Zusatzluftfeder
hubstuetzen

wie viel Watt Solar zum Laden?


Merle9 am 15 Jun 2019 16:23:34

Hallo in die Runde,

habe jetzt 2 LifePo4 a 100Ah eingebaut. Frage wie viel Solar sollte man zum vernüftigen Laden auf dem Dach haben?

Gruß Merle

Stocki333 am 19 Jun 2019 13:57:45

Hallo Merle
Nachdem keiner weis, was du verbrauchst, wird die Antwort schwierig.
Nachdem du 200 Ah Accuk. hast. sollten es mindesten 2-300 Watt sein.
Als Laderegler nimm einen Victron mit smart Technik. Den kannst du Programmieren auf einen, auch uns unbekannten, vermutlich streng geheimen lithiumaccu. :lach: :ja: :mrgreen:
Wenn du was wissen willst. Bitte einfach ein paar Angaben zum Verbrauch. Vielleicht hast du 2 E-Bike zum Laden. dann wird es mit den Strom bei 2 Modulen eng.
Und nicht Vergessen. Auch Glaskugeln haben lt EU_ Verordnung 1314/ 5.007 Anspruch auf Urlaub.Dies bereits seit 1.1. 2010.
Gruß Franz

Trashy am 19 Jun 2019 15:34:02

Schau einfach ins Datenblatt deiner Akkus und ermittle den maximal zulässigen Ladestrom.
Oft wird auch die Ladung angegeben 1C, 2C usw.
Diesen verdoppelst du, da du wohl zwei parallele Akkus betreibst.
Diesen Strom in Ah rechnest du mit der entsprechenden Spannung um in Wh.
Dann hast du einen Anhaltswert.
Diesen kannst du dann je nach Aufenthaltsgebiet anpassen. Für den Liebhaber des Nordens würde ich diesen Wert dann im Mittel verdoppeln, denn das Panel auf dem Dach liefert nicht häufig die Peak Leistung.

Beispiel:
Max. Ladestrom 25A dann brauchen zwei 50A.
Bei 200 Ah Kapazität Dann also 4 Stunden Ladezeit.
50 Ampere bei rund 14V machen 700W.
Panelauslastung 50% im Beispiel 1,4 kWh
..weniger dauert länger...

Merle9 am 19 Jun 2019 16:56:38

Vielen Dank für die Antworten jetzt bin ich schlauer

Gruß Merle

thomker am 19 Jun 2019 20:44:10

Also ich hab für 400 Ah 200 WP Solar...reicht mir völlig.

Gruß
Thomas

Stocki333 am 19 Jun 2019 20:58:01

Und ich habe 300 Ah und 300 Watt 36 Volt Module. Komme gerade so durch. mit E-Bike
Franz

Stocki333 am 19 Jun 2019 21:19:55

Merle9 hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten jetzt bin ich schlauer

Gruß Merle

Jetzt lassen wir beide mal die Ironie.
Hallo Merle
Gibst du immer so schnell auf. Die paar Fragen zu deinem Vorhaben sind nicht aus der Luft gegriffen. Sie sollen nur einen Überblick geben, was IST - Zustand ist.

Das hab ich dir schon einmal geschrieben. Und es gilt leider noch immer. Leider Leider.
was ist dabei zu sagen ich habe ungefähr diesen Verbrauch.
Alternativ folgende Geräte und die ungefähren Einschaltzeiten. Den Wert können die, die hier immer antworten, Gut Schätzen. Und dann bekommst du auch fundierte Hilfestellung. Wenn du dann noch schreibst das du auch in der kalten Jahreszeit unterwegs bist. wird das auch berücksichtigt.
Und welche Bandbreite User haben. Die geht von 100 Watt bis 1,5 KW. Alleine diese 2 Werte sagen alles aus.
Und du schreibst
habe jetzt 2 LifePo4 a 100Ah eingebaut. Frage wie viel Solar sollte man zum vernüftigen Laden auf dem Dach haben?

Und erwartest eine Empfehlung. Das kann doch so nicht funktionieren.
Nichts für ungut Franz

gespeert am 20 Jun 2019 06:16:24

Hallo Merle,
ein Tier mit Streifen ist entweder ein Zander, ein Tiger oder ein Zebra.

Ok, Du hast nun 200Ah li.

Du moechtest irgendeine Solaranlage aufs Dach klatschen, hast aber irgendeinen Verbrauch!
Das kann auch irgendwie klappen, odee irgendwie schiefgehen.
Auf alle Faelle hast Du irgendwie Geld verbrannt und bist irgendwie sauer auf " das Scheixx Solarteil".

1. Erstelle eine Energiebilanz! Was fuer Geraete laufen wie lange und ziehen welchen Strom, in Stunden und Ampere.
Das ergibt auf 24h hochgerechnet deinen Tagesverbrauch. Solltest Du diesen nur nachladen wollen, waere die Anlage einfacher auszulegen als wenn Du 3 Tage frei stehen willst und abends elektrisch grillen willst, die Anlage aber jeden Tag bis Mittag vollgeladen haben muss.

Daneben gibt es weitere Faktoren
2. Fahrtgebiet
S oder N

3. Fahrverhalten
lange Standzeiten, nur Urlaubsbetrieb im Sommer, usw.


Jede PV Anlage muss im einzelnen geplant werden! Sonst bringt das nur Aerger!

thomas56 am 20 Jun 2019 07:14:11

bei 200Ah-Li würde 5-600Wp montieren.

lisunenergy am 20 Jun 2019 07:33:27

Also vom Akku her, sollte es von der Dachfläche kaum zu schaffen sein diesen zu überlasten.
Das große Problem ist der Platz auf dem Dach, der meistens durch Dachlüfter und Dachlugen sehr limitiert ist. Dazu kommt noch die Gewichtsbegrenzung einiger Fahrzeuge. Eine Energiebilanz hilft nur grob, da es extrem davon abhängig ist, wo und wann man wo steht. Ein schöner schattiger Platz bringt dann nur einen Bruchteil des möglichen Ertrages.
Auch das Fahrverhalten ist nicht unwichtig. Wer jeden Tag fährt und einen Booster verbaut hat benötigt gar kein Solar.

Beste Grüße Sonnentau Lars

Merle9 am 21 Jun 2019 14:37:28

Hallo

ich war doch mit den Antworten sehr zufrieden !!!!. Will keine wissenschaftliche Abhandlung haben, ich habe jetzt 300w auf dem Dach fahre fast das gesamte Jahr von Süden bis Norden Als Verbraucher TV 32", Tassimo, Fön, und Kleingeräte . Habe jetzt seit drei Wochen keinen Landstrom benötigt und bin erst einmal zufrieden.Hätte auch noch Platz für 1 x 100w auf dem Dach.

Danke an alle

Merle

RG Regalbau am 21 Jun 2019 16:54:02

Hallo Merle,
lass es so.
Du kommst damit doch zurecht.
Es gibt immer Experten die eine Professur machen wollen.
Ich bin habe 225 Ah Lifepo und 400 Wp auf dem Dach.
Damit benötige ich keinen Landstrom mehr, es sei denn es ist 8 Tage dunkel
Freu Dich über Deine Anlage und gut ist.

Stocki333 am 21 Jun 2019 17:11:34

Merle9 hat geschrieben:Hallo in die Runde,
habe jetzt 2 LifePo4 a 100Ah eingebaut. Frage wie viel Solar sollte man zum vernüftigen Laden auf dem Dach haben?
Gruß Merle

Nur ein Schelm der Böses denkt.
:kuller: :kuller: :kuller:
War wohl als Sommerfüller gedacht
Grinsend Franz

Merle9 am 21 Jun 2019 19:11:20

Hallo Franz
Weiß nicht was das soll
Merle

gespeert am 21 Jun 2019 21:07:34

Ok, normaler Verbrauch also.

Dann solltest Du Dir mal nen 200W Solarkoffer ansehen.
Wenn Du in die Verlegenheit kommst, Dir PV anzuschaffen, montiere Dir genau das 100W Modul aufs Dach was der Solarkoffer 2x hat.
Somit hast Du permanent ein Modul am Laden, aber bei gestecktem Koffer 300W. Auf diesen Wert lege den Laderegler aus!
Die Einspeisesteckdose fuer den Koffer montierst Du mit derselben Kabellaenge wie deine Dachmodule zum Regler, die Anschlussleitung ggf. eine Nummer groesser waehlen. Alle Module sollten gleich belastet werden!

gespeert am 21 Jun 2019 21:12:50

So, fuer mein fiktives 100W Modul nimmst Du deine Anlage auf dem Dach an.
Und somit skalierst Du entspr. hoeher.

Sorry fuer die Umstaende aber das Forum hat was gegen meine emailadresse. Diese ist aber gueltig, das Postfach immer leer da regelmaessig geprueft. Deswegen der kleine workaround um trotzdem helfen zu koennen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stützakku in Verbindung mit LiFePo4-Akku
Umbau Versorgungsbatterie Knaus AGM auf LiFePo4
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt