Caravan
motorradtraeger

BMV 702 und LiFePo4


Bodyworks am 18 Jul 2019 14:13:10

Hallo liebe Leute,

ich möchte mir eine Liontron 150Ah Lifepo4 einbauen und diese mit dem BMV 702 Batteriecomputer überwachen. Der 2. Eingang überwacht die Starterbatterie. Die Batterie wird neben dem EBL auch direkt über 200Wp und Votronic MMP250 versorgt.
In der Anleitung vom BMV 702 wird beim Betrieb von LifePo4 folgendes beschrieben.

Zitat:
Der werksseitig eingestellte "Parameter für Voll-Ladung" sind im Allgemeinen auch für die LiFePo4-Batterien anwendbar. Einige Batterie-Ladegeräte stoppen den Ladevorgang, wenn der Strom unter einen voreingestellten Schwellwert abfällt. Der Schweifstromwert muss höher als dieser Schwellwert sein. Der Ladewirkungsgrad von Lithium-Ionen-Batterien ist sehr viel höher, als der von Blei-Säure-Batterien: Wir empfehlen, den Wert des Ladewirkungsgrades auf 99 % einzustellen.
Wenn sie hohen Entladeraten ausgesetzt werden, sind LiFePO4-Batterien leistungsfähiger als Blei-Säure-Batterien. Wenn der Batterie-Lieferant nichts Anderes empfiehlt, dann empfehlen wir, den Peukert-Exponenten auf 1,10 einzustellen.


Hierbei geht es um die Einstellungen im Menü, Nr. 05 = Peukert auf 1.10 und Nr. 06 = Ladewirkungsgrad = 99%

Sind das alle notwendigen Einstellungen oder fehlt noch etwas. Unklar ist mir gegenwärtig noch Nr. 16 + 17

16. SOC relay (Discharge floor) (SOC-Relais(unterster Ladezustand))
Wenn der Prozentsatz des Ladezustandes unter diesen Wert gefallen ist, schließt das Relais. Die angezeigte Restlaufzeit entspricht der Zeitspanne, bis der unterste Ladezustand erreicht ist.
Standard Bearbeitungsbereich Schrittweite
50 % 0 – 99 % 1 %


17. Clear SOC relay (Löschen SOC Relais)
Wenn der Prozentsatz des Ladezustands diesen Wert überschritten hat, öffnet sich das Relais (nach einer Verzögerung, je nach Einstellung 14 und/oder 15). Dieser Wert muss größer als die vorangehende Parametereinstellung sein. Ist der Wert genauso groß wie der vorstehende Parameter, schließt der Prozentsatz des Ladezustands das Alarm-Relais nicht.
Standard Bearbeitungsbereich Schrittweite
90 % 0 – 99 % 1 %

Vielen lieben Dank für Erhellung :-)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

richi1230 am 18 Jul 2019 14:59:02

16 und17 brauchst du nur, wenn du am Relaisausgang des BMV 702, abhängig von der Restkapazität im Akku etwas schalten möchtest.
Ich verwende das z.B dafür den Kühlschrank bis zu 40% Restkapazität auf 12V laufen zu lassen.
Falls du nicht vorhast das, oder andere Verbraucher damit zu schalten, dann kannst du das ignorieren (auch in der App den Punkt Relais)

Peukert scheint mir mit 1.10 zu hoch zu sein. Bei den Winston Zellen haben die meisten 1.00 eingestellt.
Aber vielleicht hat da jemand auch Erfahrungen mit den Liontron Akkus und kann dir dazu mehr sagen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

EBL101 und MPP250 und LifePo4
Weinsberg Fire Edition CaraBus 601 MQ Strom Autarkie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt