Dometic
luftfederung

Motorprobleme Fiat Ducato Multijet


sihle78 am 02 Jul 2019 14:07:40

Moin.

Wir haben ein Problem mit unseren Fiat Ducato Multijet 115, BJ. 2012

Vor ca. drei Wochen ist die Riemenscheibe samt Keilriemen abgeflogen. Konnten dann noch die ca. 5km bis nach Hause fahren.
Mobil abgestellt. Eine Woche später eine neue Rimenscheibe montiert, aber nun springt der Motor nicht mehr an. Im Display leuchtete kurz "Dieselfilter prüfen" auf, also neuen Dieselfilter montiert, aber springt immer noch nicht an.

Mit Startpilot springt er an und läuft, solange ich Startpilot einspritze.

Habe die Glühkerzen ausgebaut, alle funktionieren.
Dann die injektoren ausgebaut und nur der erste auf der Riemenseite spritzt ein. Habe dann mal den Stecker vom funktionierenden Injektor reihum auf die anderen Injektoren gesteckt und dann spritzen die auch ein.

Also werden die drei ohne Funktion nicht angesteuert.

Haben dann den Kurbelwellensensor getauscht, aber immer noch nichts.
Nun habe ich das Motorsteuergerät zum testen eingeschickt und heute die Info bekommen, dass daran kein defekt festzustellen ist.

Förderpumpe macht ca, 4,5bar.
Ein Fehler ist nicht im Speicher abgelegt...hat jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte?

Gruß
Stefan

DieselMitch am 02 Jul 2019 14:43:44

Die Motorbatterie und die externe Spannungsversorgung 230V waren aber schonmal für 10-20 Minuten abgeklemmt?
Nicht dass das ein "Geist" im Fehlerspeicher sitzt ...

sihle78 am 02 Jul 2019 14:57:16

Hallo, Michael.

230V sind momentan nicht angeschlossen. Die Batterie hatte ich auch schon für ne Stunde abgeklemmt. Hat nichts gebracht. Hab den Fehlerspeicher mal über den obd2 adapter gelöscht...aber stand ja auch eine gesagt, kein Fehler drin.

ollim1969 am 02 Jul 2019 17:03:03

Moin dann würde ich erstmal Strom messen an den anderen Steckern. Könnte vielleicht ein Kabelbruch oder Marder verbiss sein

sihle78 am 02 Jul 2019 22:01:05

Das werde ich morgen mal machen...welche Werte ich messen müsste weisst Du nicht zufällig, oder?

altenrather am 02 Jul 2019 22:25:30

Bist du sicher, das die Steuerzeiten stimmen?
Hatte ich damals mal, das der Riemen um 1 Zahn übergesprungen ist .
Er lief nur mit startpilot....
Es war zwar eine V Pumpe und kein Common Rail.... Aber wer weiß....

sihle78 am 03 Jul 2019 08:23:19

Wenn es an den Steuerzeiten liegen würde, dann müssten ja aber die drei Injektoren trotzdem einspritze, nur zum falschen Zeitpunkt....oder sehe ich das falsch?

DieselMitch am 03 Jul 2019 09:21:39

Wenn durch den Verlust der Tellerscheibe die LM "gesponnen" hat und die Motorsteuerung dabei einen "hau" abbekommen hat wünsche ich viel Glück :eek: :evil:

Eine zweite Motorsteuerung hat ja keiner rumliegen, sonst könntest Du ja mal damit testen.

WAS für ein doofes Problem :twisted: :(

sihle78 am 03 Jul 2019 09:48:00

Ja, scheint ein schwieriger Fall zu sein
Motorsteuergerät wurde ja überprüft und hat anscheinend keinen Defekt.
Wobei ein Softwaregehler nicht ausschließbar ist...

DieselMitch am 03 Jul 2019 09:55:08

Was mich irritiert ist die Tatsache, dass "Motorsteuerung OK" und "Düsen 2-4 reagieren nicht" nicht aufeinander passen, wenn die Düsen geprüft und als "heile" attestiert wurden.

Hast Du denn mal direkt am Ausgang des Steuergerätes zu den Einspritzdüsen gemessen, ob da Impulse rauskommen? Am besten mit einem Oszilloskop?

Oder hat da der sich zerlegende Riemen evtl. irgendwo im Kabelbaum mal einen auf Marder gemacht?

sihle78 am 03 Jul 2019 10:18:51

An der Riemenscheibe und im Umfeld sind keine Spuren von Beschädigungen zu sehen...in dem Bereich laufen ja auch keine Kabel.
Sobald ich das Steuergerät zurück habe werde ich noch mal versuchen die Ausgänge zu messen.
Vielleicht ist es ja wirklich ein Problem mit der Software auf dem Steuergerät. Seltsam ist, dass ich noch bis nach Hause fahren konnte...

ollim1969 am 03 Jul 2019 17:29:33

Also ich würde da nur nach 12 V messen. Muss ja aber was mit Strom zu tun haben wenn du die Düse mit den anderen Steckern zum laufen kriegst.
Ich hatte mal den Fall beim T4 da war der sogenannte Schwingungsdämpfer in der Riemenscheibe gerissen. Somit hatte die Riemenscheibe an dem Kurbelwellenritzel eingerissen und den Zahnriemen um 2 Zähne verstellt damit lief der Bus noch aber wie ein Sack Nüsse.
Also denke ich das das am Strom liegt.
Sonst werf doch Mal ein Blick auf den Zahnriemen ob der leicht Fransig an der Seite aussieht

sihle78 am 03 Jul 2019 20:53:58

Da er mit Bremsenreiniger läuft, denke ich mal nicht, dass es an den Steuerzeiten liegt Zahnriemen sieht auch gut aus.

Zum messen des Einspritzsignals bin ich anscheinend zu blöd...hab zwar nen Isziloskop, aber da komme ich irgendwie nicht klar mit

Hab mal die HD Leitung zu einen Injektor demontiert und dann gestartet...kommt so gut wie nichts an, vielleicht liegt es auch am Railsensor oder am Druckregler....

Werde ihn wohl die Tage doch in die Werkstatt schleppen müssen. Das wird ja aber ohne Servo auch nicht so einfach...

sihle78 am 04 Jul 2019 19:34:55

Er läuft wieder!
Es war der Nockenwellensensor! Wenn ich den abziehe, dann startet er und läuft. Stecke ich ihn während er läuft wieder auf, dann läuft er weiter. Steckt er aber beim starten drauf, dann springt er nicht an.
Da hätte man drauf kommen können!

Danke, an alle, die geholfen haben!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 280 Schalter für Motorlüfter - Belegung
2-tes Lautsprecherpaar Ducato Jumper Typ 250
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt