Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Suche Entwickler für Solarsteuerung


cbra am 02 Jul 2019 08:00:01

Ich bin ja ein elekrtonisches nackerbatzel, aber gehe sonst gerne "andere" wege", deshalb fahr uich ja aucjh eine eigenbau womo.

teil dieses eigenbaus ist die warmwasserbereitung (bei sonne) über solar.

dazu habe ich auf dem dach einen selbstgebauten kollektor, der wird in einem eigenen kreislauf von einem edium durchströmt (wasser/ G13 Frostschutzgemisch)durchströmt und heizt das wasser im 30l elgena boiler.

funktioniert wunderbar seit jahren - umlauftemperaturen zwischen 50 und 60° sind standard.

als pumpe verwende ich eine 12V Pumpe, derzeit von eberspächer.

zur vermeidung von abkühlung bei nichtbetrieb durch den thermosiphoneffekt ist ein kugelhan in der leitung der den kreislauf unterbricht.

aktuell ist das ganze seit jahren noch im "prototypstadium" d.h. ich schalte sowohl die pumpe als auch den kugelhahn manuell ein /aus.

ein sehr guter freund von mir - elektronikentwickler hat mir dann eine "schaltung" entwickelt die das ganze automatisch übernimmt, also thremofühler im kollektor und boiler - je nach temp differnz wird ein und ausgeschaltet.

zunächst war das einbauen des dachkollektors zuviel aufwand - wollte lieber fahren statt basteln, prio war nicht hoch genug.

leider ist er angang 2018 überaschend gestorben. sein sohn hat zwar einiges übernommen aber die situation ist nicht so stabil dass ich da jetzt reingrätschen möchte wegen meinem warmen duschwasser.

ich habe zwei fertige leiterplatten, thats it.

in dem sinne mal hier die frage in die runde ob jemand interesse hat die idee zu reaktivieren - entweder das bestejhende teil zu verstehen und mir bei der inbetriebnahme zu helfen ( ich weis z.b. nicht welche thermofühler geeignet sind, und wie ich eine temp. differenz einstellen kann)

oder

neues projekt

alles läuft auf 12V
pumpe ein/aus oder geschwindigkeitsregeln
magnetventil (thermosiphon) schalten
sensor am dach
sensor im boiler

ob das per schaltung oder arduino oder raspberry pi gemacht wird ist mir relativ egal, kenn mich nirgends wirklich aus ;)

budget sollte sich in einem halbwegs vertetbaren rahmen halten, soll aber nicht gratis sein.

nachdem hier ja offenbar einige gerne mit arduino etc. rumbasteln....vielleicht interessierts den einen oder anderen

ich habe ein tablet mit bluetooth im auto will aber nur minimal was einstellen - die überwachung meiner ganzen ladeströme etc. interessiert mich eigentlich garnicht, bin da nicht sio der freak;)

meine "nichtelektronikeridee" wäre einfach ein kleines solarpanel (das zum betrieb der pumpe reicht) aufs dach, wenn sonne scheint liefert es genug strom dass die pumpe anläuft und ein magnetventil geöffnet wird. allerdings läuft das ding auch los wenn der boiler wärmer ist als der kollektor - somit wäre das eher eine notlösung.

cbra am 02 Jul 2019 08:02:20

biauwe hat geschrieben:Hallo cbra,

gibt es eine Beschreibung deiner Warmwasseranlage?


cbra hat geschrieben:bittesehr

--> Link

rkopka am 02 Jul 2019 10:20:24

cbra hat geschrieben:ein sehr guter freund von mir - elektronikentwickler hat mir dann eine "schaltung" entwickelt die das ganze automatisch übernimmt, also thremofühler im kollektor und boiler - je nach temp differnz wird ein und ausgeschaltet.
in dem sinne mal hier die frage in die runde ob jemand interesse hat die idee zu reaktivieren - entweder das bestejhende teil zu verstehen und mir bei der inbetriebnahme zu helfen ( ich weis z.b. nicht welche thermofühler geeignet sind, und wie ich eine temp. differenz einstellen kann)

Gibts Schaltpläne ? Ansonsten klingt es nicht so kompliziert. Da müßte man den Plan schon rekonstruieren können.

neues projekt
...
ob das per schaltung oder arduino oder raspberry pi gemacht wird ist mir relativ egal, kenn mich nirgends wirklich aus ;)
...
habe ein tablet mit bluetooth im auto will aber nur minimal was einstellen -

Das Sensormessen und -schalten ist einfach. Eine Anzeige und vielleicht noch ein Regler für Sollwerte auch noch. Bei WLAN oder Bluetooth ist es heute zwar nicht mehr so schwer, aber das zieht sich, bis sowas richtig arbeitet. Hab sowas gerade für 3 Geräte geplant und realisiert. Das war schon eine längere Spielerei.

meine "nichtelektronikeridee" wäre einfach ein kleines solarpanel (das zum betrieb der pumpe reicht) aufs dach, wenn sonne scheint liefert es genug strom dass die pumpe anläuft und ein magnetventil geöffnet wird. allerdings läuft das ding auch los wenn der boiler wärmer ist als der kollektor - somit wäre das eher eine notlösung.

Was einfach ginge, wäre ein Temperaturschalter an einer der Seiten. D.h. Solar geht nur an die Pumpe, wenn z.B. Boiler <40°C oder Panel >60°C. Beide zusammen brauchen mehr (s.o.).

RK

cbra am 02 Jul 2019 10:38:00

Schaltpläne habe ich leider nicht, und seine jungs finde die nicht, da "privates projekt" und die haben auch andere sorgen

ich kann dir mal eine platine schicken.

neubau ist mir aber auch recht - bin ein freund von KISS ;)

wenns ohne bluetooth, wlan etc geht isses mir eigentlich lieber.

ziel ist es im wesentlichen dass das teil sich abschaltet wenn wolken kommen (derzeit wird der boiler wieder gekühlt wenn keiner manuell abschaltet) - und wir sind halt oft unterwegs während die sonne scheint.

surfbusalex am 02 Jul 2019 10:50:29

Im Schwimmbadbereich gibt es solche Steuerungen für die Solarheizungen. Wahrscheinlich meistens mit 230V...

George67 am 02 Jul 2019 10:55:25

Schonmal an sowas

--> Link

gedacht ? Es gibt jede Menge Bausätze für sowas. Das geht, wenn dir jemand helfen soll, immer noch schneller (und billigier) als irgendwas zu entwickeln.

oder goole mal temperaturschalter selbstbau

rkopka am 02 Jul 2019 11:33:30

George67 hat geschrieben:Es gibt jede Menge Bausätze für sowas. Das geht, wenn dir jemand helfen soll, immer noch schneller (und billigier) als irgendwas zu entwickeln.
oder goole mal temperaturschalter selbstbau

Reine Temperaturschalter gibt es eine Menge. Bei Differenzschaltern sieht es anders aus, auch wenn das technisch nichts besonderes ist. Eigentlich muß man die zwei Meßwerte nur über einen OP subtrahieren und das Ergebnis auf einen der üblichen Schalter geben. Die gibts mit Anzeige schon ab €5-10.

RK

cbra am 02 Jul 2019 11:50:26

George67 hat geschrieben:Schonmal an sowas

--> Link

gedacht ? Es gibt jede Menge Bausätze für sowas. Das geht, wenn dir jemand helfen soll, immer noch schneller (und billigier) als irgendwas zu entwickeln.

oder goole mal temperaturschalter selbstbau


jein - der mitarbeiter bei conrad im laden hat mir gesagt dass sie keinen bausatz haben der das kann was ich will - nämlich zwei tempareaturen messen und dann die pumpe und ventil schalten - daher habe ich da nicht weiter nachgehakt.

cbra am 02 Jul 2019 11:55:12

George67 hat geschrieben:Es gibt jede Menge Bausätze für sowas. Das geht, wenn dir jemand helfen soll, immer noch schneller (und billigier) als irgendwas zu entwickeln.
oder goole mal temperaturschalter selbstbau

rkopka hat geschrieben:Reine Temperaturschalter gibt es eine Menge. Bei Differenzschaltern sieht es anders aus, auch wenn das technisch nichts besonderes ist. Eigentlich muß man die zwei Meßwerte nur über einen OP subtrahieren und das Ergebnis auf einen der üblichen Schalter geben. Die gibts mit Anzeige schon ab €5-10.

RK

und mit der info bin ich schon überfordert ;)

wenn mir einer sagt welche teile ich kaufen soll und was wo angelötet werden muss kann ich das - halt ohne zu wissen warum ;)

ak75 am 02 Jul 2019 20:38:35

So eine kleine Solarthermieanlage hätte ich auch gerne für mein WoMo.
Was mich interessieren würde:
Wie ist die Anlage abgesichert? In so einem Kollektor werden bei aktueller Einstrahlung ja gerne mal Temperaturen über 100 Grad Celsius erreicht.
Wie hast du das gelöst?

Inselmann am 02 Jul 2019 21:21:40

Vielleicht brauchbar?eBay Nr 271873383969
273864711171
281488256210

Unter dem Begriff gibts noch etliches mehr

rkopka am 02 Jul 2019 22:35:46

Inselmann hat geschrieben:Vielleicht brauchbar?eBay Nr 271873383969
273864711171
281488256210

--> Link

Genau das richtige (IMHO). Hier gibts sogar eine (Bastel-)Lösung mit einem Arduino(?) --> Link

RK

George67 am 02 Jul 2019 22:44:11

ak75 hat geschrieben:So eine kleine Solarthermieanlage hätte ich auch gerne für mein WoMo.
Was mich interessieren würde:
Wie ist die Anlage abgesichert? In so einem Kollektor werden bei aktueller Einstrahlung ja gerne mal Temperaturen über 100 Grad Celsius erreicht.
Wie hast du das gelöst?

Dadurch, dass sein Kollektor so "schlecht" ist, dass er kaum über 100 Grad geht. Und ein bischen Druck aushält.

gespeert am 03 Jul 2019 13:33:59

Wirf die Leiterplatten weg und hole Dir ne Siemens oder Moeller Kleinsteuerung.
Die schaltest Du an eine PV, wg. autarker Stromversorgung, oder direkt auf den Aufbau wenn grosse PV vorhanden.

Die Steuerung kann analoge Daten verarbeiten, somit kannst Du ggf. ne andere und stufenlos regelbare Pumpe nutzen. Durchflussverhinderer ist ein Muss.

Dein Boiler braucht einen weiteren Sensor fuer Ueberwachung, sowie die Anlage ne Notkuehlfunktion gegen Ueberhitzung wenn Limit erreicht.

Die Kleinsteuerung kann so vieles mit uebernehmen.

cbra am 03 Jul 2019 13:59:20

gespeert hat geschrieben:Wirf die Leiterplatten weg und hole Dir ne Siemens oder Moeller Kleinsteuerung.
Die schaltest Du an eine PV, wg. autarker Stromversorgung, oder direkt auf den Aufbau wenn grosse PV vorhanden.

....
Dein Boiler braucht einen weiteren Sensor fuer Ueberwachung, sowie die Anlage ne Notkuehlfunktion gegen Ueberhitzung wenn Limit erreicht.
.....



das erscheint mir doch etwas übertrieben.

ich will ja nur ein/aus und sperren - dazu eine primitive einstellung der temperaturdifferenz.
hauptschalter ist natürlich auch wichtig und manuelles ein.

selbst das magnetventil sehe ich als option, vermutlich bleib ich eher beim kugelhahn - wenn ich den hauptschalter einschalte mach ich den auf, dann regelt die anlage die pumpe - wenns mal wolken hat reicht es sicherlich auch wenn nur die pumpe abgeschaltet wird und man den thermosiphpn erst nach 2 oder 3 h bei rückkehr zum auto manuell unterbricht. macht die installation einfacher.

notkuehlfunktion - nicht notwendig, das system kam noch nie über 65°C bei solarbetrieb, ein überdruckventil ist im kreislauf - sollte reichen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ford Transit Chausson-blaue LED Beleuchtung
Seitz Kassettenrollo Fliegengitter reparieren oder komplett
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt