Zusatzluftfeder
cw

Abstand von Solarpanel zu Heki?


Elmi79 am 03 Jul 2019 19:18:18

Hi,

ich tendiere aktuell dazu, mir doch schwebend montierte, massive Solarmodule zu montieren (weniger starke Geräusche bei Regen und vor allem weniger Dachfläche, die von der Sonne direkt aufgeheizt werden kann).

Meine Frage bezieht sich jetzt allerdings auf Regenwetter: sollte ich mit den Modulen einen gewissen Mindestabstand zu Dachluken/Heki halten? Ich könnte mir vorstellen, dass es hier lustige Seiteneffekte gibt, wenn das Wasser nicht mehr nur auf der Dachfläche steht/hin und her geblasen wird, sondern auch von der deutlich höheren Solarpanelfläche in Richtung der Dachluken fliegen kann.

Danke!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soul am 03 Jul 2019 23:36:27

es wird noch viel mehr hin und her geblasen, wenn es stürmt und schüttet. glaube keiner hat sich bisher um querschiessende regentropfen sorgen gemacht und daraus auch eine wissenschaft. wenns soweit ist, solltest du die reisegewohnheiten überdenken.
wenns vollgas aufs dach prasselt, wirst die querschläger nicht ausmachen können. :wink:

gespeert am 04 Jul 2019 03:34:59

Mehr Gedanken solltest Du Dir um die Montage der Module auf dem Dach machen wegen Fahrtwind.

Und natuerlich Verschattung oder Teilverschattung!

Ob der Regentropfen von hinten oben oder waagrecht von vorn ist unwichtig!

Elmi79 am 04 Jul 2019 06:44:27

gespeert hat geschrieben:Mehr Gedanken solltest Du Dir um die Montage der Module auf dem Dach machen wegen Fahrtwind.


Auch ein guter Gedanke - was die Frage aufwirft, ob Solarpanels direkt neben dem Heki ein Problem sind...

janosch111 am 04 Jul 2019 07:44:53

Elmi79 hat geschrieben:(...) sondern auch von der deutlich höheren Solarpanelfläche in Richtung der Dachluken fliegen kann.
(...)


Moinsen,

das musst Du mir mal erklären!
Mein Mini Heki ist von der normalen Dachoberfläche aus gemessen ca. 12 cm hoch (im geschlossenen Zustand).
Meine beiden Rahmenmodule rechts und links daneben sind (2,5 cm Halter + 3,5 cm Modulrahmen) 6 cm hoch.
Selbst mit einem nach allen Seiten aufstellbaren Unterbau würde ich nicht über die 12 cm kommen.
Ich muss mir also eher Gedanken über Verschattung bei tiefstehender Sonne machen.

Wie schaut das bei Dir genau baulich aus?

Beste Grüße,
Janosch111

cbra am 04 Jul 2019 07:52:20

Elmi79 hat geschrieben:...
Meine Frage bezieht sich jetzt allerdings auf Regenwetter: ...Ich könnte mir vorstellen, dass es hier lustige Seiteneffekte gibt, wenn das Wasser nicht mehr nur auf der Dachfläche steht/hin und her geblasen wird, sondern auch von der deutlich höheren Solarpanelfläche in Richtung der Dachluken fliegen kann.

Danke!


mach einfach bei regenwetter das heki zu - dann ist es ziemlich egal ob die regentropfen von oben, ein bisserl schräg, ziemlich schräg oder sonstwie daherkommen.

wenn du wasser durch die zwangsbelüftung bekommen willst musst du schon vollgas mit gartenschlauch waagrecht drauhalten - regen kommt da nicht durch.

zumindest bei meinen mini Heki, strkregen und ordentlich wind

Rockerbox am 04 Jul 2019 07:52:39

Also mein Dach sieht so aus:

17573

Da gibts weder Probleme mit Regen noch mit Windgeräuschen!

Bodimobil am 04 Jul 2019 10:20:56

Ich habe auch noch keine Probleme feststellen können.
Ich nutze das K2 System und bin sehr dicht an den Dachfenstern.


Gruß Andreas

andwein am 04 Jul 2019 10:30:17

cbra hat geschrieben:....mach einfach bei regenwetter das heki zu - dann ist es ziemlich egal ob die regentropfen von oben, ein bisserl schräg, ziemlich schräg oder sonstwie daherkommen.

Das ist mal ein wirklich guter Ratschlag!! Und das ist keine Ironie oder sonstwas!
Und zur weiteren Ausführung: Wenn es bei mir in Bayern regnet ist der Himmel bewölkt und dunkel. Sonne kommt da keine durch, ob jetzt die Sonne keine Strahlung liefert oder der geringe Rest Helligkeit durch vertikal oder horizontal fliegende Regentrofen weiter vermindert wird ist eigentlich egal.
Nur meine Erfahrung, Andreas

biauwe am 14 Jul 2019 21:19:03

Elmi79 hat geschrieben:Hi,

ich tendiere aktuell dazu, mir doch schwebend montierte, massive Solarmodule zu montieren

Alles eine Ebene Bild

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Quadratische Module Seitenlänge unter 1 Meter gesucht
Solaranlage, welche Sicherung muss ich einplanen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt