aqua
hubstuetzen

Billig -Navis Erfahrungen bitte mitteilen


gluehstrumpf2 am 17 Jul 2019 18:44:57

Der Markt mit den Navigationsgeräten ist ja bekannter maßen begrenzt und zunehmend am schrumpfen.
Garmin und TomTom haben ihre Stärken aber auch Schwächen, Becker ist insolvent, .....

Da unser Becker beginnt unzuverlässig zu werden, möchte ich für die nächste Fahrt ein "Reserve- Navi".
Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten, und denke deshalb an ein "Billig-Navi" . Diese werden in zahlreichen Varianten über Ebay und Amazon angeboten.

Ausschließlich darüber bitte ich um Beiträge , Kaufempfehlungen oder auch absolut zu vermeidende Kandidaten.

Danke
Gruß Gluehstrumpf

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

marmarq am 17 Jul 2019 18:55:50

Hast Du ein Android Smartphon? Im Playstore den kostenfreien Navigator runterladen, günstiger geht´s nimmer! Gr mani

PS: Klick den --> Link

weser13 am 17 Jul 2019 18:58:41

Moin,

warum ist "billig" das erste Kriterium bei der Kaufentscheidung?


Grüße aus NI

Taunuscamper am 17 Jul 2019 19:28:27

Tablet und Smartphone verrichten seit Jahren klaglos ihren Dienst. Während der Fahrt haben wir es kühl im Cockpit und nach der Fahrt kommen die Teile an den Mann (die Frau) oder in den Aufbau, sonst haben wir irgendwann alles doppelt!

rkopka am 17 Jul 2019 19:30:22

gluehstrumpf2 hat geschrieben:Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten, und denke deshalb an ein "Billig-Navi" .

Aber im Auto "müssen" die Teile ja doch sein. Und beim Weggehen nimmt man sie sowieso ab. Sei es zum Gebrauch, sei es aus Diebstahlgründen. Während der Fahrt läuft Lüftung oder Klima. Also wäre das IMHO kein Argument dagegen.

--> Link
--> Link

RK

Sprintertraum am 17 Jul 2019 19:40:45

gluehstrumpf2 hat geschrieben: Da unser Becker beginnt unzuverlässig zu werden, möchte ich für die nächste Fahrt ein "Reserve- Navi".

Hallo
Ein "billiges" kann ich leider nicht empfehlen, da ich auf Becker schwöre. Ich weiß um die Schwächen von Becker, meine funzen aber alle super !! :ja:
Nun kurz zum "Reserve" Gerät.
Von der Software her gibt es nicht viele Unterschiede, da die Kartenhersteller nur noch zwei sind. Da es nur ein Reserve Gerät werden soll, kauf doch das billigste und gut ist. Falls notwendig, registrieren nicht vergessen. Sollte es in der Not versagen, zurück und erledigt.
Für den absoluten Notfall und Plan C, kannst du immer noch den Tip von marmarq verwenden.

Viel Glück und gute Reise

P.S. Was ist mit dem Becker ??

taps am 17 Jul 2019 20:12:46

marmarq hat geschrieben:Hast Du ein Android Smartphon? Im Playstore den kostenfreien Navigator runterladen, günstiger geht´s nimmer! Gr mani

Kannst Du lesen?
"Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten,"
Gruß
Andreas

Heimdall am 17 Jul 2019 20:45:46

Scchau mal hier:
--> Link
und hier:
--> Link

siggitim am 18 Jul 2019 06:28:26

taps hat geschrieben:Kannst Du lesen?
"Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten,"
Gruß
Andreas


Hallo Andreas,
die Temperatur bei Sonneneinstrahlung ist wirklich sehr hoch hinter der Frontscheibe, aber
glaubst Du ein Billignavi hält diese Temperatur klaglos aus?
Auch ein Akku hat eine Temperaturobergrenze, wo nicht mehr geladen wird!
Wir benutzen eine alte, dekorative Schirmmütze für das Navi, die wird so um das Gerät
drapiert, dass sie einen guten Hitze- und Lichtschild bewirkt.
So funktioniert das bei uns schon seit Jahren :wink:

Gruß
Siggi

cerberus am 18 Jul 2019 07:55:58

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.




Das ist mal ein guter und origineller Tipp. D A N K E

Ahorne7500 am 18 Jul 2019 08:23:29

Hallo,
Wir fahren schon lange Jahre mit 7" Tablets und copilot App. WoMo und Arbeit.
.es geht nicht um copilot(nur eine !! Lizenz für alle), es gibt auch andere Apps.

Auf Arbeit habe ich mit dem Alter des Tabletts das Problem der GPS-Erkennung.
Plötzlich bist du in einer Parrallelstrasse .laut Navi.
Wenn du dann nicht auf Durchgangsstrassen unterwegs bist, fangen schnell deine Probleme an.
Du siehst nicht immer hin und merkst die 'Verschiebung' nicht.
... und dann stehst du in der Fußgängerzone. z.B.

Fazit für mich:
Alte Überlieferung.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
.

rollo1100 am 18 Jul 2019 08:42:48

Hallo,
ich habe mit den billigst Navis ( 70€) mit Kamera schlechte erfahrungen gemacht. Das 1. verliert öfters das GPS Signal , natürlich immer wenn man das Navi gerade dringend benötigt, das 2. schaltet sich zwischendurch einfach mal aus. Daraufhin habe ich mir im Oktober letzten Jahres ein etwas teureres zugelegt. Es kostet um 135€ hat P-M Stellplätze und A. Campingführer mit drin. Es ist ein Elebest mit Android Betriebssystem mit sehr gutem Bildschirm und super schnell bei Berechnungen. Die Navisoftware ist IGO mit lebenslangen Updates.

MfG

Benno

rolf51 am 18 Jul 2019 08:50:01

Hallo,
kann ich nicht so unterschreiben mit billig.
Ich habe seit 2011 ein Navigon (ohne Update) mit dem ich bis heute sehr zufrieden bin. Manchmal fahre ich lt. Karte Offroad :razz: , die Einstellmöglichkeiten habe ich an keinem Handy. Daher mit dem Womo Navi und mit dem Auto in die Stadt kommt das Handy zum Einsatz, dort hervorragend.

gluehstrumpf2 am 18 Jul 2019 08:52:09

Danke für Eure Hinweise und Tipps.

an rollo1100: Hast Du bitte noch eine genauere Typenbezeichnung für mich?

Wie denkt Ihr über das USA- Embargo mit Android im Fall Huwai ? Hat das Auswirkungen auf Android- Navis?

Gruß Gluehstrumpf

marmarq am 18 Jul 2019 09:06:34

taps hat geschrieben:Kannst Du lesen? "Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten,"
Gruß Andreas
Haupsache Du kannst das geschriebene lesen und verstehen, schön für Dich ! Ich für mein Teil schätze so wie die meisten hier aktuelles Kartenmaterial auf meinen Androiden. Da ist es egal ob die NaviSoft auf´m Smarty, Festeinbau oder veraltetem Standard (billig, aktuelles KM? ) Navi drauf ist. Nextgen mit Pongo Skin, Osmand/ Navigator Sygic laufen bei uns hier wie da störungsfrei. Ausfälle wg div. Wärmeprobleme hatten bisher, weder der 10Zoll Festeinbau noch das 5,5 Zoll Smarty an der Scheibe.

Wünsche Dir viel Erfolg beim Navikauf.

Für mich ist hiermit der Thread beendet. Lb Gr mani

taps am 18 Jul 2019 16:35:19

Hallo Mani,
Der TE schreibt, er sucht ein Navi, da er keine Handynavigation möchte.
Du empfiehlst ihm genau das: Handynavigation.
Deshalb habe ich gefragt, ob Du lesen kannst:-)

Also zum Thema:
wir haben uns vor ein paar Wochen bei LIDL für 129€ ein TomTom gekauft.
Es tut, was es soll, das Kartenmaterial ist aktuell mit lebenslangem Update.

Natürlich kein Vergleich zu unserem Navigon. War Welten besser in den Einstellungen, aber die Karten waren halt alt und der Akku tot.

Zwischendurch hatten wir iGo primo, das hat mir sehr gut gefallen. Ist aber mit dem Autoverkauf weggegangen.

Hier hatte in einem anderen Tread jemand geschrieben:
Je mehr Funktionen, desto teurer die Geräte und die Kartenupdates müssen ja auch bezahlt werden.
Fazit für mich:
Navi TomTom soll navigieren und das macht es auch zufriedenstellend.
Das es nicht so komfortabel wie die anderen beiden ist: Dafür war es günstig.

Gruß
Andreas

Jorel am 18 Jul 2019 22:00:54

taps hat geschrieben:Kannst Du lesen?
"Ich möchte weder mein Smartphone noch das Tablet den hohen Temperaturen im Cockpit aussetzten,"
Gruß
Andreas

Rattenscharfes Argument.
Millionen Menschen benutzen ihr Smartphone als Navi im Auto und bei allen schmelzen die Handys nur so dahin.
Ich benutze ein 1.000 EUR Smartphone als Navi im Auto und fahre ca 100.000 km pro Jahr.
Das Ding verglüht einfach nicht.
Seit 20 Jahren geht das jetzt schon so... ich bekomme diese Handys einfach nicht klein.
Sie schmelzen nicht, sie überhitzen nicht, sie funktionieren einfach.
Was mache ich falsch?

wolfherm am 19 Jul 2019 11:58:06

Bleibt bitte beim Thema. Der TE fragt nach Navigationsgeräten und nicht nach anderen Möglichkeiten. Vielen Dank.

Petri40 am 19 Jul 2019 14:29:28

Seit Jahren nutze ich ein Iphon mit der App von Navigon select "Vollversion".
Auch derzeit noch ohne Probleme, nur stellt Navigon wohl seine Dienste ein.
Daher habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin bei ELEBEST (siehe Link) gelandet.

--> Link

Siehe auch hier:
--> Link


Beide laufen bei mir gleichzeitig und ja, der Umgang mit Navigon geht mir immer noch leichter von der Hand.
Für die Planung von Touren, also wenn ich mir Zeit lassen kann, greife ich auf das Elebest (iGO- Software) zurück.
Mit der Software lassen sich Einstellungen für "Wohnmobile > 3,5 t" vornehmen.
Die SP von PP und "Archis" sind vorinstalliert, sowie viele weitere POI'.
Ich hatte zunächst die Win- Version und habe diese später gegen eine Android getauscht.
Die iGO Software ist sehr umfangreich und es dauerte eine Weile bis eine zügige Handhabung gelang.
Dieses Teil hat mir bisher beste Dienste geleistet und erwähnen möchte ich, die prompte und unkomplizierte Beratung und Nachhilfe bei den ersten Schritten durch den Kundendienst.

gluehstrumpf2 am 19 Jul 2019 15:54:37

so- ein Update meinerseits:

ich habe mich vorhin für den Kauf eines WayteQ X995 entschieden. --> Link
Ausschlaggebend waren: Android , zwar nur 4.4 , Auflösung 1024x800, und ein 5000mah Akku.
Das Elebest A60 wäre meine zweite Wahl gewesen.

Jetzt heist es abwarten bis das Gerät geliefert und in Betrieb genommen ist. Ich werde dazu berichten.

Allen die mich bei der Auswahl mit konstruktiven Beiträgen unterstützt haben danke ich ganz herzlich

Gruß Gluehstrumpf

Sprintertraum am 19 Jul 2019 17:17:42

Hallo gluehstrumpf2
glückwunsch zum neuen Gerät. 104 € für ganz Europa ist ein guter Preis.
Wollte nochmal fragen was mit dem Becker nicht stimmt ?
Gruß

gluehstrumpf2 am 19 Jul 2019 17:46:03

Das Becker hat während unserer letzten Reise einfach keinen GPS- Empfang mehr gehabt.
Da ist dann gar nichts mehr gegangen. Wir wollten dann in Slowenien in einer Stadt einen Ersatz kaufen, fanden aber nichts passendes.
Über Google bekam ich dann am Abend raus, dass irgend welche Hintergrunddateinen welche man löschen könne die Ursache seien.
Ich hab dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und es lief wieder, allerdings fährt es idiotische Abkürzungen, quasi quer durch die Altstadt... , manchmal braucht es recht lang bis wieder navigieren kann weil wieder kein GPS zur Verfügung stünde.
Ist schade, das Gerät hab ich gern benutzt, aber auf großer Fahrt muss das Teil absolut zuverlässig funktionieren, gerade wenn ich allein fahre.

Gruß Gluehstrumpf

Tipsel am 19 Jul 2019 18:22:09

Unser Becker hat auch Ausfälle und verweigert manchmal komplett. Außerdem wird kochend heiß, der Akku wird nicht mehr geladen. Also es ist hinüber.
Deshalb hab ichs so gemacht, wie hier der TE vor hat. Ich hab ein TomTom gekauft.
Wir sind mit der Streckenführung schon voll reingetreten, also Feldwege und winzigste Dörfer, obwohl nebendran die Bundestraße verlief, die strecke aber vermutlich 3 km länger war. Inzwischen kontrolliere ich und kämpfe mit dem Teil.
Und außerdem mag es ja im PKW prima sein, aber im Duc ists einfach zu leise. Es gibt keine Möglichkeit, die Lautstärke unserem Auto anzupassen.

Mein Gehör ist absolut ok. Es liegt wirklich am TomTom.

Deshalb rate ich von Billigteilen ab. Ich hätte gern ein neues Becker :cry: oder ein vergleichbares Navi.
Ich warte mal, was hier noch für Vorschläge kommen.

surfoldie11 am 19 Jul 2019 18:59:02

Das liegt wie meistens am Bediener VOR dem Gerät. In den Tiefen der Einstellung ist alles änderbar.
Läuft das Gerät mit Android und ist es zu leise, gibt es die Apps Volumen Booster/Verstärker oder ähnlich. Damit kannste nachhelfen.

Als Zweit- oder Notgerät ist dieses durchaus nutzbar:
--> Link
Klar, das ist billig, arbeitet noch mit WinCE6. dennoch funzt es prima. SW ist hier auch iGO. Die neuen oder aktuelleren Maps sind im DEB kostenlos zu downloaden. 256MB/8GB 800x480 Display. Accu hält eine Stunde am Tisch.

Oder Mann/Frau gibt etwa 200Teuronen aus und erwirbt ein aktuelles Android - Autoradio mit 7" von ERISIN. Da ist alles an Navi - SW dabei die auch auf anderen Androiden läuft. Aktualisierung inbegriffen.

UND NEIN!!! Ein Handy kommt mir nicht an die Scheibe, auch kein Tab mit 10".

gluehstrumpf2 am 19 Jul 2019 19:22:44

Hoi, jetzt kommen immer noch preiswertere Geräte ins Gespräch.. :D :evil:

Sprintertraum am 19 Jul 2019 20:27:21

gluehstrumpf2 hat geschrieben: Das Becker ... , manchmal braucht es recht lang bis wieder navigieren kann weil wieder kein GPS zur Verfügung stünde.

Hallo
Ja, ein bekanntes Problem, die GPS Antenne. In der Nähe von hohen Gebäuden etc., totales Chaos. Kleiner Tip, bei vielen Stop`s , z.B. Kurier Fahrer, nicht das Gerät ausschalten !
Weiterhin viel Glück und gute Reise.

Tipsel hat geschrieben:Unser Becker hat auch Ausfälle und verweigert manchmal komplett. Außerdem wird kochend heiß, der Akku wird nicht mehr geladen. Also es ist hinüber.

Hallo
Nein, es ist nicht hinüber ! Es ist ein Konstruktionsfehler. Schuld sind die Federkontakte auf der Unterseite des Mainbord, was das Mainboard mit der Kontaktseite der Magic Klick Halterung verbindet. Kann man easy reparieren.
Auch dir, gute Fahrt.

Sorry für Off Topic :oops:

gluehstrumpf2 am 19 Jul 2019 21:11:40

unangenehm warm wird unser Becker ebenfalls. Wie repariert man denn das? und wieso ist das die Ursache für die Wärmeentwicklung?
Gruß Gluehstrumpf

Sprintertraum am 20 Jul 2019 08:54:07

gluehstrumpf2 hat geschrieben: unangenehm warm wird unser Becker ebenfalls.

Moin
Bisschen warm ist normal. Wir hatten schon mal drüber gesprochen, guckst du hier ... --> Link
Gruß

gluehstrumpf2 am 20 Jul 2019 09:38:05

an Sprintertraum:
im Frühjahr letzten Jahres hatte ich das Becker ebenfalls dort, da der Akku platt war. Damals wurde auch die Stromversorgung geprüft und für i.O. befunden. Der Preis lag ebenfalls bei 35- 40€ ich weis es nimmer genau.

Das Becker wird im Ducato geschätzt 50-55 Grad heiß. Da leidet alles, Akku, Elektronik,.....
Das ist es was mich besorgt, - und immer wieder diese depperten Abkürzungen , die kommen aus heiterem Himmel. Auch mit verschiedenen Navigationseinstellungen....

Gruß Gluehstrumpf

Sprintertraum am 20 Jul 2019 14:10:28

gluehstrumpf2 hat geschrieben: - und immer wieder diese depperten Abkürzungen , die kommen aus heiterem Himmel. Auch mit verschiedenen Navigationseinstellungen....

Hallo
Ja kenn ich. Z. B. ; Obwohl eine Kreuzung vorher besser wäre, fährt dran vorbei und nimmt die nähste Kreuzung. :mrgreen:
Ist aber wirklich eine Frage der Einstellungen und vielleicht auch der aktuellen Software. :roll:
Update gibt es für ab 49 €. Z. Zt. gibt es Kartenmaterial für 2018 Q4.
Gruß

surfoldie11 am 20 Jul 2019 15:50:49

Q4 2018 ????
Dann schau Dir mal die Dateien genau an. Die sind von Mai-Juni 18. Ende der Bearbeitung dürfte Nov 18 gewesen sein.
Hier wird vorgegaukelt die aktuellsten Daten zu haben.
Fake wie so oft.

Hannus am 20 Jul 2019 17:00:53

Hier wird vorgegaukelt die aktuellsten Daten zu haben.


Wenn du dich mal schlau gemacht hättest, dann wüstest du, daß das die aktuellsten Daten sind, die man zur Zeit bekommen kann.
Was ist daran ein Fake. Tagesaktuelle kommerzielle Karten hat niemand.

Sprintertraum am 20 Jul 2019 19:22:51

Hannus hat geschrieben: ... daß das die aktuellsten Daten sind, die man zur Zeit bekommen kann. Was ist daran ein Fake. Tagesaktuelle kommerzielle Karten hat niemand.

Hallo und Danke
Genau so ist es.
Ich hab erst vor kurzem an einem Becker aus 2013 ein Update gemacht. Aktuelles Kartenmaterial ist bei Becker z. Zt. 2018 Q4.
Sicher wird es in nächster Zeit 2019 Q1 geben.


cerberus am 20 Jul 2019 19:31:41

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.


Was hast Du für dieses Update gezahlt?

Sprintertraum am 20 Jul 2019 19:44:16

cerberus hat geschrieben: Was hast Du für dieses Update gezahlt?


Guckst du weiter oben ...

rolf51 am 21 Jul 2019 11:57:14

Hallo,
wenn ich mit Navi fahren dann ist es auf stumm gestellt. Kurzer Blick reicht mir wenn die Wegweiser unklar für mich sind.

gluehstrumpf2 am 21 Jul 2019 17:25:54

Wer von Euch hat denn dieses Navi in Betrieb?
Wie zufrieden seid Ihr damit?


Nach reiflicher Überlegung bin ich der Empfehlung des Kollegen Juhei gefolgt und habe mir das Navi : --> Link bestellt. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung ! :lol:

Ich beschäftige mich mit den Bedienungsanleitungen schon immer im Vorfeld, so gelingt mir die Inbetriebnahme deutlich besser und leichter. Allerdings fand ich für dieses Navi nur eine Englische Anleitung, :( Deutsch wäre für mich viel einfacher .... :idea: :D

Ich werd mal weitersuchen, bzw bin in der sehr geringen Hoffnung eine deutsche Anleitung geliefert zu bekommen.
Falls jemand einen Link für mich hat, da wäre mir schon wieder ein Stück weitergeholfen.

Gruß Gluehstrumpf

juhei am 21 Jul 2019 20:45:48

Moin glühstrumpf,
--> Link hier gibt es eine Menge zu lesen.
Da du das WayteQ ja mit App bestellt hast,mit Sygic.
Einfach das richtige Programm suchen und lesen,du wirst nicht rechtzeitig fertig bevor das Navi bei dir ankommt.
Um deine Frage an anderer Stelle zu beantworten,ich habe IGO Primo nextgen und Offline Maps & Navigation (ist auch von Sygic ) auf meinem WayteQ.Der Hauptgrund sind die Verkehrsnachrichten.
Gruß Jürgen

gluehstrumpf2 am 22 Jul 2019 16:28:53

Hallo Jürgen,

ich danke Dir recht herzlich für den Link.
Das ist wirlich viel zu lesen, werde ich bis zur Ankunft des Gerätes wirklich nicht schaffen.

Verstehe ich das richtig: Igo ist eine andere Software mit anderen Eigenschaften und Aussehen?
Kann ich die ebenfalls auf das Gerät installieren und dann die beiden vergleichen?
Wie funktioniert das mit dem Kartenmaterial? Können beide Software- versionen auf eine Basis zugreifen oder muss ich für jede extra Karten installieren?

Gruß Gluehstrumpf

rkopka am 22 Jul 2019 16:47:46

gluehstrumpf2 hat geschrieben:Kann ich die ebenfalls auf das Gerät installieren und dann die beiden vergleichen?
Wie funktioniert das mit dem Kartenmaterial? Können beide Software- versionen auf eine Basis zugreifen oder muss ich für jede extra Karten installieren?

Bisher hat noch jede SW, die ich probiert habe, ein eigenes Kartenformat/Material gehabt. Beide gehen, wenn sie Platz haben. Ich würde gleich eine entsprechende SD einstecken, vorausgesetzt diese Androidversion läßt die Nutzung zu. Es gab da mal einige, die Ärger machten (hab ich auf meinem alten Tablet). Die SW ist nicht groß, aber die Karten haben schnell mal einige GB. Ich hab zuletzt einige andere Programme upgedated, da hatte teils schon Deutschland 1,8GB. Wenn es geht, vor dem Karten installieren auf externen Speicher umstellen. Manche APPs lassen später einen Wechsel nicht mehr zu.

RK

juhei am 22 Jul 2019 19:21:01

Bei den verschiedenen IGO Versionen reicht es einmal die Karten zu kopieren,man muss nur in der Datei sys. eintragen wo die Karten zu finden sind.
Alle Anderen bringen ihre eigenen Karten mit,obwohl es nur noch zwei Hersteller gibt.
Alles was der PlayStore so hergibt, kannst du ausprobieren, auch wenn genug Platz auf der SD-Karte, mehrere gleichzeitig.
Aber daran denken,mehr als 32 GB geht mit dem WayteQ nicht.Man kann je aber auch auf einige Länder verzichten,wo es auch nie hingehen soll.

gluehstrumpf2 am 22 Jul 2019 19:49:33

Danke für Eure Erläuterungen, :idea:
bin gespannt wie ich damit zurecht komme. Ihr habt es sicher schon bemerkt dass ich mit solchen Anwendungen sehr unbedarft und unkundig bin. :oops: :cry:

Gruß Gluehstrumpf- Rudi

gespeert am 22 Jul 2019 20:33:46

Wenn der Becker Akku platt ist, bei Reichelt gibt es teils Ersatz fuer unter 10 Euro.
Gehaeuseschrauben loesen, Gehaeuse vorsichtig oeffnen und den Akkustecker suchen und dessen Position notieren (+-).
Dann den neuen Akku einkleben oder einlegen, zuschrauben und fertsch.
Mein Becker fuhr am Ende nicht mehr hoch, setzte aus und zeigte weitere Probleme wie keine Ladung mehr.

gluehstrumpf2 am 24 Jul 2019 20:23:04

Wie schon ein paar Tage vorher beschrieben wurde am Becker der Akku letztes Jahr getauscht . Da sehe ich kein Problem. Es gab im Urlaub einen dauerhaften Ausfall, als keine GPS Daten mehr ankamen. Google wusste dass das einer Datei liegt, welche man löschen solle , oder Resetten. Das hab ich dann gemacht und seitdem funktioniert es meist, schickt uns aber über ganz idiotische Abkürzungen in Altstädten und wirkt unzuverlässig.

Das WayteQ X995 kam heute an. Allerdings muss man die Naviapp Sygnic selber installieren, da wurstle ich mich grad durch.
POI`s zu installieren scheint ebenfalls eine größere Aktion zu werden :oops: :cry:

Die Tastentöne tun ebenfalls das was sie wollen und gehorchen mir überhaupt nicht. :evil:

Ich werde das Gerät in den nächsten Tagen beim Autofahren mal mitlaufen lassen. Mal sehen wie ich damit zurecht komme.


Gruß Gluehstrumpf

gluehstrumpf2 am 25 Jul 2019 10:53:08

Da ich zum Ausprobieren nur eine 8 GB- Micro SD- Karte zur Verfügung hatte hab ich diese verwendet.
Durch die heruntergeladenen Karten von Sygic sind momentan nur noch ca 2 GB frei.
Ich habe jetzt vor die Daten auf eine größere Karte mit 32 GB zu kopieren. Gibt es dabei etwas zu beachten, gerade da das Sygic mit einer "Voucher" -Karte auf dem Gerät aktiviert wurde.

Danke Gruß Gluehstrumpf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zenec Z-E3726 Rückfahrkamera Schaltung
Pumpkin Receiver - linker Kanal streikt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt