Caravan
motorradtraeger

ist duschen im WoMo tatsächlich so problematisch? 1, 2, 3


rolf51 am 26 Jun 2019 17:08:51

Hallo,
nach dem Duschen zuhause, wie im Womo wird die Dusche trocken gerieben. Der Grund ist einfach, dass unsere Duschräume keine Wasserflecken oder Kalkreste haben.
Letztendlich kann jeder entscheiden wie er sein Womo sauber hält. Wenn ich da schon in manche reingeschaut habe, na ja nicht unser Fall.
Es macht freunde im Womo zu duschen und es genießen können.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Julia10 am 26 Jun 2019 17:12:40

Zuhause pflegt man doch sein Bad auch, warum sollte Mann oder Frau im Womo nicht auch mal den Putzlappen in die Hand nehmen.

Toilette und Waschbecken werden, zumindest bei mir, auch regelmäßg gesäubert (geht innerhalb weniger Minuten).
einge Männer merken es nicht einmal :gruebel: :nixweiss: :stumm:

maxador am 26 Jun 2019 17:14:59

Unser Womo hat eine Naßzelle, die nutzen wir immer. Wir nutzen auch die Küche und sogar die Betten :) .
LG
maxador

Lagerfeld am 26 Jun 2019 17:15:29

rolf51 hat geschrieben:Es macht freunde im Womo zu duschen und es genießen können.

So, so, es macht "freunde"? Welche Freunde hast Du denn da schon gemacht, beim Duschen?

Lagerfeld am 26 Jun 2019 17:16:53

maxador hat geschrieben:Unser Womo hat eine Naßzelle, die nutzen wir immer. Wir nutzen auch die Küche und sogar die Betten.

Mach ich genauso - aber deswegen werde ich doch nicht nach jedem Duschen die Dusche trocken reiben - noch dazu bei dem Wetter jetzt . . .!

Julia10 am 26 Jun 2019 17:20:14

rolf51 hat geschrieben:Es macht freunde im Womo zu duschen und es genießen können.


Lagerfeld hat geschrieben:So, so, es macht "freunde"? Welche Freunde hast Du denn da schon gemacht, beim Duschen?


Vielleicht nicht wärend des Duschens, aber danach allemale :D Frisch geduscht läßt es sich leichter Kontakte schließen :)

rolf51 am 26 Jun 2019 17:21:28

Hallo Julia,
:top:

Lagerfeld am 26 Jun 2019 17:31:43

Julia10 hat geschrieben:Vielleicht nicht wärend des Duschens, aber danach allemale :D Frisch geduscht läßt es sich leichter Kontakte schließen :)

Warum nicht während des Duschens? Spart Unmengen Wasser und gesellig ist es für alleinreisende Junggesellen allemal; wenn man schon den ganzen Tag alleine durch die Gegend fährt, kann abends eine nette Begleitung nicht verkehrt sein . . .- Karl L. hat hier Erfahrung!

lwk am 27 Jun 2019 10:56:02

....und das Immunsystem wurde gestärkt.

CKgroupie am 19 Sep 2019 19:29:19

Habe schon alles genutzt im Womo, bei meinem neuen ist allerdings die Dusche sehr eng, von daher würde ich da normalerweise auch auf den guten, alten Waschlappen zurück greifen. Aber da ich im alten Womo in 10 Jahren nur einmal die Womo Dusche benutzt habe (damals herrlich nur musste ich das halbe Womo ausräumen, weil wir Dir Dusche immer als Getränkestauraum nutzten), habe ich die Prioritäten anders gesetzt. Jetzt habe ich halt eine Garage für die Getränke, dafür keine separate Dusche mehr. Würde auch jetzt, wenn ich das Bedürfnis habe die enge Dusche ausprobieren, aber erst nachdem kein passender Stellplatz mit Dusche in Der Nähe aufzutreiben ist :D

Beduin am 20 Sep 2019 07:45:21

rkopka hat geschrieben:Oder waren die CP zu "gut". Ich hab auf einem 5* CP in der Bretagne einen Aushang gefunden, wo man aufgefordert wurde, nicht in die Duschen zu scheissen. Hab ich nie gesehen, scheint aber dort vorgekommen zu sein :cry: .

RK


Habe ich schon ab und an gesehen. Mal in der Türkei, da haben sie umgestellt von den Hock WC, also die am Boden ohne Sitz und Brille nur mit Loch, so wie es früher in Frankreich ja Standard war, auf "normale" WCs. Da wussten einige wohl den unterschied nicht oder wollten ihn nicht wissen und nahmen die Dusche Würg
und dann klar, auch schon in Frankreich. Ist aber schon viele, viele Jahre her

mercurius46 am 20 Sep 2019 08:30:05

Julia10 hat geschrieben:einige Männer merken es nicht einmal...


Hallo Julia,

...jetzt fühle ich mich aber total diskriminiert! :kuller:

geralds am 20 Sep 2019 09:39:57

Hallo,
bevor wir unser erstes Womo gekauft haben, haben wir 3 Jahre ein Womo gemietet.
Teilweise mit Kombibad und teilweise Dusche und Toilette separat.

Im Kombibad war halt nach dem Duschen die Fläche vor der Toilette nass.

Gekauft haben wir nur Womo´s mit separater Dusche.

Gruß Gerald

rkopka am 20 Sep 2019 10:42:31

geralds hat geschrieben:Im Kombibad war halt nach dem Duschen die Fläche vor der Toilette nass.
Gekauft haben wir nur Womo´s mit separater Dusche.

Ist auch ein Frage, wie lang das Womo sein darf und wieviel Platz man in der Dusche braucht (Größe, Breite, Beweglichkeit). Bei gleichem Platz bringt das Kombibad wesentlich mehr Platz beim Duschen. In meinem Bad mit abgetrennter Dusche komme ich (nicht besonders groß) gerade so rein. Platzangst darf man nicht haben, und etwas vom Boden aufzubehen bedarf schon etwas Sportlichkeit. Da mir die Länge wichtig ist, werde ich bei einem möglichen folgenden Womo eher das Kombibad bevorzugen.

RK

Parkhotel am 20 Sep 2019 13:16:31

Julia10 hat geschrieben:Zuhause pflegt man doch sein Bad auch, warum sollte Mann oder Frau im Womo nicht auch mal den Putzlappen in die Hand nehmen. Toilette und Waschbecken werden, zumindest bei mir, auch regelmäßg gesäubert (geht innerhalb weniger Minuten).
einge Männer merken es nicht einmal :gruebel: :nixweiss: :stumm:

:wall: Warum sollten Männer nicht gerne ein sauberes Zuhause haben wollen?
:ertrink: zum Duschen im Womo ... trotz der eingeschränkten Platzverhältnisse nutze ich die Dusche oft in meiner Blechbüchse. Dachluke auf und los gehts. Anschließend Fenster auf und alles trocken wischen, fertig. Ich glaube auch, dass beim Kochen wesentlich mehr Wasserdampf entsteht.

peter6622 am 20 Sep 2019 16:14:48

[at]gerald, [at]rk:

...also eigentlich würde ich ja auch gerne unter 7m länge bleiben wollen, allerdings habe ich bislang noch keinen <7m TI gefunden der mich rundherum überzeugt und die meisten meiner Wünsche erfüllt.

Okay, zwischen 6,99 und 7,41 ist nun auch kein sooo grosser Unterschied denke ich mir.
Von daher habe ich übernächste Woche erstmal einen Dethleffs Pulse 7051 EB für eine Woche angemietet und werde mal sehen und testen...eigentlich als Neuer inkl. allem was dabei sein sollte über meinem Preislimit aber erstmal egal.

Zum direkten Vergleich mit obigem möchte ich dann im Frühjahr einen "kleineren" (knapp 7m) TI ausleihen, der Bad und WC in einem Raum vereint (getrennt oder als Raumbad mit Klappfunktion).
Welcher Hersteller/Modell dies sein könnte weiss ich aktuell noch nicht, da muss ich nochmal beim Freistaat oder auf der CMT genauer hinsehen welcher mir insgesamt am ehesten zusagen würde.

Auch wenn es in der Praxis noch zu testen ist, aber was die Bettenkonstellation betrifft haben wir uns schon so gut wie sicher auf Einzelbetten längs (mittels Zwischenpolster leicht zum Doppelbett umfunktionierbar) festgelegt.
Vom Grundgedanken her fände ich zwar zB. so einen Challenger oder Chausson, der die Betten mittig und als Hubbetten positioniert, und Bad/WC und Dusche hinten quer und getrennt hat, auch nicht so übel...denn so ein Raumgefühl auf knapp 7m länge und dann noch Bad und Dusche getrennt gibt's wohl sonst nirgends...
allerdings bei genauerem hinsehen finde ich doch das ein oder andere bei den obigen beiden nicht so gut gelöst...und vor allem kann ich mir vorstellen dass die Einzelhubbetten im direkten Vergleich zu den fest verbauten Einzelbetten (zB im 7051 EB) klar den kürzeren ziehen.
Aber wer weiss...vielleicht teste ich auch diese Konfiguration im kommenden Jahr noch als Mietfahrzeug.

Zu guter letzt hoffe ich natürlich dass bei der CMT noch irgendwas Neues in dieser Richtung auf den Markt kommt, nachdem der Caravansalon soweit ich mitbekommen habe ja diesbezüglich leider keine bahnbrechenden Neuerscheiniungen hervorbrachte...Klar sind die Möglichkeiten begrenzt, aber vor allem was die technische Umsetzung beim Raumbad mit Klappfunktion betrifft hoffe ich auf Innovationen und bessere praktische Lösungen als in den aktuellen Modellen.

Ich bin gespannt und freue mich jetzt erstmal auf 5 Tage mit dem Pulse...

Sonniges Wochenende

wellenvogel am 21 Sep 2019 10:38:18

Wir wollten auch unter 7m aber mit nutzbarer Dusche. Vorher getestet: Kawa mit Raumbad, d.h Dusche im Gang - für uns quasi unbenutzbar, grosser TI (7,40) mit separater Dusche - sehr nett aber ziemliche Platzverschwendung.
Unser jetziges Bad (Dethleffs Globebus T6) ist ein guter Kompromiss. Dusche abgeteilt aber relativ klein.
Wir nutzen sie fast jeden Tag und es geht sehr gut.
Hinterher wie zu Hause kurz Wasser abstreifen und trocknen lassen.

dieter2 am 21 Sep 2019 13:23:56

Ich spüle nach den Duschen die Wände von Seifenspritzer ab und das wars.
Der Rest erledigt sich von selbst :ja:

Gruss Dieter

Springer12 am 21 Sep 2019 15:32:23

Kann das von Wellenvogel nur bestätigen fahre auch ein Globebus T6 das Duschen ist ein Vergnügen. War doch die richtige Entscheidung das Fahrzeug zu kaufen.
Was ich ja überhaupt nicht mag die Bäder wo ich durch schwenken von irgendwelchen Plastigteile eine Dusche dann habe.

bernierapido am 21 Sep 2019 22:03:07

Wir Duschen regelmäßig in unserem Wohntrailer. De Dusche ist groß genug (80x100) und hat eine dicht schließende Glastür.
Nach dem Duschen werden Wände und Tür mit einem Fensterabzieher abgezogen, damit keine Kalkreste bleiben. Machen wir zu Hause auch und mussten in 20 Jahren nicht die Tür erneuern.
Lang stehende Feuchtigkeit, ob im Wohnmobil oder zu Hause, begünstigt außerdem Schimmelbildung. Das möchte ich nicht.

pwglobe am 22 Sep 2019 11:07:12

Hallo
Wir duschen auch schon immer in unseren Wohnmobilen, außer wenn wir auf einem Campingplatz stehen, aber selbst dann duscht meine Frau lieber im Womo.
Mit einem Abzieher Türen und Wände abziehen und mit einem Tuch die Ränder trocken reiben und fertig.
Keinem unserer Aufbauten hat das geschadet, kurz lüften und Dachventilator an schon ist alles wieder trocken.

mefor am 26 Sep 2019 01:26:51

Wir duschen in unserem TI nur recht selten und nutzen ansonsten die Duschen auf dem CP/SP.
Bei uns muss im Bad die Dusche abgeteilt werden. Das Trockenen und Saubermachen der Dusche hinterher ist mir zu aufwändig.
Nach meiner Einschätzung nutzen auch nur recht wenige die Dusche im Womo.

eclipse88 am 26 Sep 2019 06:20:35

Okay, also ich habe es noch nicht geschafft im Womo zu duschen, bisher im größere Katzenwäsche gemacht. Jedoch würde ich auch die Dusche im Womo bevorzugen.
Dafür hab ich es ja.
Jedoch ist es ja komisch, bis auf ein zwei Leute duschen alle im Womo. Aber die SP Betreiber bauen ja nur das was die Kunden wünschen und diese wünschen sich Duschen und WC's... :gruebel: Nun gut, aber das ist ein anderes Thema.. :wink:

thomas56 am 26 Sep 2019 07:33:00

mefor hat geschrieben:Nach meiner Einschätzung nutzen auch nur recht wenige die Dusche im Womo.

Gibt ja auch nur recht wenige, die eine vernünftige Dusche mit den dazugehörigen Kapazitäten eingebaut haben und die müssen ja nicht unbedingt da hinfahren wo fremde Duschen angeboten werden.

bernie8 am 26 Sep 2019 12:56:44

Hallo,

mefor schrieb:
Nach meiner Einschätzung nutzen auch nur recht wenige die Dusche im Womo.


Hast Du den Thread wirklich gelesen :roll:

Ohne Dusche im WoMo würde meine Frau gar nicht mitfahren.
Wenn's passt nutzen wir aber auch die Einrichtungen auf dem Platz.

mefor am 27 Sep 2019 00:12:31

bernie8 hat geschrieben:Hast Du den Thread wirklich gelesen :roll:

Ja habe ich :ja: Habe ja auch gelesen, dass es einige gibt die im Womo duschen, ist ja auch gut so - halt jeder wie er mag.
Ich habe ja auch nur geschrieben "nach meiner Einschätzung", die kann natürlich auch falsch sein :wink:
Bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung, dass die meisten Womo-Duschen noch nie Wasser gesehen haben.
Wenn ich das auf CP/SP auch richtig beobachtet habe, hat es der gemeine Camper eh nicht so mit dem Duschen...... Ist aber ein anderes Thema was ich auch nicht weiter vertiefen will..... :D

bernie8 am 27 Sep 2019 09:39:10

Hallo mefor,

Ist schon ok!
Ich schrieb das auch nur weil hier im Thread von 39 Schreibern nur 5 die Dusche nicht benutzen.

backspin am 27 Sep 2019 14:44:45

Ich schrieb das auch nur weil hier im Thread von 39 Schreibern nur 5 die Dusche nicht benutzen.

Vermutlich werden hier keine Wohnmobilisten schreiben, deren Womo über gar keine Dusche verfügt, oder die noch nie im Womo geduscht haben. :D

PeterSabineSina am 27 Sep 2019 15:40:45

Hallo,

ich dusche auch im Womo. Zwar meist nur wenn ich der Campingplatzdusche nicht traue oder das Wetter sehr uselig ist, weil es ist ja doch recht eng. Peter benutzt die Womo-Dusche gar nicht, weil er muß ja noch seinen Erker in die enge Box reinkriegen. Dann kann er sich dadrin kaum drehen :lach: . Außerdem steht da Sina's Katzenklo drin und das ist dann eine ziemliche Räumerei. Die Duschtasse ist auch so ein flaches Ding aber übergelaufen ist noch nichts.

Viele Grüße

Sabine

Bluebandito am 19 Okt 2019 00:44:33

Ach was, ich dusche mich seit 5 Jahren immer im Wohnmobil, hatte noch nie Probleme mit der Restfeuchtigkeit und die Dusche sieht immer noch aus wie neu. Man muss sie halt nach dem Duschen mit einem Handtuch abreiben und gut ist.

ollimk am 21 Okt 2019 17:34:39

Ich schließe mich leichten Herzens der Mehrheit an und bekenne mich zum Duschen im Wohnmobil. Wir haben unseren Kawa erst anderthalb Jahre, aber es zeichnet sich ab, dass wir mit dem Vario-Bad (Pössl Roadcruiser) für unsere persönlichen Bedürfnisse alles richtig gemacht haben. Feuchtigkeits-Schäden haben wir bisher keine beobachtet und wenn man ein bisschen sorgfältig vorgeht, sehe ich auch nicht, welchen Schaden das Auto durch Benutzung der eingebauten Sachen davon tragen sollte. Faustregel bei mir: direkt nach dem Abstellen des Wassers nach dem Duschen nehme ich einen Lederlappen und wische die Lamellen der zweiteiligen Schiebetür trocken. Das dauert 30 Sekunden. Nach dem Abtrocknen und Anziehen (ich gebe es zu, ich dusche nackt) wird dann noch die Duschtasse grob getrocknet. Nach 20 Minuten Lüften kommt dann der Holzboden wieder an seinen Platz, nach 2-3 Stunden Lüften ist dann auch meistens der Duschvorhang trocken und kann eingerollt werden. Wenn nicht, bleibt er halt offen. In Summe alles sehr unproblematisch und für uns allemal angenehmer als Gemeinschafts-Waschräume zu benutzen. Ach ja, und gekocht wird auch im Auto. Nicht zu knapp.

Grüße
OlliMK

MiGu1418 am 21 Okt 2019 18:54:21

Hallo,

auch wir duschen in unserem KaWa und ich wüsste keinen Grund es nicht zu machen!
Wie öffnen vorher das Heki und danach wird das Bad etwas trocken geputzt und fertig.

Gruß Guido

Rollator am 22 Okt 2019 08:25:39

Ich mische mich mal ein, da die Nasszellen ja oft fast gleich sind. Wir hatten mehrere Wohnwagen und im Grunde immer geduscht darin. teilweise zu dritt hintereinander. Und wenn die Fahrzeuge auf dem Dauerplatz standen, zwischen den Reisen, war das Wassersystem sogar komplett am Versorgungsnetz angeschlossen und es wurde der Tank automatisch nachgefüllt und das Grauwasser war am Kanalnetz angeschlossen - kurzum, der Wagen war unser Bad auf der4 Parzelle. Probleme gab es einmal. Da hatte der Hersteller bei einem Neufahrzeug die Dusche schlampig eingebaut und sie ist gleich im ersten Urlaub abgesackt und rundum war das Silikon gerissen. Da haben wir natürlich die Dusche vom Platz genutzt, bis es reklamiert und repariert war. anschließend wurde immer gut gelüftet, wenn möglich über Dachfenster und Fenster, damit es schnell ab zieht.

Im Wohnmobil werden wir es genauso handhaben.

Die dadurch gewonnene Freiheit bei der Platzwahl ist nicht zu unterschätzen. Wir haben schon auf landschaftlich schönen Plätzen gestanden, wo die Sanitäranlagen entweder durch das Publikum oder den Erhaltungszustand eine Zumutung war. Da waren wir immer froh, diese Alternative nutzen zu können. Meine Frau nutzt lieber die "häusliche" Einrichtung, mein Sohnemann und ich durchaus auch die Duschen vom Campingplatz.

Daher war auch bei jeder Besichtigung immer das Bad ein dicker Faktor bei der Auswahl, da ich extrem untergroß bin. Wenn das Fahrzeug neu ist, einfach probieren. Wenn irgendwo was rein sippert, ist das doch das Problem des Herstellers, nicht meins.

frankreichfans am 22 Okt 2019 11:46:38

Wir haben seit ein paar Tagen ein neues Auto. Damit nichts dran kommt und wir es nicht ständig sauber machen müssen, fahren wir es nicht. Haben es jetzt in die Garage gestellt und abgedeckt, sicherheitshalber. Können ja mit dem Bus fahren - oder der U-Bahn.

nkag16 am 22 Okt 2019 12:00:50

So einen Nachbarn habe ich auch. Und vergiss nicht, wie er alle drei Tage das Auto trotzdem zu waschen, denn es setzt sonst Staub an!
Wozu habe ich eine Dusche und Warmwasser im Womo? Zum Spazierenfahren doch nicht! Also wird´s auch genutzt.

marvin42 am 22 Okt 2019 13:37:32

:tach:

Moin, einer der Gründe warum wir ein Wohnmobil haben ist die eingebaute eigene Dusche.

Während des Duschens wird das Heki angekippt und hinterher wird die Restnässe mit dem Akku-Fenstersauger eingefangen.

cbra am 22 Okt 2019 13:54:50

also ich mach heki oder fenster erst deutlich nach dem duschen auf - hasse es wenns beim duschen kalt zieht - da könnte ich ja gleich im freien duschen ;)

Beduin am 22 Okt 2019 14:52:20

Da würdest dir aber das Bad putzen sparen :mrgreen: 8)

cbra am 22 Okt 2019 14:54:28

und wir hätten einen neuen thread - statt nudelwasser duschwasser :D

Tinduck am 22 Okt 2019 18:44:14

Im Freien Abduschen ist OHNE Duschgel doch voll OK, machen wir nach dem Schwimmen auch manchmal. MIT Tensiden natürlich nur in der Womo-Dusche.

bis denn,

Uwe

cbra am 22 Okt 2019 18:46:15

ist meistens kalt

Bodimobil am 22 Okt 2019 19:56:58

Tinduck hat geschrieben:Im Freien Abduschen ist OHNE Duschgel doch voll OK, machen wir nach dem Schwimmen auch manchmal.


Ja klar, nackt in Cuxhaven auf der Platte im Schneegestöber! :lol:

cbra am 22 Okt 2019 20:09:26

wir waschen sogar - wenn nötig - den hund in der dusche.

kampfzwerg am 22 Okt 2019 22:22:26

Warum sollte es problematisch sein? In die Dusche rein, Wasser aufdrehen, zudrehen, Shampoo und/oder Duschbad benutzen, Wasser aufdrehen, zudrehen, abtrocknen. Anschließend Dusche trocknen, lüften und gut ist.
Wir nutzen Dusche im WoMo oder die auf CP, wenn ok. Wir kochen im WoMo und waschen dort auch ab. Ausreichend lüften und -bei Bedarf - heizen.

DonCarlos1962 am 22 Okt 2019 23:18:59

Wir duschen auch im Wohnmobil. Darum haben wir auch mit Bedacht eines gekauft, welches eine separate Dusche hat. Eine Kombidusche mit Toilette kam nicht in Frage, weil ich zu faul bin alle Ecken und Kanten abzutrocknen und weil es meiner Frau einfach zu eng ist beim "aufbrezeln". Da braucht sie einfach Raum um sich herum.

Die Einzeldusche läßt sich sehr schnell mit dem Gummiabzieher und einem Lappen abtrocknen, weil sie gerade, glatte Wände hat. Genau wie Zuhause.

Aber, bei guten Sanitäranlagen eines Campingplatzes, nutzen wir dieses Angebot trotzdem gerne. Da muß ich kein Wasser nachfüllen oder entsorgen und habe meist mehr Platz und eben Wasser satt.

Warum wir beim duschen im WoMo frieren sollten ist mir aber ein Rätzel. Unsere Dusche hat einen Warmluftausströmer von der Heizung. Ist das nicht die Regel? Da ist es muckelig warm drin.

In Verbindung mit der in der Dusche vorhandenen Dachluke, ist alles sehr schnell wieder trocken.
Auch feuchte Jacken hängen wir dort hinein, weil sie da schnell trocken werden.

Also, duschen im WoMo ist für uns kein Problem.

LG Carsten

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Teilintegriert 4 Schlafpätze
Frankia M-Line Neo - Erfahrungen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt