bedienung des iPhones richtet sich nach dem KISS Prinzip (keep it stupid simple), Android lässt durch die etwas komplexere Bedienstruktur mehr Möglichkeiten zu.

Ich glaube, für 300 EUR gibt's heutzutage gute Android Handys von namhaften Herstellern, mit drei bis vier Jahren Updatesicherheit.
Danach ist das Ding eh veraltet.

pipo am 16 Jun 2019 13:32:05

reisemobil.online.cx hat geschrieben:Leider wieder etwas OT, aber so richtig sicher sind die wohl auch nicht. Hier ein Zitat aus der Frankfurter Allgemeinen:
"Ein Einfallstor für Angriffe auf Kundenkonten bei der Volksbank Freiburg war – wie bei früheren Fällen in anderen Instituten – das sogenannte mTAN- oder mobileTAN-Verfahren.

Ich muss auch mal etwas OT werden, da mich die Reaktion der VR auf diese Vorfälle etwas schockiert. Die VR Bank Freiburg hat den gesamten Zahlungsverkehr mit den Direktbanken N26, Fidor usw. gesperrt. Die Direktbanken werden gerne Aufgrund der "laxen" Identüberprüfung von Betrügern zum abfischen fremder Konten genutzt. Krasse Maßnahme. Hört sich für mich eher so an, als wenn Betrüger eine generelle Lücke bei der VR Freiburg gefunden haben :gruebel:

hackenschmidt am 16 Jun 2019 13:58:22

Lancelot hat geschrieben:Android würde ich gern weiter nutzen,


Lancelot hat geschrieben:Das Teilchen sollte wieder 10 Jahre halten/nutzbar sein,


Hallo Lancelot,

ich bin leider kein Android Experte. Hier ist jedenfalls eine Liste über SmartPhones die Android 9 bekommen.
--> Link

Evtl hilft es Dir etwas weiter.

Viele Grüße
Eddy

macagi am 16 Jun 2019 13:59:39

pipo hat geschrieben: Hört sich für mich eher so an, als wenn Betrüger eine generelle Lücke bei der VR Freiburg gefunden haben :gruebel:


Dann wäre das aber wohl eine generelle Lücke für alle Volks- und Raiffeisenbanken. Die arbeiten ja alle mit fiducia.

Ich habe kürzlich mit meiner VB telefoniert, weil ich bei einer online Überweisung keine TAN mehr eingeben musste.....geht aber anscheinend für Kleinbeträge, manchmal.

Neues Smartphone ist momentan echt ein schwieriges Thema.

Wolfgang, hast du dein Neues jetzt bestellt?

Heimdall am 16 Jun 2019 14:29:18

Lancelot hat geschrieben:Mich wundert : noch kein Ratgeber ist auf No-Name Produkte abgefahren ... ?
So ein OUKITEL C15 kostet € 90 und hat scheinbar auch alles was man braucht : --> Link

Wäre das eine Alternative (zu Samsung A 40) ?

Hi Wolfgang, NEIN! die No-Names aus Kinesien sind imho keine Alternative für ein SAMSUNG. Ich hatte mind. 3 Stk. davon als Navi (versch. Marken) und keines hat länger als 1,5 Jahre gehalten. Das Billigteil Handy meiner Frau zickt auch schon. Mir kommt sowas nicht mehr ins Haus!
Mein Samsung Galaxy A3 aus 2016 tut seinen Dienst immer noch problemlos!
Lass die Finger von den Dingern. :lol:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welche App für Offline Filme und Musik Kinder
Probleme WLAN mit Anmeldeseite mit Teltonika RUT955
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt