Caravan
anhaengerkupplung

Verkehrszeichen Frankreich Blitzer


Tuwok am 22 Jun 2019 13:40:51

Hallo Forumsgemeinde,

ich habe eine Verständnisfrage zu folgender Verkehrszeichenkombination.

Erst kam das

Bild

Ein paar Meter weiter dieses

Bild

Wenn ich das doch richtig verstanden habe, dann besagt die erste Kombination 70 bei feuchter/nasser Fahrbahn und die zweite Kombi 70 und Überholverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht.

Seltsamerweise löste im Rückspiegel sichtbar der Blitzer kurze Zeit dahinter aus.

Habe ich ich Kombination richtig verstanden?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

andreasnagel am 22 Jun 2019 13:57:45

Moin.

Der Blitzer weiß ja nicht, wie schwer Du bist und fotografiert alles, was schneller als 70 ist.

Erst bei der Auswertung wird aussortiert. Vermute ich jedenfalls.

Viele Grüße,
Andreas

WomoToureu am 22 Jun 2019 14:02:14

Ja hast Du meines Erachtens, ich glaube der Blitzer meint die Fahrbahn ist nass, also blitzt er alles über Tempo 70.

Wie schnell warst Du denn ?

Andreas so viel ich weiß nicht alles, sondern in der Fahrbahn sind Induktionsschleifen die feststellen ob ein PKW rüber fährt oder etwas größeres, nur bei letzterem wird ein Blitz ausgelöst aber dann wie Du richtig schreibts geschaut was man da so fotografiert hat.

Aretousa am 22 Jun 2019 14:14:11

Deine Windschutzscheibe ist nass, also wohl auch die Fahrbahn. In dem Fall gilt 70 für alle Fahrzeuge. Ansonsten 70 plus Überholverbot für alle über 3,5t.
War die Fahrbahn trocken und du unter 3,5t, hast du nichts zu befürchten.

Tuwok am 22 Jun 2019 14:28:57

Die Fotos sind erst bei der dritten Runde entstanden. Die zwei Runden vorher war es trocken und unser Wohnmobil hat < 3,5 Tonnen.
So zwischen 80 und 90 werde ich beim Blitzer wieder gehabt haben.

Die zweite Runde war zum schauen was dort überhaupt angesagt war und die dritte dann doch vorsichtshalber zur Bebilderung.

stegi am 22 Jun 2019 17:14:18

Hallole,
ich lese die Schilder wie Aretousa. Bin in F viel unterwegs.
Gute Heimkehr allezeit wünscht
Stegi

Tuwok am 22 Jun 2019 17:19:22

Danke Euch allen. Lässt mich ruhiger schlafen. Schönes Wochenende Euch allen.
P.S. Weiß eigentlich einander etwas über Gary? Habe seine Beiträge immer gerne gelesen. Ich hoffe diese Frage ist nicht zu indiskret?

Andiklos am 22 Jun 2019 17:32:09

Ja, das ist richtig. Die Blitzer nehmen alles mit, was über die voreingestellten Eckdaten hinausgeht, nicht nur Geschwindigkeit. Erst am Bild wird dann ggf. ausgewertet. Musst daher also nicht mit Post rechnen.

Ansonsten gilt: Die brauchen keine Gesichter, sondern der Halter des Fahrzeuges ist zunächst fällig, egal wer gefahren ist. Daher ist man auch als Motorradfahrer schneller dabei! Finde die Lösung persönlich sinnvoller als unsere! Sie bringt weniger Verwaltungsaufwand mit sich.

Aktuell: Ab sofort ist es den Departements überlassen, die Höchstgeschwindigkeit auf 80 oder auf 90 km/H zu setzen. Die Zentralregierung hat die Regelung auf die Dep. in Eigenverantwortung übertragen!

Gruß
Andreas

Jagstcamp-Widdern am 22 Jun 2019 17:37:20

hoffentlich haben die departements die 90er schilder noch im lager....

allesbleibtgut
hartmut

Tinduck am 22 Jun 2019 18:50:36

Wobei das zweite Schild eigentlich nur 70 für Gespanne über 3,5 Tonnen anordnet, das Zusatzschild schränkt doch das Schild darüber ein?

bis denn,

Uwe

WomoToureu am 22 Jun 2019 20:47:39

Ja aber es sind zwei Zusatzschilder, ich hatte das Schild so gelesen, Tempo 70 für Fahrzeuge über 3,5 t und für Gespanne ( egal wieviel Tonnen )

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stellplatzsuche Frankreich
Durch die Weinregion bei Gigondas und Roussillion
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt