aqua
cw

Solar Modul abends 0 Volt morgens Spannung wieder da


Gourmeggles am 10 Jul 2019 09:28:40

Hallo Wohnmobilisten und Solarprofis,

ich hab ein kleines Problem, und hoffe Ihr könnt mir bei der Fehlersuche helfen. Ich habe vor einer Woche festgestellt, das mein Laderegler trotz direkter Sonneneinstrahlung auf dem Modul anzeigt, das nicht genug Ladeleistung vorhanden ist. Ich habe dann die Verbindung zwischen Laderegler uns Solar Modul getrennt und mit dem Multimeter gemessen, das Ergebnis: 0 Volt. Ich bin von einem defekten Modul ausgegangen, und habe es durch ein neues Flexibles Modul ersetzt. Ergebnis beim messen mit dem Multimeter abends 19:00 Uhr ca. 50 Volt. Den Laderegler angeschlossen und er hat geladen, also alles bestens. Hab dann mein Wohnmobil umgeparkt (50m) habe aber nicht weiter Kontrolliert.

Gestern Abend 18:00 Uhr mit etwas Sonneneinstrahlung keine Ladung mehr. Laderegler getrennt, mit dem Multimeter gemessen 0 Volt, war schon sehr gefrustet da ich schon wieder an einen defekt dachte. Heute früh 07:00 Uhr ohne Sonneneinstrahlung aus Neugier noch einmal direkt an den Kabel des Moduls gemessen, wieder zwischen 49 und 50 Volt. Kann mir jemand sagen woran das liegen kann?

Installation:

Modul:

Wattstunde WS110EFX-24
- Leistung (Pmax): 110 Wp
- Tagesertrag (Sommer): 660 Wh/d
- Ø Tagesertrag: 440 Wh/d
- Spannung (Umpp): 33,5 V
- Strom (Imp): 3,28 A
- Leerlaufspannung (Uoc): 39,5 V
- Kurzschlusstrom (Isc): 3,46 A
- Maximale Betriebstemperatur: -40°C bis +85°C

Laderegler:

Votronic Laderegler MPPT 165 Duo Digital

Batterien:

2 x Bosch L5 008 75Ah Wohnmobilbatterie / 12V - 75Ah

Danke im Voraus für eure Tipps.
Gruß
Gourmeggles

fomo am 10 Jul 2019 09:36:49

Gourmeggles hat geschrieben: direkt an den Kabel des Moduls gemessen, wieder zwischen 49 und 50 Volt.
Modul:
- Leerlaufspannung (Uoc): 39,5 V


Kann das ein Messfehler sein?
Modulspannung 25% über Leerlaufspannung ist ungewöhnlich.

Gourmeggles am 10 Jul 2019 10:09:35

Hallo fomo,

danke für Deine schnelle Antwort, den Wert habe ich nach dem verbauen gemessen, und heute früh wieder. Kann natürlich Sein das mein Multimeter defekt ist, ist schon etwas in die Jahre gekommen. Habe mir gerade ein neues bestellt, das auch Werte über einen längeren Zeitraum aufzeichnet, das lasse ich wenn es am Freitag da ist mal einen Tag am Modul.

Aber gibt es in den Modulen eine Abschalteinrichtung wenn etwas nicht passt, die sich wieder von selbst zurück setzt? So ne Art Thermoschalter?

Gruß
Gourmeggles

deacheapa am 10 Jul 2019 10:21:05

Gourmeggles hat geschrieben:Kann natürlich Sein das mein Multimeter defekt ist
Gruß
Gourmeggles

Ne neue Batterie im Multimeter wirkt da auch manchmal "Wunder". :)
Eine Abschalteinrichtung im Modul kenne ich jedenfalls noch nicht, im Regler allerdings schon.
Modulspannung und Strom messe ich immer nur bei abgeklemmten Modul, und die sollte dann auch bei nur wenig Restlicht über 0V und über 0mA betragen.

thomas56 am 10 Jul 2019 10:22:41

Gourmeggles hat geschrieben:Sein das mein Multimeter defekt ist, ist schon etwas in die Jahre gekommen.

wenn die Batterie zur Neige geht, zeigen die Teile Blödsinn an!

rkopka am 10 Jul 2019 10:29:34

Hast du eine Abschattung ? Durch z.B. Bäume oder Fahrzeugteile ?

RK

Gourmeggles am 11 Jul 2019 08:21:40

So, neue Batterien sind drin, aber seit gestern Mittag bin ich auf 0 Volt, auch heute früh nach dem es heute Nacht abgekühlt hat.
Werde wohl nächste Woche mal zum Händler fahren müssen.

gordan am 11 Jul 2019 09:06:53

Vielleich hast du einen Kabelbruch oder Kurzschluss in Kabelzuleitung vom Solarpanel zum Regler,
der diese Verbindung durch die Feuchtigkeit oder unterschiedliche Temperatur, ab und zu unterbricht!? :(

Gruß Gordan

andwein am 11 Jul 2019 10:17:01

Wenn die Messungen stimmen ist das die einzige Möglichkeit, Panel defekt!
Gruß Andreas

WilliKlein am 12 Jul 2019 11:21:42

Panel defekt kann ja nicht sein, er hatte das Panel doch durch ein anderes flexibles ersetzt.
ich würde direkt am Panel messen, Messgerät kann man einfach testen, einfach direkt an Batterie messen.
Dann bleibt eigentlich nur, entweder Panel defekt (wenn keine Spannung messbar) oder Kabel vom Panel defekt (wenn Spannung am Panel aber am Reglereingang nix) natürlich Regler abgeklemmt. Wenn nach ankleben des Reglers keine Spannung, dann Regler defekt (Schluss):
Gruss

michaelm am 14 Jul 2019 12:36:00

Wenn du eine Abschattung auf dem Modul hast, spricht die Spannung extrem ein. 0V ist trotzdem eher ungewöhnlich aber trotzdem möglich.
Moduldefekt kann natürlich eine Möglichkeit sein, aber zweimal so kurz nacheinander?

Vielleicht eher irgendwo ein Wackelkontakt/schlechte Verbindung/Kabelbruch?
Beim Messen immer aufpassen, dass wirklich ein Kontakt besteht. Wenn die Anzeige leicht "springt" also immer ein klein bischen Spannung anzeigt, dann ist es ein schlechter Kontakt.
Wenn die 0V wirklich "stabil" ist, dann könnte es auch ein Kurzschluss sein.

Dabei auch beachten, bei angeklemmten Solarregler könnte eben diese Belastung für eine stabile 0V sorgen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solaranlage mit Triple-lader für Chausson flash best of01
Abstand von Solarpanel zu Heki?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt