Caravan
motorradtraeger

Noalox Polfett nötig?


jogi0815 am 03 Jul 2019 11:09:50

Wollte mal fragen was ihr von Polfett haltet. Durch das Fett vergrößert sich ja der Übergangswiderstand der Verbindungen wenn man es dazwischen schmiert. Allerdings wird Korrosion verhindert. Die ist auch nicht unbedingt wünschenswert.
Wer hat Erfahrungen mit oder ohne gemacht und kann berichten?

Und dann noch eine Frage im eignen Interesse.... Wer hat noch ein Rest Noalox rumliegen und will ihn loswerden?

Grüße Jogi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

MountainBiker am 03 Jul 2019 11:18:00

Hallo,

Durch das Fett vergrößert sich ja der Übergangswiderstand der Verbindungen


aber nur, wenn nichts festgeschraubt wird und nur lose aufliegt. Der Sinn von Noalox ist es der Atmosphäre keinen "Zugriff" auf die Polfläche zu gestatten. Werden die Polschuhe vorschriftsmäßig verschraubt (definiertes Drehmoment) wird durch den ausgeübten Druck zwischen den Polflächen das Fett an den aufliegenden Flächen verdrängt! Durch das restliche Fett ist weiterhin die Umgebungsluft (Atmosphäre) "ausgesperrt" - Oxydation wird verhindert! Der Übergangswiderstand ist nicht größer als bei frisch gereinigten Polflächen!

ManfredK am 03 Jul 2019 20:54:16

Im KFZ Bereich schützt man die Batteriepole NACH dem zusammenschrauben.

MountainBiker am 03 Jul 2019 21:24:49

Hallo,

Im KFZ Bereich schützt man die Batteriepole NACH dem zusammenschrauben


Ja, die sind aber dort in der Regel aus relativ weichen Blei und kein Materialmix aus Kupfer, Aluminium und Edelstahl!

ManfredK am 03 Jul 2019 21:58:49

Polfett/lack hat nur die Aufgabe ein mögliches Elektrolyt fernzuhalten, dass ein galvanisches Element in Betrieb setzen würde.

--> Link
--> Link

Noalox ist ebenfall elektrisch nicht leitend, ob das vorhandene Zinkpulver die Zwischenräume ausfüllt oder ob die Kontaktfläche am Ende nicht weiter verkleinert wird?
Am Ende soll Korrosion verhindert werden.

soul am 03 Jul 2019 23:31:45

im innenraum hast auch nach jahren keine oxidation - und wie schon geschrieben, dann zuerst alles reinigen und danach polfett darauf.
da können auch keine nicht leitenden wundermittelchen was daran ändern. selbst im pkw habe ich nun nach 10 jahren keine oxidation an den polen.

jogi0815 am 07 Jul 2019 21:17:21

So, ich melde mich auch mal zu Wort. Also so recht überzeugt von dem Noalox Polfett bin ich noch nicht. Jedes ander Polfett wird nämlich erst nach der Montage aufgebracht. Ob es die Zink partikel rausreisen ist meiner Meinung nach fragwürdig. Aktuell spiele ich mit dem Gedanken, die Zellverbinder einfach aus 5mm Alu zu machen. Das würde das ganze Problem mit dem Galvanischen Element lösen und es wäre keine Korrosion zu erwarten :)

soul am 08 Jul 2019 00:50:01

jogi0815 hat geschrieben:So, ich melde mich auch mal zu Wort.


beantwortest jetzt deinen eigenen thread? was für "zellverbinder" willst machen?

gespeert am 08 Jul 2019 03:12:28

Denn sie wissen nicht was sie da tun......

Ja, lass das Mittel weg, aber beschwere Dich nicht ueber verbrannte Batteriepolkontakte!
Das hat schon nen berechtigten Hintergrund, man lese die Infos ueber Cupalklemmen.

lisunenergy am 09 Jul 2019 10:48:18

Ich rate dies zu verwenden. Am Anfang hatten wir das auch nicht, und jetzt nach 5 Jahren war alles oxidiert.
Das sind sehr gut investierte 8 Euro.

gordan am 09 Jul 2019 13:59:41

jogi0815 hat geschrieben:..............die Zellverbinder einfach aus 5mm Alu zu machen. Das würde das ganze Problem mit dem Galvanischen Element lösen.............


Das habe ich auch gedacht, aber habe mich getäuscht. Es gibt verschiedene Alu-Legierungen und dass ist das Problem.
Oxidiert viel schneller als man denkt. Ich habe mich gewundert. Deswegen bin ich sehr skeptisch was die Idee betrifft,. :(

Gruß Gordan

thomker am 09 Jul 2019 15:24:17

Warum Alu? Ich würde verzinntes Kupfer nehmen, wenn ich mir unbedingt die Polverbinder sparen wollte und für Noalox hätte ich auch noch n paar Mark...

jogi0815 am 10 Jul 2019 11:19:49

Die idee mit dem Alu ist wieder verworfen. Wird klassisch Kupfer mit Noalox und fertig :)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Entladestrom bei Lifepo4 wenn parallel geschaltet
300Ah Sinopoly Zellen, welchen Balancer ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt