Dometic
cw

Euramobil Solaranlage vom Hersteller


Eura 635VB am 14 Jul 2019 21:37:39

Hallo zusammen, hat jemand ne Ahnung welche Solaranlage Eura aktuell auf seine Profila T aufbaut? Also Fabrikat und Art?
Bei den RS sind es ja aufgeklebte Module...
Konkret geht es um Profila T 720EB...

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

biauwe am 14 Jul 2019 22:00:11

Bestellnummer 5230-19 Solar-Anlage (2 x 100 W) für 999,00 € Gewicht 6 kg.

Eura 635VB am 14 Jul 2019 22:02:23

Danke für die Antwort, ich würde aber auch gerne den Hersteller wissen
Und auch ob das wie beim PRS die flexiblen aufgeklebten Module sind...

biauwe am 14 Jul 2019 22:05:37

Eura 635VB hat geschrieben:Und auch ob das wie beim PRS die flexiblen aufgeklebten Module sind...

6 kg, das können nur flexiblen aufgeklebten Module sein.

Eura 635VB am 14 Jul 2019 22:13:53

Da hast du allerdings Recht

Eura 635VB am 22 Jul 2019 07:34:35

Hat jemand Erfahrung mit der Original Eura Solaranlage?

antonow am 22 Jul 2019 16:12:16

...Erfahrung nicht nicht, aber auf jeden Fall viel zu teuer.
Grüße
Helmut
Eura Mobil
810
EZ. Nov. 2013

riga7713 am 22 Jul 2019 22:50:35

Stimmt, viel zu teuer.
Das bekommst Du schon für die Hälfte,
Selbst installieren, ist kein Hexenwerk!

Eura 635VB am 23 Jul 2019 11:39:26

...ja gut, zu teuer ist relativ, kommt ja immer darauf an welche Module verbaut werden.
Wenn ich Büttner Black Line nehme sind die teurer...aber wahrscheinlich auch hochwertiger...

Um das Einschätzen zu können, frage ich ja hier nach Erfahrungen und im besten Falle erfahre ich noch den Hersteller der von Eura verbauten Module...
Also, im Falle jemand nähere Auskunft zu den Fragen geben könnte wäre ich froh ;-)

highlander1965 am 19 Sep 2019 16:03:02

Unser Händler hat zumindest Prospekte von Büttnertechnik rumliegen. Ob sie diese jedoch auch verbauen? Am Besten einfach mal nachfragen...

Grandeur am 19 Sep 2019 19:34:37

Hallo,
na klar verbaut der WoMo-Händler gerne Büttner Module. Bei den Preisen sollte für den Händler eine sehr gute Marge drin sein. Büttner kauft gute Ware ein, veredelt die Handelsware mit dem Büttner-Logo und verkauft sie dann wieder an Kunden die gerne Spitzenqualität vom deutschen „Hersteller“ kaufen. Funktioniert auch bei Schrauben Würth. :razz:
Gruß Grandeur

JPSAL am 22 Sep 2019 15:10:05

Hallo zusammen
Haben uns auch einen Eura EB 695 60er Edition auf der Messe bestellt. Die ursprüngliche geplante Solaranlage ab Werk für 990€ wurde von uns abbestellt, weil die Paneele alter Technikstand sind und kaum Leistung bringen. Musste vom Händler aber erst erfragt werden welche Zellen mit welchem Wirkungsgrad von Eura verbaut werden.
Bekommen jetzt....wenn unseres kommt im Frühjahr irgendwann ....welche von SunPower , die sind nicht voll verklebt und haben ca 21% Wirkungsgrad.
Aber ich muss noch nen Händler finden der nicht eine unmenge an Euros dafür haben will die Panele sowie Ladebooster, Wechselrichter etc ein zu bauen und auch dabei gute Arbeit zum angemessenen Preis abliefert und nicht überteuert ist.

Hat jemand da ne Empfehlung Umkreis Dortmund vielleicht?

Grüße aus dem Sauerland

gespeert am 22 Sep 2019 19:18:00

Gehe einfach zum Solarteur in eurer Nähe. Elektroinnung kann weiterhelfen, alternativ gelbe Seiten.

Stocki333 am 23 Sep 2019 07:54:28

Hat jemand da ne Empfehlung Umkreis Dortmund vielleicht?

Mach einen Ausflug nach Ribnitz zu Peters Wohnmobilservice.
--> Link
Dort bist am besten aufgehoben. Gibt hier keine negativen Meldungen über ihn. Nur Positives. Und das geld das du dir Sparst, hast ein paar schöne Tage um im Neuen Heimelig zu werden.
Gruß Franz

antonow am 23 Sep 2019 16:38:37

...kann das nur bestätigen. Ab zu Peter.
Grüße aus Italien
Helmut
Eura Mobil
810 ez. 12.2013

JPSAL am 23 Sep 2019 16:48:30

Super...danke für den Tip, habe gerade schon mit ihm telefoniert.
Ich denke wenn es dann da ist fahre ich mal hin und wir schauen mal was so geht etc....
Danke nochmal

Stocki333 am 23 Sep 2019 21:01:56

Viel Glück und bericht mal wies es dir ergangen ist.
gruß Franz

andwein am 24 Sep 2019 10:53:09

JPSAL hat geschrieben:....Bekommen jetzt. ....welche von SunPower , die sind nicht voll verklebt und haben ca 21% Wirkungsgrad.
Grüße aus dem Sauerland

Wer sagt das mit den 21%?? Gemessen im Labor oder fertig als Panel? Die aktiven Solarzellen einfach hochgerechnet oder mit Zwischenräumen im Panel? Wäre interessant zu wissen. Beim jetzigen Wissensstand wage ich diese Aussage zu bezweifeln.
Nur mein augenblicklicher Wissensstand, Gruß Andreas

JPSAL am 30 Sep 2019 18:57:54

Hallo...
Was Peter dann so einbauen wird..schauen wir mal.
Bis dahin gibt es ja bestimmt wieder was besseres oder...SunPower ist der derzeitige Stand den ich zu meinem Favoriten mache , aber ....schauen wir mal.
Lasse mich da gerne beraten!

Handfest am 08 Okt 2019 16:09:13

riga7713 hat geschrieben:Stimmt, viel zu teuer.
Das bekommst Du schon für die Hälfte,
Selbst installieren, ist kein Hexenwerk!


Ob ich auf ein fabrikneues Auto mit Gewährleistung eine Solaranlage selbst montieren würde...

Auch wenn es teurer war habe ich das durch meinen Händler erledigen lassen. Der trägt dann auch die Verantwortung für die Dichtigkeit und Herstellergemäßen Einbau.
Bei der Kohle die du für das Auto da lässt tun die 500€ mehr dann auch nur ganz kurz weh.

Meiner ist jetzt knapp über ein Jahr und da sind dann die Hemmungen beim selber machen nicht mehr ganz so groß...

Gruß Handfest

Stocki333 am 10 Okt 2019 10:13:00

Wem das Risiko zu groß. Einfach mit dem Händler sprechen, wie er Das handhabt. Sonst soll der Händler Die Dachdurchführung machen und der Kas ist gspitzt.
Gruß Franz

JPSAL am 10 Okt 2019 11:04:09

Hallo...
Machen Händler das so einfach ohne das man etwas bei denen gekauft hat ?
Gibt es das noch?
Ich kann es nicht glauben wenn es so sein sollte.....Wow

JPSAL am 10 Okt 2019 11:08:07

Hab heute gerade ein Angebot bekommen um mal eben was zu ändern....
Da nehmen die locker 120€ die Stunde als Arbeitslohn.....
Ist doch echt viel finden ich, oder inzwischen sogar schon normal???


Grüße

egocogito am 10 Okt 2019 12:08:59

JPSAL hat geschrieben:Hallo...
Machen Händler das so einfach ohne das man etwas bei denen gekauft hat ?
Gibt es das noch?
Ich kann es nicht glauben wenn es so sein sollte.....Wow


Wieso nichts gekauft, du hast ja das Wohnmobil beim Händler gekauft? Die Dachdurchführung ist für den Händler keine Hexerei, eine Arbeit von 10 Minuten. Ich habe es wegen der Garantie auch von meinem Händler machen lassen - es ist reine Verhandlungssache.

JPSAL am 10 Okt 2019 13:00:55

Das mag bei deinem so sein, aber meiner denkt nur an seine Euros und mehr nicht.
Das wir das Womo dort gekauft haben war ja echt Zufall auf der Messe in Düsseldorf.
Also Kundenfreundlichkeit und davon was merken daß wir dort viel Geld gelassen haben, davon merke ich nichts.
Seine Tochter, die nur verkauft, die ist Kundenorientiert, aber den Rest den ich bisher von dem Laden kenne leider nicht.

Aber ein Loch reinmachen wird ein anderer Händler auch können wenn er mir die Solar oder Sat ...oder beides aufs Dach macht.
Meiner ist ja schon am jammern das er mir die Aussendusche in die Garage machen soll und dafür ein Loch in ein Brett machen muss...
So kenne ich das nur bei denen.
Er wollte mir auch glatt erzählen das sein Geselle volle 4 Tage brauchen würde um Wechselrichter, Ladebooster,Lithium,Solar und Sat einzubauen....das wollte er dann auch so bezahlt haben im Angebot...Wollte auch nicht so wie und was ich an Geräten haben wollte. Er wollte immer nur Büttner einbauen und das zu Preisen .....
Also hat er den Auftrag dafür nicht bekommen.

So sieht das aus...zumindest sind das meine Erfahrungen bisher mit Händlern,weshalb ich sehr kritisch und vorsichtig sowie hinterfragend geworden bin.
Habe immer das Gefühl das die uns Womofahrer nur so hoch wie möglich abkassieren wollen und dann tüss.

Schade!

rkopka am 10 Okt 2019 14:53:30

JPSAL hat geschrieben:Er wollte mir auch glatt erzählen das sein Geselle volle 4 Tage brauchen würde um Wechselrichter, Ladebooster,Lithium,Solar und Sat einzubauen....das wollte er dann auch so bezahlt haben im Angebot...

Das Kabelziehen kann schon etwas mühsam werden beim fertigen Womo, wenn es gut aussehen soll. Und bei dicken Kabeln noch mehr. 4 Tage sind schon viel, aber nicht ganz aus der Luft gegriffen. Wenn ich von meinen eigenen Arbeiten ausgehe, dann komme ich auch auf mind. 1,5Tage (ohne Reserve), wobei man immer wieder mal einen zweiten dabei haben sollte. Und ich habe nur funkgesteuerte oder Bluetoothanzeigen, die keine Verkabelung brauchen und auch sonst eine eher einfache Verkabelung.

Wollte auch nicht so wie und was ich an Geräten haben wollte. Er wollte immer nur Büttner einbauen und das zu Preisen .....

Da hatte ich wohl damals Glück. Evt. hat er erkannt, daß ich eher sparsam unterwegs war. Auf jedenfall meinte er selber, ich soll mir TV, Radio... besorgen (bei ebay) und er baut es dann alles ein. Immerhin braucht er dann keine Gewährleistung auf die Geräte übernehmen. Er hatte wohl einigen Ärger mit SAT Anlagen etc.

RK

JPSAL am 10 Okt 2019 15:12:35

Es ist doch aber so das die sowas ständig machen und da genau wissen wie und wo und ...
Wir haben diese Kenntnisse nicht und 1,5 Tage sind keine 4 Tage....
Aber wir werden sehen wenn unser Womo da ist und Tacheles geredet und getan werden muss, was andere an Zeit dafür ansetzen um es vernünftig zu realisieren.
Ist alles immer mehr frustrierend je mehr ich hier lese und darüber nachdenke was ich wie und von wem dann machen lasse oder nicht.
SORRY aber ich bin meinem Geld nicht böse ...und gute Arbeit muss bezahlt werden, keine Frage!
Aber was ich derzeit feststelle sind viele nur auf Euros aus und versuchen immer wieder die Leute auszunehmen.
Die wohnen ja auch weit weg meistens und die sehen wir sowieso nicht wieder denken die...!

Stocki333 am 10 Okt 2019 15:43:28

Aber was ich derzeit feststelle sind viele nur auf Euros aus und versuchen immer wieder die Leute auszunehmen.
Die wohnen ja auch weit weg meistens und die sehen wir sowieso nicht wieder denken die...!

Es gibt solche und solche. Aber du hast ja das Mobil noch nicht. Und eine kleine Restsumme zurückhalten vor Auslieferung hilft manchmal.So als kleines Druckmittel für die Dachdurchführung mit Garantieerklärung.
Eröffne doch ein neues Thema in Rechtliches und Versicherung. Dort gibt es Spezialisten die dich über diese Dinge aufklären. Vieleicht dsnn noch einen Link dahin. Ist ja ganz interessant dieses Thema. Leider bist du ab jeztt im falschen Themenbereich damit.
Viel Glück Franz

HilleundJack am 10 Okt 2019 18:27:48

JPSAL hat geschrieben:Er wollte mir auch glatt erzählen das sein Geselle volle 4 Tage brauchen würde um Wechselrichter, Ladebooster,Lithium,Solar und Sat einzubauen....das wollte er dann auch so bezahlt haben im Angebot...Wollte auch nicht so wie und was ich an Geräten haben wollte. Er wollte immer nur Büttner einbauen und das zu Preisen .....


Hallo,

ich habe sowohl Erfahrungen in die eine, als auch in die andere Richtung gemacht. Als mir mein Wechselrichter kaputtgegangen war, bin ich zu meiner "Stammwerkstatt" gefahren um das Gerät erneuern zu lassen. Obwohl alles gut zugänglich war, wollte der mir erzählen, dass die Werkstatt 3-4 Stunden brauchen würde (bei entsprechenden Kosten). Das Gerät hätte ich auch nur zum Katalog-Preis bekommen, dass Ganze hätte mich rund 500€ mehr gekostet als ich letztendlich (in einer Meisterwerkstatt) bezahlt habe. Ich muss wohl kaum erwähnen, dass die mich nie wiedersehen.

Der Einbau von Solar und Lithium hat bei mir 1 Tag gedauert und selbst wenn man bedenkt, dass du mehr Sachen einbauen lassen willst, dürfte es kaum mehr als 1,5 Tage, max. 2 Tage dauern.

Gruss Hille & Jack

Stocki333 am 10 Okt 2019 19:15:27

Das Gerät hätte ich auch nur zum Katalog-Preis bekommen, dass Ganze hätte mich rund 500€ mehr gekostet als ich letztendlich (in einer Meisterwerkstatt) bezahlt habe. Ich muss wohl kaum erwähnen, dass die mich nie wiedersehen.
.
Diese Meldungen ziehen sich leider durch das ganze Forum. Ganz gleich, um welchen Teil der Technik es sich handelt.Und die sterben leider nicht aus. Das es etwas kostet, bei einem "Fachbetrieb" einzubauen, das ist jedem klar.
Aber wenn ich hier so Geschichten lese über Preise. Das klingt wie: Grimms Märchen, Teil 13. Kundenorientierung und Kundenbindung ist für viele Händler ein Fremdwort. Gott sei Dank gibt es auch welche die Fair sind.
Gruß Franz

JPSAL am 10 Okt 2019 20:07:50

Vielen Dank für die Tipps...
Habe hier leider noch nicht die Berechtigungen alles machen zu können " Link" etc...und auch keine Ahnung wie es geht noch nebenbei.
Aber wenn ich z.B. Geld zurück halten würde, gibt der mir unser Womo vermutlich nicht raus oder weiss der Geier was denen dann einfällt...
Habe da kein gutes Gefühl wenn ich das versuchen würde. Bin auch eigentlich froh wenn uns das Womo dann übergeben wurde von dem Händler weg bin um dann loslegen zu können und meinetwegen auch durch die Republik zu fahren um diverse Geräte etc zu vernünftigen Preisen und von Leuten die es gerne machen und Ahnung davon haben was sie tun einbauen zu lassen...

Grüße aus dem Sauerland

HilleundJack am 10 Okt 2019 23:05:10

JPSAL hat geschrieben:Bin auch eigentlich froh wenn uns das Womo dann übergeben wurde von dem Händler weg bin um dann loslegen zu können und meinetwegen auch durch die Republik zu fahren um diverse Geräte etc zu vernünftigen Preisen und von Leuten die es gerne machen und Ahnung davon haben was sie tun einbauen zu lassen...

Grüße aus dem Sauerland


Hallo,

gar nicht mal so weit (ca. 170 Km) von dir entfernt habe ich es machen lassen und bisher nicht bereut. Die Firma Klecamp in Kranenburg liefert gute Arbeit zu (wie ich finde) fairen Preisen. Ich war bereits 2mal dort und wenn ich wieder was haben sollte, werde ich sicher wieder dort hinfahren (für mich nur ca. 140 Km entfernt).

Gruss Hille & Jack

JPSAL am 11 Okt 2019 11:57:53

Hallo...
Danke für den Tipp.
Stimmt 170 km geht ja..ist ja near by.
Habe ich mir ein Lesezeichen drauf gemacht und werde da mal anfragen was Preise angeht etc.
Habe ja auch mit Peter schon gesprochen....aber das Teil muss erstmal da sein um zu ergründen was in dem Fahrzeug speziell dann verbaut wurde um wie und was und wo sagen zu können etc.
Scheinbar weichen die verwendeten Geräte auch voneinander ab und dann ist es ja auch unterschiedlich vom Einbau her.
Ich habe mir jetzt vorgenommen mir weiter keinen Kopf zu machen über diverse Einbauten etc bevor wir keinen Liefertermin haben und ich nicht sehen kann was und wie und wo.
Hier wird man ja teilweise schon angefahren und unterschwellig Dummheit unterstellt wenn man für sich eine akzeptable Lösung gefunden hat und andere meinen das 5€ mehr zu zahlen schon voll daneben ist....
Habe das bei Womo Internetlösung erfahren müssen...!

Na ja ....hier in dem Bereich geht es ja um etwas mehr als 5€
Danke erstmal für die Hilfen ....

Das Sauerland grüsst

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Support und Infos für BlueBattery und Co
welchen Regler für 320Wp Modul
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt