aqua
cw

Euramobil Profila A 580 LS Alkoven 2011, defekter Kabelbaum


fanthomas1304 am 23 Jun 2019 20:45:15




Euramobil Profila A 580LS Alkoven 2011, defekter Kabelbaum nach Reifenplatzer

Moin Moin aus Hamburg,

bei meinem Problem können mir wohl nur Kollegen helfen, die genau das gleiche Model fahren wie ich.
Im Stauraum auf der rechten Seite befindet sich oben, über dem hinteren Radkasten bzw. unter der Sitzbank die Truma Heizung, bei mir die Kombi 6. Darunter befindet sich ein senkrechtes Brett mit einem Ausschnitt durch den das Frostschutzventil zu sehen ist. Hinter diesem Brett liegt ein Kabelbaum, den man so eigentlich gar nicht sieht, wenn er richtig hinter dem Brett befestigt ist.
Dieser Kabelbaum ist bei dem Reifenplatzer zerrissen und sieht jetzt so aus, wie auf dem Foto.
Ihr seht einen 4-fach Stecker (grau) mit 4 Kabel (rot, schwarz, blau, blau). Auf dem Stecker steckt noch das Gegenstück (weiß). Weiter seht ihr 4 lose Kabel (grün, gelb, braun, weiß). Ich glaube, daß diese 4 Kabel aus dem weissen Stecker heraus gerissen wurden. Frage, welche Farbe kommt wohin?
Weiter seht ihr einen viereckigen Stecker mit drei Kabel (rot, grau, blau). Links auf dem Foto ist am grauen Kabel ein Quetschverbinder(blau) zu sehen, aus dem das schwarze Kabel heraus gerissen ist ( da bin ich mir sicher), dessen Ende rechts auf dem Foto zu sehen ist. Meine Frage ist, ob es für den viereckigen Stecker noch ein Gegenstück gibt, mit weiter führenden Kabeln. Ich habe nirgendwo abgerissene Kabel entdeckt.
Bei mir funktioniert die Treppe und die Heizung nicht mehr. Die Lüfter laufen an, aber der Brenner springt nicht an.
Meine Werkstatt ist voll ausgelastet und hat erst in sechs Wochen Zeit. Es bietet auch keiner in meiner Nähe ein baugleiches Model zum Verkauf an, um vor Ort selbst nach zu schauen.
Also vielleicht ist jemand von euch so nett und schaut bei sich am Womo mal nach. Die Kabel sind wahrscheinlich mit Isolierband umwickelt, aber die Stecker könnten frei sichtbar sein.

fritzi2015 am 23 Jun 2019 21:38:00

Hallo fanthomas,
Wir fahren ein baugleiches Wohnmobil Baujahr 2012 und hätten dir gerne weitergeholfen.
Deshalb waren wir gerade in unserem Wohnmobil und haben versucht an den Kabelbaum heranzu kommen, bzw. mit dem Handy Fotos hinter dem Brett zu machen. Es ist wie du es schon selbst schreibst so angebracht, dass nichts zu sehen ist. Es ist uns nicht gelungen etwas an Kabeln ausfindig zu machen, bzw. auf's Foto zu bekommen. Weder durch die kleine Öffnung in der Klappe, noch von hinten durch den Doppelboden, noch von oben durch die Bodenluke oder durch die Seitensitzbank können wir den Kabelbaum sehen.
Es tut mir leid keine besseren Nachrichten zu haben.
Vielleicht kannst du bei Euramobil in Sprendlingen im Werk einen Schaltplan oder andere hilfreiche Informationen erhalten.
Herzliche Grüße
fritzi

fanthomas1304 am 23 Jun 2019 22:31:29

Hallo Fritzi,
danke für deine Mühe. Hab ich richtig verstanden, dass du gar kein Kabel gefunden hast?
Mein Womo ist EZ März 2011, daher Baujahr wohl 2010. Ob da der Unterschied liegt?
Bei mir kommt der Kabelbaum von hinten, aus Richtung der Treppe, zwischen Wohnraumboden und Radkasten
und war dann mit Kleber an diesem Brett fixiert. Irgendwann hing der Kabelbaum dann mal sichtbar herunter.
Ich habe übrigens einen Ford Transit drunter, aber dass bei diesem Model wohl immer so, oder gibt es den auch auf Fiat?

fritzi2015 am 24 Jun 2019 06:45:20

Guten morgen,
Wir haben auch einen Transit.
Mein Mann sagt Kabel schon, aber keinen angeklebten Kabelbaum. Er hat die Brettrückseite abgetastet.
Du meinst die Rückseite von dem Brett, dass die Abgrenzung zum Stauraumfach ist und unten links den Ausschnitt/ ein Loch hat um an den Ablasshahn zu kommen. Richtig, oder?
Je nachdem was du rückmeldest, gucke ich noch mal. Nicht dass wir von verschiedenen Stellen schreiben :eek:
Bis dann
Fritzi

fanthomas1304 am 24 Jun 2019 16:47:31

Hallo Fritzi,
wir reden von der gleichen Stelle. Mit Ablaßhahn meinst du das Frostschutzventil, das man auch manuell öffnen kann, um den Boiler zu entleeren.
Hab nochmal überlegt. Der Kabelbaum war nicht von hinten an das Brett geklebt, sondern wurde wohl von dem schwarzen Kabel, das zum Quetschverbinder führte,
mehr oder weniger an der Stelle hinter dem Brett in der waagerechten gehalten. Dieses schwarze Kabel ist einzeln verlegt, läuft am Warmluftschlauch entlang, der unter der langen Seitensitzbank entlangläuft, und verschwindet nach vorne, Richtung Fahrersitz. Aber zurück zum Kabelbaum. Vielleicht ist der ja bei euch etwas weiter hinten verlegt. Unter dem Boden, auf dem die Truma montiert ist, laufen ja auch noch zwei Warmluftschläuche und die Wasserleitung zum Frostventil entlang.
Aber das dürfte nicht so leicht zu sehen oder zu finden sein. Bei mir ist durch den Reifenplatzer ja alles zerdeppert und freigelegt worden.
Also macht euch bitte nicht zu viel Stress, aber wenn euch doch der Ehrgeiz packt....... :D

fritzi2015 am 24 Jun 2019 19:29:40

Hallo fanthomas,
mein Mann ist im Wohnmobil herum gekrochen und ein zwei Verkleidungen abgeschraubt. Hier die Fotos die er von den gefundenen Verkabelungen angefertigt hat.
Wir hoffen, das hilft Dir weiter.

fritzi2015 am 24 Jun 2019 19:34:59

Ups...keine Bilder zu sehen...also noch einmal :wink:
26762267612676026759
Hoffe jetzt sind sie zu sehen.
Gruß
Fritzi

fritzi2015 am 24 Jun 2019 19:47:29

1. BILD Truma
2. BILD Teppe-ist bei uns außen
3. BILD Steckverbindungen am Sicherungskasten rechts im Staufach.
4. BILD Nahaufnahme derselben Steckverbindung.
Andere Steckverbindungen in Trumanähe sind nicht vorhanden.

Melde Dich bei weiteren Fragen gerne.
Gruß fritzi

fanthomas1304 am 24 Jun 2019 21:02:31

Hallo Fritzi,
also erst mal ganz herzlichen Dank für eure wirklich große Mühe.
Leider ist auf euren Bildern nicht das richtige dabei.
Die defekten Kabel haben auch nichts mit der Truma zu tun, die funktioniert wieder.
Ich Trottel hatte vergessen, das ich nach dem Unfall vorsichtshalber den Absperrhahn
der Gasleitung zu gedreht hatte.
Der Kabelbaum hat dann wohl nur was mit der Treppe zu tun und hängt bei mir im Bereich
unter der Truma. Weiß der Geier wo der bei euch versteckt ist.
Also nochmal vielen Dank an euch, vielleicht meldet sich ja noch jemand anderes.

fritzi2015 am 24 Jun 2019 21:14:16

Alles gut. Mein Mann wollte jetzt gerne wissen wie es bei uns so ist. Bei uns gibt es zwischen Treppe und Sicherungskasten keine Steckverbindung. Er konnte das Kabel verfolgen. Daher dachte er es ist für Dich vielleicht übertragbar auf deinen Stecker.
Drücke Dir die Daumen für weitere Meldungen und die Reparatur. Schön, dass Deine Truma läuft.
Herzliche Grüße
Fritzi

udob am 25 Jun 2019 07:30:21

Ganz andere Idee, Farbe und stärke der kleine Kabel erinnern sehr stark an eine Verkabelung des Elektrosatzes der Hängerkupplung?!

fritzi2015 am 25 Jun 2019 17:15:49

So ist das Kabel im Kästchen verklemmt...
26765

fanthomas1304 am 25 Jun 2019 20:30:45

Hallo Fritzi,
danke für das letzte Foto, jetzt wird ein Schuh draus.
Der ganze Kabelkram endet also in einer Platine. Die ist bei dir vorne in der Elektroecke verbaut.
Bei mir ist dort nichts davon zu sehen. Die war bei mir dann wohl auch im Bereich unter der Truma
versteckt, wo jetzt die Kabel rumhängen, und ist beim Reifenplatzer komplett und rückstandslos
weg geflogen. Auf deinem Foto hat der mittlere Stecker nur 2 Kabel, bei mir ist dort noch ein drittes
(blau) vorhanden. was ist denn das nun wieder für ein Unterschied.
Also, eine neue Platine muss her. Werde mal zur Eurawerkstatt fahren, vielleicht können die im Teilekatalog
die richtige Platine entdecken, oder ich wende mich mit meiner Geschichte direkt ans Werk.
Euch nochmal herzlichen Dank.

fritzi2015 am 26 Jun 2019 21:56:42

Lieber Fanthomas,
Wie schön, dass jetzt Licht ins Dunkel gekommen ist...hatte deinen ersten Aufruf nochmal genau gelesen.
fanthomas1304 hat geschrieben:Der ganze Kabelkram endet also in einer Platine. Die ist bei dir vorne in der Elektroecke verbaut.

Genau so ist es :)
fanthomas1304 hat geschrieben:Auf deinem Foto hat der mittlere Stecker nur 2 Kabel, bei mir ist dort noch ein drittes
(blau) vorhanden. was ist denn das nun wieder für ein Unterschied.

Das haben wir auch gesehen...haben aber keine Ahnung warum...vlt. Sparmaßnahmen :wink:
fanthomas1304 hat geschrieben:Also, eine neue Platine muss her. Werde mal zur Eurawerkstatt fahren, vielleicht können die im Teilekatalog
die richtige Platine entdecken, oder ich wende mich mit meiner Geschichte direkt ans Werk.
Euch nochmal herzlichen Dank.

Wir wünschen Dir viel Erfolg, schnelle Beschaffung und problemlosen Einbau. Wir drücken Dir die Daumen. Nichts zu danken...gern geschehen. 8)
Vielleicht schreibst du dann nochmal wie es weiter ging. Wäre spannend zu erfahren.
HG
Fritzi

fanthomas1304 am 27 Jun 2019 18:34:16

Zwischenbericht:
Habe heute in der Eurawerkstatt die Platine (die nennen das Steuersonde) bestellt.
Ein Problem ist, das an den losen Kabel an meinem Kabelbaum der Stecker fehlt,
den gibt es auch nicht einzeln. Da muss ich mal abwarten, wie es im entsprechenden
Stecker an der Platine aussieht. Vielleicht gibt es da was bei Conrad-Elektronic.
Dann noch die Frage, in welcher Reihenfolge die vier Kabelfarben gesteckt werden müsse.
Die Kabel gehören zum Schalter. Eins ist plus, eins ist minus, eins Treppe rein, das letzte Treppe raus.
Hoffe, auf der Platine gibt es einen Hinweis (+ - in out), sonst guck ich mir den Schalter noch mal genau an.
Ansonsten nehme ich die Reihenfolge, wie auf dem Foto von Fritzi zu sehen.
Was passiert, wenn ich was falsch mache :?
Die Platine kostet erfreulicherweise nur 30 €. Hatte mit wesentlich mehr gerechnet.

fanthomas1304 am 05 Jul 2019 20:51:44

So, fertig.
Bestellte Platine war genau richtig. Die beiden Stecker, die bei mir noch an den Kabelenden waren, passten genau.
Für die rausgerissenen Kabel habe ich, mit etwas Glück, bei Conrad einen 4fach Platinenstecker, mit 10cm Kabel dran,
gefunden. Am Stecker mußte ich noch etwas mit einem scharfen Messer herumschnitzen, aber dann passte er.
Jetzt funktioniert die Treppe wieder :D :D :D :D :D

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schlafbereich - Einbrüche erschweren
Knaus Sky Ti 700 Dauerplus für CPAP-Gerät
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt