Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Nordsee, nach spätestens 3 Tagen soll man weiterfahren 1, 2, 3


rkopka am 19 Jun 2019 19:14:10

Eine ähnliche Regelung habe ich auch in Schottland an einem kleinen Hafen gesehen. Da wurde auch genau beschrieben, nach welcher Zeit man wiederkommen darf für die nächsten x Tage. Und daß man den Generator nur bis 20:00(?) betreiben darf :-).

RK

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

19grisu63 am 20 Jun 2019 00:16:31

spechtinator hat geschrieben:Wir haben es noch nie geschafft länger als 2 Nächte an einem Platz zu verweilen. Im Gegenteil - oftmals wollten wir 2 Nächte bleiben und hatten dann an einem Tag doch schon alles gesehen. Uns treibt s immer umher...

Geht uns ähnlich :ja:

kedi3001 am 20 Jun 2019 08:46:12

Hallo Michael,
Es geht um den Stellplatz in Murnau am Staffelsee. Ob der jetzt aber 1 oder 5 EUR kostet weiß ich nicht genau. Ich parke da höchstens mal mit dem Auto (natürlich nicht auf den Womo Plätzen), aber billiger als auf den CPs ist es bestimmt
LG Conny

reisemobil.online.cx am 20 Jun 2019 09:41:34

kedi3001 hat geschrieben:z
Es geht um den Stellplatz in Murnau am Staffelsee.

Genau, das habe ich mir gedacht. Den haben wir uns auch schon angesehen. Sicher ideal als Parkplatz für einen Stadtbummel oder einen Besuch des Staffelsees, aber wie man dort den Grill rausholen kann oder die Markise ausfahren kann ist auch für mich völlig unverständlich. Bitte nicht missverstehen: Es ist lobenswert, daß dieser Stellplatz mit Strom und VE-Station geschaffen wurde, aber unten am See auf dem CP ist es 10 mal schöner und gemütlicher zu grillen und zu relaxen.



Leider etwas OT, eigentlich geht es ja hier um die Nordsee. ;-)

mocaeura am 20 Jun 2019 09:43:03

Hallo, heute geht es einmal um den Stellplatz Mainländle in Lohr am Main. Lt. Stadt Lohr darf man drei
Tage dort stehen, wir haben nach einer Nacht den Platz verlassen (Lautstärke). Hier stehen Wohnmobile
4 Wochen und länger, es wird die Markise ausgefahren, Stühle und Tische stehen draußen. Aussage eines
Langzeit Campers, wer jeden Tag pünktlich bezahlt kann länger bleiben. Da 5,00 € für die Übernachtung
günstig sind, wird hier das Langzeit parken ausgenutzt.
Für uns ist der Platz nur für die Stadtbesichtigung und eine Fahrradtour am Main geeignet.
Für eine Übernachtung viel zu laut.
Gruß HEB

Elgeba am 20 Jun 2019 09:44:38

Ich fahre grundsätzlich nur CP an,ich lege keinen Wert auf Parkplatzflair,Kuschelcamping und Aufenthaltsbegrenzung.Wer unbedingt SP anfahren will muß eben damit leben.Ich bin der Meinung das eine Aufenthaltsbegrenzung durchaus richtig ist,der Sinn eines SP ist es als Zwischenstop zu dienen,mehr nicht.


Gruß Bernd

chrisc4 am 20 Jun 2019 10:36:30

Der kostenlose Wohnmobilstellplatz in Mendig ist ein Beispiel wie es nicht sein soll. Eigentlich ein schöner Stellplatz, Ideal für eine Radtour zum Lacher See.
Dort hatten sich aber osteuropäische Familienclans mit ihren Schrott Wohnmobilen dauerhaft niedergelassene. Tagsüber standen noch teurer PKW dabei. Die hatten uns offensichtlich als Eindringlinge in ihr Territorium gesehen!
Die Versorgungsstation war total verdreckt, überall Fäkalien und Toilettenpapier. Die Müllbehälter und drum herum eine Katastrophe! Die Stromsäulen waren alle belegt. Wir sind am nächsten Morgen abgereist!
Das ist Beispiel, was passiert,wenn es keine Beschränkung gibt und nicht kontrolliert wird!

bonjourelfie am 20 Jun 2019 12:22:29

Etliche Stellplätze, insbesondere privat betriebene, laden ja inzwischen mit ihrer Infrastruktur geradezu ein länger zu bleiben, Dusche, WC, Reservierungsmöglichkeit, teilweise kleine Grünflächen etc. (Beispiel Nordstrand, Fuestrup etc.). Der Betreiber wird niemanden nach drei Tagen wegschicken, denn er ist ja an einer Auslastung interessiert und auch angewiesen. Ich fände es aber gut, wenn die Kommunen für ihre SPe ein 3-Tagesgebot/verbot erließen.
Wir stehen bei längerem Aufenthalt, was aber in Deutschland fast nie vorkommt, immer auf CPs und sind oft frustriert, wenn wir mehrere SP anfahren müssen oder spätestens mittags da sein müssen. Die Idee eines SPes ist doch, einen sicheren und möglichst ruhigen Platz für die Nacht zu bekommen.

LGElfie
z.Zt. unterwegs in Schweden, auf ställplatser, campingplatser und bei der Familie

schnecke0815 am 20 Jun 2019 13:00:39

Die Definition eines Stellplatzes sehe ich anders. Ein Stellplatz ist im rechtlichen Sinn ein Parkplatz für z.B. Wohnmobile welche über
ein geschlossenes Abwasser- und Toilettensystem verfügen.

Sind auf einem Stellplatz weitere Einrichtungen wie z.B. Duschen, Stromversorgung etc. vorhanden kann der jeweilige Stellplatzverwalter/besitzer
weitere Nutzung wie z.B. Grillen, Stühle, Markise etc. gestatten.

Handelt es sich um einen privaten Stellplatzbetreiber wird der sicher mehr an einem ausgebuchten Stellplatz (auch wenn dies Langzeitparker sind)
interessiert sein als beispielsweise 10 leere Plätze für evtl. noch ankommende Wohnmobilisten vorzuhalten. Da es keine wie auch immer aussehende
Eignungsprüfung beim Kauf eines Wohnmobiles gibt wird es den unterschiedlich Charakteren geschuldet auch immer unterschiedliche Ansichten über
die Nutzung eines Stellplatzes geben.

In meinen Augen ist es einfach nur eine neue Restriktion gerade an der Nordsee, wo zumindest in Deutschland die Hundebesitzer eh nicht gern gesehen werden
obwohl nach meinen persönlichen Beobachtungen mindestens 50% der Wohnmobilbesitzer mindestens einen Hund mitführen.

Micha1958 am 20 Jun 2019 13:39:52

Aber ist doch ganz einfach.
Restriktionen, d.h. Einschränkungen ergeben sich fast immer dadurch daß einige wenige übertreiben.
Daher machen viele Restriktionen (böses Wort, iih :lach: ) ja auch durchaus Sinn.

Ein SP ist normalerweise in privatem Besitz oder im Besitz einer Kommune/Gemeinde.
Und die dürfen über das Nutzungskonzept entscheiden und wie lange man da stehen darf.

Das Gemeinden als SP-Besitzer eher an das Allgemeinwohl als an Gewinn denken empfinde ich positiv.
Wenn ein Betreiber die Dauer nicht beschränkt ist es auch sein gutes Recht (außer die Gemeindesatzung widerspricht dem).
Wenn er die Dauer beschränkt ist es auch sein gutes Recht.
Der darf sogar entscheiden ob ein Womo ein Klo haben muß oder nicht.

Sind eigentlich Selbstverständlichkeiten.
Und meist am Hinweisschild/Platzordnung des SP erläutert, lesen nach meiner Erfahrung leider nur die wenigsten.

Wie man jedoch bei einem Wohnmobil-Stellplatz von selbstverständlicher Dauernutzung ausgehen kann ist mir nicht begreiflich.

Gruß Micha

surfoldie11 am 20 Jun 2019 14:18:20

Ja klar, es ist meist vorgeschrieben die Hunde angeleint zu halten am Platz. IMMER!!!
Hält sich nur keiner dran, morgends beim Frühstück vorm Womo schaut plötzlich ein Kläffer genau auf den Tisch, sabbert herum. Toll!!
Der nächste pinkelt auf fremden Plätzen herum. Auch in der Nähe. Ganz abgesehen von den meist kleinen Dauerkläffern von Oma und Opa.
Die sind eh schwerhörig und verstehen die Beschwerden sowieso nicht. Fahren aber Womo...oh mann
Spricht man die Halter an gibts fast immer dumme Sprüche. Stell Dich nicht so an und ähnliches Gelaber. Es sind diese rücksichtslosen Halter die für Verdruss sorgen.
Hundeverbot wäre mehr als angebracht.

Tinduck am 20 Jun 2019 14:18:35

schnecke0815 hat geschrieben:.In meinen Augen ist es einfach nur eine neue Restriktion gerade an der Nordsee, wo zumindest in Deutschland die Hundebesitzer eh nicht gern gesehen werden
obwohl nach meinen persönlichen Beobachtungen mindestens 50% der Wohnmobilbesitzer mindestens einen Hund mitführen.


Vielleicht sollten die Hundebesitzer mal nachdenken. woran das liegt?

Spätestens, wenn der Stellplatzbetreiber auf seinem Stellplatz in den dritten Köttel tritt, wird er sich was überlegen. Nicht angeleinte Hunde und Dauerkläffer leisten dazu auch ihren Beitrag.

Klar, macht ja niemand - passieren tuts komischerweise trotzdem. Insofern schon merkwürdig, sich über Verbote zu beschweren. Ist eigentlich die gleiche Nummer wie mit den Dauercampern aufm SP. Gibts auch nicht viele von, aber ein paar Deppen reichen halt immer, um dem Rest das Leben schwer zu machen.

bis denn,

Uwe

maxador am 20 Jun 2019 14:28:33

HI Paul, auch Du wirst alt und das schneller als Dir lieb ist. Dann ist Dir zu wünschen,daß die Jüngeren Dir gegenüber nicht so reagieren. Ich finde den Ton einfach nicht so nett. Wenn Du Hunde nicht magst ist das okay (für mich aber nicht ganz normal :roll: ), aber deswegen sollte man nicht so antworten.
LG
maxador

cbra am 20 Jun 2019 14:44:51

surfoldie11 hat geschrieben:... morgends beim Frühstück vorm Womo schaut plötzlich ein Kläffer genau auf den Tisch, sabbert herum... kleinen Dauerkläffern von Oma und Opa.
Die sind eh schwerhörig und verstehen die Beschwerden sowieso nicht..
Spricht man die Halter an gibts fast immer dumme Sprüche. Stell Dich nicht so an und ähnliches Gelaber. ...
Hundeverbot ... angebracht.


wuha - was hat das denn mit einem 3-tageslimit zu tun? wie kann jemand der "surf" im nick hat so unentspannt sein....

mantishrimp am 20 Jun 2019 14:53:25

Moderation durch mantishrimp:
:thema:


hier geht es nicht um Hunde, Kinder, Rentner oder sonst etwas, wer in diesem Thread noch themenfremden Beiträge postet kann den Rest des Tages in der Sonne genießen oder sich an anderen Threads beteiligen, hier gibt es dann eine Auszeit


Russel am 20 Jun 2019 17:49:41

Also ich und auch Bekannte waren schon sehr oft länger als 3 Tage auf einem SP. Wenn es schön ist bleibe ich, da ich nicht weiterfahre ist ja der nächste Platz frei, IRONIE!

Es soll auch Camper wie mich geben die nicht Wochenlang reisen um sich die Gegend anzuschauen, sondern auch gerne mal 4 Tage oder länger an einem schönen Platz verweilen.

Nehmen wir mal an, langes WE von Donnerstag bis Sonntag, soll ich dann ernsthaft Samstags losfahren und mir für eine Nacht einen neuen SP suchen?

Und ja, ich rege mich auch auf wenn die SP voll sind, hat aber vermutlich nichts mit den max 3 Tagen zu tun.

Ich fahre auch auf CP, aber nur im Haupturlaub mit festen Zielen und fester Reisezeit, wie vermutlich einige hier.

Tinduck am 20 Jun 2019 18:00:16

Wenn man den verlinkten Artikel wirklich liest, weiss man, dass es für lange Wochenenden Ausnahmen gibt, so dass man 4 Nächte stehen darf.

Andererseits - warum gehst Du für 4 Tage nicht auf den CP? Sitzt Du so gern in Deiner Dose, ohne dich draussen aufzuhalten? Oder fährst Du nur Luxus-Stellplätze an?

Wir gehen schon für mehr als eine Nacht gern auf einen CP, weil die Kinder da meist besser aufgehoben sind als auf irgendwelchen Parkplätzen mit Stellplatz-Schild.

bis denn,

Uwe

Russel am 20 Jun 2019 18:15:48

In meinem Umkreis von max. 1,5 Std Anfahrt gibt es wunderschöne Stellplätze, (nicht alle sind geschottert und eng). Durchreiseverkehr würde ich auch bezweifeln, da die Plätze im Nirvana der Verkehrsadern liegen.. Ich brauche den Luxus wie Strom, Wasser, Abwasser, eines CP nicht für einen Kurztrip. CP haben auch ihre, für mich Nachteile. An den Haupturlauben fahre ich auch gerne CP an, wenn ich vorher weiß wie lange ich bleiben werde, und buche natürlich vor.

Ich vermute das 95% aller sich nicht an die 3 Tage Regel halten würden wenn man sich gerade dort wohl fühlt und keinen Grund zur Weiterreise hat.
Wer frei von dieser Sünde ist, werfe den ersten Stein!

Russel am 20 Jun 2019 18:16:59

Ach so, Kinder fahren nicht mit, nur sabbernde, kläffende und pinkelnde Hunde (-:

Micha1958 am 20 Jun 2019 18:18:48

Russel wenn Deine Stehzeiten erlaubt sind bist Du doch gar kein Sünder.
Falls nicht dann treffe Dich der Blitz beim sch... :lach:

Gruß Micha

Russel am 20 Jun 2019 18:21:53

.... will mir jemand ernsthaft erzählen oder glauben machen, das ihr noch nie, und auch niemals, auf einem SP den Stuhl und Tisch rausstellt und sich draußen aufhält?

Lancelot am 20 Jun 2019 18:23:00

JA :!:
Wir tun das NICHT !
Oder nur, wenn´s erlaubt ist ...

DAS wäre nämlich der Sinn einer Vorschrift - sollte man auch einhalten. Sonst könnte das flott vorbei sein .. :roll:

Russel am 20 Jun 2019 18:25:19

Hey Micha, nach Jahren der Zeitüberschreitung wurde ich noch nicht vom Blitz getroffen, jetzt bin ich etwas beruhigter (-:

Hier wird manchmal Wasser gepredigt und Wein gesoffen. Ich predige halt Wein und trinke den auch.

Micha1958 am 20 Jun 2019 18:26:02

Klar mach ich zB das auch gerne.
Wenn es dort erlaubt ist.
Gibt übrigens auch SP-Apps wo man sich vor Anreise schlau machen kann was geht.

Gruß Micha

schnecke0815 am 20 Jun 2019 18:26:42

surfoldie11 hat geschrieben:...morgends beim Frühstück vorm Womo schaut plötzlich ein Kläffer genau auf den Tisch, sabbert herum. Toll!!
Der nächste pinkelt auf fremden Plätzen herum. Auch in der Nähe.


Du bist sicher auch einer der den Rasen, wenn vorhanden, vorher mit Desinfektionmitteln behandelt um die Kanickelpippi, Vogelscheiße u.ä. wegzumachen.

surfoldie11 hat geschrieben:Hundeverbot wäre mehr als angebracht.


Schlimmer als deine Einwendungen finde ich den geistigen Dünnschiss den mancher Stellplatznachbar abgibt.

Russel am 20 Jun 2019 18:27:56

Okay, nehmen wir mal an: wunderschöner SP, am Wasser, Sommer, ihr seit alleine. NEIN, der Stuhl und Tisch bleibt drin, das Womo wird nicht verlassen? Ihr ruht euch im Womo aus und fahrt in 3 Tagen weiter?
Glaube ich nicht....

Micha1958 am 20 Jun 2019 18:28:54

Und Russel, Du predigst nicht, Du bist einfach ein schlechtes Beispiel.
Und auch noch stolz drauf.

Edit: Wasser, Sommer, wunderschöner SP, und alleine.
Träum weiter...

Micha

Russel am 20 Jun 2019 18:33:35

Wenn du meinst, ich fahre fast täglich an einem SP am Main, bei mir um die Ecke vorbei. Morgen mach ich gerne mal Bilder von den Stühlen, mit Leuten drauf. Da sitz niemand im Womo, vorgestern nicht, gestern nicht und heute bestimmt auch nicht. Ich habe auch noch keine SP gesehen an dem jeder sich in seinem Womo versteckt.

Evtl. fahre ich die falschen Plätze an.

rkopka am 20 Jun 2019 18:37:11

Russel hat geschrieben:Okay, nehmen wir mal an: wunderschöner SP, am Wasser, Sommer, ihr seit alleine.

Kann man zwar annehmen, wird man aber nie finden...

Normalerweise bleibe ich nur über Nacht. Wenns was nennenswertes anzuschauendes gibt, vielleicht 2 Nächte. Selbst in F am Strand bin ich nach der 2.Nacht unruhig geworden und weitergefahren. Außerdem brauche ich nicht das ganze Mobiliar draußen. Wenn überhaupt reicht meistens ein Stuhl, den ich dann aber eher irgendwohin stelle, wo es schöner ist (z.B. am Wasser).

RK

Russel am 20 Jun 2019 18:40:58

Für Micha, am 26.5.2019 am Lechstausee, ganz alleine, aber nur für 3 Tage

Micha1958 am 20 Jun 2019 18:41:12

Ist mir alles zu pauschal was Du da schreibst.
Unterscheidest Du überhaupt ob erlaubt oder nicht ?
Bei mir in der Nähe sind 7 Übernachtungen erlaubt. Ist aber fast nie voll da.

Aber wo es eben nicht geht weil zu viele, da kommen dann Vorgaben.
Nicht zuletzt wegen solchen wie Dir.

Gruß Micha

Russel am 20 Jun 2019 18:43:40


Russel am 20 Jun 2019 18:48:28




Vermutlich habe ich wirklich die falschen Plätze?

Das ist ja nicht pauschal, wenn der Platz mir nicht gefällt, bin ich weg, wenn er schön ist bleibe ich, auch mal länger!

Und das niemand seinen Stuhl rausstellt, ist mir zu pauschal, zumindest hab ich das noch nie erlebt!

Selbst in Rostock am Hafen, da hat der Stuhl gerade so zwischen die Womos gepasst, jeder hatte einen draußen zum Schiffe guggen.

Bodimobil am 20 Jun 2019 18:49:31

Russel hat geschrieben:Okay, nehmen wir mal an: wunderschöner SP, am Wasser, Sommer, ihr seit alleine.

rkopka hat geschrieben:kann man zwar annehmen, wird man aber nie finden...


Wir stehen gerade an der Nordsee direkt hinter den Dünen, die Sonne scheint, wir sind alleine und der Stellplatz ist kostenlos.
Wir werden trotzdem nach einer Nacht weiter fahren.
Gruß Andreas

tweiner am 20 Jun 2019 18:50:57

Moinsen,

Russel hat geschrieben:Ich vermute das 95% aller sich nicht an die 3 Tage Regel halten würden wenn man sich gerade dort wohl fühlt und keinen Grund zur Weiterreise hat.
Wer frei von dieser Sünde ist, werfe den ersten Stein!


das könnte ich nur verstehen wenn der Platz nicht über 70 % ausgebucht ist.
Ist der Platz darüber ausgelastet, kann ich dazu nur sagen das das recht egoistisch gedacht ist. Darauf angesprochen werden die Leute meist ausfallend wenn jemand auf die längere Nutzung anspricht und höflich um Abreise bittet. Nee, lass man - Regeln sind ja nur für alle anderen da!

Mich wundert es das sich die Womofahrer unterwegs noch freundlich grüßen können!

Thomas

duca250 am 20 Jun 2019 18:53:56

Russel hat geschrieben:Selbst in Rostock am Hafen, da hat der Stuhl gerade so zwischen die Womos gepasst, jeder hatte einen draußen zum Schiffe guggen.


...und genau das ist das Verhalten, was uns alle irgendwann einmal ganz böse mit weiteren Verboten einholen wird :( Denn das ist Camping und nichts anderes.
Grüße
der Duc

Micha1958 am 20 Jun 2019 18:54:51

Russel, ich will Dir Deinen Spaß ja gar nicht nehmen.
Hier geht's um hochfrequentierte SP an Hotspots wie eben Nordsee und nicht um leere Gegenden.

Gruß Micha

Tinduck am 20 Jun 2019 18:58:32

Es gibt übrigens auch die Möglichkeit, zum Essen die Campingmöbel aufzubauen (wenn Platz dafür ist und kein zusätzlicher Stellplatz blockiert wird natürlich) und dann wieder wegzupacken. Auch gegen einen Stuhl vor dem Womo, um den Sonnenuntergang zu geniessen, wird in den wenigsten Fällen jemand was sagen, wenn es denn wirklich ein Womo-Stellplatz und kein reiner Parkplatz ist. Kann in Südeuropa wohl anders sein, aber in D wird es wohl fast überall akzeptiert.

Was eben nicht geht, ist, Stellplätze, die noch durch andere Womos genutzt werden könnten, durch Campingmöbel, Fahrräder, Markisen o. Ä. zu blockieren. Oder den ganzen Prömmel stundenlang unbenutzt in der Gegend rumstehen zu lassen.

Ich denke, das Verhalten sollte an die Kategorie des Übernachtungsplatzes angepasst sein:

a) Freistehplatz in der Natur, keine Beschilderung

Hier kann man (natürlich ohne Hinterlassenschaften und Flurschäden) campen, also sich auch draussen ausbreiten, wenn man niemanden stört.

b) Parkplatz mit oder auch ohne Womo-erlaubt-Schild, Strassenrand

Auf keinen Fall Camping-Verhalten, selbst auf Keile fahren wird in manchen Ländern als solches angesehen.

c) Womo-Stellplatz, der auch als solcher ausgewiesen ist

Hier würde ich denken, dass rücksichtsvolles Campingverhalten toleriert wird, solange man niemandem einen Stellplatz wegnimmt oder sonstwie behindert. Zumindest haben wir das immer so erlebt. Kann sich natürlich ändern, wenns proppevoll ist!

d) Luxus-Stellplätze mit Parzellierung und CPs

... versteht sich von selbst.

Man beachte, dass a) und b) in einigen Ländern zur Übernachtung nicht erlaubt ist!

So sehe ich das. Das genügt vielleicht nicht den Buchstaben des Gesetztes (bzgl. Campingverhalten), wird aber nach unserer Erfahrung so toleriert, wenn man sich rücksichtsvoll verhält.

Dauercampen auf dem normalen Womo-Stellplatz, womöglich mit abgestecktem Areal, Hundezaun und Gartenzwergen geht gar nicht. Es sei denn, es ist massig Platz und Abstand zum Nachbarn, aber dann interessiert es ja auch keinen.

bis denn,

Uwe

thomas56 am 20 Jun 2019 19:04:51

Mein Lieblingsstellplatz im Sommerurlaub bietet 100 Plätze vor den Dünen am Atlantik. Den Platz kenne ich seit 1982, da war er noch kostenlos und habe den Platz noch nie überfüllt gesehen. Seit 2017 ist die Dauer auf 21 Tage begrenzt! Wenn dort noch mehr begrenzt wird, lohnt sich die Anreise von 1700km bald nicht mehr.

Tinduck am 20 Jun 2019 19:12:53

Ich sags ja nur ungern, aber in der Nähe gibts sicher nen CP, den man ohne Probleme für 2 Monate buchen könnte?

Für mich laufen hier die meisten Argumente gegen die Zeitbegrenzung nur aufs Geld hinaus. Vielleicht ist Womo-Fahren für einige ja doch zu teuer? Zumindest gefühlt?

bis denn,

Uwe

thomas56 am 20 Jun 2019 19:16:41

Ja der Municipal würde ca. 80Cent/Tag teurer werden! Irgendwann muss mal Schluss sein.

Elgeba am 20 Jun 2019 19:23:24

Könnte man so auslegen.Ich bin alle 5 Jahre zur SAIL auf dem SP an der Doppelschleuse in BH,dort stehe ich eine Woche,aber nur weil es erlaubt ist und dort darf man sich auch ausbreiten so lange es sich in Grenzen hält.


Gruß Bernd

wolfherm am 20 Jun 2019 20:01:43

Moderation:Russel,

Bleib bitte beim Thema. Hier geht es um die Nordsee und nicht um einsame Plätze im Hinterland. Vielen Dank.


Russel am 20 Jun 2019 23:06:28

Russel: Moderation

Sorry, aber das Thema Nordsee ist schon auf Seite 1 verschwunden und wurde verallgemeinert.

wolfherm am 21 Jun 2019 06:27:09

Russel hat geschrieben:Russel: Moderation

Sorry, aber das Thema Nordsee ist schon auf Seite 1 verschwunden und wurde verallgemeinert.



Ach so. Und du meinst jetzt, deswegen dürften wir an dieser Stelle nicht mehr eingreifen? Machen wir aber trotzdem. Zumal die letzten Beiträge so richtig daneben sind.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohnmobil-Stellplatz Herrsten bei Idar-Oberstein, kostenlos
Ostfriesland Nordsee ein kurzer Reisebericht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt